http://lz.de/_em_daten/_cache/image/1xMCj9FBSGvTJaW6DUZV9_IGJxo9qH21hTmwaPGSeFQ9KHAKNTDfqIkNF8sb5owUxkIrpkcAf9dRoWhCnY2Zk9cbtuc9Jr34cT/170530-1612-urn-newsml-dpa-com-20090101-170530-99-655926.jpg

Finanzen

Der für europäische Zwecke berechnete Harmonisierte Verbraucherpreisindex für Deutschland erhöht sich im Mai 2017 im Vorjahresvergleich voraussichtlich um 1,4 %, gegenüber April 2017 sinkt er voraussichtlich um 0,2 %. Lebensmittel, Alkohol und Tabakwaren verteuerten sich um 1,5 Prozent und Dienstleistungen um 1,3 Prozent. Billiger wurden dagegen Gemüse (minus 3,4 Prozent) und Obst (minus 0,1 Prozent).
  • Zum sonnen und filmen | Snapchats Kamera-Brille kommt

    Zum sonnen und filmen | Snapchats Kamera-Brille kommt

    Finanzen

    Besonders smart ist sie nicht: Die " Spectacles "-Brille von Snapchat ist weniger eine Weiterentwicklung von Googles Glass, als eine Erweiterung der App in die physikalische Welt". Es gibt sie auch in drei Geschäften, die nur für kurze Zeit geöffnet haben, sogenannten "Pop-up-Stores", also nur in Kalifornien. Snap nennt keine Absatzzahlen, aber die jüngsten Quartalsergebnisse legten nahe, dass im vergangenen Vierteljahr bis zu 60 000 davon verkauft wurden.
  • Wegen Fusion: Weniger Stellenabbau bei Linde als geplant?

    Wegen Fusion: Weniger Stellenabbau bei Linde als geplant?

    Finanzen

    Nur fünf der sechs Arbeitnehmer in dem paritätisch besetzten Kontrollgremium hätten am Donnerstag gegen den milliardenschweren Deal votiert, sagten mehrere mit der Abstimmung vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Bei einem Patt im Aufsichtsrat wollte Reitzle die Fusion mit seiner doppelten Stimme als Aufsichtsratschef durchsetzen , das hat er bereits angekündigt.
  • Bericht: Dobrindt plant Vermummungsverbot am Steuer

    Bericht: Dobrindt plant Vermummungsverbot am Steuer

    Finanzen

    Saarbrücken (ots) - Autofahrern in Deutschland soll nach Informationen der " Saarbrücker Zeitung " (Freitag) die Verhüllung des Gesichtes während der Fahrt mit Schleiern wie der Burka, mit Masken oder Hauben verboten werden. Als Grund werde genannt, dass Verkehrsdelikte immer öfter automatisiert erfasst werden. Dem Bericht zufolge heißt es im Bundesverkehrsministerium zur Begründung, die derzeitige Regelung werde "nicht ernst genommen" .
  • Staatsanwaltschaft weitet Audi-Ermittlungen aus

    Staatsanwaltschaft weitet Audi-Ermittlungen aus

    Finanzen

    In Aufsichtsratskreisen hieß es gegenüber der dpa, natürlich müsse über das Thema gesprochen werden. Dennoch war sein Vertrag vor kurzem erst um weitere fünf Jahre verlängert worden. In Europa und Deutschland ist der Konzern aber der Auffassung, dass Abschalteinrichtungen in seinen Dieselmotoren gar nicht illegal gewesen sind. Mitte März hatte die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Betruges und der strafbaren Werbung bei Audi eingeleitet.
  • DAX startet im Minus - Euro etwas schwächer

    DAX startet im Minus - Euro etwas schwächer

    Finanzen

    Für den Technologiewerte-Index TecDax hingegen ging es dank Gewinnen von Index-Schwergewicht United Internet um 0,38 Prozent auf 2284,48 Zähler hoch. In Europa ging es dagegen abwärts: Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 büßte 0,46 Prozent auf 3562,66 Punkte ein.
  • Nach Lieferproblemen bei BMW: Bosch kauft Zulieferer

