Rami Malek bestätigt Beziehung zu "Bohemian Rhapsody"-Co-Star"

Einstellen Kommentar Drucken

Schon lange brodelte die Gerüchteküche, nun ist es offiziell: "Bohemian Rhapsody"-Star Rami Malek und Schauspielkollegin Lucy Boynton sind ein Paar".

Wie das "People"-Magazin berichtete, gab der 37-Jährige die Beziehung bei der Film Awards Gala des langjährigen Palm Springs International Film Festivals bekannt, als er den Breakthrough Perfomance Award entgegennahm". Du warst meine Verbündete, meine Vertraute, du bist meine Liebe. "Ich schätze dich so sehr", wird der Schauspieler von der US-Seite "Entertainment Weekly" zitiert. Als er dann auf die Bühne trat und seine Dankesrede hielt, richtete er auch ein paar Worte an seinen Co-Star: "Danke Lucy Boynton". Dadurch ist der Streifen über die Geschichte des Queen-Sängers Freddie Mercury (1946-1991) das erfolgreichste Musik-Biopic überhaupt.

Bereits im August sah man beide während eines Treffens in Los Angeles, händchenhaltend und küssend.

Für beide sollte die Besetzung in "Bohemian Rhapsody" ein gewaltiges Sprungbrett darstellen. Der Film hat inzwischen die 600-Millionen-Dollar-Marke als weltweite Einspielsumme durchbrochen. Bei den Golden Globes am vergangenen Sonntag wurde nicht nur Rami Malek ausgezeichnet, auch "Bohemian Rhapsody" wurde als bestes Drama mit einem der begehrtesten Preise in der Filmbranche geehrt. Seinen Hauptdarstellern dürften nun viele Türen offen stehen.

Comments