http://handelsblatt.com/images/autozulieferer-grammer/19836046/2-format2010.jpg

Finanzen

Hastor wird Beschlüsse der Hauptversammlung vor Gericht anfechten Die Entscheidung der Aktionäre dürfte dem Automobilzulieferer nun zumindest eine Atempause bringen. Nijaz Hastor und seine Söhne waren nicht anwesend, dafür aber Anwälte und die beiden Investorengruppen Cascade und Halog. Weil der Großkunde Vorstandschef Müller "den Sattel gehalten" habe, seien ernsthafte Preisverhandlungen künftig nicht mehr möglich.
  • ROUNDUP/Aktien New York Schluss Tech-Indizes und S&P 500 auf Rekordhochs

    ROUNDUP/Aktien New York Schluss Tech-Indizes und S&P 500 auf Rekordhochs

    Finanzen

    Zum Handelsende in New York wurde der Dow-Jones-Index mit 21.091,04 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,37 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Für die Papiere von Praxair hingegen ging es um gut 2 Prozent nach oben. Die Aktien waren zunächst um 3 Prozent angesprungen, bevor Gewinnmitnahmen einsetzten.
  • Nach Klage: General Motors weist Manipulationsvorwürfe zurück

    Nach Klage: General Motors weist Manipulationsvorwürfe zurück

    Finanzen

    Dem Hersteller wird vorgeworfen, bei rund 705 000 Fahrzeugen mit Hilfe spezieller Software, sogenannten "Defeat Devices", Emissionswerte des Schadstoffs Stickoxid manipuliert zu haben. Eingereicht wurde die Klage bei einem Bundesgericht in Detroit von der Kanzlei Hagens Berman Sobol Shapiro LLP, die schon im Volkswagen-Dieselskandal geschädigte Kunden vertrat.
  • Einsturz des Stadtarchivs in Köln: Staatsanwalt bestätigt Anklage gegen sieben Personen

    Einsturz des Stadtarchivs in Köln: Staatsanwalt bestätigt Anklage gegen sieben Personen

    Finanzen

    Das größte deutsche Kommunalarchiv war am 3. März 2009 eingestürzt. Zwei Anwohner starben , der Schaden belief sich auf mehr als eine Milliarde Euro. Anfang Mai hatte die Staatsanwaltschaft das Gutachten zur Unglücksursache vorgelegt. Damit hatte die Behörde eine Verjährung verhindern wollen, nachdem sich bis dato die Ermittlungen nur gegen unbekannt gerichtet hatten.
  • Börse in Frankfurt: Dax nach launischem Feiertagshandel leicht im Minus

    Börse in Frankfurt: Dax nach launischem Feiertagshandel leicht im Minus

    Finanzen

    Wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt sei der hiesige Aktienhandel dünn und entsprechend schwankungsanfällig, schrieb Marktanalyst Neil Wilson vom Handelshaus ETXCapital. Beim angeschlagenen Spezialmaschinenbauer Aixtron sorgte der Verkauf des Geschäfts mit Anlagen zur Fertigung von Speicherchips in den USA für einen Kurssprung von 4,06 Prozent.
  • Grammer-Führung gewinnt Machtkampf mit Investor Hastor

    Grammer-Führung gewinnt Machtkampf mit Investor Hastor

    Finanzen

    Mit scharfer gegenseitiger Kritik haben Firmenspitze und Großaktionär des Autozulieferers Grammer ihren Machtkampf am Mittwoch auf der Hauptversammlung ausgetragen. Denn in mehreren Tagesordnungspunkten steht der Vertrauensentzug des Vorstandsvorsitzenden, sowie die Abberufung und Austausch von Aufsichtsratsmitgliedern zur Abstimmung.
  • Nach dem Anschlag von Manchester mit 22 Todesopfern hat die Polizei zwei

    Nach dem Anschlag von Manchester mit 22 Todesopfern hat die Polizei zwei

    Finanzen

    Bei dem Anschlag waren am Montag 22 Menschen getötet und dutzende weitere verletzt worden. Die britische Polizei hat weitere Verdächtige im Zusammenhang mit dem Selbstmordanschlag von Manchester festgenommen. Dem Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) lagen dazu jedenfalls am Mittwoch keine Hinweise vor, wie es auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda hiess.
  • Sanches fehlt : Portugal mit Ronaldo, aber ohne Bayern-Star zum Confed Cup