    Finanzen

    Bosch gibt eine Antwort: Die kleine Firma wird einfach gekauft. Weil das Unternehmen eine Woche lang nicht genug Lenkgetriebe für die BMW 1er, 2er, 3er und 4er Reihe liefern konnte, hatte BMW seine Produktion in München, Leipzig, China und Südafrika einschränken müssen .
  • Linde-Aufsichtsrat soll über Fusion mit Praxair entscheiden

    Linde-Aufsichtsrat soll über Fusion mit Praxair entscheiden

    Finanzen

    Praxair-Chef Steve Angel , der den neuen Konzern führen soll, sagte am Freitag in München: "Der Anlagenbau wird viel mehr Arbeit bekommen". Die Genehmigung der Kartellbehörden in Europa und den USA steht allerdings noch aus. Manche sprechen von einer Aushöhlung der deutschen Linde-Standorte. "Er wird selbstverständlich weitergeführt und erweitert werden". Wolfgang Reitzle , der ehemalige Linde-Chef und aktuelle Vorsitzende des Aufsichtsrates, musste nicht von seinem doppelten Stimmrecht ...
  • Bosch: Das Lieferproblem bei BMW ist gelöst

    Bosch: Das Lieferproblem bei BMW ist gelöst

    Finanzen

    Bosch gibt eine Antwort: Die kleine Firma wird einfach gekauft. Da diese ausblieben, musste der schwäbische Konzern unlängst Lieferungen an seinen Kunden BMW einschränken - das führte beim bayerischen Autobauer zu massiven Produktionsausfällen.
  • Audi soll illegale Software benutzt haben

    Audi soll illegale Software benutzt haben

    Finanzen

    Durch die Software sei erkannt worden, ob Autos auf dem Prüfstand waren - nur dann wurde die Abgas-Reinigung voll angeschaltet. Umstritten war aber stets, ob die Abschalteinrichtungen "illegal" gewesen sind, Bratzel spricht von einer "Grauzone".
  • Deutschland: Bericht: AfD-Fraktion in Sachsen-Anhalt könnte weiter schrumpfen

    Deutschland: Bericht: AfD-Fraktion in Sachsen-Anhalt könnte weiter schrumpfen

    Finanzen

    Er glaube nicht daran, dass er mit dem Fraktionsvorstand noch eine "vernünftige Lösung" für eine weitere Zusammenarbeit finde. "Dazu müsste sich die Fraktionsspitze jetzt bewegen", sagte Backhaus. Die 28 Jahre alte Sauermann hatte am Sonntag in einem Schreiben ihren Austritt erklärt. In der AfD-Fraktion sei eine konstruktive Arbeit im Sinne der Sache jedoch nicht möglich.
  • Darum werden Online Casinos immer begehrter

    Darum werden Online Casinos immer begehrter

    Finanzen

    Die Zielgruppen sind klar definiert. Es handelt sich um junge Leute, die Aufregung, Spannung und Nervenkitzel suchen und jene, die die Anonymität, die Flexibilität und die große Auswahl im Vergleich zu klassischen Spielhallen zu schätzen wissen.
  • Dax kommt dank US-Markt in Fahrt

    Dax kommt dank US-Markt in Fahrt

    Finanzen

    Im MDax gewannen Aktien des Flughafenbetreibers Fraport nach einem Rekordhoch bei 75,57 Euro letztlich 2,52 Prozent auf 75,28 Euro - dank einer optimistischen Einschätzung der spanischen Großbank Santander. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 eroberte sich mit plus 1,00 Prozent auf 3602,64 Punkte ebenfalls eine runde Marke zurück. Der Start einer wichtigen Medikamentenstudie für einen Hoffnungsträger aus der eigenen Entwicklungspipeline schob die Papiere des Biotechunternehmens ...
  • Berlin: Bundestag stimmt mit klarer Mehrheit für Einheitsdenkmal

