http://www.tz.de/bilder/2017/05/19/8327514/1241578921-auf-ein-feld-bei-wartenberg-hat-ein-landwirt-abgestuerzte-fluzgzeugteil-entdeckt-es-gehoert-vermutlich-zu-einer-russischen-33UW8aAva7.jpg

Deutschland

Bei dem verlorenen Teil soll es sich um ein "Flap Track Fairing", eine Abdeckung unter den Tragflächen, handeln. Zuerst hatte der Münchner "Merkur" über den Vorfall berichtet, heißt es bei der Deutschen Presseagentur (dpa). Zumindest ist ein Frachtflugzeug von Frankfurt kommend am Morgen am Flughafen München gelandet, ohne Komplikationen, aber auch ohne das Flugzeugteil, das auf dem Feld in Wartenberg liegt.
  • Bericht: Hinweise auf rechtes Netzwerk an Bundeswehr-Universität München

    Bericht: Hinweise auf rechtes Netzwerk an Bundeswehr-Universität München

    Deutschland

    Wie laut SZ aus dem Verteidigungsausschuss des Bundestages verlautete, überprüft der Militärische Abschirmdienst (MAD) derzeit vier Studenten der Münchner Bundeswehr-Universität wegen des Verdachts auf Rechtsextremismus. oder zu seinem Komplizen Maximilian T. hatten, hieß es. Elf Verdächtige sind Studenten. Im Verfassungsschutzbericht Bayerns von 2015 wird diese Burschenschaft wegen Verbindungen zur rechtsradikalen Szene erwähnt.
  • Medienbericht Hinweise auf rechtes Netzwerk an Bundeswehr-Universität in München

    Medienbericht Hinweise auf rechtes Netzwerk an Bundeswehr-Universität in München

    Deutschland

    Der Militärische Abschirmdienst (MAD) überprüfe vier Studenten der Münchner Bundeswehr-Universität wegen des Verdachts auf Rechtsextremismus, schreibt die Zeitung unter Berufung auf den Verteidigungsausschuss des Bundestages. Das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz verwies auf BR-Anfrage darauf, dass man in Fällen wie diesen alle Informationen an den MAD weitergebe.
  • Deutschland: Mann zündet sich in München an und stirbt

    Deutschland: Mann zündet sich in München an und stirbt

    Deutschland

    In der Nacht zum Freitag hat sich ein Mann im Zentrum Münchens selbst verbrannt. Die Hintergründe der Tat blieben zunächst unklar. Sein Motiv gibt den Ermittlern ein Rätsel auf. In München hat sich ein Mann auf dem Marienplatz selbst in Brand gesteckt und ist gestorben. Über das Motiv könne momentan keine Aussage getroffen werden.
  • SPD: NRW-Finanzminister Walter-Borjans wünscht sich Groschek als neuen SPD-Landeschef

    SPD: NRW-Finanzminister Walter-Borjans wünscht sich Groschek als neuen SPD-Landeschef

    Deutschland

    Mit Bezug auf Groscheks Position als Reserveoffizier ergänzte er: "Aufbauen hat etwas mit Bauen und antreiben hat etwas mit Verkehr zu tun - und ein bisschen General wäre jetzt auch nicht schlecht". In der NRW-SPD überschlagen sich nach der verlorenen Landtagswahl die Ereignisse. 2009 bis 2012 gehörte er dem Bundestag an. In der kommenden Woche werde am Montag das Präsidium und dann am Dienstag der Landesvorstand detaillierter auch über Personalfragen beraten, sagte ein Parteisprecher am ...
  • Mann zündet sich auf Münchner Marienplatz an und stirbt

    Mann zündet sich auf Münchner Marienplatz an und stirbt

    Deutschland

    Eine andere leutete demnach: "Vom deutschen Boden soll nie wieder Krieg ausgehen". In einer Klinik starb der Mann an seinen Verletzungen. Auf dem Marienplatz vor dem Rathaus übergoss er sich mit Benzin und zündete sich anschließend vermutlich selbst an, wie die Feuerwehr mitteilte.
  • Mindestens 20 Tote bei Anschlag auf Politiker in Pakistan

