Camila Cabello räumt bei MTV Europe Music Awards ab - Boulevard

Einstellen Kommentar Drucken

Bei den MTV Europe Music Awards im spanischen Bilbao war auf dem roten Teppich jede Menge Extravaganz angesagt. Der große Star des Sonntagabends trat selbst nicht auf: Ihre Preise holte sich Cabello allerdings dennoch persönlich ab: Sie sicherte sich die Trophäen für den besten Song, beste US-Künstlerin, bestes Video sowie beste Künstlerin.

Mit diesem Song setzte sich Cabello gegen vier Konkurrenten durch: Popsängerin Ariane Grande mit "No Tears Left to Cry", R&B-Musiker und Rapper Post Malone mit "Rockstar", Rapper Drake mit "God's Plan" und Sängerin Bebe Rexha mit "Meant to Be". In Begleitung von afrikanischen Trommlern und Fackelträgern gab sie ein Medley aus ihren Hits "Made for Now", "All for You" und "Rhythm Nation" zum Besten. Schon der Auftakt mit Hip-Hop-Superstar Nicki Minaj, die im sexy pink Outfit samt Feuerregen von oben auf die Bühne schwebte und die Show zusammen mit der Girlband Little Mix eröffnete, stellte die Weichen für den femininen Musikreigen.

Für einen der Höhepunkte sorgte der Auftritt von Janet Jackson, die für ihr vier Jahrzehnte umspannendes Lebenswerk mit elf Alben mit dem Global Icon Award geehrt wurde. Marshmello darf sich bester Künstler in der Elektro-Sparte nennen. Sie sprach Frauen die misshandelt und eingeschüchtert worden seien ihre Solidarität zu.

Cardi B., die momentane Erzfeindin von Nicky Minaj, gewann in der Kategorie Beste Newcomerin. "Frauen, unsere Stimmen müssen gehört werden".

Weitere Top-Acts der zweistündigen Show waren die Platin-gekürte Künstlerin Halsey, die spanische Sängerin Rosalía, die britische Rockband Muse und Star-DJ David Guetta.

In der Kategorie "Best German Act "gehen Bausa, Namika, Mike Singer, Feine Sahne Fischfilet und Samy Deluxe an den Start".

Nicki Minaj (35) und Janet Jackson (52) sind die Abräumer der diesjährigen MTV Europe Music Awards. Moderiert wird die Show, die weltweit in eine halbe Milliarde Haushalte übertragen wird, von der Oscar-nominierten Schauspielerin und Sängerin Hailee Steinfeld ("True Grit)".

Comments