http://ais.rtl.de/vl09/545349_1_16x9/940x529/sex-skandal-in-hechingen.jpg

Deutschland

Darf ein Politiker Sex in der Öffentlichkeit haben? Ziel der Fahrt war ein Parkplatz bei Radolfzell, im Internet bekannt als Sex-Treffpunkt. Dort soll sie sich mit einem unbekannten Mann getroffen haben, mit dem sie sich auf der Rückbank hinter getönten Scheiben lautstark vergnügte.
  • CDU gewinnt Landtagswahl in NRW

    CDU gewinnt Landtagswahl in NRW

    Deutschland

    Als wichtige Themen nannte sie Digitalisierung sowie Bildung und Forschung. Die SPD müsse schnell konkreter werden, "um die Menschen zu überzeugen", forderte Juso-Chefin Johanna Uekermann im Norddeutschen Rundfunk (NDR). Die ist steinig, und die wird hart werden. Um den SPD-Vorsitzenden hat sich die Parteispitze geschart. "Manchmal kriegt ein Boxer einen Leberhaken, aber das heißt noch nicht, dass die nächste Runde schon an den Gegner geht".
  • Merkel: Eine Million E-Autos unrealistisch

    Merkel: Eine Million E-Autos unrealistisch

    Deutschland

    Der Durchbruch könne allerdings sehr plötzlich kommen, deshalb müsse man sich weiter darauf vorbereiten, sagte Merkel. Dies sei etwa im Bereich von Smartphones ähnlich gewesen. In Deutschland sind nach wie vor weniger als 100.000 Autos mit elektrischem Antrieb unterwegs. "Ich rate zu ein bisschen mehr Realismus". Für das Geld sollten bundesweit 15.000 neue Strom-Ladestellen finanziert werden.
  • Bürgermeisterin in Sex-Skandal verwickelt

    Bürgermeisterin in Sex-Skandal verwickelt

    Deutschland

    Jetzt der nächste Skandal: Wie die 'Bild am Sonntag' erfahren haben will, soll die 51-Jährige mit ihrem Dienstwagen extra 90 Kilometer zu einem Parkplatz gefahren sein, der im Internet als Sex-Treffpunkt bekannt ist. Es wird vermutet, dass der Ehemann einen Peilsender in das Auto eingebaut hat. Er machte Bilder und der Streit eskalierte, sodass die Polizei anrücken musste.
  • Unfallfahrer lässt eingeklemmte und schwerverletzte Ehefrau auf A 70 im Wrack zurück

    Unfallfahrer lässt eingeklemmte und schwerverletzte Ehefrau auf A 70 im Wrack zurück

    Deutschland

    Das Auto des Paars war am Sonntagabend auf der A70 nahe Oberhaid von der regennassen Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Möglicherweise türmte der Mann, weil er keinen gültigen Führerschein hatte. Somit bleibt unklar, aus welchem Grund der Fahrer seine Begleiterin in dem Auto zurückgelassen hat. Ein Polizeisprecher sagte, der Mann habe auf die Ersthelfer einen "verwirrten Eindruck" gemacht - denkbar ist deshalb nicht nur eine Flucht wegen des fehlenden Führerscheins, sondern auch ...
  • Die FDP nach der NRW-Landtagswahl: Lindner - und sonst?

    Die FDP nach der NRW-Landtagswahl: Lindner - und sonst?

    Deutschland

    Und wie geht es weiter? Eine sogenannte Jamaika-Koalition, bei der die Grünen mit am Kabinettstisch sitzen würden, war immer wieder im Gespräch, angesichts der politischen Stimmung in Nordrhein-Westfalen aber wenig realistisch. Und auch mit Armin Laschet stellt sie sich am Tag nach der Wahl in Nordrhein-Westfalen in Berlin den Fragen der Journalisten. Es gebe mit der FDP Übereinstimmungen etwa bei Wirtschaft, Bürokratieabbau und Bildung.
  • Schwieriges Ringen um Schwarz-Gelb in NRW

