http://p5.focus.de/img/fotos/origs6845040/7325446494-w630-h354-o-q75-p5/ex-bayern-profi-christian-lell.jpg

Deutschland

Nach BILD-Informationen geht es um Rauschgift. Durchsucht wurden dabei auch drei Fahrzeuge, die vor, bzw.in der Garage sanden (zwei Ferraris und ein Bentley). Lell gab zu, Bader als Hure beschimpft und bespuckt zu haben. Die Villa gehört einer Firma, deren Chefin Lells Mutter sein soll. Am Ende der Verhandlung gegen kamen Beamte in Zivil in den Saal, führten ihn ins Richterzimmer und danach vermutlich gleich zu seiner Villa.
  • Sonderermittler im Fall Amri: Behörden haben nichts versäumt

    Sonderermittler im Fall Amri: Behörden haben nichts versäumt

    Deutschland

    Ganz gleich, in welcher Parteienkonstellation Nordrhein-Westfalen nach der Landtagswahl regiert wird: Ralf Jäger darf nicht Innenminister bleiben. Die neuen Details könnten Jäger weiter unter Druck bringen. So sprachen bis weit in den Herbst 2016 hinein Sachbearbeiter der zuständigen Ausländerbehörden in ihrer Behördenkommunikation unter anderem über einen Anis Amir oder einen Ahmed Almasri.
  • Streit in München eskaliert: 23-Jähriger landet bei Schlägerei unter Lkw

    Streit in München eskaliert: 23-Jähriger landet bei Schlägerei unter Lkw

    Deutschland

    Stunden später trafen sie sich allerdings beim nahe gelegenen McDonald's am Stachus wieder und gerieten erneut aneinander. Wiederum wurden sie vom Personal an die frische Luft gesetzt - was sie nicht von ihrem Streit abbrachte. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige wegen Unfallflucht gestellt. Der Grund für die Auseinanderbesetzung ist der Polizei nicht bekannt: Die Ermittler haben aber nun den Lkw-Fahrer ausfindig gemacht, der über das Bein des 23-Jährigen rollte, als dieser bei dem Handgemenge ...
  • Offiziell! Jeff Saibene übernimmt sofort den DSC

    Offiziell! Jeff Saibene übernimmt sofort den DSC

    Deutschland

    Schon am Montag wird Saibene das erste Training leiten und im Dienste des DSC stehen. "Ich habe den FC Thun und St. Gallen trainiert". "Das ist mir eine Ehre", sagte der 48-jährige Luxemburger bei seiner Präsentation bei den Ostwestfalen am Montagmittag.
  • Öffentliche Schulden in Deutschland um 0,8 Prozent gegenüber Vorjahr gesunken

    Öffentliche Schulden in Deutschland um 0,8 Prozent gegenüber Vorjahr gesunken

    Deutschland

    Die Verschuldung des Bundes ging laut Statistischem Bundesamt im Jahresvergleich um 0,5 Prozent auf 1,2589 Billionen Euro zurück. Der Abbau betrug demnach 6,1 Milliarden Euro. Hohe prozentuale Rückgänge gab es in Sachsen (- 19,3 Prozent) und Mecklenburg-Vorpommern (- 10,3 Prozent). Der Schuldenstand der Gemeinden und Gemeindeverbände sank im Vergleich zum Ende 2015 mit 1,6 Prozent (minus 2,3 Milliarden Euro) auf 141,9 Milliarden Euro prozentual am stärksten.
  • Studie: Große Unterschiede bei Asyl-Anerkennung

    Studie: Große Unterschiede bei Asyl-Anerkennung

    Deutschland

    Die wenigsten positiven Bescheide wurden in Sachsen mit knapp 27 und in Berlin mit knapp 25 Prozent ausgestellt. Die Konstanzer Studie arbeitet dagegen heraus, dass die unterschiedlichen Anerkennungsquoten von länderspezifischen Besonderheiten abhängen.
  • SPD will Kinderrechte im Grundgesetz verankern

    SPD will Kinderrechte im Grundgesetz verankern

    Deutschland

    In einem Gastbeitrag für den "Kölner Stadt-Anzeiger" schreiben die beiden stellvertretenden SPD-Vorsitzenden, Kinder und Jugendliche spielten in der Verfassung bis heute nur eine Nebenrolle. Sie fordern, dass Kinderrechte im Grundgesetz verankert werden. Sie würde auch helfen, Beschwerden wegen Kinderlärm abzuwehren oder die Sicherheit im Straßenverkehr durch Zebrastreifen, Ampeln und Tempolimits zu erhöhen.
  • Bürgerliche gewinnen Parlamentswahl in Bulgarien

