http://ksta.de/image/26909050/max/600/450/4fc13cfd8b0f9f87e76c4efbe1815ce4/YC/14956000c40fb822.jpg

Deutschland

Der Unfall auf der A 33 ereignete sich gegen 5.05 Uhr. Als der dritte an der Anschlussstelle Senne abfahren wollte, prallte ein Lastwagen von hinten in den ausschwenkenden Schwertransport sowie in das dazugehörige Sicherungsfahrzeug. Der Sachschaden soll bei mehr als 100.000 Euro liegen. Sie schnitt den Flügel aus glasfaserverstärktem Kunststoff zunächst in kleinere Stücke, die dann einzeln abtransportiert wurden.
  • Großeinsatz Brand in Bocklemünd - Löschfahrzeug der Feuerwehr kippt um

    Großeinsatz Brand in Bocklemünd - Löschfahrzeug der Feuerwehr kippt um

    Deutschland

    Die Insassen blieben unverletzt, jedoch kam es während der dreistündigen Aufräumarbeiten zu erheblichen Einschränkungen auf dem Militärring. Der Wagen war auf dem Weg in die Börnestraße unterwegs. Nach Beendigung der polizeilichen Unfallaufnahme musste das Tanklöschfahrzeug mit dem Feuerwehrkran aufgerichtet und von einem speziellen Bergungsunternehmen in eine Fachwerkstatt geschleppt werden.
  • Köln: Mehrere verletzte Kinder nach Bus-Unfall auf der Severinsbrücke

    Deutschland

    Durch den Aufprall erlitten 15 Kinder sowie eine Lehrerin leichte Verletzungen. Dennoch wurden alle zehn mit dem Rettungsbus der Feuerwehr ins Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Straße in Richtung Nord-Südfahrt auf der linken Rheinseite gesperrt. Gegen 13.15 Uhr wurde der Verkehr wieder freigegeben.
  • Keine Million Elektroautos bis 2020: Merkel verabschiedet sich vom Elektroauto

    Keine Million Elektroautos bis 2020: Merkel verabschiedet sich vom Elektroauto

    Deutschland

    Kurz vor Ende der Legislaturperiode hat Angela Merkel nun Bilanz gezogen: " So, wie es im Moment aussieht, werden wir dieses Ziel nicht erreichen ", zitierte die Nachrichtenagentur Reuters die Kanzlerin. Sie werfen der Kanzlerin und ihrer Regierung eine "klima- und industriepolitische Bankrotterklärung" vor - so drückte es der Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer aus.
  • Wahlen | SPD-Landesvorstand schließt große Koalition aus

    Wahlen | SPD-Landesvorstand schließt große Koalition aus

    Deutschland

    Martin Schulz ist der Hoffnungsträger der SPD. Fragt sich nur: Worüber? Die Landespolitik müsse jetzt direkt vom Wahlkampfmodus in den Gestaltungsmodus schalten. Das klang schon ziemlich forsch für den zuletzt zwar selbstbewusst, aber auch demonstrativ demütig auftretenden Ober-Liberalen. Nach seinem Wahlsieg vom Sonntag wurde der CDU-Landesvorsitzende und Spitzenkandidat Armin Laschet von den Abgeordneten mit anhaltendem Beifall begrüßt.
  • "Ampel" oder "Jamaika" für Schleswig-Holstein?

    Deutschland

    KIEL -hö- Die aus SPD, Grünen und SSW gebildete Küstenkoalition mit Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) ist abgewählt. Umgekehrt zieht die rechtspopulistische AfD in den Landtag in Kiel ein, und die FDP kann sich über Stimmenzuwächse freuen.
  • SPD-Landesvorstand schließt große Koalition aus

    SPD-Landesvorstand schließt große Koalition aus

    Deutschland

    Weil Die Linke weniger als fünf Prozent erhielt und damit nicht im Landtag vertreten sein wird, könnte die CDU mit der FDP in einer Zweierkoalition regieren. Die FDP pokerte am Tag nach der Landtagswahl hoch. Führende Liberale hatten angekündigt, die FDP werde lieber in die Opposition gehen als der CDU in Koalitionsverhandlungen weitreichende Zugeständnisse zu machen.
  • Wahlen - SPD-Landesvorstand in NRW schließt große Koalition aus

