Polizei besucht Schulschwänzerin zu Hause - Mädchen flieht und stirbt | Welt

Einstellen Kommentar Drucken

Weil sie mehrfach die Schule schwänzte, will die Polizei eine Jugendliche zu Hause abholen.

Polizeibeamte klingelten zuvor an der Wohnung im Stadtteil Neustadt, weil die Jugendliche wegen Schulschwänzens in den Jugendarrest sollte, wie die Polizei in Halle mitteilte.

Eine 15-Jährige ist in Halle in Sachsen-Anhalt bei ihrer Flucht vor der Polizei gestorben.

Die Beamten waren zu dem Haus gefahren, um einen Beschluss des Amtsgerichts Halle zu vollstrecken. Die 15 Jahre alte Schülerin flüchtet beim Klingeln auf den Balkon - und stürzt mehrere Etagen in die Tiefe.

Die Mutter hatte den Beamten am Donnerstagmorgen die Wohnungstür geöffnet. Offenbar bekam das Mädchen dies mit und flüchtete auf den an ihr Zimmer grenzenden Balkon.

Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos, das Mädchen starb wenig später im Krankenhaus.

Die Polizei hat ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet.

Comments