    Bürgerliche gewinnen Parlamentswahl in Bulgarien

    Deutschland

    Die populistische Partei "Wolja" (Wille) des Geschäftsmanns Wesselin Mareschki dürfte es aus dem Stand mit rund fünf Prozent ins Parlament schaffen, während die traditionelle Rechtspartei "Reformblock" um den Sprung über die Vier-Prozent-Hürde zittern muss.
  • NRW soll vergeblich vor Amri gewarnt haben

    NRW soll vergeblich vor Amri gewarnt haben

    Deutschland

    Noch am Tag der Ausstufung aus NRW, am 10. März, erkundigte sich etwa ein LKA-Kommissar beim Ministerium, ob man mit folgendem Vorgehen einverstanden sei: "Da die Zuständigkeit für Amri derzeit bekanntermaßen in Berlin liegt, würde wir unsere Bemühungen im Bereich des Ausländerrechts bis auf weiteres zurückstellen".
  • Bundespräsident Steinmeier im Parlament vereidigt

    Bundespräsident Steinmeier im Parlament vereidigt

    Deutschland

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist am Donnerstag kommender Woche zu einem Antrittsbesuch nach Paris. Die deutsche Geschichte bringt für Steinmeier eine besondere Verantwortung mit sich. Steinmeier dagegen ist ein nüchterner Mann, vor allem während seiner Jahre als Außenminister und Kanzleramtschef war er eher ein Politikmacher als ein Politikerklärer.
  • Klarer CDU-Sieg: Doch keine Experimente im Saarland

    Klarer CDU-Sieg: Doch keine Experimente im Saarland

    Deutschland

    Was für eine Wirkung hätte es auf die CDU im Bund, wenn die SPD im Saarland gewinnen würde? Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zeigt sich vor den Koalitionsgesprächen mit der SPD selbstbewusst. Sie hat ihr Ziel verfehlt, die SPD zur stärksten Partei zu machen. Greifbar scheint vor allem die Fortsetzung der großen Koalition unter Führung der CDU oder der SPD, aber auch ein rot-rotes Bündnis.
  • Schulz führt NRW-SPD in Bundestagswahl

    Schulz führt NRW-SPD in Bundestagswahl

    Deutschland

    Ferner will Schulz eigenen Angaben nach die aktuellen Haushaltsüberschüsse nicht für Steuersenkungen nutzen. In Münster stellte er erneut das Thema soziale Gerechtigkeit in den Mittelpunkt seiner Rede. Die Genossen in Nordrhein-Westfalen hieven ihn einstimmig auf Platz eins der Landesliste. Gegen die Forderung von Schulz nach gebührenfreien Kitas wandte sich der Deutsche Städtetag.
  • Schulz will als Kanzler zuerst für Lohngerechtigkeit kämpfen

    Schulz will als Kanzler zuerst für Lohngerechtigkeit kämpfen

    Deutschland

    Steuersenkungen lehnt er ab. Lohngleichheit für Frauen: Für Schulz reicht das Gesetz für Lohntransparenz in den Betrieben, das demnächst den Bundestag passieren soll, noch lange nicht aus. Steuersenkungen versprach Schulz nicht. Lieber wolle er die aktuellen Haushaltsüberschüsse in Bildung und die Infrastruktur stecken. Ziel sei unter anderem die "Gebührenfreiheit von der Kita bis zur Universität oder zum Meister".
  • Trumps Schwiegersohn leitet Regierungsstelle zum Bürokratie-Abbau

    Trumps Schwiegersohn leitet Regierungsstelle zum Bürokratie-Abbau

    Deutschland

    Der " Washington Post" zufolge soll Trumps Chefstratege Stephen Bannon nicht in dem neuen Regierungsbüro mitarbeiten. "Die Regierung sollte geführt werden wie eine große amerikanische Firma". Umfangreiche Befugnisse sind dem Blatt zufolge geplant: Die Behörde soll Trumps Vorwahlprogramm durch neue Wirtschaftsideen voranbringen, und angeblich auch einige Regierungsfunktionen erfüllen, zum Beispiel "frischen Wind" ins Weiße Haus zu bringen.
  • Großalarm in Köln: Rauchwolke zieht über Stadt - Stadt gibt Entwarnung