    Mindestens 20 Tote bei Anschlag auf Politiker in Pakistan

    Deutschland

    Der stellvertretende Vorsitzende des Oberhauses des Parlaments, Abdul Ghafoor Haidary (Artikelbild Mitte), war dort gerade auf dem Weg zum Freitagsgebet gewesen, als der Sprengsatz unter seinem Auto explodierte. Der IS bekannte sich zu der Tat. Baluchistan ist die grösste und unruhigste Provinz des Landes. Dort gehört der nun offenbar ins Visier genommene stellvertretende Senatsvorsitzende Haideri einer sunnitisch-islamistischen Partei an, die an der Koalition von Ministerpräsident Nawaz ...
  • Nach Vergewaltigung von Camperin wird 31-jähriger angeklagt

    Nach Vergewaltigung von Camperin wird 31-jähriger angeklagt

    Deutschland

    Das ging schnell: Keine sechs Wochen nach seiner Festnahme erhob die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage gegen den Siegauen-Vergewaltiger! Dem 31-Jährigen werden Vergewaltigung in einem besonders schweren Fall sowie schwere räuberische Erpressung vorgeworfen, sagte ein Gerichtssprecher am Freitag.
  • Auto rast am Times Square auf Gehweg - Eine Tote und 22 Verletzte

    Auto rast am Times Square auf Gehweg - Eine Tote und 22 Verletzte

    Deutschland

    Vier der Opfer waren nach der Tat noch in Lebensgefahr, wie Feuerwehrchef Daniel Nigro sagte. Ihre Überlebenschancen seien aber gut, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Gegen den Todesfahrer vom New Yorker Times Square wird laut einem Medienbericht wegen Mordes ermittelt. Die Ermittlungen dauerten an. New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo machte sich kurz nach den Berichten auf den Weg dorthin.
  • Gezeitenwechsel in Schleswig-Holstein

    Gezeitenwechsel in Schleswig-Holstein

    Deutschland

    Dabei wird deutlich: CDU und FDP erwarten von den Grünen , die Kröte einer Jamaika-Koalition zu schlucken. Die Grünen geben die Hoffnung darauf aber noch nicht auf. Die seit 2012 in Kiel regierende Koalition aus SPD, Grünen und Südschleswigschem Wählerverband (SSW) könnte ihre Mehrheit demnach verlieren. Monika Heinhold ( Grüne ) sprach sich bereits für eine solche Koalition aus.
  • Nordrhein-Westfalen: Sieben Sportplatz-Schläger zu Haftstrafen verurteilt

    Nordrhein-Westfalen: Sieben Sportplatz-Schläger zu Haftstrafen verurteilt

    Deutschland

    Nun hat das Aachener Landgericht sieben Täter zu Haftstrafen verurteilt. Drei Angeklagte müssen wegen gefährlicher Körperverletzung bis zu drei Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Der Bruder eines Angeklagten war laut Anklage zwei Tage vor dem Angriff mit einem Deutsch-Libanesen aneinandergeraten und hatte dabei den Kürzeren gezogen.
  • Mord im Volkspark: Polizei bittet um Mithilfe

    Deutschland

    Durch die bisher geführten Ermittlungen konnte der Tatzeitraum eingegrenzt werden. Herr Unterweger dürfte zwischen 2 und 5 Uhr am späteren Fundort, Volkspark Friedrichshain im Bereich des "kleinen Bunkerberges", angegriffen und getötet worden sein.
  • Kriminalität: Ex-Häftling nach nur 45 Minuten rückfällig

    Kriminalität: Ex-Häftling nach nur 45 Minuten rückfällig

    Deutschland

    Er lief daraufhin in den Ortsteil Gablingen-Siedlung. Wie die Polizei mitteilt, trat er kurz nach seiner Entlassung aus Frust gegen einen Briefkasten und warf mehrere Mülltonnen um. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete. Nun sitzt der 30-Jährige wieder im Gefängnis in Gablingen ein. Weswegen und wie lange der Mann zuvor im Gefängnis gesessen hatte, wurde nicht bekannt.
  • 28-Jährige in Bus erst belästigt, dann geschlagen