    Sanches fehlt : Portugal mit Ronaldo, aber ohne Bayern-Star zum Confed Cup

    Finanzen

    Bayerns Youngster Renato Sanches dagegen figuriert nicht im 24-Mann-Aufgebot des Schweizer Gruppengegners in der laufenden WM-Qualifikation. Santos muss zum Ablauf der Frist für die Bekanntgabe des endgültigen Confed-Cup-Kaders am 31. Ansonsten setzt Portugal auf praktisch alle Leistungsträger, die den EM-Titel holten. Vor dem Turnier in Russland bestreitet die Seleção am 3. Juni eine Testbegegnung gegen Zypern in Estoril sowie sechs Tage später das WM-Qualifikationsspiel in Lettland.
  • US-Notenbank stützt Kurse im Dax

    US-Notenbank stützt Kurse im Dax

    Finanzen

    Der deutsche Aktienhandel dürfte wegen des Feiertags "Christi Himmelfahrt" indes vergleichsweise ruhig verlaufen. Damit würde der Dax wie zuvor schon die Wall Street und die asiatischen Börsen moderat vom Fed-Protokoll profitieren. Der chinesische Branchenkollege Shanghai Pharmaceuticals sowie die Finanzinvestoren Advent und Permira hätten sich gegen ein Gebot entschieden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.
  • Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer

    Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer

    Finanzen

    Unumstritten ist dagegen die Bedeutungsschwere des diesjährigen Eignertreffens. Hierzu werden rund 1.000 Grammer-Mitarbeiter, als auch Mitarbeiter anderer Unternehmen erwartet. Das Bundeswirtschaftsministerium hat sich erneut in den Machtkampf beim bayerischen Autozulieferer Grammer eingeschaltet. Die Aktionäre auf der Hauptversammlung lehnten die neuen Investoren jedoch fast ausnahmslos ab.
  • Linde und Praxair einigen sich grundsätzlich auf Fusion

    Linde und Praxair einigen sich grundsätzlich auf Fusion

    Finanzen

    Unter anderem sind noch diverse Zustimmungen zu dem Deal nötig, zunächst vom Board of Director von Praxair sowie von Seiten des Vorstands und des Aufsichtsrats von Linde. Die Fusion ist allerdings umstritten: Gewerkschaften und Angestellte befürchten den Verlust tausender Arbeitsplätze, eine Einschränkung der Mitbestimmung und eine Schwächung von Linde.
  • Rating abgestuft - Warum Chinas Kreditwürdigkeit gesunken ist

    Rating abgestuft - Warum Chinas Kreditwürdigkeit gesunken ist

    Finanzen

    Für die Regierung ist das unverständlich. In einer Mitteilung auf der Seite des chinesischen Finanzministerium versuchte die Regierung, die Kritik von Moody's zu relativieren. "Auch wenn die Reformfortschritte mit der Zeit die Wirtschaft wahrscheinlich verändern werden, dürften sie einen weiteren deutlichen Anstieg der Verschuldung nicht verhindern", urteilte Moody's.
  • 'MM': Carsharing-Töchter von BMW und Daimler fusionieren

    'MM': Carsharing-Töchter von BMW und Daimler fusionieren

    Finanzen

    Die alten Marken würden wahrscheinlich wegfallen. Ende 2016 hatte der Konzern noch betont: "Eine Fusion von DriveNow und Car2Go käme für Sixt nicht infrage". BMW und Daimler verhandeln inzwischen etwa seit einem halben Jahr über die Fusion. manager magazin berichtete in seiner Januar-Ausgabe als Erster über den Plan.
  • Dax berappelt sich in schwankendem Feiertagshandel

    Dax berappelt sich in schwankendem Feiertagshandel

    Finanzen

    Gegen Mittag notierte der Dax 0,14 Prozent tiefer bei 12 641,37 Punkten. Beim Eurozonen-Leitindex Euro-Stoxx-50 zeichnet sich ein um 0,17 Prozent schwächer Auftakt bei 3.577,0 Einheiten ab. Die beteiligten Parteien hätten sich nicht über ein neues Gebot einigen können, um die Offerte der Finanzinvestoren Bain und Cinven zu kontern. Beim angeschlagenen Spezialmaschinenbauer Aixtron führte der Verkauf des Geschäfts mit Anlagen zur Fertigung von Speicherchips in den USA zu einem Kurssprung ...
  • Griechenland muss weiter auf neuen Kredit warten