    Deutschland

    Mit dem massiven Einsatz von Löschschaum und Wasser gelang es der Feuerwehr innerhalb von einer Stunde, die Rauchentwicklung und das Feuer deutlich einzudämmen. Wie es zu dem Brand kommen konnte, war zunächst unklar. Ausgebrochen war das Feuer laut Polizei in einer Lackierkabine. "Es befinden sich gefährliche Chemikalien in dem brennenden Gebäude", schilderte ein Feuerwehrsprecher die Lage nach Ausbruch des Brandes.
  • Update: Unfall bei Radrennen am Wannsee

    Update: Unfall bei Radrennen am Wannsee

    Deutschland

    Sie seien von einem Ausflug aus Potsdam gekommen und wollten am Wannsee essen gehen. In der " Berliner Morgenpost " machte der 51-jährige Fahrer des Unfallautos einen Streckenposten für das Unglück verantwortlich. "Als ich losgefahren bin, rief der Polizist noch Stopp, aber da sind die beiden Radfahrer schon hinten raufgefahren". Die drei Radfahrer und der Ordner kamen ins Krankenhaus, ein Verletzter schwebte in Lebensgefahr.
  • Kilo schwere Goldmünze aus Berliner Museum gestohlen

    Kilo schwere Goldmünze aus Berliner Museum gestohlen

    Deutschland

    Doch der Hintergrund dieses Einsatzes hat es in sich. Aus dem Berliner Bode-Museum ist eine Goldmünze im Nennwert von etwa einer Million Dollar (etwa 925.000 Euro) gestohlen worden. Gegen 4 Uhr alarmierte ein Sicherheitsmitarbeiter des Museums die Polizei, nachdem er den Diebstahl bemerkt hatte. Wie die Einbrecher den Alarm umgehen konnten, ist bislang unklar und wird ermittelt.
  • Goldmünze für eine Million Dollar aus Bode-Museum gestohlen

    Goldmünze für eine Million Dollar aus Bode-Museum gestohlen

    Deutschland

    Das Bode-Museum auf der Museums-Insel in Berlin . Sie zeigt das Bild der britischen Königin Elizabeth II. Die wertvolle Münze wurde von der Berliner Museumsinsel erbeutet. An den Gleisen wurde später die Leiter gefunden, hieß es in dem Bericht. Um Spuren zu sichern, musste am Montag der S-Bahnverkehr zwischen beiden Bahnhöfen von 9 bis 11 Uhr unterbrochen werden.
  • SPD: Martin Schulz verspricht kostenlose Kitas

    SPD: Martin Schulz verspricht kostenlose Kitas

    Deutschland

    Eine Altenpflegerin leiste für die Gesellschaft nicht weniger als ein Unternehmensführer, ist der Politiker überzeugt. Schulz versprach zudem, die Managergehälter nach der Wahl so rasch wie möglich zu begrenzen, sollte sich die derzeitige Große Koalition nicht mehr darauf einigen können.
  • Feuer in Köln: Lackiererei mit giftigen Chemikalien brennt

    Deutschland

    Das Feuer war in einer Auto-Lackiererei an der Deutz-Mülheimer-Straße ausgebrochen. Die Feuerwehr löste zunächst Großalarm aus. Anwohner wurden dringend gebeten, Fenster und Türen zu schließen. Diese hatten gerade Mittagspause. "Wir haben die Einsatzstelle jetzt an die Polizei übergeben", teilte die Feuerwehr mit. Auch aus weiterer Entfernung konnte der Qualm gut gesehen werden.
  • Mehrere Tote nach Lawine auf japanische Schüler befürchtet

    Mehrere Tote nach Lawine auf japanische Schüler befürchtet

    Deutschland

    Insgesamt nahmen nach Behördenangaben 52 Schüler und elf Lehrer von sieben Oberschulen an der dreitägigen Klassenfahrt in der Region Tochigi nördlich von Tokio teil, als sich das Unglück ereignete. Der Ski-Betrieb auf der Anlage war für diese Saison bereits seit ein paar Tagen eingestellt. Doch da sich das Wetter wegen Schneefalls verschlechterte, wurde der Plan am Morgen geändert.
  • Fall Amri: Sonderermittler sieht keine Versäumnisse in NRW

