http://handelsblatt.com/images/warren-buffett/19807310/3-format2010.jpg

Finanzen

Der Investor halte über seine Rückversicherungsfirma General Reinsurance gut drei Prozent der Stimmrechte, teilte das Unternehmen mit. "Das Orakel von Omaha" schlägt mal wieder zu. Anders als damals beruhe es aber diesmal nicht auf Chancen in bestimmten Industriezweigen oder Märkten, sondern einer Branchenkonsolidierung und mittelfristig guten Aussichten für die Preise von Produkten auf Brom-Basis.
  • Stadler soll bis 2022 Audi-Chef bleiben

    Stadler soll bis 2022 Audi-Chef bleiben

    Finanzen

    Stadler sagte: "Wir haben seit Beginn der Dieselkrise eine schwere Zeit: Angekratztes Kundenvertrauen, viele Fragen von Behörden weltweit, ein enormer Aufwand für technische Lösungen und Rückruf-Aktionen". "Er ist langfristig wichtig und richtig", betonte der Audi-Chef. Als Betriebswirt ist er der erste Nicht-Ingenieur auf diesem Posten. Kleinaktionäre kontrollieren indes keinen großen Anteil von Audi: Die Firma gehört zu 99,55 Prozent dem Volkswagen-Konzern.
  • Deutschland: NordLB will fast jede fünfte Stelle streichen

    Deutschland: NordLB will fast jede fünfte Stelle streichen

    Finanzen

    Zuvor hatte die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, die Landesbank prüfe den Verkauf ihrer Immobilientochter Deutsche Hypothekenbank. Ein Sprecher sagte, es sei noch zu früh, Genaueres zu sagen. In Deutschland sind neben NordLB und Bremer Landesbank etwa die HSH Nordbank und die Commerzbank von der Malaise betroffen. Entwarnung könne die Bank deshalb jedoch nicht geben, betonte Bürkle.
  • Fehlendes Bauteil legt BMW-Produktion in Leipzig lahm

    Fehlendes Bauteil legt BMW-Produktion in Leipzig lahm

    Finanzen

    Deshalb stoppt beim Autobauer BMW teilweise die Produktion. In München , Leipzig und im Werk Tiexi im chinesischen Shenyang sei die Fertigung deshalb stark eingeschränkt. Die meisten Teile würden punktgenau "just in time" für das jeweilige Fahrzeug auf dem Fließband bereitgestellt. So könne es passieren, dass bei einem Ausfall eines Teils aus Europa auch die Bänder in China still stehen.
  • USA: Fehlendes Bauteil legt BMW-Produktion in Leipzig lahm

    USA: Fehlendes Bauteil legt BMW-Produktion in Leipzig lahm

    Finanzen

    Wegen des Engpasses seien bisher mehrere tausend Fahrzeuge nicht wie geplant gebaut worden. Wie VW im vergangenen Jahr bekommt jetzt auch BMW die extreme Abhängigkeit von einer funktionierenden Lieferkette zu spüren. Die Anforderungen an die Zulieferer würden immer spezifischer und detaillierter. "Bei 30 Zeitfenstern kann eine stundengenaue Zulieferung aus Deutschland für ein Werk in China nicht mehr sichergestellt werden".
  • Die Landesbank NordLB will bis zu 1250 Stellen streichen

    Die Landesbank NordLB will bis zu 1250 Stellen streichen

    Finanzen

    Alle Sparten einschließlich der Tochtergesellschaften und Beteiligungen stünden auf dem Prüfstand, auch Verkäufe würden erwogen. Um Genaueres zu sagen, sei es aber zu früh, erklärte ein Sprecher. Wegen des Risikos, dass Kredite nicht zurückgezahlt werden, müssen Banken hohe Summen zurückstellen. Die Krise in der Schifffahrt, in der es seit Jahren Überkapazitäten gibt, stelle die NordLB aber "weiter vor große Herausforderung".
  • Dax kaum bewegt in ruhigem Handel