    Berlin: Bundestag stimmt mit klarer Mehrheit für Einheitsdenkmal

    Finanzen

    Das Freiheits- und Einheitsdenkmal steht gerade für die glücklichen und positiven Momente in unserer Geschichte, für die friedliche Revolution 1989 und die darauf folgende Deutsche Einheit. "Das Freiheits- und Einheitsdenkmal darf und wird nicht an der Finanzierung scheitern". Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls soll das Denkmal feierlich eingeweiht werden.
  • Börse Frankfurt : Dax erwacht aus seiner Lethargie - zurück über 12 800 Punkte

    Börse Frankfurt : Dax erwacht aus seiner Lethargie - zurück über 12 800 Punkte

    Finanzen

    Schub erhielten die Börsen hierzulande von der Wall Street, wo am Vorabend sowohl der S&P-500-Index als auch die Nasdaq-Indizes einmal mehr auf neue Rekordstände geklettert waren. Lufthansa -Papiere setzten nach einer Kaufempfehlung der britischen HSBC -Bank ihren Höhenflug fort und landeten mit bis zu 17,87 Euro auf dem höchsten Stand sei fast drei Jahren.
  • Große US-Unternehmen bekennen sich zum Klimaschutz

    Finanzen

    Trump argumentierte, dass die "sehr unfaire" Vereinbarung darauf angelegt sei, anderen Staaten einen "finanziellen Vorteil" gegenüber den USA zu verschaffen. "(.) Nach und nach halten wir die Versprechen ein, die ich dem amerikanischen Volk während meines Wahlkampfes für die Präsidentschaft gegeben habe.
  • Zeitung: Dobrindt will Burka-Verbot für Autofahrerinnen

    Zeitung: Dobrindt will Burka-Verbot für Autofahrerinnen

    Finanzen

    Demnach darf ein Autofahrer künftig "sein Gesicht nicht so verhüllen oder verdecken, dass er nicht mehr erkennbar ist". Das Strafgeld für Handy-Verstöße wird demnach von 60 auf 100 Euro ansteigen. Laut Zeitung sind ebenfalls höhere Strafen fürs Telefonieren oder Simsen während der Fahrt geplant. Zur Begründung heißt es, die derzeitige Regelung werde "nicht ernst genommen".
  • Nach Produktionsausfällen bei BMW: Bosch kauft Zulieferer

    Nach Produktionsausfällen bei BMW: Bosch kauft Zulieferer

    Finanzen

    Wie berichtet, konnte Bosch AS Elektrolenkungen für die 1-er bis 4-er-Reihe von BMW kurzzeitig nicht mehr liefern, da die Gmünder ein wesentliches Bauteil, das Gehäuse für die Lenkgetriebe, von ihrem Zulieferer Albertini Cesare in Villasanta/Mailand nicht mehr in ausreichender Zahl erhalten hatten.
  • Dax dümpelt vor sich hin

    Dax dümpelt vor sich hin

    Finanzen

    Für den Technologiewerte-Index TecDax hingegen ging es dank Gewinnen von Index-Schwergewicht United Internet um 0,38 Prozent auf 2284,48 Zähler hoch. Hier belasteten vor allem schwache Bankentitel, nachdem die Deutsche Bank Anlegern empfohlen hatten, die Branche im Portfolio unterzugewichten.
  • Dax fehlt es weiter an Orientierung

    Dax fehlt es weiter an Orientierung

    Finanzen

    Düsseldorf/FrankfurtUnterstützt von ermutigenden US-Arbeitsmarktdaten hat der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag zugelegt. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag etwas stärker. SMA Solar knüpften nach anfänglicher Schwäche an ihren rasanten Steilflug der vergangenen zwei Tage an und drehten um fast 5 Prozent auf. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,41 Prozent auf 3569,02 Zähler hoch.
  • Gute US-Vorgaben schieben Dax über 12 800 Punkte

