Berkshire Hathaway - Buffetts Investmentgesellschaft verdoppelt Quartalsgewinn

Einstellen Kommentar Drucken

Das operative Ergebnis sei auf 6,88 Mrd. Damit entsprach der Gewinn nahezu dem des zweiten Quartals von 6,89 Milliarden Dollar. Laut "Bloomberg"-Informationen liegt der aktuelle Cash-Bestand bei rund 104 Milliarden US-Dollar". Darin eingerechnet sind schon die Rückkäufe von eigenen Berkshire Hathaway-Aktien im Wert von 928 Millionen US-Dollar, teilte das Unternehmen bei der Präsentation seiner Quartalszahlen am Samstag mit.

Das Versicherungsgeschäft wies dank eines geringeren Schadensaufkommens einen Gewinn von 441 Mio. Im vergangenen Jahr schlugen die Regulierungskosten für Schäden von drei Hurrikans und einem Erdbeben in Mexiko negativ zu Buche.

Die Aktienrückkäufe sind eine Besonderheit - eigentlich steckt Buffett das viele überschüssige Geld von Berkshire Hathaway lieber in Firmenübernahmen. Allerdings schmälerten etwa im Nahrungsmittelsektor die höheren Sprit- und Rohstoffkosten den Gewinn. Anleger begrüßten diesen Schritt. Der letzte große Zukauf von Buffett war vor fast drei Jahren die Übernahme des Flugzeugzulieferers Precision Castparts für 32,1 Milliarden Dollar. Der Konzern ist unter anderem in der Versicherungs-, Energie-, Bahn-, Nahrungsmittel-, Bekleidungs- und Immobilienbranche aktiv.

Comments