http://www.saarbruecker-zeitung.de/storage/org/6/9/9/3816996_0_58d5acd3.jpg

Deutschland

Was für eine Wirkung hätte es auf die CDU im Bund, wenn die SPD im Saarland gewinnen würde? Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zeigt sich vor den Koalitionsgesprächen mit der SPD selbstbewusst. Sie hat ihr Ziel verfehlt, die SPD zur stärksten Partei zu machen. Greifbar scheint vor allem die Fortsetzung der großen Koalition unter Führung der CDU oder der SPD, aber auch ein rot-rotes Bündnis.
  • SPD: Martin Schulz verspricht kostenlose Kitas

    SPD: Martin Schulz verspricht kostenlose Kitas

    Deutschland

    Eine Altenpflegerin leiste für die Gesellschaft nicht weniger als ein Unternehmensführer, ist der Politiker überzeugt. Schulz versprach zudem, die Managergehälter nach der Wahl so rasch wie möglich zu begrenzen, sollte sich die derzeitige Große Koalition nicht mehr darauf einigen können.
  • Feuer in Köln: Lackiererei mit giftigen Chemikalien brennt

    Deutschland

    Das Feuer war in einer Auto-Lackiererei an der Deutz-Mülheimer-Straße ausgebrochen. Die Feuerwehr löste zunächst Großalarm aus. Anwohner wurden dringend gebeten, Fenster und Türen zu schließen. Diese hatten gerade Mittagspause. "Wir haben die Einsatzstelle jetzt an die Polizei übergeben", teilte die Feuerwehr mit. Auch aus weiterer Entfernung konnte der Qualm gut gesehen werden.
  • Mehrere Tote nach Lawine auf japanische Schüler befürchtet

    Mehrere Tote nach Lawine auf japanische Schüler befürchtet

    Deutschland

    Insgesamt nahmen nach Behördenangaben 52 Schüler und elf Lehrer von sieben Oberschulen an der dreitägigen Klassenfahrt in der Region Tochigi nördlich von Tokio teil, als sich das Unglück ereignete. Der Ski-Betrieb auf der Anlage war für diese Saison bereits seit ein paar Tagen eingestellt. Doch da sich das Wetter wegen Schneefalls verschlechterte, wurde der Plan am Morgen geändert.
  • Fall Amri: Sonderermittler sieht keine Versäumnisse in NRW

    Fall Amri: Sonderermittler sieht keine Versäumnisse in NRW

    Deutschland

    Der Politiker soll am Mittwoch vor dem Untersuchungsausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags aussagen. Wie sich nun herausstellt, hatte ausgerechnet das dem NRW-Innenministerium unterstellte LKA bereits im März 2016 "belastbare Erkenntnisse", dass durch Amri "eine terroristische Gefahr in Form eines (Selbstmord-) Anschlags ausgeht", wie es in dem vertraulichen Schreiben wörtlich heißt.
  • Korruption Drei Berliner Polizisten sollen Dealer über Drogen-Razzien

    Korruption Drei Berliner Polizisten sollen Dealer über Drogen-Razzien

    Deutschland

    Gegen fünf mutmaßliche libanesische Rauschgifthändler im Alter von 36, 40 und 45 Jahren wird hingegen wegen des Verdachts der Bestechung sowie des Handels mit Heroin ermittelt. Korrupte Polizisten, polizeiinterne Infos, geplatzte Razzien und viel Geld - mit diesen Hinweisen bei der Polizei müssen sich das Landeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft jetzt beschäftigen.
  • Tatwaffe im Fall Sony S. sichergestellt

    Deutschland

    Die Untersuchung des Messers beim Landeskriminalamt dauere allerdings noch an. Die Polizei hat bisher über 200 Spuren abgeklärt und mehr als 70 Personen befragt. Dabei soll ein 17-Jähriger auf das 19 Jahre alte Opfer eingestochen haben. Neben dem 17-jährigen Hauptverdächtigen befindet sich auch ein 21-Jähriger syrischer Herkunft weiterhin in Untersuchungshaft.
  • Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

    Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

    Deutschland

    Gewusst wie! Eine eingesperrte Katze hat in Odelzhausen bei München mit Hilfe von modernster Technik auf sich aufmerksam gemacht. ➨ Das könnte euch auch interessieren: Sie holte sich ein Kätzchen ins Haus - ein Jahr später kommt dieses.
  • Saar-CDU will diese Woche Gespräche mit SPD aufnehmen

