Nach Herzinfarkt: So schlimm steht es um Silvia Wollnys Lebensgefährten Harald

Einstellen Kommentar Drucken

Es war ein Riesenschock für uns, als der Anruf kam, dass er wieder auf der Intensivstation liegt.

Es wird nicht ruhig bei Silvia Wollny und ihrem Harald.

Es war ein großer Schock für die Wollnys, als Silvia Wollnys (53) Verlobter Harald im Türkeiurlaub einen Herzinfarkt erlitt.

Via "Social Media" teilt Silvia immer wieder neue Updates von Harald, in denen sie von seinem körperlichen Befinden berichtet. (.) Wir hoffen, dass es ihm bald wieder besser geht und er wieder zu uns nach Hause kann.

Nach dem Klinik-Aufenthalt schien sich der 58-Jährige dann tatsächlich erholt zu haben - leider nicht dauerhaft: Harald musste vor wenigen Tagen erneut in ein Krankenhaus eingeliefert werden, dort liegt er sogar auf der Intensivstation. Ein Teil der Herzspitze soll abgestorben, die Herzklappen entzündet sein. Doch nun geht es Silvias Freund wieder schlechter.

Wie geht es ihm wirklich? Obwohl Silvia und Harald momentan eine harte Zeit durchleben, haben alle Wollny-Fans nun allen Grund zur Freude! "Kann dieser Albtraum nicht endlich zu Ende sein?", klagte Mama Wollny danach bei Facebook. Warum? Ich möchte einfach das du endlich wieder bei uns bist, wir vermissen dich und lieben dich! "Das wird wieder eine schlaflose Nacht".

Wir drücken kräftig die Daumen mit und wünschen schnelle und gute Besserung!

Wie schlecht steht es um Harald?

Comments