http://mz-web.de/image/26898092/2x1/940/470/2a89e6b18c661eacfcb7a036051e579/Dl/urn-newsml-dpa-com-20090101-170514-99-444999-large-4-3.jpg

Deutschland

Der mutmaßliche Täter ist auf der Flucht . Dramatische Szenen am Morgen in der Steglitzer Straße. Die Polizei sperrt die Straße ab. Die Frau wurde nach Polizeiangaben mit Schrot im linken Brustkorb getroffen und in einem Krankenhaus notoperiert.
  • Deutschland: SPD auf tiefstem Stand seit Nominierung von Schulz

    Deutschland: SPD auf tiefstem Stand seit Nominierung von Schulz

    Deutschland

    So stark waren CDU/CSU zuletzt im Jänner. Für die Partei ist das der schlechteste Wert, seit Martin Schulz im Jänner zum Kanzlerkandidaten ausgerufen wurde. Die FDP liegt wie in der Vorwoche bei sechs Prozent. Auf die sonstigen Parteien entfallen 4 Prozent (Minus 1). Die Auswahl der Befragten sei "repräsentativ", teilte das Institut mit.
  • Landtagswahl in NRW hat begonnen: Enges Ergebnis erwartet

    Deutschland

    Es ist der letzte Stimmungstest vor der Bundestagswahl im Herbst. Nach zwei verlorenen Landtagswahlen im Saarland und in Schleswig-Holstein ist für die SPD der sogenannte "Schulz-Effekt" verpufft. Der Spitzenkandidat der CDU, Armin Laschet, kommt in Aachen nach der Stimmabgabe aus dem Wahllokal. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft besuchte in Düsseldorf ein Familienfest der SPD.
  • Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

    Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

    Deutschland

    Laschets Wunschpartner für eine künftige Regierungskoalition ist die FDP , die einen ganz auf Spitzenmann Christian Lindner zugeschnittenen Wahlkampf führt. Neben SPD, CDU, Grünen und FDP haben den Umfragen zufolge auch Linke und AfD Chancen auf den Einzug in den Landtag. Die SPD hat einer Regierung unter Beteiligung der Linken eine klare Absage erteilt.
  • Poker um die Macht in Schleswig-Holstein geht in nächste Runde

    Deutschland

    Kiel . Bei der schwierigen Suche nach einer neuen Regierungskoalition in Schleswig-Holstein laufen die Vorbereitungen, um direkt nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am kommenden Sonntag in die Sondierungsgespräche einzusteigen. Präferenz der Grünen ist eine weitere Zusammenarbeit mit den Sozialdemokraten. Das geplante Treffen von Grünen und FDP wollte der Parteisprecher nicht kommentieren.
  • Raub in Eutingen: Vier Täter attackieren zwei Männer am Bahnhof

    Deutschland

    Anschließend entfernten sie sich in Richtung Hauptstraße. Die Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Alle vier Täter waren zwischen 18 und 19 Jahre alt. Der dritte Dieb habe eine schwarze Mütze, eine schwarze Jacke und ein helles T-Shirt am Leib gehabt. Ebenfalls rund 18 Jahre soll die vierte Person sein, ansonsten liegt zur ihr keine Beschreibung vor.
  • Parteien beraten Wahlausgang in Schleswig-Holstein

    Deutschland

    Bei den Debatten um die künftige Koalition in Kiel schwingen so auch schon Überlegungen zur möglichen späteren Kooperation in Berlin mit. Heftige Attacken führte Günther gegen die SPD, die trotz Wahlniederlage Regierungsambitionen signalisiert hat und eine "Ampel" mit Grünen und FDP schmieden möchte.
  • Ursula von der Leyen räumt Fehler ein

    Ursula von der Leyen räumt Fehler ein

    Deutschland

    Für diese Äußerungen war von der Leyen aus der eigenen Truppe heraus scharf kritisiert worden. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit teilte derweil mit, dass Franco A. Als Konsequenz aus der Affäre will die Ministerin die Disziplinarordnung der Bundeswehr prüfen. Am Stützpunkt der deutsch-französischen Brigade in Illkirch war der rechtsextreme und unter Terrorverdacht festgenommene Oberleutnant Franco A.
  • Knappes Rennen bei Landtagswahl erwartet

