• Zwei Drittel der Mieter wollen vor Ort erzeugten Strom

    Zwei Drittel der Mieter wollen vor Ort erzeugten Strom

    Deutschland

    Dies soll zwar grundsätzlich so beibehalten werden. Eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag des Energie- und IT-Unternehmens LichtBlick zeigt in diesem Zusammenhang, dass 66 Prozent der Mieter in Deutschland Mieterstrommodelle begrüßen und in Anspruch nehmen würden.
  • Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder

    Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder

    Deutschland

    Ziel ist die Schaffung einer modernen IT-Architektur und eine konsequentere Zusammenführung von Informationen. Mit dem BKA-Gesetz wird auch die Fußfessel für sogenannte Gefährder eingeführt. So erweiterte das Parlament die Einsatzmöglichkeiten der elektronischen Fußfessel und die Möglichkeiten der Datenweitergabe von Fluggästen an das Bundeskriminalamt.
  • Ostrenten werden voll an Westbezüge angeglichen

    Ostrenten werden voll an Westbezüge angeglichen

    Deutschland

    Ja. Bereits zum 1. Juli steigen die Renten in Westdeutschland um 1,90 Prozent - im Osten aber um satte 3,59 Prozent. Im Gegenzug soll die derzeitige Höherwertung der Ostlöhne bei der Ermittlung der Renten in sieben Schritten beendet werden.
  • AfD-Stadtrat Brett mit Holzlatte verprügelt

    AfD-Stadtrat Brett mit Holzlatte verprügelt

    Deutschland

    Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurde ein 57-jähriger Mann auf dem Weg zu einer AfD-Veranstaltung von einem 18-Jährigen mit einer Holzlatte auf den Kopf geschlagen. Rettungskräfte kümmerten sich um den 57-Jährigen und brachten ihn in ein Krankenhaus. AfD-Chef Jörg Meuthen sprach in einer Mitteilung seiner Partei von einem "linksextremen Mob".
  • CDU überholt in Umfragen zur Landtagswahl die SPD

    CDU überholt in Umfragen zur Landtagswahl die SPD

    Deutschland

    Bei dieser Umfrage handelt es sich ausdrücklich um keine Prognose, sondern um die politische Stimmung in der laufenden Woche. Sind die Karten vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein neu gemischt? Die anderen Parteien, darunter auch die Piraten, kämen zusammen auf drei Prozent.
  • AfD-Parteitag wählte Gauland und Weidel zu Bundestagswahl-Spitzenduo

    AfD-Parteitag wählte Gauland und Weidel zu Bundestagswahl-Spitzenduo

    Deutschland

    Mit Blick auf Petry erklärte er: "Auch eine Bundesvorsitzende hat das zu respektieren". In der Frage des Umgangs mit der Euro-Krise geriet sie jedoch mit Parteichef Jörg Meuthen aneinander. Weiteres zentrales Thema ist die Förderung der traditionellen Familie. Petry habe selbst entschieden, dass sie dem Spitzenteam zur Bundestagswahl nicht angehören wolle.
  • Scharapowa erreicht Halbfinale von Stuttgart

    Scharapowa erreicht Halbfinale von Stuttgart

    Deutschland

    In der Partie um den Sprung ins Halbfinale trifft die ehemalige Nummer eins Scharapowa am Freitag, 28. April, auf Anett Kontaveit (Estland), die French-Open-Siegerin Garbine Muguruza aus Spanien 2:6, 7:6, 6:1 ausgeschaltet hatte. Nach einer 15-monatigen Dopingsperre (sie wurde positiv auf das verbotene Herz-Kreislauf-Mittel Meldonium getestet) meldete sich die schöne Russin in Stuttgart (D) mit einem 7:5, 6:3 gegen Roberta Vinci (It) zurück.
  • Tennis: Finalchance: Scharapowa überzeugt in Stuttgart

    Tennis: Finalchance: Scharapowa überzeugt in Stuttgart

    Deutschland

    Maria Scharapowa bestimmt in Stuttgart weiter die Schlagzeilen. Sharapova, die dank einer nicht ganz unumstrittenen Wildcard im Hauptfeld starten durfte, hat das Sandplatzevent bereits dreimal gewonnen (2012-2014). Gleich ihren ersten Breakball nutzte die 1,88 Meter große Russin zur 4:3-Führung und holte sich nach 35 Minuten den ersten Satz mit einem Rückhand-Winner.
  • Deutschland: Ostrenten werden voll an Westbezüge angeglichen

    Deutschland: Ostrenten werden voll an Westbezüge angeglichen

    Deutschland

    Zugleich warf er der Regierung vor, zu wenig für die Besserstellung von Erwerbsminderungs-Rentnern zu tun. Die Opposition übte an beiden Vorhaben heftige Kritik. Derzeit werden Betroffene bei der Rente so gestellt, als hätten sie bis zum 62. Lebensjahr gearbeitet. "Damit wird sichergestellt, dass die Arbeitnehmer im Osten, die neu in Rente gehen, nicht die großen Verlierer sind".
  • Deutschland: Levina: Letzter Platz kommt nicht in die Tüte

    Deutschland: Levina: Letzter Platz kommt nicht in die Tüte

    Deutschland

    Dort werden unter anderem die ESC-Gewinnerin Nicole, Ex-Spice-Girl Melanie C, Soul-Sängerin Joy Denalane, die Kelly Family sowie die schwedischen Popstars von Mando Diao und der deutsche Shootingstar Wincent Weiss auftreten. Außerdem will der NDR zu einem späteren Zeitpunkt noch einen weiteren Act bekanntgeben. Sowohl im "Countdown" als auch in der "Grand Prix Party" wird Barbara Schöneberger in Live-Schalten nach Kiew mit Levina sprechen.
  • Kriminalität - Soldat unter Terrorverdacht: Regierung sieht Verstoß gegen

    Kriminalität - Soldat unter Terrorverdacht: Regierung sieht Verstoß gegen

    Deutschland

    Friedrich Köhl , Sprecher der Korneuburger Staatsanwaltschaft, erklärte, dass zum Zeitpunkt der Vernehmung des deutschen Soldaten nicht bekannt gewesen sei, dass er auch als Flüchtling registriert war. Der Mann war gestern nach zweimonatiger Ermittlungsarbeit festgenommen worden. Skurril und seltsam - das sind noch die harmloseren Vokabeln, die zu dem Fall im politischen Berlin die Runde machen.
  • Angriff in Stuttgart: AfD-Stadtrat mit Holzlatte verprügelt

    Angriff in Stuttgart: AfD-Stadtrat mit Holzlatte verprügelt

    Deutschland

    Er wurde nach eigener Darstellung von einem 18-Jährigen mit einer Holzlatte auf den Kopf geschlagen und verletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Einer der Tatverdächtigen sei vorläufig festgenommen und später wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Brett, der auch Mitglied im Bundesschiedsgericht der Partei ist, soll nach AfD-Angaben von den Angreifern zunächst als "Nazi" beschimpft worden sein.
  • Türkei: Türkische Regierung beschließt Verlängerung des Ausnahmezustands

    Türkei: Türkische Regierung beschließt Verlängerung des Ausnahmezustands

    Deutschland

    Nach dem Referendum: Vorwärts, immer - das Prinzip Erdogan Erdogan: Für die einen ist er schlichtweg ein Diktator, für die anderen ein Supermann: Die sieben Leben des türkischen Präsidenten, kurz erklärt. "Nun ist der Moment der Solidarität, der Einheit, des Zusammenhalts in der Türkei gekommen". Mit Blick auf den Putschversuch im vergangenen Jahr fügte er hinzu: "Mit diesen Wahlen hat unser Volk an den Wahlurnen den Terrororganisation, die den niederträchtigen Versuch am 15.
  • Bundeswehrsoldat soll als Flüchtling getarnt Anschlag geplant haben

    Bundeswehrsoldat soll als Flüchtling getarnt Anschlag geplant haben

    Deutschland

    Er leistet seinen Dienst im Jägerbataillon 291 einer deutsch-französischen Einheit im Elsass. Der 28 Jahre alte Soldat war im französischen Illkirch stationiert. Soldaten unterliegen aber besonderen Anforderungen. Der vermeintliche Obstverkäufer ist fortan als Asylwerber registriert. Für die Waffe, die er nach dpa-Informationen nicht von der Bundeswehr hatte, besaß der Soldat keine Erlaubnis.
  • NPD kann Dresdner Politologen Kritik nicht verbieten

    NPD kann Dresdner Politologen Kritik nicht verbieten

    Deutschland

    Mit dem Versuch sind sie nun aber gescheitert. Nach Ansicht des Landesgerichts handelt es bei Kailitz' Satz nicht um eine Tatsachenbehauptung, sondern um eine vom Grundgesetz gedeckte Meinungsäußerung. Maier kandidiert für den Bundestag und hatte jüngst auch Verständnis für den norwegischen Massenmörder Anders Breivik geäußert. Für Kritik an der Entscheidung sorgte nicht nur die AfD-Mitgliedschaft des Richters, sondern auch der Umstand, dass er die entsprechende einstweilige Verfügung ohne ...
  • Türkisches Referendum in Deutschland verbieten?

    Türkisches Referendum in Deutschland verbieten?

    Deutschland

    Wenn es um unverbrüchliche verfassungsrechtliche und völkerrechtliche Rechtsstandards gehe, könnte sogar eine Pflicht bestehen, die Abstimmung zu verbieten, heißt es weiter. Zuletzt konnten die in Deutschland lebenden Türken über die Einführung des Präsidialsystems in ihrem Heimatland abstimmen. Im Gespräch mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" erklärte er, es gebe bereits Signale an die türkische Regierung, "dass wir eine solche Abstimmung nicht gutheißen würden".
  • Tödliche Polizeischüsse bei Einsatz in Essen

    Tödliche Polizeischüsse bei Einsatz in Essen

    Deutschland

    Als sie das Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses betraten, habe einer der Polizisten Gebrauch von seiner Schusswaffe machen müssen, sagte der Sprecher: "Es hat offenbar eine Bedrohungssituation im Hausflur gegeben". In den vergangenen Monaten hatten tödliche Schüsse aus Dienstwaffen bei Polizeieinsätzen in Nordrhein-Westfalen mehrfach Aufsehen erregt. Er soll zuvor in der Stadt drei Menschen verletzt haben.
  • IS-Kämpfer in Biberach festgenommen

    IS-Kämpfer in Biberach festgenommen

    Deutschland

    Auch seine Wohnung wurde durchsucht. Dem Festgenommen wird vorgeworfen, sich zunächst als Mitglied einer Kampfgruppe, die sich am syrischen Bürgerkrieg beteiligte angeschlossen zu haben.
  • Kein Ja für Todesstrafe auf deutschem Boden

    Kein Ja für Todesstrafe auf deutschem Boden

    Deutschland

    Der Vorsitzende des Europa-Ausschusses des Bundestages, Gunther Krichbaum, hatte die Rechtsauskunft beim Wissenschaftlichen Dienst eingeholt. Denn jede Abstimmung, die ein anderer Staat in Deutschland abhalten will, muss vorher beantragt und von der Bundesregierung genehmigt werden.
  • FDP stimmt sich auf Landtags- und Bundestagswahl ein

    FDP stimmt sich auf Landtags- und Bundestagswahl ein

    Deutschland

    Lindner hat das Ziel, nach der Wahlschlappe vor vier Jahren die Partei im September zurück in den Bundestag zu führen. Insbesondere kritisierte er Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und dessen Pkw-Maut. Zudem sollen die Bürger bei Steuern und Abgaben um 30 Milliarden Euro entlastet werden. Ausreisepflichtige müssten letztlich auch ausreisen oder aber in ihre Herkunftsländer abgeschoben werden, sagte er zur Eröffnung des FDP-Parteitages.
  • Erdogans Todesstrafe-Referendum: Angela Merkel kann Abstimmung in Deutschland verhindern

    Erdogans Todesstrafe-Referendum: Angela Merkel kann Abstimmung in Deutschland verhindern

    Deutschland

    Nach türkischem Recht wären auch im Ausland lebende Türken stimmberechtigt. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte anschließend ein weiteres Referendum zur Todesstrafe ins Gespräch gebracht. Auch der stellvertretende SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hält ein derartiges Referendum für "undenkbar". Das zurückliegende Referendum über die Einführung eines autoritären Präsidialsystems hatte für viel Ärger gesorgt, da Vertreter der türkischen Regierung in Deutschland gezielt das Klima ...
  • Polizei entdeckt Plantage mit 140 Cannabis-Pflanzen

    Deutschland

    Die Beamten führten in Absprache mit dem Hauptzollamt in Gießen bereits seit längerem ein Ermittlungsverfahren gegen den 47jährigen mit dem Verdacht, dass der Mann eine sogenannte Indoor-Plantage mit dem Anbau von illegalen Betäubungsmitteln betreibe.
  • Frau in Kaulsdorf Opfer eines Tötungsdeliktes

    Frau in Kaulsdorf Opfer eines Tötungsdeliktes

    Deutschland

    Das Paar arbeitete im U-Bahn-Betrieb. Die Frau, deren Leiche in einem Einfamilienhaus in Berlin-Kaulsdorf gefunden wurde, ist einem Tötungsdelikt zum Opfer gefallen. Es sei sehr harmonisch gewesen. Das Haus von Janine N. sollte in den nächsten Monaten saniert und modernisiert werden. Die Fahnder äußerten sich am Donnerstag zu den Todesumständen nicht.
  • Umweltschützer demonstrieren : Bayer-Hauptversammlung startet mit Protesten

    Umweltschützer demonstrieren : Bayer-Hauptversammlung startet mit Protesten

    Deutschland

    Zusammen mit der Grünen-Bundestagsabgeortneten Renate Künast (M) protestieren Imker vor der Hauptversammlung der Bayer AG in Bonn. Während Bayer-Chef Werner Baumann vor den Aktionären das 66 Milliarden Euro teure Geschäft am Freitag als langfristig wertschaffende Maßnahme rechtfertigte, demonstrierten Umwelt- und Naturschützer gegen die Pläne.
  • CDU überholt SPD in Schleswig-Holstein

    CDU überholt SPD in Schleswig-Holstein

    Deutschland

    Im Laufe des Abends geht es viel um störende Windrotoren, und Albig, seit fünf Jahren SPD-Regierungschef in Kiel , darf erklären, ob er gern zur Schule gegangen sei, und darauf hinweisen, dass sein Vater einfacher Soldat und seine Mutter Supermarktkassiererin gewesen sein - also auch ein Martin-Schulz-SPD-Lebensweg: "Ich bin der erste Albig, der studieren durfte!" Eine große Koalition unter Führung der CDU (gut: 34 Prozent, schlecht: 41 Prozent) erfährt eine ähnliche Bewertung wie eine große ...
  • Russen-Schiff kollidiert mit Türken-Frachter

    Russen-Schiff kollidiert mit Türken-Frachter

    Deutschland

    Auch die türkische Küstenwache schickte ein Schnellboot. Die gesamte Besatzung sei in Sicherheit gebracht worden, sagte ein Vertreter der Küstenwache. Demnach handelte es sich bei dem Marinekreuzer um ein Aufklärungsschiff. Das 73 Meter lange Schiff ist mit einem Raketenwerfer bewaffnet. Die " Liman " ist Teil der Schwarzmeerflotte der russischen Marine.
  • Ägyptische Gast-Studentin zu Tode gefahren und ausländerfeindlich beschimpft

    Ägyptische Gast-Studentin zu Tode gefahren und ausländerfeindlich beschimpft

    Deutschland

    Diese sollen gegen die bei dem Unfall zunächst verletzte Frau gefallen sein, die wenige Tage später starb. Eine junge Cottbusserin erlebte den Unfall mit und erhebt schwere Vorwürfe gegen die Insassen des Unfall-Autos. Brandenburgs Wissenschaftsministerin Martina Münch (SPD) hat sich entsetzt über die mutmaßlichen Todesumstände einer ägyptischen Gaststudentin in Cottbus gezeigt und schnellstmögliche Aufklärung gefordert.
  • Geringe Strafen im

    Geringe Strafen im "Gaffer-Prozess"

