Nach Liebes-Aus: Alex Hindersmann will um Nadine Klein kämpfen

Einstellen Kommentar Drucken

Alles fing so romantisch an.

Es war wie ein Schlag ins Gesicht: Seit Anfang September waren Nadine Klein und Alex Hindersmann ganz offiziell ein Paar. Nadine und Alex lernten sich in der fünften Staffel von "Die Bachelorette" kennen. Doch zwei Monate später war schon wieder Schluss.

In seinem Trennungsstatement gab der Gammelbyer seinen Fans zu verstehen, dass er und die Wahl-Berlinerin in den vergangenen Wochen gemerkt haben, wie unterschiedlich sie ticken. "Für Nadine war das leider keine ausreichende Basis für eine Beziehung".

Doch an dem Personal Trainer geht die Trennung nicht spurlos vorbei. "Ich würde sie natürlich gerne haben und werde auch dafür kämpfen", verriet er jetzt im Interview mit RTL. Er vermisse Nadine jeden einzelnen Tag. Er hat die Hoffnung auf ein Liebescomeback noch nicht aufgeben. "Ich bin von Sternzeichen Löwe, ich kämpfe immer". Das plötzliche Liebes-Aus will ihr Auserwählter Alex allerdings nicht hinnehmen. "Ob es eine zweite Chance gibt oder nicht, wird man sehen".

Derzeit ist Nadine mit "Bachelor"-Teilnehmerin und Freundin Maxime im Paris-Urlaub". Danach will sich Alex mit seiner Traumfrau aussprechen. Klingt fast so, als ob hier das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.

Comments