http://www.merkur.de/bilder/2017/06/11/8393323/252902839-mit-rettungshubschrauber-wurde-kleinkind-ins-krankenhaus-gebracht-X1DHAJcNFNG.jpg

Deutschland

Das Kriseninterventionsteam betreute die Angehörigen vor Ort. Die Kriminalpolizei Miesbach übernahm die weiteren Ermittlungen zur Todesursache. Hausham - Eine Mutter hat im bayerischen Hausham ihren eineinhalbjährigen Sohn leblos mit einem Elektrokabel um den Hals im Bett aufgefunden .
  • Sieben Wochen Ersatzverkehr bei U1 in Kreuzberg

    Sieben Wochen Ersatzverkehr bei U1 in Kreuzberg

    Deutschland

    Die U1 wird zwischen Kottbusser Tor und Schlesisches Tor für sechs Wochen unterbrochen. Auf der restlichen Strecke verkehren die Züge weiterhin fahrplanmäßig. Juni aufgrund der Radsportveranstaltung Velothon umgeleitet werden, wie die BVG erklärt. Die BVG richtet für die Zeit der Bauarbeiten einen Ersatzverkehr mit Bussen ein, gleichzeitig rät das Unternehmen jedoch auch, das ganze Gebiet besser weiträumig zu umfahren - und die SEV-Busse zu meiden.
  • Ein Toter und zwei Verletzte bei Messerstecherei in Wiesbaden

    Ein Toter und zwei Verletzte bei Messerstecherei in Wiesbaden

    Deutschland

    Ob es sich bei den Opfern um Tote oder Verletzte handelte, war noch nicht zu erfahren. Polizisten, Feuerwehrleute und Sanitäter bei dem Einsatz in der Fußgängerzone der Wiesbadener Innenstadt. Details will die Staatsanwaltschaft im Laufes des Vormittags bekanntgeben. Eine Gruppe junger Männer sei daraufhin mit einem oder mehreren Messern angegriffen worden.
  • Arnschwang: Mann tötet Kind mit Messerstichen - Polizei erschießt ihn

    Arnschwang: Mann tötet Kind mit Messerstichen - Polizei erschießt ihn

    Deutschland

    Ein 41 Jahre alter Mann aus Afghanistan brachte einen fünfjährigen Jungen aus Russland in seine Gewalt und verletzte ihn tödlich. Die 47-jährige Mutter des Kindes überlebte die Attacke schwer verletzt. Offenbar konnten die Beamten den Mann weder zur Aufgabe überreden noch ihn überwältigen. Die Behörden wollen auch wegen des Schusswaffengebrauchs durch die Polizei ermitteln.
  • Von der Leyen fordert weiter mehr Geld für Bundeswehr

    Von der Leyen fordert weiter mehr Geld für Bundeswehr

    Deutschland

    In den Beständen seien noch Funkgeräte und Fregatten aus den 80er-Jahren oder Fahrzeuge aus 70er-Jahren. "Warme Worte reichen nicht", sagte sie anlässlich eines bundesweiten Tages der offenen Tür in der Kaserne Augustdorf in Nordrhein-Westfalen.
  • Mann verschanzt sich nach Drohung

    Mann verschanzt sich nach Drohung

    Deutschland

    Es habe kein Zeitlimit gegeben, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Warum sich der Mann so lange in seiner Wohnung verschanzt hat, weiss die Polizei noch nicht. Die Einsatzkräfte umstellten die Liegenschaft und sperrten das Gebiet aus Sicherheitsgründen grossräumig ab. Die Sperrung wurde erst gegen 16 Uhr grösstenteils wieder aufgehoben und der ÖV, der ebenfalls von der Sperre betroffen war, konnte wieder normal verkehren.
  • Traktor kippt um - Acht Ausflügler verletzt

    Traktor kippt um - Acht Ausflügler verletzt

    Deutschland

    Die Polizeiinspektion Gerolzhofen ist mit der Unfallaufnahme befasst. Falkenstein - Bei einer Ausflugsfahrt mit einem Traktor sind nahe Falkenstein im Landkreis Schweinfurt acht Menschen verletzt worden . Zur medizinischen Notversorgung waren neben 15 Rettungswägen auch zwei Rettungshubschrauber am Unfallort. Die Verletzten wurden in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert.
  • Ermittlungen nach Unfall auf A6 bei Viernheim - Mutter und Tochter tot