    Saar-CDU will diese Woche Gespräche mit SPD aufnehmen

    Deutschland

    Es wird erwartet, dass die Gespräche noch in dieser Woche beginnen. Dabei habe sie sich in einem Schreiben auf einen entsprechenden einstimmigen Beschluss der Parteigremien bezogen. Im künftigen Vierparteienparlament ist neben CDU, SPD und Linkspartei nur noch die AfD vertreten. Grüne und FDP verpassten den Einzug in den Landtag.
  • Lawine in Japan erfasste Schüler - Mehrere Tote befürchtet

    Lawine in Japan erfasste Schüler - Mehrere Tote befürchtet

    Deutschland

    Die Schüler hatten an einem Bergsteigertraining teilgenommen. Der Ski-Betrieb auf der Anlage war für diese Saison bereits seit ein paar Tagen eingestellt. Die Behörden hatten vor dem Zwischenfall wegen heftiger Schneefälle eine Lawinenwarnung ausgegeben, der Wetterdienst hatte für das Wochenende rund 30 Zentimeter Neuschnee vorausgesagt.
  • Kreuzung am Frankfurter Tor in Berlin | 7 Verletzte bei Crash mit Rettungswagen

    Kreuzung am Frankfurter Tor in Berlin | 7 Verletzte bei Crash mit Rettungswagen

    Deutschland

    Darunter auch ein Rettungswagen der Bundeswehr. Durch den heftigen Aufprall fiel der RTW auf der Petersburger Straße um - kurz hinter der Kreuzung. Sie waren auf dem Weg in eine Klinik. Der Herlauf des Unfalls ist noch unklar. Der Krankenwagen war nach ersten Informationen mit Blaulicht unterwegs gewesen. Andere Fahrzeuge wurden durch umherfliegende Teile beschädigt.
  • Frühzeitige Warnung vor Amri-Anschlag in Berlin

    Frühzeitige Warnung vor Amri-Anschlag in Berlin

    Deutschland

    Laut einem Medienbericht warnte das nordrhein-westfälische Landeskriminalamt schon im Frühjahr 2016 davor, dass dem späteren Attentäter Anis Amri ein Terror-Anschlag zuzutrauen wäre. Er hat im Internetchat zunächst von einer Schwester gesprochen, die er heiraten wolle. "Dieser Vermerk ist der klare Beleg, dass im Verantwortungsbereich von Innenminister Jäger versagt wurde".
  • Youtube-Star in Augsburg: erst Unruhe, dann Anzeige

    Youtube-Star in Augsburg: erst Unruhe, dann Anzeige

    Deutschland

    Die Polizei bestätigte am Montag Medienberichte, wonach sich die Fans versammelt hatten, um auf Machère zu warten. Allerdings verhielt er sich so, als ob er gerade eher unpässlich wäre. Weil die Polizei in dem Gedränge ein Sicherheitsrisiko sah, nahm sie den Hamburger, der gerne Rapper wäre, mit auf die Dienststelle. Als die Beteiligten dann auch noch den Wunsch äußerten, etwas "koksen zu wollen", wurden sie nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft auf Betäubungsmittel hin durchsucht - ...
  • Wie LKA-Ermittler vor Amri gewarnt hatten

    Wie LKA-Ermittler vor Amri gewarnt hatten

    Deutschland

    Wie sich nun herausstellt, hatte ausgerechnet das dem NRW-Innenministerium unterstellte LKA bereits im März 2016 "belastbare Erkenntnisse", dass durch Amri "eine terroristische Gefahr in Form eines (Selbstmord-) Anschlags ausgeht", wie es in dem vertraulichen Schreiben wörtlich heißt.
  • Warnung ignoriert: Polizei in NRW sagte Anschlag von Anis Amri voraus

    Warnung ignoriert: Polizei in NRW sagte Anschlag von Anis Amri voraus

    Deutschland

    In dem Schreiben heißt es laut den Zeitungsberichten, dass "nach den bislang vorliegenden, belastbaren Erkenntnissen zu prognostizieren ist, dass durch Amri eine terroristische Gefahr in Form eines (Selbstmord-) Anschlages ausgeht". Eine Abschiebung wurde allerdings nie angeordnet. Auch nach dem Anschlag hatte Jäger mehrmals geäußert, es sei rechtlich nicht möglich gewesen, eine Abschiebung anzuordnen.
  • Schulz will bei Koalitionsgipfel für Ehe für alle streiten