    Deutschland

    In Bezug auf die innere Sicherheit sowie in der Verkehrs- und in der Bildungspolitik liege NRW auf Schlusslichtpositionen. Er ist auch stellvertretenden Bundesvorsitzender der CDU. Er hoffe, dass sich dieses Bild auch in NRW zeigen werde. "Wir haben uns in Nordrhein-Westfalen immer auf uns selbst verlassen", sagte die SPD-Landeschefin.
  • ARD-Deutschlandtrend: SPD sackt deutlich ab, CDU legt zu

    ARD-Deutschlandtrend: SPD sackt deutlich ab, CDU legt zu

    Deutschland

    Im neuen ARD-Deutschlandtrend kommt die Traditionspartei bundesweit auf aktuell 27 Prozent - ein Minus von vier Prozentpunkten gegenüber der letzten Umfrage Mitte April. Laut aktuellem ZDF-Politbarometer käme die SPD hier auf 31 Prozent, die CDU hingegen auf 32 Prozent. Ende März waren es noch 45 Prozent für Schulz und 36 Prozent für Merkel.
  • Nordrhein-Westfalen: Letztes Werben vor Landtagswahl in NRW

    Nordrhein-Westfalen: Letztes Werben vor Landtagswahl in NRW

    Deutschland

    Ministerpräsidentin Hannelore Kraft kommt in Düsseldorf zu einem Familienfest der SPD. Dort hat Spitzenkandidat Christian Lindner seinen letzten Redeauftritt vor der Wahl. In Meinungsumfragen zeichnete sich ein ausgesprochen knappes Rennen zwischen SPD und CDU ab. Chancen auf den Einzug in den Landtag haben neben SPD und CDU aber nur Grüne, FDP, Linke und die AfD.
  • Quiz - Wie viele Menschen arbeiten in NRW noch "unter Tage"?

    Deutschland

    Von einer neuen Landesregierung erwarten die Bürger an Rhein und Ruhr deshalb vor allem Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur (55 Prozent), wobei die Verbesserung des Straßenzustandes eine hohe Priorität hat. Weitere bekannte Landespolitiker sind Christian Lindner (19 Prozent), Norbert-Walter Borjans (18 Prozent) und Johannes Remmel (14 Prozent). Zur Abwahl von SPD-Ministerpräsident Torsten Albig bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein sagte Laschet am Montag in Berlin: "Herr Albig ...
  • Wahlen | Grüne liebäugeln in Schleswig-Holstein mit der Ampel

    Deutschland

    CDU und FDP wollen gemeinsam mit den Grünen eine Landesregierung bilden. Auch die FDP ist dafür. Die bisherige Koalition von SPD, Grünen und SSW hatte damit ihre Mehrheit verloren. Auch NRW-Ministerpräsidentin Kraft selbst beeilte sich mit der Feststellung, die "Strukturen" in NRW seien doch ganz anders als die im nördlichsten Bundesland oder auch die im Saarland.
  • Übergriff auf Infostand der Linken in Dresden

    Übergriff auf Infostand der Linken in Dresden

    Deutschland

    Die Angreifer riefen unter anderem "Raus aus meinem Revier, Gesindel", die Beleidigungen hätten sich "insbesondere gegen Katja Kipping "gerichtet". Die Politiker nahmen mit ihre Bus zwar noch die Verfolgung nach dem Trio auf, verloren die Männer aber aus den Augen.
  • Bundeswehr-Universität lässt Helmut-Schmidt-Bild abhängen

    Bundeswehr-Universität lässt Helmut-Schmidt-Bild abhängen

    Deutschland

    Nach der Affäre um den rechtsextremen Soldaten Franco A. will von der Leyen die Truppe verändern. Dazu gehört auch die Überarbeitung eines sogenannten Traditionserlasses von 1982. Derzeit werden Kasernen nach Wehrmachtsandenken - etwa Stahlhelme oder Gewehre - durchsucht. "Wenn Frau von der Leyen selbst vor Helmut Schmidt in ihrer panischen Säuberungsaktion nicht halt macht, ist sie für die Mehrheit der Deutschen nicht mehr tragbar".
  • Kriminalität | 51-Jähriger getötet: wollte Nachbarin helfen

