http://www.volksfreund.de/storage/scl/dpa/infoline_rs/politik/inland/3739741_m3w678h380q75v33399_urn-newsml-dpa-com-20090101-170526-99-605413_large_4_3.jpg

Deutschland

Den Ermittlern zufolge habe er möglicherweise einen Anschlag geplant. Am späten Freitagvormittag bestätigten die Beamten unserer Redaktion, dass es sich bei dem Mann um einen Konvertiten handele. Der Mann steht im Verdacht, einen Anschlag geplant zu haben. Mehr habe sich aber bislang nicht ergeben. Der 32-Jährige war am Donnerstagabend festgenommen worden.
  • Auto von U-Bahn zermalmt

    Auto von U-Bahn zermalmt

    Deutschland

    Dort hat eine U-Bahn eine Autofahrerin erfasst und tödlich verletzt. "Der U-Bahn-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Auto", sagte der Sprecher zu hessenschau.de. Die Haltestellen Ober-Eschbach und Bad Homburg-Gonzenheim werden am Morgen zunächst nicht angefahren. Der gesamte Bereich wurde von der Polizei abgesperrt und der Schienenverkehr eingestellt.
  • Früherer US-Sicherheitsberater Brzezinski gestorben

    Früherer US-Sicherheitsberater Brzezinski gestorben

    Deutschland

    Brzezinski wurde im Jahr 1928 in Polen geboren, das er später mit seinem Vater, dem polnischen Diplomaten Tadeusz, verließ und letzten Endes in die USA gelangte. Kennedy, Ronald Reagan und George Bush gearbeitet. 1981 erhielt Brzezinski vom damaligen Präsidenten Jimmy Carter die Freiheitsmedaille. Den Posten des Außenministers hatte Brzezinski abgelehnt, weil er dachte, im Weißen Haus an der Seite von Carter effektiver arbeiten zu können.
  • Prozess Aachen: Acht Polizisten wegen Knöllchen verprügelt

    Prozess Aachen: Acht Polizisten wegen Knöllchen verprügelt

    Deutschland

    Der Vater und ein Sohn, beide türkischstämmige Deutsche, wurden laut Polizei am Tatort festgenommen. Acht Beamte werden verletzt, stellt Staatsanwalt Joel Güntert am Freitag bei Beginn des Prozesses am Landgericht Aachen fest. Die Polizei setzte Pfefferspray ein, um die Angreifer unter Kontrolle zu bringen. Ein damals 37 Jahre alter Beamter wurde demnach schwer verletzt. Ihm und dem Vater werden unter anderem versuchte gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, allen auch Widerstand gegen ...
  • Anschlags-Ermittlungen Abedi flog von Düsseldorf nach Manchester

    Anschlags-Ermittlungen Abedi flog von Düsseldorf nach Manchester

    Deutschland

    Nach Erkenntnissen der Polizei flog Salman Abedi vier Tage vor dem Anschlag in Manchester über den Flughafen Düsseldorf nach Großbritannien . Sie zeigte sich gegenüber dem Sender Radio 4 verärgert darüber, dass in den USA Details über den Anschlag auf Besucher eines Popkonzerts an Medien weitergegeben worden waren.
  • Räikkönen holt Pole Position in Monaco vor Vettel

    Räikkönen holt Pole Position in Monaco vor Vettel

    Deutschland

    Pole Position seiner Karriere. In den vergangenen vier Jahren gewann stets ein Mercedes-Fahrer in Monaco . Länger hatte noch kein Formel-1-Fahrer auf seine nächste Pole Position warten müssen. "Es war nicht ganz so gut wie es hätte sein können", sagte Vettel: "Wir schauen morgen auf das Rennen". Zudem musste er auch noch seine entscheidende Runde abbrechen, weil McLaren-Pilot Stoffel Vandoorne kurz vor ihm in die Leitplanken gekracht war.
  • G-7: Isolation der USA bei Klimaabkommen

