• Straßenbahn stößt mit Lastwagen zusammen - neun Verletzte

    Straßenbahn stößt mit Lastwagen zusammen - neun Verletzte

    Deutschland

    Wie es dazu kam ist noch unklar. Der 37-jährige Fahrer des Lkws habe sich selbst aus dem zertrümmerten Führerhaus befreien können. Acht Fahrgäste wurden verletzt, einer davon schwer. Ob die Technik einwandfrei funktionierte, muss laut eines Polizeisprechers noch untersucht werden. Warum der Lastwagenfahrer die kreuzende Straßenbahn am Ende einer langgezogenen Kurve nicht gesehen hatte, ist offen.
  • Helmut Kohl ist tot

    Helmut Kohl ist tot

    Deutschland

    Jahrelang wurde er gemieden, und nur langsam suchten wieder Parteigrössen und auch Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel wieder seinen Rat und Nähe. Das Verhältnis zu seinen beiden Söhnen war in den letzten Jahren zerrüttet. Zweitligist 1. FC Kaiserlautern trauerte um den "großen FCK-Fan" und das "langjährige Mitglied" Helmut Kohl .
  • Einheit bis Euro: Das sind Kohls politische Meilensteine

    Einheit bis Euro: Das sind Kohls politische Meilensteine

    Deutschland

    Team-Stronach-Klubchef Robert Lugar zeigte sich ebenfalls betroffen vom Tod Kohls . Der 1930 geborene CDU-Politiker war von 1982 bis 1998 der am längsten amtierende Bundeskanzler. Er führte die Entspannungspolitik fort und übte unbedingte Loyalität gegenüber den Vereinigten Staaten. Mein Mentor, mein Freund, die Essenz Europas.
  • Mia Julia äußert sich zum Nazi-Mob von Mallorca

    Mia Julia äußert sich zum Nazi-Mob von Mallorca

    Deutschland

    Zwar hatte die Sängerin ihren Auftritt kurzfristig unterbrechen müssen, doch am Ende gelang es dem Sicherheitspersonal, die Rechtsradikalen aus dem Laden zu entfernen - begleitet von "Auf Wiedersehen"-Rufen des Publikums". Wie die übrigens Fans im "Bierkönig" reagierten. Kurios: Auch die Polizei war dem Bericht zufolge vor Ort, soll aber nicht in das Spektakel, bei dem offenbar auch zwei Frauen zu Schaden kamen, eingegriffen haben.
  • Kanzler der Einheit: Helmut Kohl stirbt mit 87 Jahren

    Kanzler der Einheit: Helmut Kohl stirbt mit 87 Jahren

    Deutschland

    Demnach starb Kohl am Freitagmorgen in seinem Haus in Ludwigshafen im Alter von 87 Jahren. Unter seiner Regierung gelang es nach dem Zusammenbruch des SED-Regimes in der DDR, die jahrzehntelange deutsche Teilung zu beenden. Der amtierende SPD-Vorsitzende Martin Schulz sagte mit Blick auf Kohl, er habe Anerkennung für dessen politisches Lebenswerk. "Wir dürfen ihm dankbar sein".
  • Steinmeier: Kohl war Ausnahmepolitiker und Glücksfall für Geschichte

    Steinmeier: Kohl war Ausnahmepolitiker und Glücksfall für Geschichte

    Deutschland

    Er hat sich das Verdienst erworben, der Kanzler der deutschen Wiedervereinigung zu sein. 16 Jahre war er Bundeskanzler - so lange wie keiner vor ihm und bisher keiner nach ihm. Sechzehn Jahre war Helmut Kohl Kanzler der Bundesrepublik Deutschland . 1982 wurde er Kanzler. "Es war ein großes Glück, dass in dieser schwierigen Zeit an der Spitze der führenden Mächte Staatsmänner waren, die Verantwortungsbewusstsein hatten, die die Interessen ihrer Länder entschlossen vertreten haben, aber die ...
  • Grüne wollen auf Parteitag in Berlin Wahlprogramm beschließen

