SXTN trennen sich? Juju & Nura machen "ihr eigenes Ding"

Einstellen Kommentar Drucken

SXTN haben sich getrennt - diese Vermutung lag schon länger nahe. Zumindest herrscht aktuell Funkstille zwischen den beiden Rapperinnen, wie Juju (rechts) bei Instagram erklärt. Jetzt scheint sich das Ende der Gruppe von Juju und Nura zu bestätigen.

SXTN hatten seit dem Erscheinen ihres Debütalbums "Leben am Limit" im Sommer 2017 den männerdominierten Hip-Hop-Markt aufgemischt. Das geht aus einem Instagram-Post von Juju hervor.

Dass sich die beiden befreundeten Musikerinnen nicht immer ganz grün sind, hatte sich zuletzt schon beim Splash-Festival angedeutet, als es während eines Interviews vor laufender Kamera zum Streit kam. "Nura und ich haben schon länger keinen Kontakt mehr, und auch im Sommer waren wir nur noch auf den Festivals zusammen, und in der Woche hat jeder sein eigenes Ding gemacht".

Für ihre Rap-Kollegin, die ebenfalls Solo-Projekte hat, hatte die 25-Jährige nur warme Worte übrig: "Ich feiere alles, was Nura bis jetzt an Songs rausgehauen hat und wünsche ihr, dass sie weiterhin erfolgreich ist und ihr Ding durchzieht", ließ sie ihre Follower wissen.

Nura hatte kürzlich mit ihrer Single "Chaya" mit dem Dancehall-Sänger Trettmann Platz 33 der deutschen Singlecharts erreicht. Juju gibt an, ihrerseits auch an einem Album zu arbeiten. Von Fans und Kritikern wurden SXTN dabei vor allem für ihre Battle-Raps gepriesen - eine HipHop-Disziplin, die nach wie vor hauptsächlich von den männlichen Vertretern dominiert wird.

Comments