Naomi Watts wird Teil des "Game of Thrones"-Universums"

Einstellen Kommentar Drucken

Naomi Watts (50) stößt zu der weitläufigen Fantasy-Welt von "Game of Thrones" hinzu: Die britisch-australische Schauspielerin ("King Kong", "21 Gramm") soll die Hauptrolle in dem geplanten Pilotfilm für eine noch titellose Ableger-Serie übernehmen, wie die US-Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" am Dienstag berichteten.

Das Spin-off, das aktuell den Arbeitstitel The Long Night trägt, wurde gemeinsam von Autorin Jane Goldman (Kick-Ass, Kingsman) und Game-of-Thrones-Schöpfer George R.R. Martin kreiert. Das hat der 70-jährige Autor George R.R. Martin, der mit "Das Lied von Eis und Feuer" die Buchvorlagen für "Game of Thrones" lieferte, auf seiner Seite "georgerrmartin.com" verraten. Watts werde eine charismatische Gesellschaftsdame spielen, die ein dunkles Geheimnis hütet. Die soll Tausende von Jahren vor dem Geschehen der momentanen Serie spielen und ein neues Kapitel im "GoT"-Universum aufschlagen".

Laut der Synopsis beschreibt die Story "den Abstieg der Welt aus einem goldenen Zeitalter der Helden zur dunkelsten Stunde". Unter anderem soll dabei auch die wahre Herkunft der White Walkers erforscht werden. "Es gibt viele sehr komplizierte Hauptcharaktere (im Serienpiloten)".

Neben der Bekanntgabe des Serientitels wurde außerdem verkündet, dass der britische Schauspieler Josh Whitehouse als Hauptdarsteller für die Serie verpflichtet werden konnte. Wie der US-Dienst Deadline vermeldet, wird Josh Whitehouse ("Poldark") künftig durch Westeros pilgern. Zu seiner Rolle ist bisher noch nichts bekannt, HBO betreibt, wie bei dem Projekt zu erwarten war, dieselbe Geheimhaltungspolitik wie bei der großen Mutterserie.

Comments