    Ermittlungen nach Unfall auf A6 bei Viernheim - Mutter und Tochter tot

    Deutschland

    Der Unfall geschah gegen 17.15 Uhr zwischen dem Autobahndreieck Viernheim (Kreis Bergstraße) und der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen in Fahrtrichtung Kaiserslautern. Die A 6 war zeitweise in beiden Richtungen gesperrt, die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten in Richtung Saarbrücken sollten laut Polizei bis Mitternacht andauern.
  • Bundeswehr zieht nach Jordanien um

    Bundeswehr zieht nach Jordanien um

    Deutschland

    Nachdem das Besuchsrecht der deutschen Parlamentarier in Incirlik ein Dauerstreitthema mit der türkischen Seite gewesen sei, könne man sich nun auf andere schwierige Themen konzentrieren, sagte sie. Gleichzeitig forderte Kipping, über einen Ausschluss der Türkei aus der Nato nachzudenken, die sich in einer "tiefen politischen Krise" befinde.
  • Easyjet-Maschine landet in Köln zwischen - Passagiere evakuiert

    Easyjet-Maschine landet in Köln zwischen - Passagiere evakuiert

    Deutschland

    Beamte der Bundespolizei durchsuchten direkt nach der Landung das Flugzeug und stellten einen den Männern zuzuordnenden Rucksack im Passagierbereich sicher. Die Polizei befragte die Passagiere, ob sie Angaben zu dem Gepäckstück machen können. Unmittelbar nach diesem Gespräch wurde die Einsatzleitung an die Kölner Polizei übergeben.
  • Air Berlin macht mit getrennten Geschäftsfeldern weiter

    Air Berlin macht mit getrennten Geschäftsfeldern weiter

    Deutschland

    Dass Air Berlin nun auch noch Voranfragen für staatliche Bürgschaften in Berlin und Nordrhein-Westfalen gestellt hat, ist das ein weiteres sehr schlechtes Zeichen. Seit Februar amtet bei Air Berlin Thomas Winkelmann, der von der Lufthansa gekommen ist, als Chef. Air Berlin steckt nach strategischen Fehlern und einer jahrelangen Verlustserie in einer existenziellen Krise.
  • Terror-Alarm: Pilot landet unplanmäßig in Köln/Bonn

    Terror-Alarm: Pilot landet unplanmäßig in Köln/Bonn

    Deutschland

    Nach der Landung gegen 18.00 Uhr sei die Maschine in einen gesicherten Bereich gefahren, die Passagiere hätten das Flugzeug über Notrutschen verlassen. Das komplette Gepäck der Fluggäste wurde kontrolliert. Daraufhin habe er sich für die außerplanmäßige Landung in Köln/Bonn entschieden. Weitere Untersuchungen müssen nun ergeben, ob darin tatsächlich Sprengstoff war.
  • Ferienflieger muss in Köln runter | Notlandung, weil Fluggäste von

    Ferienflieger muss in Köln runter | Notlandung, weil Fluggäste von "Bombe"

    Deutschland

    Ein verdächtiger Rucksack, der keinem Passagier zu gehören schien, sei vorsorglich gesprengt worden. Polizeibeamte fanden im Flugzeug einen Rucksack, der gesprengt werden musste. Aktuell werde geprüft, wann der Flug fortgesetzt werden könne, die Chancen für eine schnelle Weiterreise stehen aber schlecht: Die Maschine werde gründlich untersucht, Sprengstoff-Spürhunde wurden angefordert.
  • Ex-Leiter der Pfullendorfer Kaserne attackiert von der Leyen