    Deutschland

    Dieser machte ihr Avancen, wie die Polizei berichtet und habe versucht sie "anzumachen". Als die 28-jährige Frau den Mann aufforderte, sie in Ruhe zu lassen, entbrannte ein Streit zwischen den Beiden, in den sich drei andere Frauen im Alter von 65, 17 und 16, sowie ein zwölfjähriges Mädchen einmischten.
  • Prozesse - Richter schlief in Verhandlung: Gericht kippt Urteil

    Prozesse - Richter schlief in Verhandlung: Gericht kippt Urteil

    Deutschland

    Es wurde ein Streit um eine Rente wegen Erwerbsunfähigkeit verhandelt. Die Verhandlung allerdings nahm einen ungewöhnlichen Verlauf: Einer der ehrenamtlichen Richter kam erst verspätet in den Sitzungssaal. Anders könne dies aber aussehen, wenn der Richter auch tief, hörbar und gleichmäßig atmet oder gar schnarcht. Schließlich könne das Schließen der Augen und das Senken des Kopfes auf die Brust auch "geistige Entspannung oder besondere Konzentration" bedeuten, heißt es in dem Beschluss.
  • Flugzeugteil stürzt am Münchner Flughafen auf ein Feld

    Flugzeugteil stürzt am Münchner Flughafen auf ein Feld

    Deutschland

    Bei dem Flugunfall, der sich am frühen Freitagmorgen bei Wartenberg ereignete, wurde niemand verletzt, es gab keinen nennenswerten Sachschaden - unterm Strich war viel Glück im Spiel. Zumindest ist ein Frachtflugzeug von Frankfurt kommend am Morgen am Flughafen München gelandet, ohne Komplikationen, aber auch ohne das Flugzeugteil, das auf dem Feld in Wartenberg liegt.
  • Neue FDP-Fraktion im Düsseldorfer Landtag wählt Lindner zum Vorsitzenden

    Neue FDP-Fraktion im Düsseldorfer Landtag wählt Lindner zum Vorsitzenden

    Deutschland

    Aber er will die FDP im September auch zurück in den Bundestag bringen - und dann in Berlin bleiben, möglicherweise als Juniorpartner von Angela Merkel. Stimmensplitting, also die Aufteilung von Erst- und Zweitstimme auf CDU und FDP, habe es in NRW so gut wie gar nicht gegeben. Dass er darauf allerdings nicht bauen kann, dürfte auch Lindner wissen.
  • Verbindungen zwischen Soldaten und der Identitären Bewegung

    Verbindungen zwischen Soldaten und der Identitären Bewegung

    Deutschland

    Insgesamt überprüft der MAD derzeit 284 Rechtsextremismus-Verdachtsfälle in der Bundeswehr. Sie steht unter Beobachtung des Verfassungsschutzes. Der MAD untersucht dem Blatt zufolge auch mögliche Kontakte der vier Studenten zum terrorverdächtigen Oberleutnant Franco A.
  • Mieten in Berlin um fast fünf Prozent gestiegen

    Mieten in Berlin um fast fünf Prozent gestiegen

    Deutschland

    Anhand des Mietspiegels können Mieter Forderungen nach einer höheren Mietzahlung überprüfen. Der vorangegangene Mietspiegel für 2013 bis 2015 hatte noch ein Plus von 2,7 Prozent ausgewiesen. Die Hauptstadt liege weiter deutlich hinter Städten wie München (11,23 Euro/Quadratmeter) und Hamburg (8,02 Euro/Quadratmeter), sagte Lompscher. Besonders stark stiegen zuletzt Mieten für Altbauten, für besonders kleine und für besonders große Wohnungen.
  • 54-Jähriger verbrennt sich auf Münchner Marienplatz

    54-Jähriger verbrennt sich auf Münchner Marienplatz

    Deutschland

    Mann hat sich in der Nacht zu Freitag im Zentrum Münchens selbst verbrannt. Beim Eintreffen der Rettungsdienste habe er schwer verletzt auf dem Platz gelegen. "Die Kollegen ermitteln in alle Richtungen", betonte die Sprecherin. Über das Motiv kann laut Polizei momentan noch keine Aussage getroffen werden. Wenn Sie oder eine Ihnen nahestehende Person von Depressionen betroffen sind, kontaktieren Sie bitte die Telefon-Seelsorge: ☎ 0800 111 0 111.
  • CDU und FDP in NRW bereiten Koalitionsverhandlungen vor