    Schwieriges Ringen um Schwarz-Gelb in NRW

    Deutschland

    Laschet und Lindner hatten wohl beide nicht damit gerechnet, dass es nach der Wahl für ein schwarz-gelbes Bündnis reichen könnte. Die FDP sei zudem "sehr bemüht, unabhängig zu sein". Schulz gab sich am Montag kämpferisch: "Wir sind zuversichtlich, weil wir glauben, dass wir das richtige und das bessere Zukunftsprogramm haben". Die NRW-SPD steht derweil vor einem schwierigen Neuanfang.
  • Merkel und Macron zur Änderung von EU-Verträgen bereit

    Merkel und Macron zur Änderung von EU-Verträgen bereit

    Deutschland

    Dazu müsse man auch bereit sein, Verträge zu ändern. Weiter sagte Merkel: "Er hat, glaube ich, sehr gute Vorstellungen darüber, was in Frankreich zu tun und zu lassen ist". "Ich habe nie Eurobonds gefordert". Macron wirbt für eine Vertiefung der europäischen Integration und eine Stärkung der Eurozone. Angesichts des Vormarsches der Populisten in Europa müssten beide Länder noch stärker zusammenarbeiten.
  • Bouffier und Haseloff sehen Schwarz-Gelb in NRW mit Skepsis

    Bouffier und Haseloff sehen Schwarz-Gelb in NRW mit Skepsis

    Deutschland

    Laschet wollte sich auf keine Präferenz festlegen, auch nicht auf ein klassisches Bündnis mit den Liberalen. Die FDP sei zudem "sehr bemüht, unabhängig zu sein". Für ein Bündnis mit der FDP sieht er vor allem Probleme in Fragen der Inneren Sicherheit. Die NRW-Piraten fliegen mit 1,0 Prozent aus dem Landtag. Differenzen gibt es unter anderem bei der Kriminalitätsbekämpfung und in der Schulpolitik.
  • Gebäudekomplex in Chemnitz nach Bombendrohungen geräumt

    Gebäudekomplex in Chemnitz nach Bombendrohungen geräumt

    Deutschland

    Erst vor etwa zwei Wochen hatte es eine Bombendrohung gegen die Sparda-Bank an der Rathausstraße und daraufhin einen Großeinsatz der Polizei gegeben. Rund 40 Beamte waren an dem Einsatz beteiligt. Passanten mussten wegen der Absperrungen erhebliche Umwege hinnehmen. Am späten Vormittag trafen Sprengstoffspürhunde in Chemnitz ein. Sie durchsuchten den achtstöckigen Gebäudekomplex.
  • Deutschland: Höchste Geburtenrate seit der Wiedervereinigung

    Deutschland: Höchste Geburtenrate seit der Wiedervereinigung

    Deutschland

    In Europa gibt es aber mehrere Länder, in denen die Geburtenrate höher liegt. Die Rate beschreibt die statistische Zahl der Geburten aller Frauen, die 2015 im Alter von 15 bis 49 Jahren waren. Den meisten Nachwuchs haben demnach Französinnen: Sie hatten im Jahr 2015 im Schnitt 1,96 Kinder. Nur knapp davor lagen Polen und Zypern mit jeweils 1,32 Kindern pro Frau.
  • Was wichtig wird | NRW-Wahl

    Was wichtig wird | NRW-Wahl

    Deutschland

    Ein direkt gewählter CDU-Abgeordneter hätte auf sein Mandat verzichten müssen, Laschet wäre nachgerückt. Jetzt ist es tatsächlich zu dem von der SPD befürchteten 3:0 für die CDU gekommen. FDP und AfD reklamierten historische Erfolge. Das klang schon ziemlich forsch für den zuletzt zwar selbstbewusst, aber auch demonstrativ demütig auftretenden Ober-Liberalen.
  • Wahlen Landtag #ltwnrw Nordrhein-Westfalen: CDU-Politiker Spahn für Schwarz