    Gute US-Vorgaben schieben Dax über 12 800 Punkte

    Finanzen

    Er verwies auf die anhaltende Rekordjagd an der Wall Street. "Auch wenn es politisch und ökologisch eher tragisch ist: Der Ausstieg verringert die unmittelbaren Kosten für die US-Wirtschaft", sagte der Experte. Im frühen Handel notierte der deutsche Leitindex mit plus 1,04 Prozent auf 12 797,15 Zähler nur unweit darunter. Im MDax gewannen Aktien des Flughafenbetreibers Fraport nach einem Rekordhoch bei 75,57 Euro letztlich 2,52 Prozent auf 75,28 Euro - dank einer optimistischen ...
  • Linde und Praxair sehen Arbeitsplätze dank Fusion sicherer

    Linde und Praxair sehen Arbeitsplätze dank Fusion sicherer

    Finanzen

    Sie befürchten einen massiven Stellenabbau und den Verlust der Mitbestimmung. Linde-Aufsichtsratschef Wolfgang Reitzle , der ehemalige Vorstands- und künftige, mächtige Verwaltungsratschef des fusionierten Konzerns, versuchte auf einer Pressekonferenz in München einen Schlussstrich unter den Klassenkampf zu ziehen.
  • Linde und Praxair erwarten Kartellauflagen in den USA

    Linde und Praxair erwarten Kartellauflagen in den USA

    Finanzen

    Der neue Anlagenkomplex soll Ausgangsstoffe für die Kunststoffherstellung erzeugen, wie Linde am Freitag mitteilte. Mit 16,9 Milliarden Euro Umsatz, 1,3 Milliarden Euro Gewinn und knapp 60 000 Mitarbeitern ist Linde weltweit die Nummer zwei der Branche.
  • Technik-Frischzellenkur für den Skoda Fabia

    Technik-Frischzellenkur für den Skoda Fabia

    Finanzen

    Juni 2017 Der Audi A1 hat ihn, der VW Polo und der neue Seat Ibiza auch, und nun kann man den Skoda Fabia ebenfalls damit bestellen. Beide Services sind für ein Jahr gratis, danach fällt eine Gebühr in Höhe von 60 Euro jährlich für Care Connect und 70 Euro für Infotainment Online an.
  • Für 150 Euro: Snap-Sonnenbrille kommt nach Deutschland

    Für 150 Euro: Snap-Sonnenbrille kommt nach Deutschland

    Finanzen

    Lange Warteschlagen an den Automaten war die Folge und für Snap eine willkommene Demonstration des Hypes, der um die Brillen entstanden war. Die Spectacles-Brillen erfordern zum Einsatz die Snapchat-App und sind in den drei Farben Koralle, Schwarz und Türkis erhältlich.
  • International: Nach Panne bei British Airways: Flugbetrieb normalisiert sich

    Finanzen

    Mai 2017, in London mit. Weltweit kam es zu zahlreichen Flugausfällen und Verspätungen - ausgerechnet an dem Wochenende, an dem viele Menschen in Großbritannien in den Urlaub aufbrechen wollten: An diesem Montag war dort Feiertag. Auch wenn der Flugbetrieb wieder normal laufe, werde BA noch länger mit den Folgen des Systemausfalls zu kämpfen haben, sagte George Salmon, ein Berater bei der Firma Hargreaves Lansdown.
  • Bundestag stimmt mit klarer Mehrheit für Einheitsdenkmal