    Fall Amri: Sonderermittler sieht keine Versäumnisse in NRW

    Deutschland

    Der Politiker soll am Mittwoch vor dem Untersuchungsausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags aussagen. Wie sich nun herausstellt, hatte ausgerechnet das dem NRW-Innenministerium unterstellte LKA bereits im März 2016 "belastbare Erkenntnisse", dass durch Amri "eine terroristische Gefahr in Form eines (Selbstmord-) Anschlags ausgeht", wie es in dem vertraulichen Schreiben wörtlich heißt.
  • Korruption Drei Berliner Polizisten sollen Dealer über Drogen-Razzien

    Deutschland

    Gegen fünf mutmaßliche libanesische Rauschgifthändler im Alter von 36, 40 und 45 Jahren wird hingegen wegen des Verdachts der Bestechung sowie des Handels mit Heroin ermittelt. Korrupte Polizisten, polizeiinterne Infos, geplatzte Razzien und viel Geld - mit diesen Hinweisen bei der Polizei müssen sich das Landeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft jetzt beschäftigen.
  • Tatwaffe im Fall Sony S. sichergestellt

    Deutschland

    Die Untersuchung des Messers beim Landeskriminalamt dauere allerdings noch an. Die Polizei hat bisher über 200 Spuren abgeklärt und mehr als 70 Personen befragt. Dabei soll ein 17-Jähriger auf das 19 Jahre alte Opfer eingestochen haben. Neben dem 17-jährigen Hauptverdächtigen befindet sich auch ein 21-Jähriger syrischer Herkunft weiterhin in Untersuchungshaft.
  • Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

    Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

    Deutschland

    Gewusst wie! Eine eingesperrte Katze hat in Odelzhausen bei München mit Hilfe von modernster Technik auf sich aufmerksam gemacht. ➨ Das könnte euch auch interessieren: Sie holte sich ein Kätzchen ins Haus - ein Jahr später kommt dieses.
  • Saar-CDU will diese Woche Gespräche mit SPD aufnehmen

    Saar-CDU will diese Woche Gespräche mit SPD aufnehmen

    Deutschland

    Es wird erwartet, dass die Gespräche noch in dieser Woche beginnen. Dabei habe sie sich in einem Schreiben auf einen entsprechenden einstimmigen Beschluss der Parteigremien bezogen. Im künftigen Vierparteienparlament ist neben CDU, SPD und Linkspartei nur noch die AfD vertreten. Grüne und FDP verpassten den Einzug in den Landtag.
  • Lawine in Japan erfasste Schüler - Mehrere Tote befürchtet

    Lawine in Japan erfasste Schüler - Mehrere Tote befürchtet

    Deutschland

    Die Schüler hatten an einem Bergsteigertraining teilgenommen. Der Ski-Betrieb auf der Anlage war für diese Saison bereits seit ein paar Tagen eingestellt. Die Behörden hatten vor dem Zwischenfall wegen heftiger Schneefälle eine Lawinenwarnung ausgegeben, der Wetterdienst hatte für das Wochenende rund 30 Zentimeter Neuschnee vorausgesagt.
  • Kreuzung am Frankfurter Tor in Berlin | 7 Verletzte bei Crash mit Rettungswagen

    Deutschland

    Darunter auch ein Rettungswagen der Bundeswehr. Durch den heftigen Aufprall fiel der RTW auf der Petersburger Straße um - kurz hinter der Kreuzung. Sie waren auf dem Weg in eine Klinik. Der Herlauf des Unfalls ist noch unklar. Der Krankenwagen war nach ersten Informationen mit Blaulicht unterwegs gewesen. Andere Fahrzeuge wurden durch umherfliegende Teile beschädigt.
  • Frühzeitige Warnung vor Amri-Anschlag in Berlin

    Frühzeitige Warnung vor Amri-Anschlag in Berlin

    Deutschland

    Laut einem Medienbericht warnte das nordrhein-westfälische Landeskriminalamt schon im Frühjahr 2016 davor, dass dem späteren Attentäter Anis Amri ein Terror-Anschlag zuzutrauen wäre. Er hat im Internetchat zunächst von einer Schwester gesprochen, die er heiraten wolle. "Dieser Vermerk ist der klare Beleg, dass im Verantwortungsbereich von Innenminister Jäger versagt wurde".
  • Youtube-Star in Augsburg: erst Unruhe, dann Anzeige