    Griechenland muss weiter auf neuen Kredit warten

    Finanzen

    Eine Kompromisslinie zeichnete sich am Montagabend vor allem im lang andauernden Streit zwischen dem Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Eurogruppe ab. "Immer wieder ist Griechenland eine Schuldenerleichterung versprochen worden, wenn die Reformen durchgeführt werden", sagte der SPD-Politiker. Von Erfolg war diese Charme-Offensive jedoch nicht gekrönt.
  • Keine Machtübernahme von Investorenfamilie Hastor bei Grammer

    Keine Machtübernahme von Investorenfamilie Hastor bei Grammer

    Finanzen

    Ein Aktionär meinte, Grammer habe nun einen unzufriedenen, mit dem Vorstand zerstrittenen Großaktionär an Bord. Hastor-Anwalt Franz Enderle kündigte aber bereits Widerspruch gegen sämtliche Beschlüsse an. Absehbar war dieses Ergebnis nicht, die Chance für die Hastor-Familie zum Sieg war da, denn meist sind bei den Aktionärsversammlungen von Grammer nur gut 40 Prozent der Anteile vertreten.
  • Ein Mann entdeckt ein riesiges Flugzeug im Main - wo kommt es her?

    Ein Mann entdeckt ein riesiges Flugzeug im Main - wo kommt es her?

    Finanzen

    Hat er etwa einen abgestürzten Flieger entdeckt? Die "British Airways"-Maschine, offenbar ein Airbus A 320, ist schemenhaft unter Wasser zu erkennen". Dadurch sieht es so aus, als würde die in der Luft fliegende Maschine im Wasser schwimmen. Die Erklärung ist ganz einfach: Bei dem Airbus im Main handelt es sich um eine optische Täuschung.
  • Wirtschaft | Opec-Treffen im Zeichen einer möglichen Verlängerung des Förderlimits

    Wirtschaft | Opec-Treffen im Zeichen einer möglichen Verlängerung des Förderlimits

    Finanzen

    Er schloss jedoch weitergehende Kürzungen aus. Am Markt wird mittlerweile fest damit gerechnet, dass beim Treffen der Organisation erdölexportierender Länder ( Opec ) am Donnerstag ein entsprechender Beschluss gefällt wird. Äquatorialguinea wurde in Wien als 14. Mitglied in das Ölkartell aufgenommen. Der Preis für US-Leichtöl der Sorte WTI zog um ebenfalls 1,1 Prozent an auf 51,93 Dollar.
  • Manchester-Stars widmen den Pokal den Terroropfern

    Manchester-Stars widmen den Pokal den Terroropfern

    Finanzen

    Bei dem Anschlag auf ein Popkonzert der US-Sängerin Ariana Grande waren in der Nacht nach jüngsten Polizeiangaben 22 Menschen - darunter auch Kinder - getötet worden. "Ich bin stolz darauf, den Namen Blind zu tragen". "Wir haben unser Ziel erreicht", sagte der Portugiese hinterher. In der englischen Premier League hatte man das als enttäuschender Tabellensechster ja noch verpasst.
  • "Theater der Welt" eröffnet mit "Die Gabe der Kinder"

    Finanzen

    Juni gehen die Veranstaltungen über die Bühne. Die "Fazit"-Tanzkritikerin setzt sich mit der Weltpremiere "Children of Gods" des Choreografen Lemi Ponifasio auseinander". Das künstlerische Programm wurde von Amelie Deuflhard und András Siebold ( Kulturfabrik Kampnagel ) sowie Joachim Lux und Sandra Küpper ( Thalia Theater ) gemeinsam entwickelt.
  • "MOL Triumph" hat den Hamburger Hafen wieder verlassen