    Ex-Leiter der Pfullendorfer Kaserne attackiert von der Leyen

    Deutschland

    Untermauert wird dies durch die zuständige Staatsanwaltschaft Hechingen, die sich bei ihren Ermittlungen unter anderem auf vom Verteidigungsministerium vorgelegte Unterlagen bezieht. Aber nicht nur der SPD-Verteidigungspolitiker glaubt, dass im Hause von der Leyen bewusst dramatisiert und die Öffentlichkeit in die Irre geführt wird.
  • Baby-Boom im Kölner Elefantenpark

    Baby-Boom im Kölner Elefantenpark

    Deutschland

    Da sind es schon drei: Im Kölner Zoo ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein weiteres Elefantenjunge auf die Welt gekommen . Nach " Jung Bul Kne " im Januar und "Moma" im März hat damit ein weiteres Jungtier das Licht der Welt erblickt.
  • Von der Leyen verteidigt Vorgehen in Pfullendorf-Affäre

    Deutschland

    Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels ( SPD ), sagte der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten" die Ministerin habe für einen "unübersehbaren Vertrauensschaden in der ganzen Bundeswehr " gesorgt. Eine strafbare Unterlassung sei dem Offizier nicht vorzuwerfen, weil durch die Duldung der Tanzstange keine schwerwiegenden Folgen eingetreten seien.
  • Frankfurt: Großeinsatz wegen Spielzeugwaffe

    Frankfurt: Großeinsatz wegen Spielzeugwaffe

    Deutschland

    Beim Zugriff auf die Wohnung wurden drei Jugendliche angetroffen, die mit einer Spielzeugwaffe hantierten. Die drei Jungs im Alter von 13 und 14 Jahren wurden nach der Tat am Pfingstmontag im Stadtteil Griesheim vorläufig festgenommen. Hier waren es echte Waffen: In Offenbach haben zwei Teenager einen Einkaufsmarkt überfallen. Sie erbeuteten nicht nur Geld, sondern verletzten auch die Kassiererin .
  • Merkel spricht von

    Merkel spricht von "kritikwürdigen Vorfällen" bei der Bundeswehr

    Deutschland

    Das Bundesverteidigungsministerium hat einen Bericht der "Bild"-Zeitung zurückgewiesen, wonach das Ministerium einen Soldaten angezeigt habe, der sich negativ über die Verteidigungsministerin geäußert habe". Negativschlagzeilen gemacht. Auch die SPD hatte von der Leyens Umgang mit der Truppe scharf kritisiert. "Ich bin zuversichtlich, dass wir miteinander auch durch diese schwierige Zeit durchkommen", sagte sie.
  • Richard Hammond bei Automobil-Bergrennen Hemberg SG verletzt

    Richard Hammond bei Automobil-Bergrennen Hemberg SG verletzt

    Deutschland

    Die Automobil-Sendung wird von Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May präsentiert. Clarkson schrieb nach dem Unfall auf Twitter: "Es war der schlimmste und eindrücklichste Unfall, den ich je gesehen habe". Der 47-jährige Hammond war mit einem Elektroauto der kroatischen Marke Rimac, einem Concept One, unterwegs. Hunderte Personen reagierten umgehend auf die Unfallmeldung und wünschten dem TV-Mann via Social Media gute Besserung.
  • Arnschwang gedenkt des getöteten Fünfjährigen

    Arnschwang gedenkt des getöteten Fünfjährigen

    Deutschland

    In einer Flüchtlingsunterkunft im Landkreis Cham hatte ein Mitbewohner den aus Russland stammenden Fünfjährigen am Samstag erstochen . Martin hielt Pfarrer Joseph Kata gestern einen Trauergottesdienst ab. #m. Die Tat in einer Asylunterkunft hat in der Gemeinde große Bestürzung ausgelöst. "Das ist ein Ereignis, das kann man sich in seinen kühnsten Träumen nicht vorstellen", sagt Bürgermeister Multerer.
  • Polizei-Grosseinsatz: Bewaffneter Mann hat sich in Haus verschanzt