    Kriminalität | 51-Jähriger getötet: wollte Nachbarin helfen

    Deutschland

    Die Polizei Köln hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 34-Jährige war gegen 21.20 Uhr vor der Wohnung seiner Ex-Freundin (31) in der Burgstraße erschienen und hatte dort randaliert. Im Hausflur kam es zu einer körperliche Auseinandersetzung zwischen den Männern. Dabei erlitt der 51-Jährige massive Kopfverletzungen, an denen er noch am Tatort starb.
  • NRW-Regierungschefin Kraft schließt Koalition mit Linken aus

    Deutschland

    Bislang hatte sie die Linkspartei als "weder regierungswillig noch regierungsfähig" bezeichnet, eine Koalitionsmöglichkeit jedoch nie grundsätzlich verneint. Ihre Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann versicherte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf: "Unser Beschluss ist eindeutig: Jamaika ist keine Option für Nordrhein-Westfalen".
  • CDU-Triumph in Schleswig-Holstein

    Deutschland

    Kraft hält sie für "nicht regierungsfähig", schließt eine Zusammenarbeit aber nicht kategorisch aus. AMPELKOALITION: Dieses Bündnis aus SPD, Grünen und FDP haben die Liberalen per Parteitagsbeschluss ausgeschlossen. Es gibt aber viele Hürden: FDP-Chef Christian Lindner wirft Kraft Versäumnisse bei Wirtschaft, Finanzen, Innerer Sicherheit und Bildung vor. Nach zwölf Jahren an der Spitze der Regierung seien CDU und CSU ausgelaugt, erklärte er.
  • Erpressungstrojaner: Cyber-Attacke auf Kliniken und Telefónica

    Erpressungstrojaner: Cyber-Attacke auf Kliniken und Telefónica

    Deutschland

    Die IT-Sicherheitsfirma Avast entdeckte rund 75 000 betroffene Computer in 99 Ländern, mit einem Schwerpunkt auf Russland, der Ukraine und Taiwan. In einigen Fällen mussten Krankenwagen zu anderen Kliniken umdirigiert werden, andere Spitäler forderten Patienten auf, sie nicht aufzusuchen.
  • A4 ist nach Unfall von Gefahrguttransporter gesperrt

    A4 ist nach Unfall von Gefahrguttransporter gesperrt

    Deutschland

    Das Gefahrgut sei nicht aus dem Transporter ausgelaufen, stellte ein Feuerwehrsprecher am Vormittag klar. Der Stoff reizt Augen, Haut und Schleimhäute. Erst dann kann der Wagen aufgestellt und abtransportiert werden. Ein Spezialkran ist bereits an der Unfallstelle eingetroffen, noch fehlt allerdings der Lkw, in den das Methylacrylat umgepumpt werden soll.
  • Wahlsieger Günther schließt große Koalition so gut wie aus

    Deutschland

    Dies würde "das Herz und die Seele" der Sozialdemokraten im Norden brechen. Torsten Albig und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz treten in der SPD-Zentrale in Berlin vor die Presse. Es sei im Wesentlichen den jeweiligen Landesverbänden überlassen, mit wem sie Bündnisse eingehen wollten, sagte die CDU-Vorsitzende. Zur Wahl aufgerufen waren in Schleswig-Holstein rund 2,3 Millionen Bürger.
  • Wirtschaft - Aktien Frankfurt Schluss: Dax nahe am Rekord - Übernahme treibt TecDax

    Wirtschaft - Aktien Frankfurt Schluss: Dax nahe am Rekord - Übernahme treibt TecDax

    Deutschland

    Die Experten vom Börsenstatistik-Magazin Index-Radar verwiesen für den schwächelnden Dax zudem auf die knapp 800 Punkte starke Rally nach dem Zwischentief des Leitindex im April. Sie kletterten zuletzt um gut dreieinhalb Prozent nach oben. Um rund 65 Prozent brachen außerhalb der wichtigen Indizes die Anteilscheine von SolarWorld ein, nachdem Deutschlands größter Solarhersteller Insolvenz angemeldet hatte.
  • Jodeleinlage aus Rumänien im ESC-Finale