    G-7: Isolation der USA bei Klimaabkommen

    Deutschland

    Die Differenzen mit US-Präsident Trump überschatteten die Beratungen. Allein im Kampf gegen den Terror sind sich die Staats- und Regierungschefs nach dem Anschlag in Manchester einig. EU-Ratspräsident Donald Tusk sprach vom "schwierigsten G-7-Gipfel seit Jahren". Mühsame Gespräche beim G7-Gipfel, den manche Beobachter für gescheitert halten.
  • Hameln-Prozess: Gutachter hält Angeklagten für voll schuldfähig

    Deutschland

    Der Sachverständige sagte im Prozess vor dem Landgericht Hannover, der Angeklagte leide zwar unter einer Anpassungsstörung, sie schränke aber seine Schuldfähigkeit nicht ein. Zum Prozessauftakt hatte der 39-Jährige eingeräumt, dass er die Frau am 20. November in Hameln habe töten wollen. Die Mutter eines kleinen Jungen, der die Tat im Auto miterlebte, leidet heute noch massiv unter den Folgen des Verbrechens.
  • Deutschland: Ökumenischer Gottesdienst vor Pokalfinale in Berlin

    Deutschland: Ökumenischer Gottesdienst vor Pokalfinale in Berlin

    Deutschland

    Man müsse erkennen, "wo Gefahren sind, die das Leben zerstören". Der für Sport zuständige evangelische Kirchenpräsident Volker Jung (Hessen-Nassau) sowie der katholische Weihbischof Jörg Michael Peters (Trier) riefen dazu auf, anderen Menschen mit Respekt zu begegnen und einander zu helfen.
  • Der Kirchentag beginnt in Berlin - Verschärfte Kontrollen

    Der Kirchentag beginnt in Berlin - Verschärfte Kontrollen

    Deutschland

    Er sagte aber auch: "Absolute Sicherheit gibts nirgendwo". Der Kirchentag wolle nach Antworten suchen und dabei kontroverse Diskussionen nicht scheuen. Die Einbindung Wittenbergs in den Kirchentag war der Kirche deshalb wichtig, weil Martin Luther (1483-1546) hier der Überlieferung nach am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel veröffentlichte.
  • Bensheim und Außenstelle Fürth schnellstes Finanzamt in Hessen

    Bensheim und Außenstelle Fürth schnellstes Finanzamt in Hessen

    Deutschland

    In Gelsenkirchen, hat das Portal Lohnsteuer direkt errechnet, benötigt das Finanzamt 57 Tage für die Bearbeitung. Kleiner und schneller heißt aber nicht gleich näher dran am Kunden. Außerdem bearbeiten die Finanzämter die Steuererklärungen in der Reihenfolge des Eingangs. Das die Online-Steuererklärung Lohnsteuerkompakt anhand von rund 200.000 in den letzten zwölf Monaten erstellten Einkommensteuererklärungen festgestellt.
  • Vater und Söhne verprügeln 10 Polizisten wegen Knöllchen

    Vater und Söhne verprügeln 10 Polizisten wegen Knöllchen

    Deutschland

    Offenbar kam noch mehr Verstärkung: Insgesamt zehn Polizisten meldeten nach dem Vorfall Verletzungen. Acht Beamte werden verletzt, stellt Staatsanwalt Joel Güntert am Freitag bei Beginn des Prozesses am Landgericht Aachen fest. Das Opfer leidet noch immer unter den Folgen, wie sein Anwalt sagt. Der 29-jährige Sohn mischt sich laut Anklage ein: "So spricht man nicht mit meinem Vater".
  • Autofahrerin stirbt bei U-Bahn-Unfall in Bad Homburg

    Autofahrerin stirbt bei U-Bahn-Unfall in Bad Homburg

    Deutschland

    Der Unfall ereignete sich Dienstagfrüh im Bad Homburger Stadtteil Ober-Eschbach. Der Fahrer der herannahenden U-Bahn konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 64jährige U-Bahn-Fahrer hatte noch versucht, zu bremsen - er erlitt einen schweren Schock und wurde danach von Rettungkräften betreut. Die Sperrung soll voraussichtlich bis 10 Uhr andauern.
  • Er wollte 2012 ein kleines Mädchen entführen | Polizei nimmt mutmaßlichen