    Wahlen - SPD-Landesvorstand in NRW schließt große Koalition aus

    Deutschland

    Auch wenn sich führende FDP-Politiker in Nordrhein-Westfalen am Tag nach der Landtagswahl noch geziert haben, offensiv ein Bündnis mit der CDU anzustreben. Programmatisch gebe es zwischen Schwarz und Gelb viel Übereinstimmung in der Wirtschafts- und der Bildungspolitik sowie für Bürokratieabbau, "aber in der inneren Sicherheit wird das mit der FDP sehr schwierig", sagte Laschet.
  • Unfall in Köln | Lkw überrollt Radfahrer - tot

    Unfall in Köln | Lkw überrollt Radfahrer - tot

    Deutschland

    Wie genau es zu dem Unfall kam, muss jetzt ein Aufnahmeteam der Polizei mit Spezialmessgeräten rekonstruieren. Der Lkw-Fahrer (44) wurde leicht verletzt und unter Schock in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehr auf der Inneren Kanalstraße in Richtung Lindenthal konnte einspurig an der Unfallstelle passieren, dennoch kam es zu Verkehrsbehinderungen.
  • Nach Wahlniederlage SPD-Landesvorstand in NRW schließt große Koalition aus

    Nach Wahlniederlage SPD-Landesvorstand in NRW schließt große Koalition aus

    Deutschland

    Das habe der SPD-Landesvorstand angesichts der Mehrheit von CDU und FDP im neuen Landtag beschlossen, sagte SPD-Fraktionschef Norbert Römer. Eine große Koalition mit der SPD schloss die CDU am Montagabend aus. Laschet sieht da Differenzen vor allem in Fragen der inneren Sicherheit. Gerade mit Blick auf die Lehren für den Bundestagswahlkampf lohnt sich die Auswertung der Nachwahlbefragungen: Woran lag es genau, dass sich die Wähler mehrheitlich von der Regierung abwendeten? Aber sind die ...
  • USA: Teenager stirbt in USA an Koffein-Überdosis

    USA: Teenager stirbt in USA an Koffein-Überdosis

    Deutschland

    Was die absolute Menge angehe, handele es sich nicht um eine Überdosis, sagte Watts der Nachrichtenagentur Reuters. Der Rechtsmediziner rät nicht grundsätzlich vom Konsum koffeinhaltiger Getränke ab. Auch die Eltern des Jungen wandten sich an die Öffentlichkeit, wie der TV-Sender WLTX 19 berichtete . Koffein kommt in Kaffee- und Kakaobohnen sowie in Teeblättern vor.
  • Koalitionspoker in NRW: SPD schließt Schwarz-Rot aus

    Koalitionspoker in NRW: SPD schließt Schwarz-Rot aus

    Deutschland

    Er gehe davon aus, dass sich die Partei bis zum Sommer neu aufstellen werde, sagte SPD-Fraktionschef Norbert Römer. Das habe der Landesvorstand angesichts der Mehrheit von CDU und FDP im neuen Landtag beschlossen. Die SPD hat nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen eine Große Koalition ausgeschlossen. Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach hat sich skeptisch zu einer schwarz-gelben Koalition in Düsseldorf geäußert: "Das würde eine ganz enge Partie".
  • SPD: Keine Große Koaltion in NRW

    SPD: Keine Große Koaltion in NRW

    Deutschland

    Angesichts der "klaren Mehrheitsverhältnisse", die eine Regierungsbildung durch CDU und FDP ermöglichten, "stehen wir für eine große Koalition nicht zur Verfügung", heißt es in dem Beschluss, welcher der Nachrichtenagentur AFP vorliegt. Ein Bündnis aus CDU und FDP erscheint nun als das einzig realistische. Laschet hatte angekündigt, mit allen im Landtag vertretenen Parteien außer der AfD reden zu wollen.
  • Wahlen - Düsseldorf - SPD-Landesvorstand schließt große Koalition aus

    Wahlen - Düsseldorf - SPD-Landesvorstand schließt große Koalition aus

    Deutschland

    Viel davon saß er aus, und diese Fähigkeit - die ihn mit Angela Merkel verbindet - nutzt ihm, weil man ihn wie sie mit Beständigkeit verbindet. Sässe in Düsseldorf bald schon eine klar bürgerliche Koalition, wäre das vielleicht ein Signal für die Bundespolitik, wo die Liberalen den Schwung nutzen müssen, um in den Bundestag zurückzukehren.
  • CDU und FDP in NRW vereinbaren erstes Sondierungsgespräch