    Jodeleinlage aus Rumänien im ESC-Finale

    Deutschland

    Mal beim ESC dabei ist und Deutschland in der ESC-Historie schon einige Top-Platzierungen verschafft: Die Wettanbieter sehen sein Lied "Spirit Of The Night", das er für San Marino geschrieben hat, ganz weit hinten. Die ESC-Endrunde findet am 13. Mai im International Exhibition Center der ukrainischen Hauptstadt Kiew statt. Der zur ARD gehörende Sender One zeigt das Halbfinale live.
  • Wende vor der NRW-Wahl? CDU und SPD fast gleichauf

    Wende vor der NRW-Wahl? CDU und SPD fast gleichauf

    Deutschland

    ENTSCHEIDUNG ÜBER EIN SCHWERGEWICHT: Auf Grund seiner Größe spielt NRW im föderalen System der Bundesrepublik eine besondere Rolle. Mit rund 13 Millionen Wahlberechtigten umfasst NRW mehr als ein Fünftel der Gesamtwählerschaft in Deutschland.
  • Warum die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen so wichtig ist

    Warum die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen so wichtig ist

    Deutschland

    Wenn es im größten Flächenland nach der Wahl am kommenden Sonntag ein rot-rot-grünes Bündnis geben sollte, werde alles noch schlimmer, sagte er voraus. Er sei zuversichtlich, dass die Kanzlerkandidatur des Sozialdemokraten Martin Schulz auch in Nordrhein-Westfalen der SPD nicht besonders helfen werde.
  • Mount Everest: Mount Everybody

    Mount Everest: Mount Everybody

    Deutschland

    Er wollte wieder den Titel des ältesten Menschen tragen, der den Mount Everst erklimmt - jetzt ist der 85-jährige Nepalese Min Bahadur Sherchan im Basislager des Mount Everest gestorben. Weitere Links zum Thema "Wir haben 2017 die größte Zahl an Lizenzen seit vielen Jahren vergeben", sagte Durga Dutta Dhakal, ein leitender Beamter im Amt für Tourismus.
  • Terrorermittlungen in der Bundeswehr Von der Leyen will aufklären

    Terrorermittlungen in der Bundeswehr Von der Leyen will aufklären

    Deutschland

    Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) müsse dem Antrag noch zustimmen. Der Soldat, der zum selben Jägerbataillon wie Franco A. gehörte, hatte während der Flüchtlingskrise in der Asyl-Verwaltung ausgeholfen. stationiert. Formal geht es bisher nur um sogenannte Verwaltungsermittlungen, im Ministerium ist man sich allerdings recht sicher, dass daraus ein Disziplinar-Fall wird.
  • Burghausen: Lastwagenfahrer liegt tot in Tank von Aceton-Sattelzug

    Burghausen: Lastwagenfahrer liegt tot in Tank von Aceton-Sattelzug

    Deutschland

    Ein Krankenwagen und ein Notarztwagen im Einsatz: In Burghausen lag ein Lkw-Fahrer tot im Tank eines Sattelzugs. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Todesursache. Im leeren Tank sei dann der 41-jährige polnische Fahrer entdeckt worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Untersuchungen vor Ort brachten keine Hinweise für eine Fremdbeteiligung.
  • Starkregen und Gewitter im Südwesten am Wochenende

    Starkregen und Gewitter im Südwesten am Wochenende

    Deutschland

    Starkregenmengen zwischen 15 und 25 Litern pro Quadratmeter werden erwartet. Dazu gebe es Windböen bis 60 km/h und kleinkörnigen Hagel. In der Nacht zum Sonntag fallen die Gewitter meist in sich zusammen. Grund dafür ist nach Einschätzung der Meteorologen eine südwestliche Strömung, die feuchtwarme Luft in die Region bringt. Vor allem in der ersten Nachthälfte ist die Wahrscheinlichkeit für Starkregen im Ländle noch hoch.
  • Deutschland: Von der Leyen unter Druck - Reformen angekündigt