    Er wollte 2012 ein kleines Mädchen entführen | Polizei nimmt mutmaßlichen

    Deutschland

    In den Fokus der Polizei geriet der Tatverdächtige wegen eines versuchten sexuellen Missbrauchs eines Kindes in einem Schwimmbad in Witten. Ein automatischer Abgleich durch das Hessische Landeskriminalamt ergab, dass die gesicherten Fingerabdrücke des Mannes mit Fingerabdrücken auf dem im Oktober 2012 benutzten und sichergestellten Klebeband in Niederweimar übereinstimmen.
  • Badespass - Schweizer Gewässer sind sauber

    Badespass - Schweizer Gewässer sind sauber

    Deutschland

    Das Resultat einer Analyse von nicht weniger als 21'000 Wasserproben von europäischen Küsten- und Binnenbadeorten kann sich sehen lassen: die Mehrheit der Badeplätze weist eine gute Wasserqualität auf. Ein ungenügend erhält der Genfersee an der Badestelle Vidy in Lausanne. Die Umweltagentur stellte ebenfalls "mangelhafte Wasserqualität" in der Nordwestschweiz im Rhein bei Kaiseraugst (AG) sowie bei Rheinfelden (AG) fest.
  • Vergewaltigte Camperin: Hat die Polizei den Notruf abgewiesen?

    Vergewaltigte Camperin: Hat die Polizei den Notruf abgewiesen?

    Deutschland

    Die Polizistin reagierte misstrauisch: "Und da geht jemand ihre Freundin an?" "Von einem Schwarzen", flüsterte der Mann laut Protokoll. Der verharrte während der Vergewaltigung im Zelt. Im Anschluss rief der Freund des Anrufers erneut bei der Polizei an. Die Bonner Polizei räumte im Anschluss ein, dass die "aufnehmende Beamtin die Umstände des ersten Anrufs nicht richtig eingeordnet und sprachlich unangemessen reagiert " habe.
  • EU: Juncker bestätigt Trumps Deutschland-Kritik

    EU: Juncker bestätigt Trumps Deutschland-Kritik

    Deutschland

    Oder "schlecht", wie es die Süddeutsche Zeitung verstanden hat? EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat bestätigt, dass sich US-Präsident Donald Trump über den deutschen Handelsüberschuss beschwert hat. Trump hat sich bereits mehrfach über den Handelsüberschuss beklagt . Schon 1990 hatte er in einem "Playboy"-Interview Steuern bei der Einfuhr deutscher Autos angeregt".
  • Wo spielt SV Darmstadt 98? : Lärmbelastung zu hoch: Kein Stadion-Neubau am

    Wo spielt SV Darmstadt 98? : Lärmbelastung zu hoch: Kein Stadion-Neubau am

    Deutschland

    Das Böllenfalltor - ein Stadion wie aus der Zeit gefallen. Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 wird am bisherigen Standort Böllenfalltor kein neues Fußball-Stadion bekommen. Dabei geht es primär um eine Überdachung der Gegengerade auf der Grundlage der bestehenden Baugenehmigung. Zudem sollen bis Mitte Juni die Überprüfung der Realisierungschancen der vier Alternativstandorte abgeschlossen sein und im Anschluss vorgestellt werden.
  • Planegg bei München: Holzstab durchbohrt Schlauchbootfahrer (25)

    Planegg bei München: Holzstab durchbohrt Schlauchbootfahrer (25)

