Science-Fiction-Epos "Blade Runner" wird zur Anime-Serie

Einstellen Kommentar Drucken

Adult Swim und Crunchyroll kündigten vor Kurzem an, dass man zusammen mit der Alcon Television Group an einer neuen Anime-Serie zu "Blade Runner - Black Lotus "arbeitet".

"Blade Runner - Black Lotus" wird aus 13 halbstündigen Folgen bestehen, wie Variety berichtet. Shinichiro Watanabe ("Cowboy Bebop", "Terror in Tokio") fungiert als kreativer Produzent.

Die Serie wird in der Zeit nach "Blade Runner" spielen, jedoch vor "Blade Runner 2049" angesiedelt sein.

"Blade Runner "war ursprünglich ein Science-Fiction-Roman von Philip K. Dick mit dem deutschen Titel "Träumen Androiden von Elektrischen Schafen?". Schon in Ridley ‎Scotts "Blade Runner"-Klassiker von 1982, der im düster-verregneten Los Angeles des Jahres 2019 spielte, hatte Ford die Rolle des Replikanten-Jägers Rick Deckard gespielt". 2017 lief mit "Blade Runner 2049" die lang erwartete Fortsetzung an, Denis Villeneuves satte 164 Minuten langes Sci-Fi-Epos floppte allerdings ebenfalls.

Comments