    Grüne wollen auf Parteitag in Berlin Wahlprogramm beschließen

    Deutschland

    Das Eis in der Arktis interessiere es nicht, "ob es wegen amerikanischer Blödheit schmilzt oder wegen deutscher Trägheit". Kritisch äußerte sich die Grünen-Spitzenkandidatin zur Sicherheitspolitik der Bundesregierung. Die Nachfolgerin des "Alt-Grünen" Hans-Christian Ströbele (78) gab dem Spitzenduo ordentlich Kontra. Für weite Teile des linken Flügels ist die Jahreszahl für die Verkehrswende ein Muss, für den wirtschaftsfreundlicheren Realoflügel um den Baden-Württembergischen ...
  • Grüne starten Programm-Parteitag:

    Grüne starten Programm-Parteitag: "Denken für das ganze Land"

    Deutschland

    Als möglicher Nachfolger an der Parteispitze gilt in Grünen-Kreisen der Umweltminister Schleswig-Holsteins, Robert Habeck, der bereits Spitzenkandidat für die Bundestagswahl werden wollte. Berlin . Cem Özdemir warnt seine Partei schon mal vor. Vielen Streitthemen liegt die Frage zugrunde, wie konkret, wie verbindlich die Wahlziele der Grünen formuliert werden sollen.
  • Die Grünen wollen wieder mitspielen

    Die Grünen wollen wieder mitspielen

    Deutschland

    Ko-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt sagte, mit dem Themendreiklang Ökologie, Gerechtigkeit und Vielfalt zeigten die Grünen, "dass wir für das ganze Land denken und nicht nur für eine bestimmte Klientel". Der Parteitag in Berlin soll nun den Weg aus der Krise weisen. Unterstützung für Özdemir und Göring-Eckardt kam von Baden-Württembergs Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann , einem der prominentesten "Realos".
  • Mehr Briten als jemals zuvor in Deutschland eingebürgert

    Mehr Briten als jemals zuvor in Deutschland eingebürgert

    Deutschland

    Wie das Statistische Bundesamt berichtet, ließen sich 2865 Briten einbürgern. Sie liege immer noch deutlich unter dem Wert von 1999 (143.000), "als noch das antiquierte Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz aus dem Jahr 1913 galt", so Sevim Dağdelen, die integrationspolitische Sprecherin der Linke im Bundestag.
  • Straßenbahn kracht mit Lkw zusammen: Mindestens zehn Verletzte

    Straßenbahn kracht mit Lkw zusammen: Mindestens zehn Verletzte

    Deutschland

    Der Fahrer des Lkw konnte das total zerstörte Führerhaus wohl trotz mittelschwerer Verletzungen selbst verlassen. In der Bahn wurden nach derzeitigem Stand sechs Fahrgäste schwer, einer gar lebensgefährlich, verletzt. Die Kreuzung zwischen der Straße und der zweigleisigen Straßenbahntrasse ist mit Ampel und Andreaskreuzen gesichert. Warum der Lastwagenfahrer die kreuzende Straßenbahn übersah, ist noch unklar.
  • 8,5 Milliarden Euro: Frisches Geld für Griechenland

    8,5 Milliarden Euro: Frisches Geld für Griechenland

    Deutschland

    Athen - Vor einem neuen Krisentreffen hat Griechenlands Präsident den deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble dazu aufgerufen, Schuldenerleichterungen nicht weiter zu blockieren. Denn der Fonds fürchtet, dass die Schuldenlast Griechenlands ohne weitere Unterstützung auf Dauer nicht tragfähig ist. IWF-Chefin Christine Lagarde sprach sich dafür aus, dass sich der IWF "im Prinzip" am derzeitigen Hilfsprogramm beteiligt.
  • Deutschland sichert 4,8 Millionen Jobs in der EU

    Deutschland sichert 4,8 Millionen Jobs in der EU

    Deutschland

    Nun will eine neue Studie die Vorwürfe entkräften, dass der deutsche Erfolg zulasten anderer Länder geht. Plus 48 Seiten Formulare. Rund 4,8 Millionen Jobs sichert die deutsche Wirtschaft in anderen EU-Staaten, haben die Studienautoren errechnet.
  • Bewaffneter überfällt Spielothek in Regensburg

    Bewaffneter überfällt Spielothek in Regensburg

    Deutschland

    Demnach erbeutete der Täter bei dem Überfall einen dreistelligen Betrag. Der Täter soll, laut Kripo, gegen 9.10 Uhr die Spielothek betreten und Bargeld gefordert haben. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Anwohner oder Passanten, die Angaben zur Tat oder dem Flüchtigen machen können, sich dringend mit der Polizei unter der Rufnummer 0941/506-2888 oder über Notruf 110 in Verbindung zu setzen.
  • Unglück bei Berchtesgaden: Sie stürzte 100 Meter in die Tiefe: 17-Jährige