    Deutschland

    Am Donnerstag gegen 13 Uhr, unternahmen drei Münchner Studenten eine Schlauchbootfahrt auf der Würm in nördlicher Richtung. Alle drei waren mit Holzspießen ausgstattet, um sich bei der Fahrt vom Ufer abstützen zu können. Aus Unachtsamkeit ließ einer der 23-jährigen Studenten das vordere Ende seines Stockes über dem erhöhten Bug aufliegen. Bedingt durch die starke Strömung der Würm bohrte sich das verjüngte Ende des Stabes in die Brust des Münchners .
  • Medien | Mainz will mehr Mainzelmännchen-Ampeln

    Deutschland

    Und deshalb sollen bis zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober weitere der besonderen Ampeln in der Landeshauptstadt hinzukommen. In Mainz ist in diesem Jahr die zentrale Einheitsfeier, weil das Land den Bundesratsvorsitz inne hat. Seit einigen Monaten weisen Mainzelmännchen den Mainzern als Ampelmännchen den Weg - bislang allerdings nur am Neubrunnenplatz. Die rheinland-pfälzische Ampel-Koalition beschloss im vergangenen Jahr, dass an Fußgängerampeln auch andere Motive zulässig sind - zum ...
  • Ausbruch mit Geiselnahme: Polizei fasst flüchtigen Psychiatrie-Gefangenen

    Ausbruch mit Geiselnahme: Polizei fasst flüchtigen Psychiatrie-Gefangenen

    Deutschland

    Die Klinik hatte den Flüchtigen als gefährlich und unberechenbar bezeichnet. Mit den Notruf 110 sollten Sie der Polizei sofort Kenntnis geben, wenn Sie Hinweise zum möglichen Aufenthaltsort des Ausbrechers geben können. Als sich der Pförtner weigerte, das Tor zu öffnen, verletzten die Männer den Pfleger den Angaben zufolge mit mehreren Schnitten im Gesicht und schnitten ihm einen Teil des Ohrläppchens ab.
  • Explosionen und Schüsse bei neuen Gefechten in Tripolis

    Explosionen und Schüsse bei neuen Gefechten in Tripolis

    Deutschland

    Augenzeugen berichteten aus mehreren Vierteln von heftigen Gefechten und Rauchsäulen über der Stadt. Die unter UNO-Vermittlung gebildete Einheitsregierung konnte ihren Einfluss bisher kaum über Tripolis hinaus ausdehnen. Im Osten des Landes beansprucht noch eine dritte Regierung die Macht für sich. Der UN-Sicherheitsrat verurteilte die Eskalation der Gewalt und rief alle Seiten zur Zurückhaltung auf.
  • Maskierte bewerfen Polizisten auf Rigaer Straße mit Steinen

    Maskierte bewerfen Polizisten auf Rigaer Straße mit Steinen

    Deutschland

    Den Brand hatten unbekannte Anrufer gemeldet. Die Maskierten warfen laut Polizei mit Pflastersteinen gezielt auf Kopfhöhe. Zwei Polizisten wurden durch die Steine getroffen und leicht verletzt. In der Rigaer Straße gibt es seit Jahren immer wieder heftige Auseinandersetzungen um ein besetztes Haus. Als Zivilfahnder am 21. Mai ebenfalls an der Ecke zur Liebigstraße Steinewerfer festnehmen wollten, warfen diese mit Flaschen und Steinen.
  • Prozessauftakt in Aachen - Wegen Knöllchen: Familie verletzt zehn Polizisten

    Prozessauftakt in Aachen - Wegen Knöllchen: Familie verletzt zehn Polizisten

    Deutschland

    Wenn er sich noch mal in der Straße blicken lasse, würde er ihn umbringen, soll ihm der 47-jährige Angeklagte gesagt haben. Als die Polizei ankam, soll der Vater, gemeinsam mit seinen beiden Söhnen, auf die Beamten losgegangen sein. Er ist deshalb unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Der 29-Jahre alte Sohn streckt einen Polizisten mit einem Faustschlag nieder und schlägt ihm mit dem Radmutterschlüssel auf den Kopf und zertrümmert dem damals 37 Jahre alten Mann damit die ...
  • Er kann bewaffnet sein: Polizei warnt vor geflohenen Straftäter