    Deutschland: Von der Leyen unter Druck - Reformen angekündigt

    Deutschland

    Sie werde den Generalbundesanwalt unterstützen, wo sie könne. Der seit Ende April inhaftierte Oberleutnant Franco A. hatte sich monatelang als syrischer Flüchtling ausgegeben und offenbar einen Anschlag geplant. In der Sitzung des Ausschusses verweist Verteidigungs-Staatssekretär Gerd Hoofe zudem auf die ohnehin geplante personelle Aufstockung des MAD. Bereits in den vergangenen Tagen war aus dem Verteidigungsministerium zu hören gewesen, der Erlass sei zu schwammig.
  • Mann randaliert vor Polizeirevier - Warnschuss

    Deutschland

    Dabei wurden im Erdgeschoss die Fassade und ein Fenster beschädigt. Ein 54-jähriger Polizeibeamter beobachtete die Situation und hinderte den Täter an der Flucht. Weitere Polizisten folgten ihm, sodass er zwischen Rosa-Luxemburg-Straße und Straße Klostergärten gestellt werden konnte. Er wurde danach zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich derzeit in Polizeigewahrsam.
  • Brände: Viele Verletzte bei Brand von Wohnhaus

    Brände: Viele Verletzte bei Brand von Wohnhaus

    Deutschland

    Die Freiwillige Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Der Sachschaden liegt bei rund 300.000 Euro. Dabei zog sich der 43-Jährige schwere Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Durch Hitze und Rußniederschlag wurde neben dem ausgebrannten Kellerraum auch das Treppenhaus im Keller und im Erdgeschoss in Mitleidenschaft gezogen.
  • Überfall in U-Bahn-Station: Mann in Berlin brutal zusammengeschlagen - Polizei

    Deutschland

    Wegen einer Nichtigkeit - so die Polizei - kommt es zum Streit mit einem Mann. Wie die Polizei am Donnerstagmittag vermeldete, sollen die zwei Tatverdächtigen in den frühen Morgenstunden des 4. Fahrgäste registrierten den Überfall und zogen den Verletzten sowie dessen gleichaltrige Begleiterin in die U-Bahn. Gleichzeitig versuchten die Täter die Handtasche seiner Begleiterin zu entreißen, was jedoch auf Grund der Gegenwehr misslang.
  • Flüchtiger Täter gestellt: Betrunkener fährt Beamten an: Polizist verletzt

    Flüchtiger Täter gestellt: Betrunkener fährt Beamten an: Polizist verletzt

    Deutschland

    Die Verfolgungsfahrt endete schließlich in einer Sackgasse. Der verletzte Polizist kam stationär in ein Krankenhaus, befindet sich jedoch nicht in Lebensgefahr. Er stand unter "erheblichem Alkoholeinfluss", wie die Polizei berichtete. Auf ihn kommt ein Strafverfahren unter anderem wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr zu.
  • Notfälle: Feuerwehr rettet Waschbär aus Zwangslage

    Notfälle: Feuerwehr rettet Waschbär aus Zwangslage

    Deutschland

    Als ein Feuerwehrmann über die Drehleiter auf das Dach geklettert war, krabbelte der scheue Waschbär immer tiefer hinab. Ein Einsatzwagen der Feuerwehr steht am 12.05.2017 mit ausgezogener Leiter vor einem Wohnhaus in Göppingen (Baden-Württemberg).
  • Wetter | Gewitter und Starkregen in Hessen

    Wetter | Gewitter und Starkregen in Hessen

    Deutschland

    Eine Unwetterfront begleitet von Starkregen und Gewittern zog am Freitag über Mittelthüringen. Die Höchsttemperaturen bewegen sich in der kommenden Woche um durchschnittlich 20 Grad. Bei schwachem westlichem Wind werden Tageshöchstwerte zwischen 21 und 23, im Bergland zwischen 16 und 21 Grad erwartet. Am Montag bilden sich im Osten und Südosten bei wechselnder Bewölkung nochmals Schauer und einzelne Gewitter.
  • Unwetter über Hessen - Erst ab Montag trockener

    Unwetter über Hessen - Erst ab Montag trockener

    Deutschland

    Bei auf Nordwest drehendem schwachem Wind sinkt die Temperatur auf 10 bis 8 Grad. Dabei lassen sich die einzelnen Schauer und Gewitter nur sehr kurzfristig vorhersagen. In der Nacht zum Sonntag muss zunächst mit weiteren Schauern und Gewittern gerechnet werden. "Unwetter steht wieder auf dem Plan", sagte eine DWD-Meteorologin in dieser Woche.