    Wahlen Landtag #ltwnrw Nordrhein-Westfalen: CDU-Politiker Spahn für Schwarz

    Deutschland

    Und einer CDU-FDP-Koalition in NRW wollen die Liberalen ihre Handschrift aufdrücken. Doch noch ist es in NRW nicht so weit. Er forderte am Montag die FDP auf, zur Sacharbeit zurückzukehren. "Das ist ein schwerer Tag für die SPD". Sie kann mit der wiedererstarkten FDP die abgewählte rot-grüne Regierung des deutschen Bundeslandes ablösen.
  • Neustadt Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

    Neustadt Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

    Deutschland

    Weiße Farbmarkierungen der Unfallermittler auf dem Asphalt neben den geöffneten Schlagbäumen der Behelfsschranke zeigen, wo der Lastwagen sich bei der Kollision befunden haben muss. Während das Fahrgestell und Teile des Lkw-Aufbaus einige Meter hinter dem Bahnübergang liegen blieben, verkeilte sich das abgerissene Führerhaus unter der Elektro-Lokomotive und wurde vollkommen deformiert über die Schienen geschleift.
  • Europol: Experten befürchten neue Cyber-Attacken

    Europol: Experten befürchten neue Cyber-Attacken

    Deutschland

    Das teilte ein Bahnsprecher am Sonntag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Denn die Techniker müssen die Software an jedem einzelnen Rechner, der die Anzeigetafeln steuert, reparieren. Offensichtlich sei die Domain von den Angreifern als eine Art Notbremse für ihre Software gedacht gewesen, erklärte Ryan Kalember von der IT-Sicherheitsfirma Proofpoint der Zeitung " Guardian " am Samstag.
  • Rennradfahrer von ICE erfasst

    Rennradfahrer von ICE erfasst

    Deutschland

    Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde von der Staatsanwaltschaft München II ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet. Während der Sperrung richtete die Deutsche Bahn einen Schienenersatzverkehr für den Streckenabschnitt ein. Über dem Einsatzorten von Polizei und Rettungsdienst gilt ein grundsätzliches Flugverbot für Drohnen.
  • CDU-Triumph, Kraft-Rücktritt, Linke raus

    CDU-Triumph, Kraft-Rücktritt, Linke raus

    Deutschland

    SPD-Kanzlerkandidat Schulz sprach von einer "krachenden Niederlage". Die NRW-Wahl gilt als wichtigster Stimmungstest vor der Bundestagswahl im September, da jeder fünfte Wähler bundesweit in dem Land zu Hause ist. Die CDU dürfte sich auch gegen einen Verbleib von SPD-Innenminister Ralf Jäger im Kabinett aussprechen, der unter anderem wegen der Gewalt in der Kölner Silvesternacht und des Umgangs mit dem späteren Terroristen Anis Amri in der Kritik steht.
  • Polizei sprengt 60 Granaten in Dippoldiswalder Heide

    Polizei sprengt 60 Granaten in Dippoldiswalder Heide

    Deutschland

    Die Sprengung ist für circa 11 Uhr in einem Waldstück bei Karsdorf geplant. Die sächsische Polizei beseitigt am Dienstag erneut Hinterlassenschaften des Zweiten Weltkrieges. Knapp 20 Polizisten sind an dem Einsatz beteiligt. In der Vergangenheit konnten sie bereits mehrfach größere Mengen an Bomben, Granaten und anderer Munition bergen und entschärfen.
  • Fluchtfahrzeug angezündet: Unbekannte überfallen italienische Uhrenhändler

    Deutschland

    Das Fluchtauto, ein Volvo mit gestohlenem Kennzeichen, fand die Polizei schnell wieder - die Täter hatten es auf einem etwa zehn Kilometer entfernten Parkplatz abgestellt und in Brand gesetzt. Dann ging es zu wie im Film: Unter Vorhalt einer silberfarbenen Schusswaffe sicherten sie ihren Rückzug in das Fahrzeug und flohen. Der Wert der gestohlenen Markenuhren, die die vier überfallenen Händler dabei hatten, liegt bei über 100.000 Euro.
  • Busunglück in der Türkei: 24 Menschen sterben bei Muttertagsausflug

