Älteste Supreme-Court-Richterin verunfallt

Einstellen Kommentar Drucken

Ruth Bader Ginsburg ist eine bekennende Gegnerin von US-Präsident Donald Trump - und Richterin am Supreme Court.

Eine 85-jährige Richterin des Obersten US-Gerichtshofs liegt nach einem Sturz im Krankenhaus. Ruth Bader Ginsburg habe sich drei Rippen gebrochen, teilte ihre Sprecherin am Donnerstag mit. Später habe sie sich nicht wohl gefühlt und habe sich am Donnerstag in ein Krankenhaus in Washington begeben. Sie werde zur Behandlung und weiteren Beobachtung dort bleiben, hieß es weiter.

Neun Richter gibt es am Supreme Court, die wegweisende Urteile fällen. Sie zählt zum linken Flügel des Gerichts. Er und Neil Gorsuch sind ausgewiesene Konservative, und am Supreme Court gibt es damit ein eindeutig konservatives Übergewicht.

Höchstrichterinnen und -richter werden in den USA auf Lebenszeit ernannt.

Comments