"GNTM": Heidi Klums prominente Gastjuroren stehen fest

Einstellen Kommentar Drucken

"Germany's Next Topmodel" geht in die 14.

Die Model-Mama wird zum ersten Mal als einziges festes Mitglied in der Jury sitzen.

Während noch im letzten Jahr Thomas Hayo und Michael Michalsky neben Heidi Klum nach "Germany's next Topmodel" suchten, gibt es in der 2019 ausgestrahlten Staffel keine fest Jury mehr.

Unter anderem auch dabei: Die Supermodels Gisele Bündchen, Winnie Harlow, Toni Garrn, Lena Gercke und Stefanie Giesinger. Seit Monaten kursieren Gerüchte, dass Heidi Klum (45) sich für jede Folge der Modelshow künftig andere Juroren an die Seite holen wird, mit denen sie gemeinsam über die Zukunft der Kandidatinnen entscheidet.

Das neue Konzept soll dem Sender zufolge den jungen Frauen einen möglichst vielfältigen Einblick in die Welt der Mode bieten. Zumindest teilweise werden sie neben Heidi in den Jury-Stühlen sitzen. Auch Starfotografin Ellen von Unwerth, GNTM-Liebling John Rankin (52), Ex-Juror Wolfgang Joop (74) und kein Geringerer als Heidi Klum-Entdecker Thomas Gottschalk (68) werden die Wahl-Amerikanerin bei den Entscheidungen über die schönsten Mädchen Deutschlands unterstützen.

Vielleicht erhält ja auch Klums aktueller Lebensgefährte Tom Kaulitz einen Gastauftritt? Mittlerweile sind er und die Modelmama sogar verlobt.

Die 14. Staffel läuft ab dem 7. Februar immer donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben. Denn am Ende ist klar: Es kann nur ein neues Topmodel geben. Mit ihrer Teilnahme am Wettbewerb Model '92, einer Castingshow des Fernsehsenders RTL, die bei Thomas Gottschalks Late-Night-Talkshow stattfand, setzte sich die damals 19 Jahre alte Schülerin durch und begann anschließend ihre internationale Modelkarriere.

Comments