    Finanzen

    Die "MOL Triumph "kann bis zu 20 170 Standardcontainer (TEU) transportieren". Für die Schifffahrtsbehörden, die Containerterminals sowie für die Hafenarbeiter bedeutet die Abfertigung der Mega-Frachter einen besonderen Kraftakt. Neue Aufträge wurden von den Reedereien zuletzt aber nicht mehr erteilt. Der sogenannte "MOL 20.000-TEU-Typ" ist derzeit der größten Schiffstyp auf den Weltmeeren und die "MOL Triumph" ist mit 400 Metern Länge sogar das längste Schiff, dass den Hamburger Hafen jemals ...
  • FC Bayern legt auf dem Transfermarkt los Zukunft gestalten

    FC Bayern legt auf dem Transfermarkt los Zukunft gestalten

    Finanzen

    Den FC Bayern erwartet ein spannender Transfersommer. Audi hat damit die Gelegenheit genutzt, den bundesweit beachteten Abscheid von Philipp Lahm für die eigene Kommunikation aufzugreifen. "Wir sind mehr als stolz auf Platz sieben". Dennoch sei der Samstag "auch eine Zäsur" gewesen, ergänzte Seehofer, und bat den scheidenden Kapitän Philipp Lahm auf die Bühne, "eine der größten Persönlichkeiten, die der deutsche Fußball jemals hervorgebracht hat", wie der CSU-Politiker meinte.
  • Kurz vorm Start: Passagier entdeckt Loch im Flieger

    Kurz vorm Start: Passagier entdeckt Loch im Flieger

    Finanzen

    Die Passagiere entdeckten jedoch ein Loch im Rumpf der Maschine und verweigerten den Abflug. In Düsseldorf konnte ein Flugzeug am Sonntag nicht starten. Mistral entspreche Air Berlin zufolge den Sicherheitsrichtlinien und sei vom Luftfahrt-Bundesamt anerkannt und genehmigt worden. Der Kapitän sei erst ausgestiegen, als die Passsagiere auf dem Rollfeld prostestierten.
  • Berliner Polizei verhaftet Bande von Islamisten und Dealern

    Berliner Polizei verhaftet Bande von Islamisten und Dealern

    Finanzen

    Vier von ihnen seien "dem gewaltbereiten islamistischen Spektrum" zuzuordnen. Gegen drei von ihnen lägen bereits Haftbefehle vor, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Bei ihm liefen die Ermittlungen der Polizei allerdings entgegengesetzt. Ob es einen Zusammenhang zwischen den nun festgenommenen mutmaßlichen Islamisten und dem Fall Amri gibt, teilte die Polizei nicht mit.
  • Deutschland: Starke Konjunktur stützt Konsumklima

    Deutschland: Starke Konjunktur stützt Konsumklima

    Finanzen

    Die Verbraucher blickten trotz weltwirtschaftlicher Risiken so zuversichtlich auf die Konjunktur wie seit zwei Jahren nicht mehr. Auch die Einkommenserwartung verbessert sich: Der Indikator steigt um einen Punkt auf 58,5 Zähler. "Das sind sehr gute Vorzeichen für das zweite Quartal". Damit büßt er die Gewinne aus dem Vormonat nahezu komplett ein. Insgesamt aber bleibe die Konsumlaune "im historischen Vergleich betrachtet sehr ausgeprägt", wie die Marktforscher betonten.
  • Sport1 und Sky zeigen Finale der Uefa Europa League

    Sport1 und Sky zeigen Finale der Uefa Europa League

    Finanzen

    Eigentlich grosse Ziele, die aber angesichts des Attentats selbst für die Spieler schwer in den Mittelpunkt zu stellen sind. "Auch wenn wir das nicht mit der Freude tun können, die wir sonst immer vor großen Spielen haben". Aber der Kontakt zwischen der Europäischen Fußball-Union UEFA , dem schwedischen Verband und der Polizei vor Ort sei noch einmal verstärkt worden, hieß es nun.
  • Stadler soll bis 2022 Audi-Chef bleiben

    Stadler soll bis 2022 Audi-Chef bleiben

    Finanzen

    Der Audi-Gesamtbetriebsratsvorsitzende Peter Mosch, Mitglied des Präsidiums des Aufsichtsrates, tönt: "Wir Arbeitnehmer knüpfen ganz klare Bedingungen an diese Vertragsverlängerung". Die Verkäufe im wichtigsten Einzelmarkt sind seit Januar um 18 Prozent eingebrochen, und der Rückgang "dauert an", sagte Stadler am Donnerstag in Neckarsulm.
  • Mio.! Real holt 16-jährigen