    Youtube-Star in Augsburg: erst Unruhe, dann Anzeige

    Deutschland

    Die Polizei bestätigte am Montag Medienberichte, wonach sich die Fans versammelt hatten, um auf Machère zu warten. Allerdings verhielt er sich so, als ob er gerade eher unpässlich wäre. Weil die Polizei in dem Gedränge ein Sicherheitsrisiko sah, nahm sie den Hamburger, der gerne Rapper wäre, mit auf die Dienststelle. Als die Beteiligten dann auch noch den Wunsch äußerten, etwas "koksen zu wollen", wurden sie nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft auf Betäubungsmittel hin durchsucht - ...
  • Wie LKA-Ermittler vor Amri gewarnt hatten

    Wie LKA-Ermittler vor Amri gewarnt hatten

    Deutschland

    Wie sich nun herausstellt, hatte ausgerechnet das dem NRW-Innenministerium unterstellte LKA bereits im März 2016 "belastbare Erkenntnisse", dass durch Amri "eine terroristische Gefahr in Form eines (Selbstmord-) Anschlags ausgeht", wie es in dem vertraulichen Schreiben wörtlich heißt.
  • Warnung ignoriert: Polizei in NRW sagte Anschlag von Anis Amri voraus

    Warnung ignoriert: Polizei in NRW sagte Anschlag von Anis Amri voraus

    Deutschland

    In dem Schreiben heißt es laut den Zeitungsberichten, dass "nach den bislang vorliegenden, belastbaren Erkenntnissen zu prognostizieren ist, dass durch Amri eine terroristische Gefahr in Form eines (Selbstmord-) Anschlages ausgeht". Eine Abschiebung wurde allerdings nie angeordnet. Auch nach dem Anschlag hatte Jäger mehrmals geäußert, es sei rechtlich nicht möglich gewesen, eine Abschiebung anzuordnen.
  • Schulz will bei Koalitionsgipfel für Ehe für alle streiten

    Schulz will bei Koalitionsgipfel für Ehe für alle streiten

    Deutschland

    Das Spitzentreffen der großen Koalition findet am Mittwoch statt. Was will Martin Schulz machen, falls er im September Bundeskanzler wird? Die aktuellen Haushaltsüberschüsse will Schulz nicht für Steuersenkungen verwenden. "Denen hilft es viel mehr, wenn Kitagebühren wegfallen". Als weiteren Punkt seines Kanzlerprogramms nannte er die Einführung eines Rechtsanspruchs auf einen Platz in der Ganztagsschule.
  • Wertvolle Goldmünze aus Berliner Bode-Museum gestohlen

    Wertvolle Goldmünze aus Berliner Bode-Museum gestohlen

    Deutschland

    Der Nennwert beträgt "nur" eine Million kanadische Dollar, allerdings richtet sich der tatsächliche Wert der Münze mit einem Goldanteil von 99,999 Prozent nach dem aktuellen Goldkurs. Auf der Sondermünze ist das Porträt der britischen Königin Elizabeth II. abgebildet. Die Täter hätten vermutlich eine Leiter genutzt, um ins Museum zu gelangen.
  • Einbruch im Bode-Museum: 100 Kilo schwere Münze aus Berliner Museum gestohlen

    Einbruch im Bode-Museum: 100 Kilo schwere Münze aus Berliner Museum gestohlen

    Deutschland

    Vermutlich sind die Einbrecher mit diesem Diebeszugs-Accessoire ins Museum gelangt. Davon gibt es nur fünf Exemplare, die von Investoren gekauft wurden, da Gold als sicheres Anlageobjekt gilt. Die für Kunstdelikte zuständigen Ermittler des Landeskriminalamts übernahmen den Fall. Die Polizei weist darauf hin, dass es nicht zu Gewalt gegen Menschen gekommen sei, weswegen es sich nicht um einen Raub, sondern einen Einbruch handele.
  • Ankara protestiert gegen BND-Chef

    Ankara protestiert gegen BND-Chef

    Deutschland

    Der türkische Verteidigungsminister Fikri Isik hat in scharfer Form Zweifel des Bundesnachrichtendienstes (BND) an der offiziellen türkischen Darstellung des Putschversuchs zurückgewiesen . Gülen, der im Exil in den USA lebt, bestreitet jegliche Verwicklung in den Putschversuch. Kahls Aussagen sind laut Kalin Beleg dafür, dass die Regierung in Berlin Gülen und damit den Putschversuch unterstützte.