    CDU und FDP in NRW vereinbaren erstes Sondierungsgespräch

    Deutschland

    Doch CDU-Generalsekretär Peter Tauber gibt die Losung aus: Schampus oder Sekt gibt es erst nach der Bundestagswahl am 24. September. Denkbar wäre auch eine große Koalition. Der aus Paderborn stammende Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann, Chef der Mittelstandsvereinigung, sagte: "Wir müssen jetzt in Nordrhein-Westfalen Pflöcke einschlagen, damit wir weiteren Rückenwind für die Bundestagswahl erhalten".
  • Nordrhein-WestfalenSPD gegen Koalition mit CDU

    Nordrhein-WestfalenSPD gegen Koalition mit CDU

    Deutschland

    Ein weiterer Grund dürfte der Bundestwagswahlkampf sein. Das habe das Gremium angesichts der Mehrheit von CDU und FDP im neuen Landtag beschlossen. Ein schwarz-gelbes Bündnis hätte im NRW-Landtag nur eine hauchdünne Mehrheit. Laschet hat seine beiden Ziele erreicht: Die rot-grüne Regierung von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) ist abgewählt, und ohne die Union kann keine Regierung im bevölkerungsreichsten Bundesland gebildet werden.
  • Windradflügel blockiert nach Unfall Autobahn 33

    Windradflügel blockiert nach Unfall Autobahn 33

    Deutschland

    Dort konnte ein weiterer Lkw dem jetzt querliegenden Windradflügel nicht ausweichen, sodass es zu einer Kollision kam. Der LKW-Fahrer wurde durch den Aufprall verletzt. Der Fahrer des auffahrenden Lastwagens wurde verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Ladung, das Rotorblatt eines Windrades, kam dabei ins Rutschen und wurde so gedreht, dass es nun quer über die gesamte Autobahn ragt.
  • SPD-Landesvorstand in NRW schließt große Koalition aus

    SPD-Landesvorstand in NRW schließt große Koalition aus

    Deutschland

    Die Wahlanalyse ergebe, dass die AfD "immer noch zu stark als Protestpartei wahrgenommen" werde, sagte die Parteivorsitzende Frauke Petry am Montag in Berlin. Neben einer Großen Koalition wären auch zwei Dreierbündnisse möglich. Die Liberalen schlossen ihrerseits eine Ampelkoalition mit SPD und Grünen aus. Auch wenn es der CDU durch einen engagierten Wahlkampf gelungen ist, den "Schulz-Zug" zum Stillstand zu bringen, kann in vier Monaten bis zum 24.
  • Verprügelt, weil er schwul ist - Schwulenhasser zertrümmert Gregor P. das Auge

    Verprügelt, weil er schwul ist - Schwulenhasser zertrümmert Gregor P. das Auge

    Deutschland

    Gregor P. wurde homophob beleidigt und mit der Faust brutal ins Gesicht geschlagen. Der Versicherungsangestellte fällt mit dem Hinterkopf gegen einen Stromkasten. "Als sei er gerade bei Mutti ausgezogen". Wer Beobachtungen gemacht hat, die Vorfälle oder mutmaßlichen Täter fotografiert oder gefilmt hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion München 11 oder jeder anderen Dienststelle in Verbindung zu setzen.
  • Nach Angriff auf Männer: Bundespolizei durchsucht Wohnungen

    Nach Angriff auf Männer: Bundespolizei durchsucht Wohnungen

    Deutschland

    Tatverdächtig seien sechs junge Männer zwischen 17 und 23 Jahren, wie die Bundespolizei auf Twitter mitteilte. Sie sollen Asylbewerber aus Syrien sein. Inzwischen sind die Durchsuchungen fast abgeschlossen. Es gehe darum, weitere Beweismittel sicherzustellen wie etwa Handys und Kleidungsstücke, die die mutmaßlichen Täter möglicherweise bei der Tat getragen haben.
  • Tödliche Messerstiche in Hagen: Mann stirbt in Klinik