    Mio.! Real holt 16-jährigen "neuen Neymar"

    Finanzen

    Bereits seit einigen Wochen halten sich Spekulationen um einen Wechsel in die spanische Hauptstadt. Der zudem erst 2019 beim spanischen Meister spielen wird. Alleine die Ablösesumme reicht aus, um Vinicius Junior zum zweitteuersten Brasilianer der Geschichte der brasilianischen Liga zu machen. Daraus ergibt sich eine Transfer-Gesamtsumme von 61 Millionen Euro.
  • Wetter in Hessen bleibt trocken, aber immer wieder bewölkt

    Wetter in Hessen bleibt trocken, aber immer wieder bewölkt

    Finanzen

    In der Nacht zum Samstag ist es verbreitet klar. Dort bleibt es trocken, die Sonne zeigt sich beständiger und die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen 22 Grad im Fichtelgebirge und 26 Grad in der Lausitz. Die Temperatur geht auf 9 bis 4 Grad zurück. In der Nacht zum Montag ziehen allenfalls harmlose Schleierwolken vorüber. Fast überall scheint die Sonne.
  • Flughafenchef sieht BER-Finanzierung nicht in Gefahr

    Flughafenchef sieht BER-Finanzierung nicht in Gefahr

    Finanzen

    Lütke Daldrup ist seit Anfang März Spitzenmanager der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB). Eigentlich passt die Botschaft ziemlich gut zum unprätentiösen Auftreten des neuen Flughafenchefs: Das künftige Erweiterungsterminal des BER werde mit rund 100 Millionen Euro halb so teuer wie bislang geplant, verkündete der ehemalige Berliner Staatssekretär Engelbert Lütke Daldrup am Montagabend im Anschluss an eine Aufsichtsratssitzung.
  • Gabriel spricht von

    Gabriel spricht von "gefährlicher Entwicklung" in Nordkorea

    Finanzen

    Zu Beginn seines Besuchs in Peking hatte Gabriel ein Forschungs- und Entwicklungszentrum von VW und Audi besucht, in dem außer an der Elektromobilität auch an Techniken zum autonomen Fahren gearbeitet wird. Mit seinen Tests verstösst Nordkorea gegen Sanktionen des UNO-Sicherheitsrats. Ursprünglich hatte Chinas Regierung geplant, bereits ab kommenden Jahr eine strenge Produktionsquote für Autos mit alternativen Antrieben einzuführen.
  • Hamburg: Urbane Mobilität: Hamburg und Daimler AG intensivieren Partnerschaft

    Finanzen

    Der Automobilkonzern Daimler DE0007100000 und die Stadt Hamburg haben eine weitreichende Partnerschaft im Bereich Elektromobilität vereinbart. Ab 2020 will die Hansestadt beispielsweise nur noch emissionsfreie Busse anschaffen. Durch den Einsatz im Carsharing kämen viele Hamburger mit Elektrofahrzeugen in Kontakt. In Zusammenarbeit mit der Stadt Hamburg werde auch das Angebot von Daimlers Moovel-App mit Angeboten von ÖPNV, Carsharing, Taxis und Mietfahrrädern weiter ausgebaut, so der ...
  • Loch im Flugzeug: Passagiere hindern Crew am Start

    Loch im Flugzeug: Passagiere hindern Crew am Start

    Finanzen

    Die weiß-grüngelben Flugzeuge kommen seit Wochen regelmäßig auf den Strecken von Düsseldorf nach Hamburg und Stuttgart zum Einsatz. Ein Vielflieger sagt zu der Zeitung aus Köln: "Fluggäste, unter anderem ich, haben das Loch entdeckt, als wir in das Flugzeug einsteigen sollten".
  • USA: Lady in Black: Melania im Schleier beim Papst

    USA: Lady in Black: Melania im Schleier beim Papst

    Finanzen

    Es wird erwartet, dass die First Lady den Präsidenten bei seinem Treffen mit Papst Franziskus am Mittwoch begleitet. Natürlich steht das Ehepaar Donald und Melania Trump unter besonderer Beobachtung. Immerhin unterläuft Melania dieser Fehler in aller Öffentlichkeit und zeigt der Welt so einen Riss in der Fassade des von den Trumps oft so überdeutlich dargestellten Familienglücks.