    Polizei-Grosseinsatz: Bewaffneter Mann hat sich in Haus verschanzt

    Deutschland

    Das Ziel sei noch immer eine friedliche Lösung, damit alles zu einem guten Ende komme. Die Anwohner gehen ihrem Alltag nach. Nach fast 30 Stunden hat der Mann in Uster nun das Haus verlassen. Es wird vermutet, dass sich der Schuss versehentlich löste. Ein Zugriff wäre nicht verhältnismässig gewesen, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Er bestätigte zudem Medienberichte, wonach der Mann einen Schuss abgegeben habe.
  • Verdächtige Situation: Pilot landet unplanmäßig in Köln/Bonn

    Verdächtige Situation: Pilot landet unplanmäßig in Köln/Bonn

    Deutschland

    Er benachrichtigte die Crew und der Pilot entschied sich zur Zwischenlandung. Das Flugzeug befand sich auf dem Weg von Ljubljana nach London. Die 151 Passagiere hatten die Maschine zuvor über die Notrutschen verlassen müssen. 10 Flüge wurden zu anderen Flughäfen umgeleitet. Bei 20 Abflügen kam es zu Verspätungen. Das Gespräch der verdächtigen Personen, bei dem die Worte "Bombe" oder "Sprengstoff" gefallen sein sollen, war von einem Fluggast mitgehört worden, der daraufhin den Piloten ...
  • Chefermittler: Hammerangriff vor Notre-Dame war Terror

    Chefermittler: Hammerangriff vor Notre-Dame war Terror

    Deutschland

    Der Mann hatte sich am Dienstagnachmittag im Herzen von Paris einer Polizeipatrouille genähert, mit einem Hammer auf einen Beamten eingeschlagen und dabei geschrien: "Das ist für Syrien". Die Staatsanwaltschaft beantragte Untersuchungshaft. Es sei sehr schwierig, solche "Neubekehrten" aufzuspüren, bevor sie zur Tat schreiten, sagte Molins.
  • Von der Leyen verteidigt Vorgehen in Pfullendorf-Affäre

    Von der Leyen verteidigt Vorgehen in Pfullendorf-Affäre

    Deutschland

    Der Offizier hatte die Ministerin daraufhin attackiert und gesagt, er fühle sich als "Bauernopfer" . Ich habe richtig gehandelt und wurde trotzdem zur Rechenschaft gezogen", sagte Oberst Thomas Schmidt der " Bild "-Zeitung". Februar fest. Der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag, Wolfgang Hellmich ( SPD ), warf der CDU-Politikerin im Berliner "Tagesspiegel" (Mittwoch) vor, sein Gremium nicht korrekt über angebliche Verfehlungen von Soldaten informiert zu haben.
  • Mann ruft bei Angriff auf Obdachlose Nazi-Parolen

    Deutschland

    Während der Prügelattacke rief der Schläger nationalsozialistische und rassistische Parolen. Er trug einen schwarzen Handschuh. Als er vom Tatort flüchtete, soll er Zeugen zufolge noch eine Eisenstange nach vorbeilaufenden Menschen geworfen haben.
  • NRW-SPD eröffnet Landesparteitag zur Kraft-Nachfolge

    NRW-SPD eröffnet Landesparteitag zur Kraft-Nachfolge

    Deutschland

    Auf dem Landesparteitag in Duisburg wurde der 60-Jährige am Samstag mit 85,8 Prozent der Stimmen gewählt. Ihre 68,8 Prozent der Delegiertenstimmen waren allerdings ein deutlicher Dämpfer. Knapp vier Wochen nach ihrer schweren Wahlniederlage in Nordrhein-Westfalen stellt die Landes-SPD heute (11.00 Uhr) die Weichen für einen personellen Neuanfang.
  • Trump wirft Ex-FBI-Chef Comey Lügen vor

    Trump wirft Ex-FBI-Chef Comey Lügen vor

    Deutschland

    Donald Trump am Freitag in Washington . Dagegen hatte Comey vor dem Senat mit Nachdruck erklärt, er habe "keinen Zweifel", dass es bei der Wahl russische Manipulationsversuche gegeben habe und dass Moskau erneut versuchen werde, die amerikanische Demokratie zu attackieren.
  • 31-Jähriger aus Auto geschleudert - tot

