Mädchen macht Selfie und beschädigt Dalí-Zeichnung

Einstellen Kommentar Drucken

Jekaterinburg. Sie wollte eigentlich nur ein Selfie machen.

In Jekaterinenburg in Russland hat ein Mädchen beim Versuch, ein Selfie zu machen, eine Zeichnung von Salvador Dali und ein Werk von Francisco de Goya beschädigt.

Auch Kunst seines Landsmannes Francisco de Goya wurde in Mitleidenschaft gezogen, als die Wand mit den Zeichnungen in einer Ausstellung in Jekaterinburg umstürzte.

Die Oberfläche der Dalí-Zeichnung wurde beschädigt.

Was hätte Dalí (hier im Jahr 1941 neben einem surrealistischen Selbstbildnis) wohl zu dem Vorfall gesagt?

Das sich zusammen mit drei Freunden hinter der Wand befindliche Mädchen hätte sich "nicht sehr angemessen" verhalten, sagte ein Sprecher der Galerie der Nachrichtenagentur TASS. Die Polizei verzichtete demnach aber auf Ermittlungen.

Comments