Albrecht-Familie: Aldi-Witwe Cäcilie Albrecht ist tot

Einstellen Kommentar Drucken

Cäcilie Albrecht, die Grand Dame der Albrecht-Familie, ist tot.

November 2018, 09.27 Uhr: Cäcilie Albrecht, die Witwe des Aldi-Mitgründers Theo Albrecht, ist tot. Sie wurde im engsten Kreise der Familie beigesetzt, sagt ein Aldi-Nord-Sprecher, ohne Angaben zum Alter und ihrer Todesursache zu machen. Zusammen mit einem Sohn hat sie bis zuletzt zwei Stiftungen kontrolliert, denen Aldi gehört. Privat lebte die Witwe sehr zurückgezogen.

Wann Cäcilie Albrecht starb und in welchem Alter, teilte das Unternehmen auch auf Nachfrage nicht mit. Große Investitionen und wichtige Entscheidungen können von den Stiftungen nur einstimmig freigegeben werden. Die Familie Albrecht gilt als extrem verschwiegen.

Bereits 1961 hatten beide Brüder ihr Imperium entlang einer imaginären Grenzlinie quer durch die Republik geteilt, Theo lenkte Aldi-Nord, sein Bruder Karl bestimmte fortan die Geschicke in der Südhälfte des Landes. Filmaufnahmen existieren nicht - mit Ausnahme einer kurzen Sequenz direkt nach der Entführung von Theo in den 70er Jahren.

Comments