    Tödliche Messerstiche in Hagen: Mann stirbt in Klinik

    Deutschland

    Am Montag kam es gegen 16.30 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Männern in der Dickenbruchstraße im Stadtteil Hagen-Haspe. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen zog der 59-jährige Tatverdächtige dabei ein Messer und stach auf den 53-jährigen Geschädigten ein.
  • Hechingen: TV-Sender fragen nach Bürgermeisterin

    Hechingen: TV-Sender fragen nach Bürgermeisterin

    Deutschland

    Hier trifft sie einen Mann, vergnügt sich auf der Rückbank hinter getönten Scheiben. Der Streit zwischen der parteilosen Politikerin und ihrem 56-jährigen Mann sei derart eskaliert, dass die Frau angeblich die Polizei einschaltete. Bereits im März musste die Polizei eingreifen, als die Ehepartner auf einem Parkplatz am Rathaus in Streit gerieten. Sie leben aber schon seit längerem getrennt.
  • Habeck fordert von SPD im Norden Angebot für Ampel-Koalition

    Habeck fordert von SPD im Norden Angebot für Ampel-Koalition

    Deutschland

    Es hat sich als Fehler erwiesen, dass sich Schulz auf Wunsch von Kraft in NRW mit seinen Themen bedeckt gehalten hat. Noch am Wahl-Abend zieht die amtierende Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalens die Konsequenzen. Für die SPD ist das Wahldesaster von NRW-Regierungschefin Kraft - um im Bild zu bleiben - ein plötzlich auftretendes Kammerflimmern, eine höchst bedrohliche Herzrhythmusstörung.
  • Wahlen | Kein Schulz-Effekt in Würselen: SPD aber stärkste Kraft

    Wahlen | Kein Schulz-Effekt in Würselen: SPD aber stärkste Kraft

    Deutschland

    Die Linke kommt auf 4,9 Prozent und scheitert damit an der 5-Prozent-Hürde. Die Wahlbeteiligung stieg auf 65,2 Prozent (2012: 59,6 Prozent). Die Sozialdemokraten wollen bei ihrer personellen Neuausrichtung nichts überstürzen. Parteivize Alexander Gauland räumte ein, dass die internen Konflikte vor dem Bundesparteitag im April geschadet haben könnten. Kraft hatte einer rot-rot-grünen Koalition noch kurz vor der Wahl eine klare Absage erteilt.
  • Unfallfahrer lässt schwer verletzte Ehefrau zurück

    Unfallfahrer lässt schwer verletzte Ehefrau zurück

    Deutschland

    Erst am nächsten Tag stellte sich der Gesuchte der Polizei. Der Autofahrer, der nach einem Unfall auf der Autobahn 70 am Sonntagabend seine schwer verletzte Ehefrau im Wagen zurückgelassen hatte und in den angrenzenden Wald geflüchtet war, stellte sich am frühen Montagnachmittag bei der Verkehrspolizei Bamberg.
  • Landtagswahl in NRW Armin Laschet: Der große Gewinner

    Deutschland

    Die Sozialdemokraten stürzten gut vier Monate vor der Bundestagswahl auf einen historischen Tiefstand, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft trat von allen Parteiämtern zurück. Die Wahlbeteiligung stieg auf 65,2 Prozent (2012: 59,6 Prozent). Lindners Credo: "Nur wenn es einen echten Politikwechsel gibt, sind wir dabei". Allerdings brauche das Land eine "stabile Mehrheit".
  • Krise in deutsch-türkischen Beziehungen verschärft sich

    Deutschland

    Es sei absolut inakzeptabel , dass der schon vor Wochen angekündigte Besuch nun nicht möglich sein werde. Zu der seit zwei Wochen in der Türkei inhaftierten haben die deutschen Behörden nach wie vor keinen direkten Zugang. "Weil mir das Gehabe in der Türkei gegen den Strich läuft". "In dieser Lage müssen wir uns Gedanken darüber machen, wie es weitergeht". "Sie wollen die freie Presse zum Schweigen bringen", sagte Mesale Tolu demnach während des Gesprächs.
  • Spahn will NRW-Wahlkampfthemen auch im Bund nach vorne stellen