    Schulz will bei Koalitionsgipfel für Ehe für alle streiten

    Deutschland

    Das Spitzentreffen der großen Koalition findet am Mittwoch statt. Was will Martin Schulz machen, falls er im September Bundeskanzler wird? Die aktuellen Haushaltsüberschüsse will Schulz nicht für Steuersenkungen verwenden. "Denen hilft es viel mehr, wenn Kitagebühren wegfallen". Als weiteren Punkt seines Kanzlerprogramms nannte er die Einführung eines Rechtsanspruchs auf einen Platz in der Ganztagsschule.
  • Wertvolle Goldmünze aus Berliner Bode-Museum gestohlen

    Wertvolle Goldmünze aus Berliner Bode-Museum gestohlen

    Deutschland

    Der Nennwert beträgt "nur" eine Million kanadische Dollar, allerdings richtet sich der tatsächliche Wert der Münze mit einem Goldanteil von 99,999 Prozent nach dem aktuellen Goldkurs. Auf der Sondermünze ist das Porträt der britischen Königin Elizabeth II. abgebildet. Die Täter hätten vermutlich eine Leiter genutzt, um ins Museum zu gelangen.
  • Einbruch im Bode-Museum: 100 Kilo schwere Münze aus Berliner Museum gestohlen

    Einbruch im Bode-Museum: 100 Kilo schwere Münze aus Berliner Museum gestohlen

    Deutschland

    Vermutlich sind die Einbrecher mit diesem Diebeszugs-Accessoire ins Museum gelangt. Davon gibt es nur fünf Exemplare, die von Investoren gekauft wurden, da Gold als sicheres Anlageobjekt gilt. Die für Kunstdelikte zuständigen Ermittler des Landeskriminalamts übernahmen den Fall. Die Polizei weist darauf hin, dass es nicht zu Gewalt gegen Menschen gekommen sei, weswegen es sich nicht um einen Raub, sondern einen Einbruch handele.
  • Ankara protestiert gegen BND-Chef

    Deutschland

    Der türkische Verteidigungsminister Fikri Isik hat in scharfer Form Zweifel des Bundesnachrichtendienstes (BND) an der offiziellen türkischen Darstellung des Putschversuchs zurückgewiesen . Gülen, der im Exil in den USA lebt, bestreitet jegliche Verwicklung in den Putschversuch. Kahls Aussagen sind laut Kalin Beleg dafür, dass die Regierung in Berlin Gülen und damit den Putschversuch unterstützte.
  • Handwerk | Zahl der Bierbrauer in Sachsen weiter gestiegen

    Deutschland

    Dazu trägt bei, dass auch bei Großbrauereien die Palette der Geschmacksrichtungen wächst, etwa mit den immer beliebteren Biermischgetränken von Holunder bis Grapefruit. Das Land belegt nach Bayern - das zwei Häuser verlor und mit 624 Brauereien das vielfältigste deutsche Bierland ist - den zweiten Platz. Die stabile Gesamtproduktion von 95,8 Millionen Hektolitern einschließlich alkoholfreier Sorten sicherte für die Brauer vor allem der wachsende Export.
  • Syrischer Flüchtling wirft gegen Facebook das Handtuch

    Syrischer Flüchtling wirft gegen Facebook das Handtuch

    Deutschland

    Anas M. war vor Gericht gezogen, um Facebook dazu zu bringen, Verleumdungen im Zusammenhang mit seinem Selfie mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zu löschen und neue erst gar nicht zu veröffentlichen. Die Kosten der Gegenseite aber hätte er selbst tragen müssen. Jun zufolge dürften sie bei etwa 1.700 bis 2.000 Euro liegen. "Obwohl mir einige Menschen Spenden geschickt haben, werde ich noch viele Monate arbeiten müssen, bis ich das Geld zusammen habe", sagte der Syrer.
  • Der Schulz-Effekt verpufft im Saarland

    Der Schulz-Effekt verpufft im Saarland

    Deutschland

    Im Hinblick auf diese offenbarte die Diskussionsrunde vor allem, wie schwierig es nach der Wahl werden könnte, eine Koalition zu bilden. "Martin Schulz ist zu schlagen", sagte sie im Interview der Deutschen Presse-Agentur mit Blick auf das mäßige Ergebnis der Sozialdemokraten.
  • Bichl: 2 Tote und 3 Schwerverletzte bei Überholmanöver