    Dax kaum bewegt in ruhigem Handel

    Finanzen

    Dennoch schaffte der Mittelwerte-Index MDax einen Rekord bei 25 263 Punkten. Der MDax markierte am Montag bei 25 298 Punkten den höchsten Stand seiner Geschichte - am Ende behauptete er ein Plus von 0,29 Prozent auf 25 282,30 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,30 Prozent auf 162,28 Punkte. Hier belasteten unter anderem die schwachen Bankenwerte, nachdem die Analysten der Deutschen Bank Anlegern empfohlen hatten, die Branche im Portfolio unterzugewichten.
  • Niedersachsen: Elfmeter-Geschenk lässt VfL hoffen - 1:0 gegen Braunschweig

    Niedersachsen: Elfmeter-Geschenk lässt VfL hoffen - 1:0 gegen Braunschweig

    Finanzen

    Die Entscheidung fällt im Rückspiel am Montag in Braunschweig . Gestraft war der Zweitligaverein selbst genug. Nur durch ein Elfmeter-Geschenk hatte der große Favorit aus Wolfsburg getroffen. Damit haben die so tief abgestürzten Wolfsburger einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur 21. Auswärts sind wir immer für ein Tor gut. "Und das werden wir schaffen", kündigte Gomez an.
  • Ex-Air-Berlin Chef Pichler wird CEO von Royal Jordanian

    Finanzen

    Wie schon seinen Vorgängern war es dem Manager nicht gelungen, die finanziell angeschlagene Airline wieder zurück in die schwarzen Zahlen zu führen. Royal Jordanian ist eine weitere Station in der internationalen Airlinekarriere Pichlers, der vor Air Berlin in Vorständen von Fiji Airways, Jazeera Airways, Virgin Blue, Thomas Cook und Lufthansa arbeitete.
  • Bericht: NordLB prüft Verkauf ihrer Immobilientochter

    Bericht: NordLB prüft Verkauf ihrer Immobilientochter

    Finanzen

    Ein Sprecher der Landesbank sagte dazu am Dienstag, es sei noch zu früh, Genaueres zu einem eventuellen Verkauf zu sagen. Die NordLB leidet unter hohen Belastungen durch faule Schiffskredite und machte 2016 fast zwei Milliarden Euro Verlust.
  • Porsche-Chef weist Vorwürfe der Marktmanipulation zurück

    Porsche-Chef weist Vorwürfe der Marktmanipulation zurück

    Finanzen

    Die Porsche SE sei davon überzeugt, dass keines ihrer Organmitglieder gegen kapitalmarktrechtliche oder strafrechtliche Vorschriften verstoßen habe, bekräftigte Pötsch. Die PSE hält als Hauptaktionär die Mehrheit der Stimmrechte am Autobauer VW. Zu dem Stuttgarter Aktionärstreff kam auch der frühere VW-Konzernlenker Ferdinand Piëch.
  • Audi-Aufsichtsrat bestellt CEO Rupert Stadler für weitere fünf Jahre

    Finanzen

    Großen Beifall der 600 Aktionäre fand die Kritik an den Millionen-Boni für Stadler und für den nach nur neun Monaten Amtszeit vor die Tür gesetzten Audi-Technikvorstand Stefan Knirsch. "Betrug und strafbare Werbung" lautet der Vorwurf, die Ermittlungen laufen gegen Unbekannt. Dieser aber dementierte: "Weder bei mir zu Hause noch in meinem Büro ist durchsucht worden".
  • Produktionsstopp: BMW-Werke warten händeringend auf Teile von Bosch

    Produktionsstopp: BMW-Werke warten händeringend auf Teile von Bosch

    Finanzen

    Karosserien des Modells BMW 3 werden im Fertigungswerk der BMW-Brilliance Automotive in Shenyang-Tiexi (China) montiert. Bosch verwies auf einen Unterlieferanten in Italien, von dem die Stuttgarter Gehäuse für Lenkgetriebe beziehen. Christian Vietmeyer vom Verband der Zulieferindustrie sagte: "Nach dem Lieferstopp von Prevent im Streit mit VW wurde über die Abhängigkeit von einem einzigen Zulieferer diskutiert - wie sich das Risiko verringern lässt".
  • Dax schließt moderat im Plus

    Finanzen

    Da die wichtigen Handelsplätze in London und New York wegen Feiertagen geschlossen blieben, fehlten auch von dort die Impulse. Für die anderen deutschen Indizes begann der Tag ebenfalls mit Abschlägen: Der MDax der mittelgroßen Unternehmen verlor 0,30 Prozent auf 25 206,67 Zähler - am Vortag hatte er noch bei 25 298 Punkten den höchsten Stand seiner Geschichte markiert.
  • Minus 0,09 Prozent: Dax kommt nicht in Gang

    Minus 0,09 Prozent: Dax kommt nicht in Gang

    Finanzen

    Der Dax arbeitete sich im frühen Handel bis auf ein Plus von 0,12 Prozent vor auf 12 644,18 Punkte. Da die wichtigen Handelsplätze in London und New York wegen Feiertagen geschlossen blieben, fehlten auch von dort die Impulse. Anteile am Spezialchemiekonzern Lanxess legten nach dem kräftigen Kursgewinn vom Vortag weiter zu und waren mit in der Spitze 68,89 Euro so teuer wie seit Februar 2013 nicht mehr.
  • Zu teuer Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab

    Zu teuer Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab

    Finanzen

    Die kleinsten Euro-Cent-Geldstücke sollen abgeschafft werden, entschied am Samstag die zuständige Bilanzkommission der Abgeordnetenkammer in Rom . Im Alltag wird auf Fünf-Cent-Beträge auf- und abgerundet. So gibt es in Italien bereits seit längerer Zeit Stimmen, welche die hohen Herstellungskosten der winzigen Geldstücke bemängeln. Die Aufsichtsbehörde für die Preisregelung muss jedes halbes Jahr dem Wirtschaftsministerium über mögliche Auswirkungen der Abschaffung der kleinen Münzen auf ...
  • Nahles: Betriebsrentenreform vor allen für Niedrigverdiener attraktiv

    Nahles: Betriebsrentenreform vor allen für Niedrigverdiener attraktiv

    Finanzen

    Doch solche Zusatzleistungen werden für den Arbeitsmarkt immer wichtiger, um Fachkräfte langfristig an die Unternehmen zu binden. Das soll besser werden. Die Reform der Betriebsrente stärkt die betriebliche Altersvorsorge ab 2018 in verschiedenen Punkten. Die Beitragspflicht ist umstritten, weil sie nachträglich eingeführt und damit in bestehende Verträge eingegriffen wurde.
  • Auto Produktion wegen eines fehlenden Bauteils gestoppt — BMW

    Auto Produktion wegen eines fehlenden Bauteils gestoppt — BMW

    Finanzen

    Einkaufsvorstand Markus Duesmann sagte am Montag in München: "Unser Lieferant Bosch ist zurzeit nicht in der Lage, uns mit einer ausreichenden Zahl von Lenkgetrieben für die BMW 1er , 2er, 3er und 4er Reihe zu beliefern". "Bei diesem Zulieferer kommt es derzeit zu Lieferproblemen", teilte Bosch mit. Weil Teile für den Golf und den Passat im vergangenen August tagelang fehlten, sahen sich damals 18.000 VW-Arbeiter sogar von Kurzarbeit bedroht.
  • Rupert Stadler bleibt Audi-Chef

    Rupert Stadler bleibt Audi-Chef

    Finanzen

    Aktionärsschützer hatten für die Hauptversammlung am Donnerstag kritische Fragen zu Stadlers Rolle im Dieselskandal angekündigt. Dennoch hat der Aufsichtsrat weiter Vertrauen in Vorstandschef Rupert Stadler. Gut die Hälfte der 2,3 Millionen vom Abgasskandal betroffenen Vierzylinder-Audis seien inzwischen nachgerüstet worden. Die wesentlichen Eckpfeiler einer Absichtserklärung mit SAIC seien unterschrieben.
  • Russland: Russischer Mittelstreckenjet MS-21 hebt erstmals ab

