Porsche 911 GT2 RS: Neuer Rundenrekord auf der Nordschleife

Einstellen Kommentar Drucken

Deshalb hat er deutsche Autobauer jetzt in Zusammenarbeit mit Manthey-Racing einen weiteren Rekord auf der Nordschleife aufgestellt.

Die Nürburgring-Nordschleife in 6:40,3 Minuten - das ist ein neuer Rekord für straßenzugelassene Fahrzeuge. Der Porsche 911 GT2 RS war mit dem neuen Performance Kit von Manthey-Racing ausgestattet worden, die Gesamtabstimmung wurde auf die Streckencharakteristik der Nordschleife zugeschnitten.

Der Porsche 911 GT2 RS MR ist jetzt der schnellste straßenzugelassene Sportwagen auf der Nürburgring-Nordschleife.

Der stärkste und schnellste Porsche 911 feierte seine Weltpremiere im Juni 2017 im britischen Goodwood. Die gezielten Modifikationen umfassten etwa die Bereiche Fahrwerk und Aerodynamik. Die Techniker behielten dabei stets die Straßentauglichkeit im Auge.

Der Porsche 911 GT2 RS wird von einem 3,8-Liter-Aggregat angetrieben und entwickelt ein Drehmoment von 750 Newtonmetern. Die Höchstgeschwindigkeit des heckgetriebenen Sportwagens liegt laut Hersteller bei 340 km/h. Manthey-Racing bietet unter anderem Servicedienstleistungen, Teilepakete und Renneinsätze für Kunden an. Die Gesamtwertung der WEC führt das Porsche-GT-Team derzeit deutlich an.

Comments