    Bichl: 2 Tote und 3 Schwerverletzte bei Überholmanöver

    Deutschland

    Eine 48-jährige Frau aus dem nördlichen Tölzer Landkreis mit ihrem Porsche gegen halb zehn Abends von Bad Heilbrunn in Richtung Bichl unterwegs, auf dem Beifahrersitz befand sich ein 21-jähriger Mann aus Weilheim. Dessen 65-jähriger Fahrer und seine 22-jährige Tochter wurden schwer verletzt. Die beiden Insassen des Sportwagens verstarben noch im Wrack. Die Feuerwehren Bichl, Benediktbeuern und Bad Heilbrunn waren mit rund 50 Mann im Einsatz.
  • Porsche überholt in der Kurve - zwei Tote, drei Verletzte

    Porsche überholt in der Kurve - zwei Tote, drei Verletzte

    Deutschland

    Die 48-jährige Sportwagenfahrerin und ihr 21-jähriger Beifahrer starben noch an der Unfallstelle. Im Folgenden kollidierte der Porsche frontal mit einem entgegenkommenden Volvo. Ein Sachverständiger wurde zur Ermittlung der Unfallursache hinzugezogen. Zur Bergung der Opfer und medizinischen Versorgung der Verletzten waren an die 50 Feuerwehrhelfer im Einsatz sowie mehrere Rettungssanitäter und Ärzte.
  • Mann auf der Flucht 37-Jähriger in Köln-Weidenpesch ermordet - Frau festgenommen

    Mann auf der Flucht 37-Jähriger in Köln-Weidenpesch ermordet - Frau festgenommen

    Deutschland

    Trotz Wiederbelebungsversuchen starb der 37-Jährige noch am Einsatzort. In welcher Beziehung der Gesuchte und die 32-jährige Festgenommene zueinander stehen, ist noch unklar - ebenso wie das Motiv. Der Mann, der 35 bis 40 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß ist, soll komplett schwarz bekleidet sein und eine Jacke mit der Aufschrift "Pferdewetten.de" tragen.
  • Ein Radfahrer schwebt in Lebensgefahr | Auto rast in Radrenn-Strecke - vier

    Ein Radfahrer schwebt in Lebensgefahr | Auto rast in Radrenn-Strecke - vier

    Deutschland

    Ab Montag will die Polizei gezielt das Abbiegeverhalten von Autos, Lastern und Bussen auf die Gefährdung von Radlern hin kontrollieren. Eine Person soll in Lebensgefahr schweben. Diese Angaben korrigierte sie später. Das Rennen des Radsportclubs Charlottenburg führt von der Königsstraße über Nikolskoer Weg und Pfaueninselchaussee wieder zurück zur Königsstraße Ecke Chausseestraße.
  • Schwerer Zwischenfall bei Radrennen in Berlin: Auto fährt auf die Strecke und

    Schwerer Zwischenfall bei Radrennen in Berlin: Auto fährt auf die Strecke und

    Deutschland

    Ein Radfahrer versuchte, dem parkendem SUV auszuweichen und fuhr dabei gegen einen Ordner. Ein Ordner habe ihnen die eigentlich abgesperrte Straße freigegeben und das Auto durchgewunken, sagte der Autofahrer der Zeitung. Doch dann steht plötzlich ein Auto auf der Strecke. Er habe es aber nicht mehr rechtzeitig geschafft. Damit korrigierte die Polizei frühere Angaben.
  • 81-Jährige in Dieburg starb durch Messerstiche

    81-Jährige in Dieburg starb durch Messerstiche

    Deutschland

    Die Kripo habe zu den Todesumständen Ermittlungen aufgenommen, diese seien aber "ergebnisoffen". Die Polizei setzte bei ihrer Arbeit in dem ruhigen Wohngebiet im Dieburger Westen nahe des Vereinsgeländes von Hassia Dieburg und des Wolfgangsees am Samstagnachmittag auch einen Hubschrauber und Personenspürhunde zur Fahndung ein.
  • Fahrrad-Gruppe fährt auf Auto - mehrere Verletzte