    CDU und FDP in NRW bereiten Koalitionsverhandlungen vor

    Deutschland

    Auch die geschäftsführende Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, die noch am Wahlabend den Parteivorsitz niedergelegt hatte, begrüßte das Nein zu einer großen Koalition. "Hart, aber herzlich", werde man die Koalitionsverhandlungen führen, seine Partei sich der staatspolitischen Verantwortung nicht verweigern. Entscheidend sei aber, dass es in Nordrhein-Westfalen eine liberale Handschrift gebe.
  • Laschet und Lindner

    Laschet und Lindner "hart, aber herzlich" auf Koalitionskurs

    Deutschland

    Außerdem hält Lindner der NRW-CDU des designierten Regierungschefs Armin Laschet vor, sie habe massiv Wahlkampf gegen die FDP gemacht. Auf dem Weg zurück in den Bundestag wollen sich die Liberalen als Alternative zur Großen Koalition und zum CDU-Anhängsel von einst profilieren.
  • ADFC-Ranking: Fahrradstadt? Von wegen! Miese Noten für Hamburg

    ADFC-Ranking: Fahrradstadt? Von wegen! Miese Noten für Hamburg

    Deutschland

    Auch Iserlohn konnte sich in dieser Abstimmung weit oben platzieren. Doch der neue Fahrradklimatest, der heute vom ADFC vorgestellt wurde, erteilt der Hansestadt miese Noten. So rangiert Hamm bundesweit auf Platz zwei in der Gruppe "100.000 bis 200.000 Einwohner", während Bocholt Platz eins in der Gruppe "50.000 bis 100.000 Einwohner" verteidigt.
  • Wahlen: SPD-Vize: Auftrag zur Regierungsbildung bei Schwarz-Gelb

    Wahlen: SPD-Vize: Auftrag zur Regierungsbildung bei Schwarz-Gelb

    Deutschland

    Und nachdem die abgewählte SPD am Montagabend eine Koalition mit der CDU ausgeschlossen hat und den Gang in die Opposition antreten will, wird Schwarz-Gelb wohl in Kürze schon die Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Eine schwarz-gelbe Koalition hätte aber nur eine Mehrheit von einer Stimme im Landtag. Doch er kann nicht alleine regieren. Laschet sieht Differenzen vor allem in Fragen der inneren Sicherheit.
  • Protest gegen Maas:

    Protest gegen Maas: "Identitäre Bewegung" versammelt sich vor Justizministerium

    Deutschland

    Dass die Beamten so schnell vor Ort sein konnten, sei "eine glückliche Fügung" gewesen, sagte ein Sprecher der Berliner Polizei zu FOCUS Online: Die Polizei habe zufällig unweit des Ministeriums eine andere Veranstaltung betreut. Es organisierte sich eine spontane Gegendemonstration gegen die rechte Aktion - mit Plakaten wie "Nazis raus". Sie wendet sich gegen vermeintliche Überfremdung.
  • Dritter Etappensieg: Auch längste Giro-Etappe geht an Gaviria

    Dritter Etappensieg: Auch längste Giro-Etappe geht an Gaviria

    Deutschland

    Doch der Rostocker musste recht früh die Überlegenheit seiner Konkurrenten anerkennen. Das tat es jedoch wahrlich nicht. Einen bemerkenswerten vierten Rang belegte Sprinttalent Phil Bauhaus aus Bocholt. Etappe der Niederländer Tom Dumoulin. Die Flachetappe hatte einen klassischen Verlauf genommen. Nach der 13. Etappe über 167 km von Reggio Emilia nach Tortona wird Greipel das Rennen verlassen, wie er ankündigte.
  • CDU und FDP loten Chancen aus

    CDU und FDP loten Chancen aus

    Deutschland

    Nach der Absage der FDP an eine "Ampel" kommen als neue Regierungskonstellationen nur noch ein solches Bündnis aus CDU, Grünen und FDP, eine große Koalition von CDU und SPD oder ein Bündnis aus CDU, Grünen und SSW in Frage. Er sei überrascht, dass die SPD "überhaupt nicht mehr gestalten will in Nordrhein-Westfalen", sagte Laschet. Zwar seien die Schnittmengen mit der FDP insgesamt größer als mit der SPD.
  • Trotz Protesten - Griechisches Parlament billigte neues Sparprogramm