    Unglück bei Berchtesgaden: Sie stürzte 100 Meter in die Tiefe: 17-Jährige

    Deutschland

    Das junge Pärchen war mit dem Bus auf den Obersalzberg gefahren, um anschließend zu Fuß zum Kehlstein aufzusteigen. Für die abgestürzte 17-Jährige konnten sie allerdings nichts mehr tun. Am Unglücksort waren die Bergwacht Berchtesgaden, der Rettungshubschrauber "Christoph14", ein Polizeihubschrauber und ein Polizeibergführer der Polizeiinspektion Berchtesgaden anwesend.
  • Nach dem Anschlag in Afghanistan Abschiebeflug verschoben

    Deutschland

    Unionsfraktionschef Volker Kauder ( CDU ) sagte im ARD-"Morgenmagazin", es bleibe dabei, "dass grundsätzlich in Regionen nach Afghanistan abgeschoben werden kann". "Die tragischen Ereignisse führen uns vor Augen, dass eine belastbare Neubewertung der Sicherheitslage nötig sei, bevor weitere Abschiebungen auch nur in Erwägung gezogen werden können".
  • Brände: Zwei Tote bei Brand in Hochhaus

    Brände: Zwei Tote bei Brand in Hochhaus

    Deutschland

    Die Obduktion der beiden Toten - ein 68 Jahre alter Mann und seine 65-jährige Schwester - habe keine Hinweise auf Fremd- oder Eigeneinwirkung ergeben. Brandermittler der Polizei hatten das 14 Stockwerke hohe Haus bereits nach Ende der Löscharbeiten am Dienstag für eine erste Untersuchung betreten.
  • Modeste will Gespräch mit Schmadtke

    Modeste will Gespräch mit Schmadtke

    Deutschland

    Nach BILD-Informationen hat sich Kölns Stürmer-Star Anthony Modeste (29) inzwischen nicht nur FÜR ein 3,5-Jahres-Angebot des Klubs Tianjin Quanjian entschieden. "Tony hat mich angerufen und gesagt, dass wir uns unterhalten sollten. Ich bin aber kein Freund von irgendwelchen Spielchen". Nach der Beschwerde von Jörg Schmadkte, Modeste solle sich gefälligst bei ihm melden, wenn er etwas zu besprechen habe, und nicht nur mit den Medien reden, kommt es nun offenbar zu einem Gespräch.
  • Zahl der Toten nach Londoner Hochhausbrand auf 30 gestiegen

    Zahl der Toten nach Londoner Hochhausbrand auf 30 gestiegen

    Deutschland

    Die Feuerwehr suchte mit Drohnen und Spürhunden nach weiteren Opfern in dem total zerstörten Gebäude. Feuerwehrchefin Dany Cotton nannte den Brand "beispiellos". Londons Bürgermeister Sadiq Khan versprach umfassende Aufklärung. Die britische Premierministerin Theresa Maykündigte eine "sorgfältige Untersuchung" angekündigt.
  • Zahl der Einbürgerungen 2016 um 2,9 Prozent gestiegen

    Zahl der Einbürgerungen 2016 um 2,9 Prozent gestiegen

    Deutschland

    Sie liege immer noch deutlich unter dem Wert von 1999 (143.000), "als noch das antiquierte Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz aus dem Jahr 1913 galt", so Sevim Dağdelen, die integrationspolitische Sprecherin der Linke im Bundestag. Wie schon in den vergangenen Jahren ließen sich mehr Frauen (53,9 Prozent) einbürgern als Männer. Das ausgeschöpfte Einbürgerungspotenzial bezieht die Zahl der Einbürgerungen auf die Zahl der Ausländer, die zehn Jahre oder länger in Deutschland leben und damit ...
  • Rückzug der Piratenpartei nach menschenverachtendem Tweet

    Rückzug der Piratenpartei nach menschenverachtendem Tweet

    Deutschland

    Goede twitterte die Worte zu den Schüssen auf eine Polizistin in Unterföhring. Dabei wurde eine 26-Jährige lebensgefährlich verletzt. Am späten Abend folgte dann die nächste Konsequenz. Daran hätten die Listenkandidaten und Vertrauenspersonen teilgenommen, hieß es in einer Mitteilung der Partei. Der Hintergrund: Nach dem lebensbedrohlichen Angriff auf eine Polizistin in München Unterföhring hatte der Potsdamer Bundestagskandidat der Piraten, Thomas Goede, auf seinem Twitter-Account ...
  • Franco A. sprach Deutsch in Asylanhörung