    Fahrrad-Gruppe fährt auf Auto - mehrere Verletzte

    Deutschland

    Berlin - Schrecklicher Unfall bei einem Fahrradrennen in Berlin! Das berichtet die " Berliner Morgenpost ". Demnach hatte das Auto auf der nur zum Teil gesperrten und unübersichtlichen Straße gestanden. Alle vier Verletzten kamen in Krankenhäuser. Das Auto sei am Sonntag in das Fahrerfeld gefahren und habe dabei drei Radfahrer und einen Ordner zum Teil schwer verletzt.
  • Schule in Hagen bleibt wegen Brief von Schülern geschlossen

    Schule in Hagen bleibt wegen Brief von Schülern geschlossen

    Deutschland

    Eine akute Gefahrenlage gebe es allerdings nicht mehr, sagte ein Polizeisprecher. Die Schulleitung hatte die Polizei am Freitag über das Schriftstück informiert. Was eigentlich mit großer Begeisterung der Schüler aufgenommen werden würde, hat in Hagen einen bitteren Beigeschmack. Aber nicht, weil eine Gefahr für Schüler und Lehrer besteht, sondern weil das Kollegium gemeinsam mit der Polizei den Vorfall aufarbeiten will.
  • Trump warnt: Notfalls arbeiten wir bei Gesetzen mit Demokraten

    Trump warnt: Notfalls arbeiten wir bei Gesetzen mit Demokraten

    Deutschland

    Fraglich ist nun, welche Schritte Trump als nächstes gehen wird; am Wochenende versprach er via Twitter , einen grossartigen Plan zur Gesundheitsvorsorge erreichen zu wollen. Auch aus politischen Gründen sehen Beobachter die Agenda des frisch gewählten Präsidenten grundsätzlich in Gefahr. Zugleich bestanden die Kritiker vom "Freedom Caucus", einer Vereinigung konservativer Abgeordneter innerhalb der Republikaner-Fraktion, weiter auf maximalen Korrekturen.
  • Haftstrafen für Mitglieder der

    Haftstrafen für Mitglieder der "Oldschool Society"

    Deutschland

    Vier Anführer der deutschen Neonazigruppe "Oldschool Society" sind zu Haftstrafen bis zu fünf Jahren verurteilt worden. Die längsten Haftstrafen bekamen die beiden Rädelsführer der Gruppe. Die vier Angeklagten hätten zwar über Gewalttaten gegen Flüchtlinge geredet. Eine kampfbereite Truppe sei die OSS keinesfalls gewesen, sagte Michael Rosenthal, der Andreas H.
  • Schäuble schließt große Koalition nach Bundestagswahl aus

    Schäuble schließt große Koalition nach Bundestagswahl aus

    Deutschland

    Scharf kommentierte der Politiker die aktuelle Lage in der Türkei, die er mit einer "Mischung aus Fassungslosigkeit und Verzweiflung" beobachte. Schäuble erinnerte zudem an die kontinuierliche Aufgabe der Bundesregierung, allen Menschen jeder Herkunft in Deutschland ein friedvolles Leben zu ermöglichen.
  • NRW-LKA warnte offenbar frühzeitig vor Anschlag

    NRW-LKA warnte offenbar frühzeitig vor Anschlag

    Deutschland

    In dem vertraulichen Dokument habe die Kriminalbehörde die Abschiebung Amris angeregt. Jäger hatte bislang erklärt, der Rechtsstaat sei im Umgang mit Amri "bis an seine Grenzen" gegangen. Eine Abschiebung wurde allerdings nie angeordnet. Das Innenministerium in NRW kam dabei zu dem Schluss, dass solche Maßnahmen rechtlich nicht durchsetzbar seien.
  • Horror-Unfall bei Bad Tölz: Zwei Tote und drei Schwerverletzte

    Horror-Unfall bei Bad Tölz: Zwei Tote und drei Schwerverletzte

    Deutschland

    Eine 48jährige Frau aus dem nördlichen Tölzer Landkreis war mit ihrem Sportwagen, Porsche, gegen 21.30 Uhr von Bad Heilbrunn in Richtung Bichl unterwegs, auf dem Beifahrersitz befand sich ein 21jähriger Mann aus Weilheim. drei schwerverletzte Personen ... Die Porsche-Fahrerin und ihr Beifahrer, ein 21-Jähriger, erlitten tödliche Verletzungen und starben noch am Unfallort.