    Spahn will NRW-Wahlkampfthemen auch im Bund nach vorne stellen

    Deutschland

    Laschet wollte sich auf keine Präferenz festlegen, auch nicht auf ein klassisches Bündnis mit den Liberalen. Doch satte zwei Drittel der Menschen im Land (67 Prozent) sagen, ihnen sei nicht klar, welche Politik er umsetzen will. Ein schwarz-gelbes Bündnis hätte im Düsseldorfer Landtag eine denkbar knappe Mehrheit von einer Stimme. Schulz gab sich am Montag kämpferisch: "Wir sind zuversichtlich, weil wir glauben, dass wir das richtige und das bessere Zukunftsprogramm haben".
  • Wahlen - Koalitionspoker in NRW: SPD schließt Schwarz-Rot aus

    Wahlen - Koalitionspoker in NRW: SPD schließt Schwarz-Rot aus

    Deutschland

    September haben wir eine lange Wegstrecke". "Die ist steinig, und die wird hart werden". Er werde nun ganz konkrete Vorschläge für die Zukunftsgestaltung in Deutschland machen. Genauso knapp regiert in SCHLESWIG-HOLSTEIN Torsten Albig (SPD) noch eine Koalition aus SPD, Grünen und SSW. "(.) Angesichts dieser klaren Mehrheitsverhältnisse stehen wir für eine große Koalition nicht zur Verfügung".
  • Mit Macron gegen die Krise

    Mit Macron gegen die Krise

    Deutschland

    Seine politischen Widersacher - der Linke-Kandidat Jean-Luc Mélenchon, vor allem aber die Rechte Marine le Pen - haben einen harten Wahlkampf angekündigt. Mit Spannung wurde der Ausgang des zweiten Wahlgangs der Präsidentschaftswahlen in Frankreich erwartet. Macron wird versuchen, eine eigene Mehrheit zu erringen.
  • Nordrhein-Westfalen Rot-Grün in NRW abgewählt - Kraft tritt zurück

    Nordrhein-Westfalen Rot-Grün in NRW abgewählt - Kraft tritt zurück

    Deutschland

    Die NRW-Piraten fliegen mit 1,0 Prozent aus dem Landtag. Die AfD erreicht 7,8 Prozent. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft zog unmittelbar nach der Wahl die Konsequenzen aus der krachenden Niederlage. Die SPD bekomme keine Glaubwürdigkeit, "wenn sie meint, mit der FDP soziale Gerechtigkeit machen zu können", sagte Parteichef Bernd Riexinger. Er nannte die Bereiche Wirtschafts-, Renten- und Steuerpolitik.
  • CDU auf Erfolgkurs: Nach NRW der Bund?

    CDU auf Erfolgkurs: Nach NRW der Bund?

    Deutschland

    Anders sehe es aus beim Thema innere Sicherheit: Die FDP sei gegen verdachtsunabhängige Personenkontrollen bei der Schleierfahndung, gegen Vorratsdatenspeicherung und bei der Videoüberwachung sehr skeptisch, sagte Laschet an anderer Stelle.
  • Grüner Habeck will von Nord-SPD Angebot für Ampel-Koalition

    Grüner Habeck will von Nord-SPD Angebot für Ampel-Koalition

    Deutschland

    Somit hat die SPD in allen drei Landtagswahlen in diesem Jahr verloren und zudem zwei Ministerpräsidentenposten verloren. Denn der Machtwechsel ist nicht irgendeiner. Für die Wirtschaft schickt die CDU die vier Landtagsabgeordneten Lutz Lienenkämper, Josef Hovenjürgen, Hendrik Wüst und Marcus Optendrenk in die Koalitionsgespräche, aus Berlin soll CDU-Fraktionsvize Ralph Brinkhaus das Team verstärken.
  • Hürth bei Köln: Betrunkene Männer prügeln 29-Jährigen zu Tode

    Hürth bei Köln: Betrunkene Männer prügeln 29-Jährigen zu Tode

    Deutschland

    Die Männer hatten nach einem Kneipenbesuch auf dem Heimweg Streit bekommen. Nach der Auseinandersetzung blieb der 29-Jährige mit Kopfverletzungen am Boden liegen und starb später im Krankenhaus. Sein Bruder erlitt ebenfalls erhebliche Gesichtsverletzungen und musste stationär behandelt werden. Er kam in ein Krankenhaus. Die Polizei Köln hat die Ermittlungen übernommen und eine Mordkommission eingerichtet.