    Er kann bewaffnet sein: Polizei warnt vor geflohenen Straftäter

    Deutschland

    Anschließend kletterten die beiden Straftäter über eine mit Stacheldraht bestückte Mauer und flüchteten. Krischan Fischer wird wie folgt beschrieben: 168cm groß; kurze, dunkelblonde Haare; sehr sportliche, muskulöse Figur, etwa 75kg schwer; bekleidet mit einem lilafarbenen T-Shirt und einer blauen Hose.
  • Messerstecherei: Aussprache mit dem Ex endet mit drei Verletzten

    Deutschland

    Als der 26-jährige neue Freund der Frau dazwischen ging, wurde auch er von mehreren Stichen am Arm und im Gesicht verletzt. Der 58-Jährige verließ nach dem Angriff das Restaurant und fuhr mit einem Renault davon. Mit Schnittverletzungen, die er sich wahrscheinlich auch bei dem Streit zugezogen hatte, erschien er wenige Stunden später gegen 3.30 Uhr in einem Krankenhaus in Wilmersdorf.
  • Wetter in NRW: So großartig wird das Wetter am Wochenende

    Wetter in NRW: So großartig wird das Wetter am Wochenende

    Deutschland

    Die Luft kühlt auf 14 bis 10 Grad ab. Mit Höchsttemperaturen zwischen 22 Grad auf den Nordseeinseln und bis 33 Grad entlang des Rheins wird es hochsommerlich warm. Sonntag sind Gewitter bei 34 Grad möglich. Abgesehen von Gewitterböen bleibt es überwiegend schwachwindig. Am Freitag überwiegt in der ersten Tageshälfte noch stärkere Bewölkung.
  • Evangelischer Kirchentag beginnt in Berlin

    Evangelischer Kirchentag beginnt in Berlin

    Deutschland

    Zu dem fünftägigen Glaubensfest unter dem Motto "Du siehst mich" erwarten die Veranstalter 140 000 Dauerteilnehmer sowie zusätzlich mehrere 10 000 Tagesbesucher. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) setzt darauf, dass der Kirchentag gerade junge Menschen neu für den christlichen Glauben gewinnt. "Jugendliche, die ihr ganzes Leben lang an dieses Jahr zurückdenken, sich erinnern und sagen: Wir sind damals dabei gewesen".
  • Schrecklicher Unfall: Schlauchbootfahrer auf der Würm aufgespießt

    Schrecklicher Unfall: Schlauchbootfahrer auf der Würm aufgespießt

    Deutschland

    Am Donnerstag gegen 13 Uhr, unternahmen drei Münchner Studenten eine Schlauchbootfahrt auf der Würm in nördlicher Richtung. Die Männer waren lediglich mit T-Shirts bekleidet und trugen keine Schwimmweste . Da war noch alles in Ordnung: Die Würmpiraten - kurz bevor sie in See stachen. Beim Durchfahren einer Brücke verkeilte sich ein Holzsstab. Erst als sich das Schlauchboot drehte, konnten die beiden anderen Studenten ihren Freund befreien und an das nächstgelegene Ufer fahren.
  • Spur von Manchester-Attentäter führt nach Deutschland

    Spur von Manchester-Attentäter führt nach Deutschland

    Deutschland

    Zuvor lag die Terrorwarnstufe bei "ernst", was bedeutet, dass ein Anschlag als wahrscheinlich gilt. Das sagte Frankreichs Innenminister Gérard Collomb am Mittwoch unter Berufung auf britische Ermittler. Dennoch sei Abedi in Fahndungssystemen nicht erfasst worden, zitiert Focus Online Beamte des deutschen Bundeskriminalamts. "Wir müssen klären, ob Abedi in Syrien Leute kennengelernt hat, die er jetzt in NRW oder Hessen getroffen hat".
  • Von der Leyen kündigt starke Veränderungen in der Truppe an