    Busunglück in der Türkei: 24 Menschen sterben bei Muttertagsausflug

    Deutschland

    Der vorwiegend mit einheimischen Reisenden besetzte Bus stürzte auf einer Gebirgsstraße einen Steilhang hinab, nachdem er die Leitplanke durchbrochen hatte. Offenbar hat er eine scharfe Rechtskurve auf der Autobahn gemacht und sich dann überschlagen, hieß es in den Berichten. Auf Fotos der privaten Nachrichtenagentur Dogan war zu sehen, wie der Bus auf seiner rechten Seite lag.
  • Löhrmann räumt schwere Niederlage der Grünen ein

    Löhrmann räumt schwere Niederlage der Grünen ein

    Deutschland

    Aus dem Schritt resultierten aber keine Zwangsläufigkeiten für die Wahl auf Bundesebene. "Da soll sich niemand Illusionen machen", sagte Löhrmann. "Ich habe 20 Jahre Landespolitik gemacht, mit Leib und Seele". Seit sieben Jahren leitet die grüne Schulministerin Sylvia Löhrmann jenes Ressort, das in diesem Wahlkampf besonders viel Angriffsfläche bot. Löhrmann habe die Inklusion versemmelt, wird gemeckert, und keine anderen Impulse gesetzt.
  • CDU-Politiker Spahn für Schwarz-Gelb in NRW

    CDU-Politiker Spahn für Schwarz-Gelb in NRW

    Deutschland

    Wichtig seien vor allem Investitionen in Bildung und innovative Technologien. Mit der NRW-Wahl steht es im Superwahljahr 0:3 gegen Schulz, der im Jänner ins Amt kam. Wenn die Erfolge im Saarland, Schleswig-Holstein und NRW auf Union-Seite etwas gemeinsam haben, ist es die hohe Wahlbeteiligung. "Der Bundestagswahlkampf beginnt ja erst jetzt", sagt Barley.
  • Wieder Tatort Berliner U-Bahnhof ++ Attacke aus

    Wieder Tatort Berliner U-Bahnhof ++ Attacke aus "nichtigem Grund" | Mann gegen

    Deutschland

    Der Angriff hatte sich bereits am 4. März ereignet. Daraufhin eilten zwei weitere Männer herbei und prügelten ebenfalls auf den Verletzten ein. Nach Polizeiangaben war es zunächst gegen 4 Uhr auf dem U-Bahnhof Mehringdamm zu einer Auseinandersetzung zwischen einem der Täter und einem 33-Jährigen gekommen, der mit einer Begleiterin unterwegs war.
  • 1,5 Kinder je Frau: Geburtenrate in Deutschland weiterhin unter EU-Durchschnitt

    1,5 Kinder je Frau: Geburtenrate in Deutschland weiterhin unter EU-Durchschnitt

    Deutschland

    Der EU-Schnitt lag demnach bei 1,58 Kindern je Frau. Es folgten Irland (1,92 Kinder je Frau) und Schweden (1,85). Gleichzeitig sei es der höchste Wert in Deutschland seit der Wiedervereinigung. Die niedrigsten Geburtenraten gab es in Portugal mit 1,31 sowie in Polen und Zypern mit jeweils 1,32 Kindern je Frau. Sie lag aber weiterhin unter der Durchschnittsmarke von 1,58 Kindern je Frau in der Europäischen Union (EU), wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte.
  • Nach Wahl: In Schleswig-Holstein startet der Machtpoker

    Nach Wahl: In Schleswig-Holstein startet der Machtpoker

    Deutschland

    Sein zunächst wenig bekannter Nachfolger Günther hat nun den Auftrag zur Regierungsbildung. Ministerpräsident Torsten Albig kann sich auch nach der Niederlage seiner SPD eine Regierungsbeteiligung vorstellen. "Man verliert schon mal Etappen", sagte der SPD-Vorsitzende am Sonntagabend in der Parteizentrale in Berlin. Insgesamt sei den meisten Wählern die Politik im Land wichtiger als die Bundespolitik gewesen.
  • Politikerin beim Sex im Dienstauto erwischt