    Russland: Russischer Mittelstreckenjet MS-21 hebt erstmals ab

    Finanzen

    Er soll den Marktführern Airbus und Boeing Konkurrenz machen: Ein Prototyp des kommerziellen russischen Mittelstreckenflugzeugs Irkut MC-21 hat im sibirischen Irkutsk erfolgreich seinen ersten Testflug absolviert. Comac meldete zuletzt Aufträge über insgesamt 570 Exemplare der C-919 von 23 Kunden. Die Flugzeuge kosten - je nach Ausführung - laut Preisliste rund 100 Millionen US-Dollar.
  • Nahles: Arbeitgeber sollen sich stärker für Betriebsrenten engagieren

    Nahles: Arbeitgeber sollen sich stärker für Betriebsrenten engagieren

    Finanzen

    Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) erklärte: "Die demografische Entwicklung macht eine Ergänzung der gesetzlichen Rente durch betriebliche und private Vorsorgelösungen unerlässlich". Gerade Menschen mit Niedriglöhnen haben im Alter selten eine Alternative zur gesetzlichen Rente. Wer über ein Bruttoeinkommen von bis zu 2200 Euro monatlich verfügt und eine Betriebsrente abschließt, erhält künftig vom Staat einen Zuschuss von 72 bis 144 Euro jährlich.
  • Handel | Warenhäuser wollen an Sonntagen häufiger öffnen

    Handel | Warenhäuser wollen an Sonntagen häufiger öffnen

    Finanzen

    Ob und wie oft Geschäfte sonntags öffnen, entscheiden die Länder. Die Kommunen legen die konkreten Termine fest. Mehr dazu im Hilfebereich . In NRW sind bis zu vier verkaufsoffene Sonntage im Jahr erlaubt, in Berlin dürfen Geschäfte dagegen bis zu zehn Sonntage öffnen.
  • Weltweiter Computer-Ausfall: Chaos bei British Airways

    Weltweiter Computer-Ausfall: Chaos bei British Airways

    Finanzen

    British-Airways-Chef Alex Cruz erklärte über Twitter , dass ein Problem in der Stromversorgung den Systemausfall verursacht haben könnte. Eine schwere Computerpanne hat den Flugverkehr von British Airways weltweit beeinträchtigt . Von der Panne waren auch die Check-in Systeme und die Kundenzentren des Unternehmens betroffen. Das Unternehmen bemühe sich zudem, auch den Betrieb ab Heathrow so schnell wie möglich wieder zu normalisieren.
  • Produktion steht teilweise — BMW

    Produktion steht teilweise — BMW

    Finanzen

    Logistisch ist das aber anspruchsvoll. "Bei diesem Zulieferer kommt es derzeit zu Lieferproblemen". Mehrere tausend Fahrzeuge seien wegen der Engpässe nicht wie geplant gebaut worden. Duesmann erklärte: "Wir nutzen die Flexibilität, die wir in unseren Prozessen haben, um den wirtschaftlichen Schaden zu minimieren". Zusammen mit den Verantwortlichen bei Bosch arbeite man mit Hochdruck daran, die Lieferfähigkeit wieder herzustellen.
  • IT-Panne bei British Airways - Flugbetrieb normalisiert sich

    IT-Panne bei British Airways - Flugbetrieb normalisiert sich

    Finanzen

    Kunden der Airline mussten weltweit mit Verspätungen und Flugausfällen rechnen. Grund für den IT-Ausfall war offenbar ein Problem bei der Stromversorgung. Fluggäste berichteten in den sozialen Netzwerken, dass sie nicht online über die App einchecken konnten. Auch am Frankfurter Flughafen kam es zu Beeinträchtigungen.
  • Verkehr | Fünf neue Blitzer an Hamburgs Straßen: jetzt 39 insgesamt

    Verkehr | Fünf neue Blitzer an Hamburgs Straßen: jetzt 39 insgesamt

    Finanzen

    An der Amsinckstraße bei der begrünten Mittelinsel gegenüber der Shell-Tankstelle. Hier wird in beide Fahrtrichtungen geblitzt! - Kieler Straße , Mittelinsel ggü. Damit gibt es in Hamburg jetzt 39 stationäre Einrichtungen, um Tempo- oder Rotlichtsünder zu ertappen. Für die Auswahl der Standorte ist die Polizei zuständig.
  • Verkehr | Demos gegen G20 in Hamburg: Kein Busverkehr in der City