    Bundestag stimmt mit klarer Mehrheit für Einheitsdenkmal

    Finanzen

    Beide Male war nicht mehr und nicht weniger als eine Form für ein Denkmal gesucht, das an die Geschehnisse um 1989 und die Wiedervereinigung erinnern soll. Der CDU-Abgeordnete Marco Wanderwitz sagte: "Das Freiheits- und Einheitsdenkmal darf und wird nicht an der Finanzierung scheitern". Die Einweihung soll im Herbst 2019 sein, zum dreißigsten Jahrestag des Mauerfalls.
  • Drei Aldi-Süd-Filialen bilden virtuelles Kraftwerk

    Finanzen

    In der ersten Testphase werden die Solaranlagen von drei Filialen im Großraum Frankfurt am Main mit einem Batteriespeicher gekoppelt. Damit gewinnt der Discounter jährlich 112 Mio. Wann der Strom am besten verbraucht, gespeichert oder verkauft werden soll, berechnet ein von EnBW entwickelter Algorithmus. "Mehr als 1200 unserer 1870 Filialen sind mit Fotovoltaikanlagen ausgestattet" erklärt Florian Kempf.
  • Größtes Flugzeug der Welt soll Rakten ins All schießen

    Größtes Flugzeug der Welt soll Rakten ins All schießen

    Finanzen

    Es ist zwar noch größer als das weltgrößte Passagierflugzeug, der Airbus A380 mit 80 Metern Spannweite oder das weltgrößte Frachtflugzeug Antonow AN-225 aus der Sowjetära mit ebenfalls sechs Triebwerken und 88 Metern Spannweite. Eine Flügelspannweite von 117 Metern, 72 Meter Länge, ein 50 Meter hohes Heck und 229 Tonnen Leergewicht - das ist Stratolaunch, das größte Flugzeug der Welt.
  • Tesla-Chef will Trump bei Ausstieg aus Klimapakt nicht länger beraten

    Tesla-Chef will Trump bei Ausstieg aus Klimapakt nicht länger beraten

    Finanzen

    Zuvor hatte Musk ebenfalls über den Kurznachrichtendienst zu verstehen gegeben, dass er seine Möglichkeiten, den US-Präsidenten in der Frage um das Pariser Abkommen zu beraten, ausgeschöpft habe. Apple-Chef Tim Cook versicherte den Analysten, er sei "sehr optimistisch" für die Zukunft. Sie wandten sich mit einer Zeitungsanzeige an Trump. Zudem gab Elon Musk an, es bliebe ihm wohl nichts anderes übrig, als jegliche Zusammenarbeit mit Trump künftig zu unterlassen, wenn sich der POTUS für ...
  • Snapchats Kamera-Sonnenbrille kommt in die Schweiz

    Snapchats Kamera-Sonnenbrille kommt in die Schweiz

    Finanzen

    Zusätzlich zu den wandernden "Snapbot"-Automaten, deren nächster Standort 24 Stunden vorher auf einer Karte im Internet angezeigt wird, gibt es auch drei langfristigere Pop-up-Stores in Kalifornien". Man muss also schnell sein. Die "Spectacles"-Brille nimmt auf Knopfdruck bis zu zehn Sekunden lange Videos auf". Jeder Snap lässt sich zweimal verlängern und gestattet so die Aufzeichnung eines 30 Sekunden Clips.
  • Investor Ismaik zahlt nicht : Profi-Fußball am Ende: Keine Drittliga-Lizenz

    Investor Ismaik zahlt nicht : Profi-Fußball am Ende: Keine Drittliga-Lizenz

    Finanzen

    Die Zeichen stehen auf Insolvenz. Dem Vernehmen nach hätte der Geschäftsmann aus Abu Dhabi rund zehn Millionen Euro überweisen müssen. Jetzt liegt die Zukunft wieder in seinen Händen. Ismaik beteuerte, am Verein zu hängen. "Zusammenfassend glaube ich nicht, dass meine Forderungen in irgendeiner Weise anrüchig sind". Der Tag begann mit Meldungen, wonach Ismaik seine Zahlungen von der Rückkehr des vormaligen Interimsgeschäftsführers Anthony Power - intern angeblich "Ismaiks Axt" genannt - ...
  • Dax startet freundlich in den Juni

