Herzogin Meghan: Halbbruder wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen

Einstellen Kommentar Drucken

Gerade erst wurde es etwas ruhiger um Herzogin Meghan, jetzt sorgt erneut ein Familienmitglied für Schlagzeilen. Ihm wird angeblich vorgeworfen, unter Alkoholeinfluss Auto gefahren zu sein.

Thomas Wayne Markle Jr. sei sichtlich alkoholisiert gewesen, als Beamte ihn in der Nacht zum Freitag (Ortszeit) im Bezirk Josephine in Oregon gestoppt hätten, teilte die Polizei mit.

Thomas Markles Vater (74) wird von "TMZ" zitiert: "Mein Sohn hat ein ernstes Problem und er braucht Hilfe, und ich hoffe, er bekommt sie". Später entschuldigte er sich dafür.

Die Ehefrau von Prinz Harry (34) hat schon lange keinen Kontakt zu ihrem Halbbruder, auch zur Hochzeit wurde er nicht eingeladen.

Der Halbbruder der schwangeren Herzogin sei anschließend in eine Suchtklinik gebracht worden; auch das Fahrzeug des zweifachen Familienvaters wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Comments