    Trotz Protesten - Griechisches Parlament billigte neues Sparprogramm

    Deutschland

    Mit den Sparmaßnahmen kommt die Regierung in Athen den Forderungen der internationalen Gläubiger nach: Sie waren Voraussetzung für die Auszahlung der nächsten Milliarden-Tranche aus dem inzwischen dritten Kreditprogramm. Die Regierung unter Syriza-Ministerpräsident Tsipras von der linken Syriza-Partei und sein rechtspopulistischer Juniorpartner der Unabhängigen Griechen (Anel) versprechen sich von der neuerlichen Sparrunde Einnahmen in der Höhe von 4,5 Milliarden Euro.
  • Griechenland: Parlament in Athen billigt Sparprogramm

    Griechenland: Parlament in Athen billigt Sparprogramm

    Deutschland

    Die Opposition im griechischen Parlament hat dem linken Regierungschef Alexis Tsipras vorgeworfen, bei den Verhandlungen mit den Gläubigern wertvolle Zeit verschwendet zu haben. Dann stehen Rückzahlungen an, die Griechenland aus eigener Kraft nicht leisten kann. Gegen die Sparmassnahmen hatten am Mittwoch tausende Griechen mit einem 24-stündigen Generalstreik protestiert.
  • Wahlen : Kretschmann:

    Wahlen : Kretschmann: "Gesinnungsethischer Überschuss" bei NRW-Grüne

    Deutschland

    Die Autobranche erfindet sich neu, Kretschmann will "Treiber" und Partner derer sein, die auf den schnellen Wandel der Mobilität setzen. Politik und Industrie hätten nun einen gemeinsamen Dialog angestoßen. Vieles wird sich nicht in Stuttgart regeln lassen, Berlin und Brüssel werden ebenfalls gefragt sein. Aber Kretschmann und sein CDU-Vize Thomas Strobl, der ebenfalls gute Kontakte zur Branche pflegt, hoffen auch, dass ihr Vorgehen eine Dynamik auslöst, die weit über den Kessel hinausgeht.
  • Polizei: 54-Jähriger verbrennt sich auf Münchner Marienplatz

    Polizei: 54-Jähriger verbrennt sich auf Münchner Marienplatz

    Deutschland

    Es soll sich bei dem Mann um einen 54-Jährigen aus Ostdeutschland handeln, der bisher nicht polizeilich auffiel. Der AZ zufolge gibt es Hinweise auf ein politisches Motiv. Über das Motiv kann laut Polizei momentan noch keine Aussage getroffen werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen.
  • Türkei: Gabriel droht mit Abzug von Soldaten aus Nato-Verband

    Deutschland

    Heute will er im Weißen Haus auch den Sicherheitsberater Trumps, Herbert Raymond McMaster, treffen. In Deutschland mehren sich wegen des verweigerten Besuchsrechts für Bundestagsabgeordnete parteiübergreifend die Stimmen, die eine Verlegung der 250 in Incirlik stationierten Bundeswehrsoldaten fordern.
  • FDP sagt definitiv Nein zu

    FDP sagt definitiv Nein zu "Ampel"-Koalition in Schleswig-Holstein"

    Deutschland

    Die Grünen zogen am Dienstag ebenfalls erste Konsequenzen aus der herben Wahlniederlage. "Kommt dies nicht zustande, bleiben wir in der Opposition, das ist kein Beinbruch". Auch die CDU kam am Dienstag zusammen. Ihn habe die "Attitude des Auftritts" gestört nach dem Motto "er sei derjenige, der alles in der Hand habe".
  • Rechtes Netzwerk an Münchner Bundeswehr-Uni?

    Rechtes Netzwerk an Münchner Bundeswehr-Uni?

    Deutschland

    Dass es ein rechtsextremes Netzwerk innerhalb der Universität gab, war deshalb bereits vermutet worden. Die Süddeutsche Zeitung berichtet in ihrer Freitagsausgabe unter Berufung auf eigene Recherchen, es gebe zahlreiche Verbindungen zwischen Studenten und Absolventen der Universität zur rechtsextremen sogenannten Identitären Bewegung, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird.