• Linde-Beschäftigte protestieren gegen Fusionspläne mit US-Konzern Praxair

    Linde-Beschäftigte protestieren gegen Fusionspläne mit US-Konzern Praxair

    Finanzen

    Linde eigne sich nicht für Monopoly-Spielchen seines Aufsichtsratsvorsitzenden, beklagte die IG BCE. Um die geplanten Synergien von jährlich einer Milliarde Euro zu heben, seien massive Stellenstreichungen zu erwarten. "Wenn Herr Reitzle die Fusion mit seiner doppelten Stimme im Aufsichtsrat durchpeitschen will, ist das ein Vorgang, der seinesgleichen sucht". Die Gewerkschaft kritisierte auch, dass der fusionierte Konzern eine Holding in Irland erhalten und operativ vom Praxair-Sitz in den USA ...
  • Italien: Lufthansa startet stark ins Jahr

    Italien: Lufthansa startet stark ins Jahr

    Finanzen

    Im ersten Quartal machte das Unternehmen einen Gewinn vor Steuern und Zinsen in Höhe von 25 Millionen Euro - im Vorjahresquartal hatte ein Minus von 53 Millionen Euro die Bilanz getrübt. Euro vergrößerte. Hier geht es vor allem um die Bewertung von Finanzmarkt-Instrumenten. Die Verbesserungen im operativen Geschäft verdankte der Konzern vor allem seinen Töchtern Lufthansa Cargo und Lufthansa Technik.
  • Börse in Frankfurt : Anleger in Dax und MDax werden nach Rekorden vorsichtiger

    Börse in Frankfurt : Anleger in Dax und MDax werden nach Rekorden vorsichtiger

    Finanzen

    Nach dem Etappensieg von Emmanuel Macron bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich rechnen die Anleger nun mit einem auch künftig europa- und wirtschaftsfreundlichen Kurs im zweitwichtigsten Industrieland Europas. Bis 2021 wird das wohl 300 Millionen Euro mehr an Aufwendungen erfordern, weshalb die Ziele für die Antriebssparte bis 2019 leicht gesenkt wurden. Der vor allem wegen der Übernahmepläne zu Monsanto im Blick stehende Bayer-Konzern hatte hingegen seine Jahresziele angehoben, nachdem ...
  • Edeka will Rossmann und dm Konkurrenz machen

    Edeka will Rossmann und dm Konkurrenz machen

    Finanzen

    Das Ziel scheint definitiv zu sein, Drogeriemarktketten wie Rossmann und dm den Rang abzulaufen, der Startschuss für die EDEKA-Budni-Drogeriemarktkette soll 2018 fallen. Schon im nächsten Jahr könnten eigene Drogeriemärkte oder Shops in den Märkten eröffnen, sagte Edeka-Vorstandschef Markus Mosa am Dienstag in Hamburg.
  • Nach RZB-Abschreibung Verlust bei RLB NÖ-Wien

    Nach RZB-Abschreibung Verlust bei RLB NÖ-Wien

    Finanzen

    Derzeit beschäftigt die Bank rund 1.100 Mitarbeiter - bis Ende kommenden Jahres soll diese Zahl auf ungefähr 1.000 fallen, wie es heißt. Zur Zeit sind es 1.100. Für die an der österreichischen Großbank RBI beteiligte RLB NÖ-Wien sind Pläne über eine mögliche Fusion der beiden Institute vom Tisch. "Wir haben das diskutiert, es ist aber nie zur Entscheidung gekommen", so der RLB-Chef.
  • Kuoni verkauft einen von drei Kernbereichen

    Kuoni verkauft einen von drei Kernbereichen

    Finanzen

    Den Verkaufspreis nennt Kuoni nicht. Kuoni besteht seither noch aus drei Teilen: In Dubai werden im Auftrag von Regierungen Visa-Anträge bearbeitet. Der Umsatz wuchs daraufhin zum ersten Mal über die Grenze von 5 Mrd CHF. GTA sei bereits gut präsent in den Wachstumsmärkten Asien und Nahost. Der Kaufpreis soll sowohl durch Aktien der Hotelbeds Group als auch Cash beglichen werden.
  • Bahn: Zugunglück in Südtirol - zwei Tote und mehrere Verletzte

    Bahn: Zugunglück in Südtirol - zwei Tote und mehrere Verletzte

    Finanzen

    Ein Bauzug, auf dem sich rund 20 Arbeiter befunden hatten, setzte sich aus bisher ungeklärter Ursache in Bewegung, sagte der Einsatzoffizier der Feuerwehr Bozen. Auch die Beseitigung der schweren Schäden an der Brennerbahnstrecke werde geraume Zeit beanspruchen: Der Gleiskörper werde von vier bis fünf ineinander verkeilten Waggons blockiert und sei auf einer Seite schwer in Mitleidenschaft gezogen.
  • Edeka überführt Tengelmann-Märkte in den Verbund

    Edeka überführt Tengelmann-Märkte in den Verbund

    Finanzen

    Er halte 50 neue Märkte pro Jahr für eine realistische Größenordnung. Die rund 180 "Budni"-Geschäfte der regionalen Kette sollen in einer anderen Gesellschaft gebündelt werden". "Alle übernommenen Standorte überführen wir derzeit mit hoher Schlagzahl in die Edeka-Welt", sagte Mosa. Nach der Übernahmeschlacht um Kaiser's Tengelmann läuft nun die Integration der 355 Märkte in die Edeka-Gruppe.
  • Konzernchef von Lafarge-Holcim tritt zurück

    Konzernchef von Lafarge-Holcim tritt zurück

    Finanzen

    Während Olsen selbst davon sprach, in keinerlei Fehlveralten involviert gewesen zu sein oder davon Kenntnis gehabt zu haben, sind ihm letztlich Vorwürfe zum Verhängnis geworden, Mitarbeiter des Unternehmens hätten 2013 mit bewaffneten Gruppen und sanktionierten Parteien in Syrien Vereinbarungen getroffen.
  • Ulli Mair bezeichnet Van der Bellen als

    Ulli Mair bezeichnet Van der Bellen als "Frauenfeind"

    Finanzen

    Weiters griff er zum Vergleich mit Dänemark in der Zeit der Besatzung durch Nazi-Deutschland. Damals hätten nicht-jüdische Dänen begonnen, den Davidstern zu tragen - als Geste des Widerstands gegen die Deportation von Juden. Diesen inakzeptablen Umgang mit Frauen hat der Bundespräsident in zugespitzter Form kritisiert. Ein Kopftuchverbot hält er nur dann für sinnvoll, wenn das Tragen wie zum Beispiel bei Richterinnen ihre berufliche Neutralität in Frage stelle.
  • FDP-Chef Lindner im stern: Özil sollte Hymne mitsingen

    Finanzen

    Den Deutschen attestierte Lindner im Interview mit dem stern "ein Identitätsproblem, das dann zu Integrationsproblemen führt". Er fürchte allerdings, dass es nach der Bundestagswahl "mit hoher Wahrscheinlichkeit" wieder eine Große Koalition geben werde, sagte Lindner dem stern .
  • EU-Gericht erschwert illegales Streamen von Filmen und Serien

    EU-Gericht erschwert illegales Streamen von Filmen und Serien

    Finanzen

    Viele Nutzer fühlten sich sicher. Es ist nun zu erwarten, dass der Verkauf der beanstandeten Mediaplayer vom zuständigen niederländischen Gericht verboten wird. Für gewerbliche Anbieter von Geräten, die den Nutzern bewusst den Zugriff auf illegale Streaming-Angebote erleichtern, hat der EuGH die Verantwortlichkeit für Urheberrechtsverletzungen ausgeweitet.
  • AfD: Marcus Pretzell spricht über Frauke Petrys Verzicht auf Spitzenkandidatur

    Finanzen

    Bernd Riexinger, Linke-Partei Linken-Chef Bernd Riexinger sagte, Petry habe mit ihrem überraschenden Verzicht einer drohenden Schlappe auf dem Parteitag zuvorgekommen wollen. "Der Landesverband bedaure Petrys Entschluss, "bei dieser so wichtigen Bundestagswahl" nicht als Spitzenkandidatin oder Teil eines Spitzenteams zur Verfügung zu stehen", teilte der stellvertretende AfD-Landesvorsitzende Johannes Paul mit.
  • Unternehmen: Leyen lehnt 2,9-Milliarden-Angebot für Korvetten kategorisch ab

    Unternehmen: Leyen lehnt 2,9-Milliarden-Angebot für Korvetten kategorisch ab

    Finanzen

    Beim Marinestützpunkt Kiel stehen die Zeichen wieder auf Ausbau. Einen besonderen Schwerpunkt bei der Trendwende der Bundeswehrplanung gibt es in Schleswig-Holstein. "In den kommenden fünf Jahren werden es noch einmal über 100 Millionen Euro sein", sagte von der Leyen. Die Einsatzflottille 1 hat Standorte in Kiel , Eckernförde und Warnemünde.
  • United Airlines im PR-Alptraum

    United Airlines im PR-Alptraum

    Finanzen

    Insbesondere aber sollte United seine Mitarbeiter darüber hinaus anweisen, Situationen wie die an Bord von Flug 3411 künftig etwas sensibler zu lösen. Auch im chinesischen Online-Netzwerk Weibo gab es Kommentare, viele Nutzer warfen United Airlines Rassismus gegen den womöglich chinesischstämmigen Mann vor.
  • Flora Petrik tritt als Chefin der Jungen Grünen ab

    Finanzen

    Polit-Nachwuchs Flora Petrik, Tochter der burgenländischen Grünen-Sprecherin Regina Petrik, gab am Montag mit sechs Vorstandskollegen den Rückzug bekannt. Dafür wollen die Grünen ihre Jugendorganisation wieder in die Partei aufnehmen. In einer Aussendung erklärt Petrik, man nehme das Angebot von Bundessprecherin Eva Glawischnig, weiterhin mit der Jugendorganisation unter einem neuen Vorstand zusammenzuarbeiten, "natürlich an".
  • PSA macht Opel wieder zur GmbH

    Finanzen

    GM und PSA Peugeot Citroën hatten sich Anfang März auf den Opel-Verkauf geeinigt. Opel und die britische Schwester Vauxhall sollen als eigenständige Marken innerhalb des PSA-Konzerns fortgeführt werden. Zypries sah nach den Gesprächen "weitere Fortschritte". Opel wird laut einer Mitteilung des Unternehmens die bisherige Adam Opel AG in eine GmbH umwandeln.
  • Seat Ateca im Sportlerdress

    Finanzen

    Das FR-Paket unterscheidet sich nicht nur optisch, sondern auch technisch von den weniger sportlich angehauchten Brüdern. Anders als bei den restlichen Ausstattungs-Varianten setzt Seat beim FR die Dachreling und die Fensterrahmen schwarz ab.
  • IPhone 2017: Apple bestellt 70 Millionen OLED-Displays

    IPhone 2017: Apple bestellt 70 Millionen OLED-Displays

    Finanzen

    Apple bereitet sich weiter auf das iPhone 8 vor. Es gilt seit Monaten als gesetzt, dass Apple bei der kommenden iPhone-Generation erstmals auf OLED-Displays setzen wird. Die Quelle hat Nikkei außerdem auch verraten, dass die neuen Modelle wasserdicht und alle neuen iPhones mit kabellosem Laden ausgestattet sein werden.
  • Drogenbeauftragte kritisiert Kiffer-Film "Lommbock"

    Finanzen

    Sie ist seit Freitag im Kino zu sehen - in Österreich allerdings erst mit einer Altersfreigabe ab 16 Jahren. Im Interview mit der "Bild am Sonntag" monierte die CSU-Politikerin unter anderem, dass "Lommbock" bereits ab 12 Jahren freigegeben sei.
  • Familienpatriarch und Milliardär David Rockefeller gestorben

    Familienpatriarch und Milliardär David Rockefeller gestorben

    Finanzen

    Das Oberhaupt der Familie, die insgesamt mehr als hundert Nachfahren des ersten US-Milliardärs zählt, hinterlässt sechs Kinder und Enkel. Der - wie sein Opa - schwer reiche Geschäftsmann starb im biblischen Alter von 101 Jahren in seinem Haus nördlich von New York City, wie unter anderem die "New York Times" berichtet .
  • Behördenbericht: Renault betrügt seit mehr als 25 Jahren bei Diesel-Abgastests

    Behördenbericht: Renault betrügt seit mehr als 25 Jahren bei Diesel-Abgastests

    Finanzen

    Renault erklärte, dass man den Inhalt des Berichts nicht kenne. Schon seit 1990 habe man daran gearbeitet, dass Fahrzeuge automatisch erkennen, wenn sie am Prüfstand stehen - und den Ausstoß von Schadstoffen senken. Unter anderem auf Grundlage des Berichts der Anti-Betrugs-Behörde hat die französische Justiz Ermittlungen aufgenommen. Seit Januar sind drei Untersuchungsrichter mit dem Fall Renault betraut.
  • 10,5 Zoll iPad Pro - Apple Event Anfang April?