    Franco A. sprach Deutsch in Asylanhörung

    Deutschland

    Dabei konnte er kein Arabisch. Das geht laut " Spiegel " aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor. Demnach berichtete die Dolmetscherin gegenüber der Innenrevision, dass A. Franco A. war für ihn erst der fünfte Fall. An den Fall A. könne er sich nicht mehr erinnern, berichtete er den internen Kontrolleuren. Bevor die vorgezogene Revision der Fälle beginnen kann, will das Bamf den Stapel der Altfälle, über die noch nicht entschieden wurde, verkleinern.
  • Berlin-Tempelhof: Mann in Tempelhof gestorben

    Deutschland

    Der 63-Jährige starb durch einen "Unglücksfall", wie die Polizei am Freitag mitteilte. Nach Informationen der "Berliner Zeitung" soll der Mann, der in dem Park als Gärtner arbeitete, durch den Stich einer Heckenschere gestorben sein.
  • Es ist ein wirklich großer Deutscher gestorben

    Deutschland

    Der langjährige CDU-Vorsitzende starb im Alter von Jahren am 87 Jahren, wie sein Anwalt Stephan Holthoff-Pförtner am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin mitteilte. "In Gedenken an Helmut Kohl habe ich deshalb die Europaflaggen vor den europäischen Institutionen auf Halbmast setzen lassen", teilte der Kommissionspräsident mit.
  • Diebe von Bootsmotoren auf frischer Tat ertappt

    Diebe von Bootsmotoren auf frischer Tat ertappt

    Deutschland

    Die wollten sich zunächst im Wasser verstecken, wurden aber schließlich festgenommen. Ein Werftbetreiber aus Gstadt (Kreis Rosenheim) hatte in der Nacht zum Freitag das Fehlen von zwei Motorbooten von seinem Gelände bemerkt und die Polizei gerufen.
  • Debatte um Kreuz auf Berliner Stadtschloss ist irrig

    Debatte um Kreuz auf Berliner Stadtschloss ist irrig

    Deutschland

    Berlin debattiert. Darüber, ob auf der Kuppel des rekonstruierten Stadtschlosses ein Kreuz montiert sein soll, wie seit dem 19. Jahrhundert, oder nicht. "In Deutschland können Muslime ungehindert ihre Moscheen bauen und ihren Glauben ausüben, solange die Gesetze beachtet werden". Aus Kauders Sicht ist das Kreuz mittlerweile zu einem "Zeichen der Toleranz" geworden.
  • Altkanzler Helmut Kohl gestorben

    Deutschland

    Ein anderer erinnert an die große Geste der Völkerverständigung zwischen Helmut Kohl und Francois Mitterand, welche am Soldatenfriedhof Verdun stattfand. Kohl hatte mehrmals über die Unvermeidlichkeit der Überwindung der Spaltung Deutschlands gesprochen, glaubte aber nicht, Zeuge davon zu werden. Genauso bemühte er sich auch um den europäischen Einigungsprozess.
  • Verdi ruft für Montag zu Warnstreiks bei Versicherern auf

    Verdi ruft für Montag zu Warnstreiks bei Versicherern auf

    Deutschland

    Verdi fordert, dass die Branchentarifverträge künftig für alle Einzelhändler in Hessen gelten sollen. Die Arbeitgeber hätten zuletzt ein Gehaltsplus von 1,5 Prozent für dieses und 1,0 Prozent fürs nächste Jahr geboten. Dagegen hatte der Tarifgeschäftsführer des Handelsverbands Rheinland-Pfalz, Thomas Scherer, in der vergangenen Woche gesagt, die Arbeitgeber hätten die Anregung der Gewerkschaft nach einer größeren Steigerung des Einkommens unterer Lohngruppen aufgegriffen.
  • Größte Fahrplanänderung seit Jahrzehnten: Für Bahnfahrer ändert sich jetzt alles

    Größte Fahrplanänderung seit Jahrzehnten: Für Bahnfahrer ändert sich jetzt alles

    Deutschland

    Grund ist die Inbetriebnahme der neuen Schnellfahrstrecke zwischen Berlin und München im Dezember, wie Bahnchef Richard Lutz bei der Premierenfahrt über den letzen Bauabschnitt im Thüringer Wald ankündigte. "Damit sind wir gegenüber dem Pkw unschlagbar und im Vergleich zum Flugzeug von City zu City die bessere Alternative", sagte Lutz. Die Verbindung wird sich laut Bahn aber auch auf zahlreiche andere Strecken auswirken.
  • Nach Raubüberfall in Regensburg: Polizei fahndet nach mutmaßlich bewaffnetem Täter

    Nach Raubüberfall in Regensburg: Polizei fahndet nach mutmaßlich bewaffnetem Täter

    Deutschland

    Regensburg - In Regensburg ist eine Spielhalle überfallen worden. Wie ein Polizeisprecher unserer Onlineredaktion bestätigte, handelt es sich um das "Spielcenter am Strudel" nahe der berühmten "Wurstkuchl" direkt an der Donau. Der Räuber soll einen dreistelligen Betrag erbeutet haben. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Anwohner oder Passanten, die Angaben zur Tat oder dem Flüchtigen machen können, sich dringend mit der Polizei unter der ...
  • Laster rammt Straßenbahn in Karlsruhe: Menschen verletzt

    Laster rammt Straßenbahn in Karlsruhe: Menschen verletzt

    Deutschland

    Karlsruhe - In Karlsruhe ist eine Straßenbahn mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Mindestens neun Menschen sind in Karlsruhe beim Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Lastwagen verletzt worden. Warum der Lastwagenfahrer die kreuzende Straßenbahn übersah, ist noch unklar. Ob die Technik einwandfrei funktionierte, muss laut eines Polizeisprechers noch untersucht werden.
  • Straßenbahn stößt mit Lastwagen zusammen - mindestens zehn Verletzte

    Straßenbahn stößt mit Lastwagen zusammen - mindestens zehn Verletzte

    Deutschland

    Der Mann habe sich selbst aus dem zertrümmerten Führerhaus befreien können und sei nur leicht verletzt worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Die meisten von ihnen waren Fahrgäste der Straßenbahn. Die Kreuzung zwischen der Straße und der zweigleisigen Straßenbahntrasse ist mit Ampel und Andreaskreuzen gesichert. Ob die Technik einwandfrei funktionierte, muss laut eines Polizeisprechers noch untersucht werden.
  • Jamaika-Koalitionäre in Schleswig-Holstein unterzeichnen Regierungsvereinbarung

    Jamaika-Koalitionäre in Schleswig-Holstein unterzeichnen Regierungsvereinbarung

    Deutschland

    Schleswig-Holsteins CDU-Landeschef und designierter Ministerpräsident Daniel Günther hat auf NDR Info gesagt, der Koalitionsvertrag mit FDP und Grünen trage die Handschrift aller Parteien. Einen der Grünen-Ministerposten möchte Robert Habeck übernehmen. Der designierte Ministerpräsident Günther von der CDU äußerte sich erleichtert. Angedacht ist, dass er Umweltminister bleibt.
  • Ärzte: Zustand von verletztem US-Abgeordneten noch kritisch

    Ärzte: Zustand von verletztem US-Abgeordneten noch kritisch

    Deutschland

    Neben Scalise wurden fünf weitere Menschen verletzt. 3 im Parteigefüge der Republikaner und ein Vertrauter von Präsident Donald Trump , unter Personenschutz steht. Da die Polizei schnell reagierte, konnte Schlimmeres verhindert werden. Brooks habe plötzlich mindestens 50 Schüsse gehört. Der Abgeordnete Joe Barton sagte vor Ort zu MSNBC , die Polizisten und Scalises Leibwächter seien Helden.
  • Kieler

    Kieler "Jamaika"-Partner segnen Koalitionsvertrag ab"

    Deutschland

    Nach ihrer Grundsatzeinigung auf eine Jamaika-Koalition wollen CDU , Grüne und FDP in Schleswig-Holstein am Freitag (09.00 Uhr) in Kiel ihren Koalitionsvertrag unterzeichnen. Ihre Partei sei darin "gut aufgehoben". Die Grünen bekommen zwei Ressorts, die FDP ebenfalls zwei. Angedacht ist, dass er Umweltminister bleibt. Die Verhandlungsdelegationen der Parteien hatten sich am Dienstagabend auf eine Koalition geeinigt.