    Verkehr | Demos gegen G20 in Hamburg: Kein Busverkehr in der City

    Finanzen

    Die meisten Buslinien in der Innenstadt werden an beiden Gipfeltagen nicht fahren, wie die Hamburger Hochbahn berichtete. Als Entschädigung soll es einen Tag freien Eintritt in die Museen geben. Hamburg . Beim Gipfel der sieben führenden Wirtschafts- und Industrienationen in Taormina auf Sizilien ging an vielen Stellen nichts mehr. Am 7. und 8.
  • Europa-Tour-Event: Kaymer mit schwachem Start bei Turnier in England

    Europa-Tour-Event: Kaymer mit schwachem Start bei Turnier in England

    Finanzen

    Das Turnier in Surrey ist innerhalb der Europa-Tour die erste Station einer neuen hoch dotierten Rolex Serie , die insgesamt acht Turniere umfasst. Der 26-Jährige benötigte auf der Schlussrunde der mit 7,0 Millionen Dollar dotierten BMW PGA Championship 73 Schläge und fiel mit insgesamt 286 Schlägen auf den geteilten 24.
  • Produktionsstopp: BMW-Werke warten auf fehlende Teile von Bosch

    Produktionsstopp: BMW-Werke warten auf fehlende Teile von Bosch

    Finanzen

    Wegen der Lieferprobleme von Bosch ist die Fertigung von BMW in München , Leipzig und im Werk Tiexi im chinesischen Shenyang deshalb stark eingeschränkt. Zusammen mit den Verantwortlichen bei Bosch arbeite man mit Hochdruck daran, die Lieferfähigkeit wieder herzustellen. Bosch sei einer der ältesten sowie größten Lieferanten von BMW und zeichne sich normalerweise auch durch große Liefertreue aus.
  • Verfahren eingestellt: Christa Schlecker zahlt 60.000 Euro

    Verfahren eingestellt: Christa Schlecker zahlt 60.000 Euro

    Finanzen

    Die wegen Beihilfe zum Bankrott Mitangeklagte wird 60.000 Euro an gemeinnützige Organisationen zahlen. Die Summe entspricht etwa dem Beraterhonorar, das Schleckers Kinder Lars und Meike Mitte 2012 von zwei Schlecker-Schwesterunternehmen an die Mutter überwiesen, obwohl auch diese Firmen kurz vor der Pleite standen.
  • Deutschland: Merkel will Europa nach G7-Pleite stärken

    Deutschland: Merkel will Europa nach G7-Pleite stärken

    Finanzen

    In der Klimapolitik stand Trump völlig isoliert da. Die grösste Kluft tat sich beim Klimaschutz auf: Trump mochte sich partout nicht zum Pariser Klimaabkommen bekennen. Die G7 erklärten nur allgemein, den Hilfsappell der UN über 6,9 Milliarden US-Dollar "energisch unterstützen" zu wollen. Dafür sind aber erst 30 Prozent zugesagt.
  • Anton Schleckers Frau zahlt 60.000 Euro

    Anton Schleckers Frau zahlt 60.000 Euro

    Finanzen

    Die wegen Beihilfe zum Bankrott mitangeklagte Christa Schlecker erklärte sich am Montag vor dem Stuttgarter Landgericht bereit, 60.000 Euro an gemeinnützige Organisationen zu zahlen. Das ist nicht erlaubt. Der Anklage zufolge hat Christa Schlecker die Beraterleistung nicht erbracht. Der Prozess gegen ihren Mann läuft weiter. "Es ist in Ordnung, dass das Verfahren eingestellt worden ist", sagt etwa die ehemalige Schlecker-Beschäftigte Ramona Damske.
  • Strafprozess gegen Ehefrau von Schlecker eingestellt