    Von der Leyen kündigt starke Veränderungen in der Truppe an

    Deutschland

    Am Dienstag wurde er nun vom Bundeswehr-Geheimdienst MAD in Kehl befragt und anschließend festgenommen. Die aktuelle Aufklärung des Falls durch die Bundesanwaltschaft sei zwar das Wichtigste, sagte von der Leyen am Mittwoch vor einer Sondersitzung des Verteidigungsausschusses zu der Affäre.
  • Versuchte Kindesentführung - Verdächtiger nach fünf Jahren geschnappt

    Versuchte Kindesentführung - Verdächtiger nach fünf Jahren geschnappt

    Deutschland

    Er soll im Oktober 2012 in der Nähe von Marburg ein damals neunjähriges Mädchen in sein Auto gezogen und ihren Mund mit einem Klebeband verschlossen haben. Aufgefallen sei, dass der Mann, der ursprünglich als Kraftfahrer gearbeitet habe, insbesondere zur Nachtzeit immer wieder Kartons transportierte. Auch das ist verdächtig: Recherchen der Behörden ergaben, dass auf den Beschuldigten zur Tatzeit im Jahre 2012 ein grauer Opel Omega zugelassen war.
  • Streit in Lokal eskaliert

    Deutschland

    Nachdem sich die beiden beschimpft hatten, nahm der 53-Jährige einen Barhocker und warf ihn auf den 32-Jährigen. Dieser wiederum bemächtigte sich eines gläsernen Aschenbechers und schleuderte diesen seinem Gegner an den Kopf. 1,5 Promille erheblich betrunken. Das Polizeirevier Weinheim ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
  • CNN: Comey wusste, dass Clinton-Infos falsch waren

    CNN: Comey wusste, dass Clinton-Infos falsch waren

    Deutschland

    Laut CNN ist dies ein weiterer Hinweis darauf, wie weitreichend die Folgen von russischer Einmischung in den US-Wahlkampf 2016 waren. Die falsche Fährte soll von russischen Geheimdiensten stammen. Der von Trump entlassene Comey will sich demnächst öffentlich äußern. Clinton machte ihn deshalb für ihre Niederlage gegen Trump mitverantwortlich.
  • Berichte: Jared Kushner im Fokus von FBI-Untersuchungen

    Berichte: Jared Kushner im Fokus von FBI-Untersuchungen

    Deutschland

    Die Ermittler gingen davon aus, dass Kushner relevante Informationen habe, heißt es. Er soll demnach im Dezember unter anderem Gespräche mit dem russischen Botschafter in den USA , Sergej Kisljak , geführt haben sowie mit dem Mitarbeiter einer Moskauer Bank.
  • Bis zu 31 Grad: Wochenende wird sommerlich warm

    Bis zu 31 Grad: Wochenende wird sommerlich warm

    Deutschland

    Am Mittwoch sind vor allem im Osten an den Alpen Schauer möglich. Zwischen den Wolkenfeldern kann sich aber auch mal die Sonne durchsetzen. Bei leichten Wolken bleibt es den Tag über überwiegend sonnig, 26 Grad wird es warm. Am Mittwoch lässt der Wind wieder nach, es bleibt meist sonnig bei um die 22 Grad. Im Westen und Südwesten werden Höchstwerte bis 27 Grad erwartet.
  • Russland-Affäre: FBI nimmt Trump-Schwiegersohn ins Visier

    Russland-Affäre: FBI nimmt Trump-Schwiegersohn ins Visier

    Deutschland

    Wie die "Washington Post" und der Sender NBC unter Berufung auf ungenannte Quellen in der US-Regierung berichteten, interessiert sich die Bundespolizei für Jared Kushner , Schwiegersohn und einer der engsten Berater von Trump. Die Demokraten forderten die Aussetzung von Kushners Status als Geheimnisträger, bis das FBI seine Untersuchungen abgeschlossen habe. "Die Russland-Ermittlungen des FBI erreichten Trumps Hinterhof, jetzt sind sie in seinem Haus", hieß es in einer Erklärung.