    Politikerin beim Sex im Dienstauto erwischt

    Deutschland

    Doch der gehörnte Ehemann Axel Bachmann - seit 30 Jahren verheiratet - überrascht seine Frau, macht sogar Fotos. Völlig perplex rief sie die Polizei zu Hilfe, die nun ermittelt, ob ein Peilsender an ihrem Wagen befestigt wurde. Hechingen. Weil die Bürgermeisterin Eheprobleme hat, ist eine Kleinstadt am Rande der Schwäbischen Alb seit zwei Wochen führungslos. Seitdem ist Bachmann im Krankenstand.
  • Bislang rege Beteiligung bei NRW-Landtagswahl

    Bislang rege Beteiligung bei NRW-Landtagswahl

    Deutschland

    Das waren fünf Prozentpunkte mehr als bei der Landtagswahl 2012. Die Wahllokale schließen um 18 Uhr. Rund 13,1 Millionen Bürger konnten ihre Stimme abgeben. Besonders eifrig waren die Düsseldorfer bislang wählen. Stärkste Kraft wurde 2012 die SPD mit 39,1 Prozent, gefolgt von der CDU mit 26,3 Prozent.
  • Nordrhein-Westfalen: Rot-Grün abgewählt

    Nordrhein-Westfalen: Rot-Grün abgewählt

    Deutschland

    Eine Niederlage hätte für ihn zum Problem werden können, denn ein Landtagsmandat ist nach der Landesverfassung Voraussetzung für die Wahl zum Ministerpräsidenten. Rein rechnerisch wären in NRW auch ein Ampel-Bündnis von SPD, FDP und Grünen oder eine sogenannte Jamaika-Koalition aus CDU, FDP und Grünen möglich.
  • Also doch: Horn erhält die Lizenz für 2017/18

    Also doch: Horn erhält die Lizenz für 2017/18

    Deutschland

    Damit ist das Lizenzverfahren für die Saison 2017/18 abgeschlossen. Aus der Regionalliga Mitte suchte nur TSV Hartberg um eine Spiellizenz an und erhielt diese auch. Einem 0:2 gegen das Schlusslicht FAC folgte eine 3:1-Niederlage in Wiener Neustadt, daraus resultierend sind die Floridsdorfer bis auf zwei Punkte an das rettende Ufer Platz 9, an dem sich der SV Horn gerade befindet, herangekommen.
  • U-Bahn in Frankfurt: Frau wird von Zug erfasst und getötet

    U-Bahn in Frankfurt: Frau wird von Zug erfasst und getötet

    Deutschland

    Nach Angaben eines Polizeisprechers war die 36-Jährige an der Station Dornbusch auf die Kupplung zwischen zwei Waggons geklettert. Die Züge fahren an dieser Stelle überirdisch. Das Opfer, das auf zwischen 30 und 40 Jahre geschätzt wird, verstarb noch auf den Gleisen. Der Unfall verursachte zudem erhebliche Verkehrsstörungen.
  • CDU-Spitzenkandidat Laschet kann Ministerpräsident werden

    CDU-Spitzenkandidat Laschet kann Ministerpräsident werden

    Deutschland

    Die SPD hatte sich von der Nominierung des früheren EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz als Kanzlerkandidat Aufwind für das Wahljahr 2017 erhofft. Die Bundeskanzlerin ist im Hinblick auf die Wahl im Herbst nicht nur selbst die große Profiteurin, sondern sie hat erneut allen Kritikern Lügen gestraft, auch aus den eigenen Reihen.
  • Verfolgungsjagd auf der A3

    Verfolgungsjagd auf der A3

    Deutschland

    Der Autobahnpolizei war der 40-Tonner auf der A3 aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Der Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen der Autobahnpolizei allerdings und setzte seine Fahrt in Richtung Köln fort. Erst nachdem er darüber gefahren war, wurde er langsamer. "Teilweise auf Felgen, die einen erheblichen Funkenflug verursachten", schreibt die Polizei.