    Strafprozess gegen Ehefrau von Schlecker eingestellt

    Finanzen

    Im Prozess um die Pleite der Drogeriemarktkette Schlecker vor dem Landgericht Stuttgart ist das Strafverfahren gegen Christa Schlecker gegen Zahlung einer Geldauflage vorläufig eingestellt. Falls die Ehefrau des Unternehmensgründer Anton Schlecker 60.000 Euro bezahlt, drohe ihr keine Verurteilung mehr und sie gelte weiterhin als nicht vorbestraft, teilte ein Sprecher des Gerichts am Montag mit.
  • Aktien Frankfurt: Dax kämpft um jeden Punkt

    Aktien Frankfurt: Dax kämpft um jeden Punkt

    Finanzen

    Der Dax ringt um jeden Punkt. Börsianer rechneten auch im weiteren Tagesverlauf mit einem eher lustlosen Handel, weil Impulse von den wegen Feiertagen geschlossenen wichtigen Börsen London und New York fehlen. Gewinner im Dax waren hingegen an einer Hand abzuzählen: Die Aktien der Versicherer Allianz und Münchener Rück führten den Index mit Kursaufschlägen von jeweils knapp einem halben Prozent an.
  • G7: Merkel will Europa nach G7-Pleite stärken

    G7: Merkel will Europa nach G7-Pleite stärken

    Finanzen

    Welche Punkte stehen zwischen Trump und den anderen großen Industrie- und EU-Ländern? Das waren bisher zwar Selbstverständlichkeiten auf G7-Gipfeln. Dabei dürfen sie sich nicht unterschätzen, aber auch nicht überschätzen. "Am Schluss wird es eine Einigung geben". Merkel hat das am Sonntag in einem Bierzelt in München gesagt, wenige Stunden nach Ende des für den Zusammenhalt der westlichen Industrienationen desaströsen G7-Gipfels auf Sizilien.
  • Börse in Frankfurt: Dax im Minus

    Börse in Frankfurt: Dax im Minus

    Finanzen

    Ein neuer Anlauf auf den jüngst erreichten Rekordstand bei 12.841 Punkten lässt damit weiter auf sich warten. " Der Dax hat sich gefühlt bereits ins Wochenende verabschiedet", kommentierte Marktbeobachter Jens Klatt mit Blick auf den morgigen Feiertag, an dem regulär gehandelt wird.
  • Jared Kushner wollte wohl geheimen Draht mit Russen knüpfen

    Jared Kushner wollte wohl geheimen Draht mit Russen knüpfen

    Finanzen

    Dabei geht es um die Frage, ob Trump versucht hat, die Untersuchung von Kontakten seines Wahlkampflagers zu Russland aktiv zu behindern. Kushner soll etwa Frieden in Nahost stiften, sich um die China-Beziehungen kümmern, die Bundesbehörden reformieren und das soziale Problem der Opiate-Abhängigkeit lösen.
  • Verfahren eingestellt: Frau von Anton Schlecker zahlt 60 000 Euro

    Verfahren eingestellt: Frau von Anton Schlecker zahlt 60 000 Euro

    Finanzen

    Sie muss den Geldbetrag an vier verschiedene Auflagenempfänger zahlen. Die Möglichkeit eines so schnellen Prozessendes für Christa Schlecker hatte der Richter bereits früh in Aussicht gestellt . Laut Staatsanwaltschaft habe der Vorwurf insgesamt allerdings ein "eher geringeres Gewicht". Falls die Ehefrau des Unternehmensgründer Anton Schlecker 60.000 Euro bezahlt, drohe ihr keine Verurteilung mehr und sie gelte weiterhin als nicht vorbestraft, teilte ein Sprecher des Gerichts am Montag mit.
  • Wagner und Huddersfield spielen in der Premier League

    Wagner und Huddersfield spielen in der Premier League

    Finanzen

    Das Team des Deutsch-Amerikaners David Wagner darf sich nun auf einen wahren Geldsegen freuen. Von Sven Haist mehr. Für die Entscheidung sorgte ein ehemaliger 1860-Profi. In der Championship bekommt Huddersfield keine fünf Millionen vom TV. Huddersfield erwischte im Finale den besseren Start und kam durch Innenverteidiger Hefele (5.) und Isaiah Brown (10.) zu besten Chancen.