    Deutschland

    Die Retter konnten nur noch seinen Tod feststellen. Der Mann aus dem Gießener Kreis war vermutlich auf der Landstraße aus Richtung Atzenhain zu schnell in den Kreisel gefahren, nach rechts abgekommen und die Böschung hoch gerast. Der alleine im Wagen sitzende 31-Jährige aus dem Bereich Gießen war offensichtlich nicht angeschnallt und wurde aus dem Wagen geschleudert. "Das Unfallwrack lag weit abseits der Straße und es war neblig", so ein Polizeisprecher.
  • Moses P. brachte Lena mit Cover-Song zum Weinen

    Moses P. brachte Lena mit Cover-Song zum Weinen

    Deutschland

    Was sie dort ankündigte, war ihr neuer Song " If I Wasn't Your Daughter " und der hat es in sich. Die dritte Folge der aktuellen Staffel von " Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" stand ganz unter dem Motto der Sängerin und ehemaligen ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut (26).
  • Verdächtiger Fund: Polizei sperrte Innenstadtbereich von Regensburg

    Verdächtiger Fund: Polizei sperrte Innenstadtbereich von Regensburg

    Deutschland

    Die Polizei evakuierte die Drogerie daraufhin. Nach einer ersten Lageeinschätzung wurden nach Angaben der Polizei die umliegenden Geschäfte geräumt, um eine eventuelle Gefährdung von Personen zu verhindern. Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung teilte die Polizei mit. Ein größerer Polizeieinsatz hat sich in der Regensburger Innenstadt am Samstagvormittag abgespielt.
  • Fahrzeuge demoliert - Unfallserie auf Autobahn in Hessen

    Fahrzeuge demoliert - Unfallserie auf Autobahn in Hessen

    Deutschland

    Ein Lastwagen war am Freitagnachmittag bei Viernheim aus bisher unbekannter Ursache ungebremst auf ein Stauende aufgefahren. Der mit im Auto sitzende 55 Jahre alte Familienvater trug schwere Verletzungen davon. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Fünf Notarztwagen, zwölf Rettungswagen, mehrere Feuerwehren, mehrere Streifen der Polizeiautobahnstation Südhessen und der Polizeihubschrauber waren im Einsatz.
  • Schwede Rosenqvist gewinnt Formel-E-Rennen in Berlin

    Schwede Rosenqvist gewinnt Formel-E-Rennen in Berlin

    Deutschland

    BMW kooperiert derzeit mit dem US-Team Andretti und plant 2018, selbst als Hersteller einzusteigen. Die Formel E gewinne als "Forschungs- und Entwicklungsplattform für die Industrie" an Bedeutung, sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff. Die Sendung beschäftigt sich mit der Faszination Motorsport und vor allem mit dessen möglicher Perspektive, der "Formel E". Der bekannteste unter ihnen ist Nick Heidfeld .
  • Crash in Niedersachsen: Auf Rückweg von Party: Sieben Teenager bei Autounfall verletzt

    Crash in Niedersachsen: Auf Rückweg von Party: Sieben Teenager bei Autounfall verletzt

    Deutschland

    Nach bisherigem Stand der polizeilichen Ermittlungen befährt ein 19jähriger aus Westerstede mit seinem PKW VW Golf V die Wischenstraße außerhalb geschlossener Ortschaften in Fahrtrichtung Jeddeloh I. Sanitäter kümmerten sich um die sieben verletzten Autoinsassen, von denen keiner in Lebensgefahr schwebt. Eine Beeinflussung des Fahrers durch Alkohol oder andere berauschende Mittel konnte durch die Polizei nicht festgestellt werden.
  • Dieb klaut Vogelfedern aus Museen - Millionenschaden!

    Dieb klaut Vogelfedern aus Museen - Millionenschaden!

    Deutschland

    Die Staatsanwaltschaft geht von einem Sachschaden von sechs Millionen Franken (umgerechnet 5,5 Millionen Euro) aus, berichtet die Zeitung Schweiz am Wochenende. Der 45-jährige Verdächtige wollte verschiedenen Medienberichten zufolge eine eigene Sammlung mit Federn von allen Greifvogel-Arten der Welt aufbauen.