    Deutschland

    Die Verteidiger hatten Freisprüche gefordert und schlossen eine Revision nicht aus. Das Urteil gegen den Hauptangeklagten entspricht der Forderung der Anklage. Die Staatsanwaltschaft dürfte bei ihrer Strafforderung auf jeden Fall unter zwei Jahren Haft bleiben, denn laut Gerichtsverfassungsgesetz entscheiden Einzelrichter beim Amtsgericht in Strafsachen dann, "wenn eine höhere Strafe als Freiheitsstrafe von zwei Jahren nicht zu erwarten ist".
  • Umfrage vor Wahl: CDU überholt im Norden die SPD

    Umfrage vor Wahl: CDU überholt im Norden die SPD

    Deutschland

    Wahlplakate mit den Spitzenkandidaten Daniel Günther (CDU) und Torsten Albig (SPD) in Kiel . Günther habe mit Gewerkschaften ja "nicht so viel am Hut", behauptete die Verdi-Frau mit SPD-Parteibuch. Am besten schneidet noch eine Bündnis aus SPD, Grünen und SSW ab, mit 45 Prozent bei der ARD und 38 Prozent beim ZDF. Rot-Rot-Grün wird von den Wählern gänzlich abgelehnt (16 Prozent gut, 67 Prozent schlecht).
  • Deutschlandreise - Bundespräsident Steinmeier hebt in München Bedeutung der

    Deutschlandreise - Bundespräsident Steinmeier hebt in München Bedeutung der

    Deutschland

    Dies gelte insbesondere in stürmischen Zeiten. Das ist eine soziale Einrichtung für Familien mit schwer- und chronisch kranken Kindern, die sich dort in idyllischer Lage erholen und eine Auszeit nehmen können vom anstrengenden Alltag. Knapp zwei Monate nach seiner Vereidigung ist der Besuch der Auftakt zur obligatorischen Antrittsreise des neuen Staatsoberhaupts durch ganz Deutschland.
  • Fahrradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

    Deutschland

    Nach den bisherigen Erkenntnissen, soll sie hierbei das Rotlicht an der Wiener Straße missachtet haben. Ein 42-Jähriger erfasste sie mit seinem Wagen. Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 hat die Unfallbearbeitung übernommen.
  • Geringe Geldstrafen und Haftstrafe im

    Geringe Geldstrafen und Haftstrafe im "Gaffer-Prozess"

    Deutschland

    Bremervörde. Das Amtsgericht Bremervörde hat im sogenannten "Gaffer-Prozess" den 27 Jahre alten Hauptangeklagten zu vier Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt. Ihre Verteidiger hatten in allen drei Fällen Freispruch gefordert und schlossen Rechtsmittel gegen das Urteil nicht aus. Ein Mann und ein zwei Jahre alter Junge starben, neun Menschen wurden verletzt.
  • Männer überfahren Studentin (22) in Cottbus und verhöhnen sie danach. Sie stirbt!

    Männer überfahren Studentin (22) in Cottbus und verhöhnen sie danach. Sie stirbt!

    Deutschland

    Die schwer verletzte Shaden M. ist nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei eine halbe Stunde nach Mitternacht aus einer Gruppe heraus plötzlich auf die Fahrbahn getreten und vom Auto erfasst worden. "2500 Euro", heißt es nüchtern im Polizeibericht. Behördenangaben zufolge läuft parallel dazu ein weiteres Verfahren bei der Kriminalpolizei, das nach dem Unfall von Amts wegen aufgenommen wurde.
  • Frau in Cottbus überfahren und beleidigt: Ermittlung wegen Volksverhetzung

    Frau in Cottbus überfahren und beleidigt: Ermittlung wegen Volksverhetzung

    Deutschland

    Cottbus - Verhöhnt und ausgelacht sollen der Täter und seine Beifahrer die 24-jährige Austausch-Studentin aus Ägypten haben. Eine Zeugin hatte einem Artikel der "Lausitzer Rundschau" zufolge Tage später öffentlich bei einer Cottbuser Theaterveranstaltung mit einem Gedächtnisprotokoll davon berichtet, dass Autoinsassen die Verletzte nach dem Unfall mit fremdenfeindlichen Parolen wüst beleidigt hätten.