    Dax startet freundlich in den Juni

    Finanzen

    Tags zuvor wurde ein Ausbruchsversuch über 12.700 Punkte schnell wieder eingefangen. Dagegen büssten die Titel des Industrie- und Stahlkonzerns Thyssenkrupp nach einem Bericht der "Rheinischen Post" 1,16 Prozent ein. Im MDax gewannen Aktien des Flughafenbetreibers Fraport nach einem Rekordhoch bei 75,57 Euro letztlich 2,52 Prozent auf 75,28 Euro - dank einer optimistischen Einschätzung der spanischen Großbank Santander.
  • Streit um Einreiseverbot: Trump zieht vor Supreme Court

    Streit um Einreiseverbot: Trump zieht vor Supreme Court

    Finanzen

    Das Justizministerium sei zuversichtlich, dass die Exekutivorder von Trump rechtmäßig sei, sagte die Sprecherin des Justizministeriums, Sarah Isgur Flores. Trump hatte den Einreisestopp im Januar per Dekret verhängt und damit international für Empörung und Klagen gesorgt. Die damalige Anordnung betraf Bürger von sieben muslimischen Staaten und alle Flüchtlinge.
  • Oberster Gerichtshof Einreiseverbot: Trump zieht vor Supreme Court

    Oberster Gerichtshof Einreiseverbot: Trump zieht vor Supreme Court

    Finanzen

    Im Streit um das Einreiseverbot für Menschen aus sechs muslimischen Ländern hat die US-Regierung den Obersten Gerichtshof angerufen. Das Justizministerium hatte schon in der vergangenen Woche angekündigt, in dieser Sache bis vor den Supreme Court zu ziehen, nachdem bereits das vierte Bundesberufungsgericht ein Urteil einer Vorinstanz aufrechterhielt, die das Verbot blockiert hatte.
  • Trump kündigt Pariser Klimaabkommen auf - Scharfe Proteste

    Trump kündigt Pariser Klimaabkommen auf - Scharfe Proteste

    Finanzen

    Nun wende sich ein wichtiger Partner durch eine einseitige Entscheidung ab. Trump habe "zum Bedauern fast aller" entschieden, sich und die USA von einer "historischen globalen Vereinbarung abzuschneiden, bei deren Entstehung sein Land einmal eine Schlüsselrolle spielte".
  • USA gegen die Welt - Trump dreht durch: Ausstieg aus dem Klimaabkommen!

    USA gegen die Welt - Trump dreht durch: Ausstieg aus dem Klimaabkommen!

    Finanzen

    Der Ausstieg aus dem Pariser Abkommen wird eines der wichtigsten Themen in den nächsten Wahlkämpfen. Mit ihrer Entscheidung, an der "globalen Übereinkunft von Paris nicht teilzunehmen", hätten sich die USA "Syrien, Nicaragua und Russland " angeschlossen, erklärte Peduto kurz nach Trumps Verkündung auf Twitter und fügte hinzu, nun sei es an den Städten, die Führung beim Klimaschutz zu übernehmen.
  • Neues Need for Speed mit Rennen bei Tag? Weiteres Bild veröffentlicht

    Neues Need for Speed mit Rennen bei Tag? Weiteres Bild veröffentlicht

    Finanzen

    Wo genau dich der neue Teil hinschicken wird, ist bisher jedoch nicht bekannt. Konkrete Informationen werden während "EA Play" im Rahmen der E3 2017 enthüllt. Das geschieht bereits am morgigen Freitag um 15:00 Uhr. Wir sind jedenfalls schon auf den neuen Need for Speed-Ableger gespannt, der (endlich) auf keinen Online-Zwang mehr setzt und mit einem vollwertigen Offline-Modus daherkommen wird.