    10,5 Zoll iPad Pro - Apple Event Anfang April?

    Finanzen

    Nachdem Apple im vergangenen Herbst eine grundlegend überarbeitete Version des MacBook Pro vorstellte, warten andere Baureihen schon längere Zeit auf eine Aktualisierung. Allerdings wird vermutet, dass Apple ein neues 10,5-Zoll-iPad Pro auf den Markt bringen will Den Gerüchten zufolge wird das größere Display in einem gleich großen Gehäuse wie beim 9,7 Zoll iPad verpackt, indem die Ränder kleiner gemacht werden, wie das ja bei Smartphones schon in Mode gekommen ist.
  • Verdi droht mit unangekündigten Flughafen-Streiks

    Verdi droht mit unangekündigten Flughafen-Streiks

    Finanzen

    Der laufende Ausstand werde wie geplant Mittwochfrüh gegen 5.00 Uhr beendet, kündigte Verdi-Streikleiter Enrico Rümker am Dienstag an. Die Gewerkschaft begründet ihren Aufruf damit, dass die Arbeitgeber nicht reagiert und noch kein verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt hätten.
  • BMW hat im Rekordjahr ein Effizienzproblem

    BMW hat im Rekordjahr ein Effizienzproblem

    Finanzen

    Die Konzernspitze um Vorstandschef Harald Krüger hatte bereits angedeutet, dass Umrüstungen und Marketingausgaben für neue Modelle wie den 5er das Unternehmen belasten würden. Verantwortlich für die sinkende Gewinnmarge sind vor allem Investitionen in neue Modelle. Zu den angepeilten Finanzkennzahlen machte der Autobauer keine Angaben.
  • Bremer Landesbank hat mit Schiffskrediten zu kämpfen

    Finanzen

    Im Zuge der Übernahme wurde zwischen der NORD/LB und der BLB ein Beherrschungsvertrag abgeschlossen, der die NORD/LB zum Ausgleich etwaiger Jahresfehlbeträge der BLB ab dem Geschäftsjahr 2017 verpflichtet, soweit diese nicht nach Entscheidung der Trägerversammlung der BLB durch eine Entnahme aus den anderen Gewinnrücklagen ausgeglichen werden.
  • Deutsche Bank holt sich Google-Sicherheitschef Eschelbeck

    Deutsche Bank holt sich Google-Sicherheitschef Eschelbeck

    Finanzen

    Mit dem Geld will die Deutsche Bank nach den teuren Sünden der Vergangenheit wieder in die Offensive gehen. Das ist doch mal schick und zeigt den Technologie-Umbau der Deutschen Bank: Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank wird der Hauptversammlung am 18.
  • Kongressexperten: Kein Beleg für Abhöraktion Obamas gegen Trump

    Kongressexperten: Kein Beleg für Abhöraktion Obamas gegen Trump

    Finanzen

    In einem Interview auf Fox News Mitte Woche behauptete er etwas schwammig, dass in den nächsten vierzehn Tagen " einige sehr interessante Dinge " an die Oberfläche kommen würden. Obama liess die Vorwürfe zurückweisen. Das erklärte der Vorsitzende des Ausschusses, der republikanische Politiker Nunes, in Washington. Zuvor hatte der britische Geheimdienst in einem ungewöhnlichen Schritt die Vorwürfe des amerikanischen Präsidenten Donald Trump scharf zurückgewiesen.
  • Apple TV: Neues Modell der Streaming-Box gesichtet

    Finanzen

    Anhand der Auswertungen sieht das Unternehmen unter anderem, mit welchen Geräten Anwender auf die Apps zugreifen. Ein Spielestudio hat den Zugriff eines Apple TV mit einem bislang nicht verwendeten Modellidentifikator verzeichnet.
  • VW bekennt sich vor US-Gericht wegen

    VW bekennt sich vor US-Gericht wegen "Dieselgate" für schuldig

    Finanzen

    Im Rahmen dieser Vereinbarung sicherte Volkswagen umfangreiche Reformen, neue Prüfverfahren und eine unabhängige Überwachung für drei Jahre zu. Richter Cox will am 21. Die Vereinbarungen mit der US-Regierung spiegelten die Entschlossenheit von Volkswagen wider, gegen Fehlverhalten vorzugehen, das den Unternehmenswerten widerspreche, sagte die Sprecherin von Volkswagen USA, Jeannine Ginivan.
  • Deutsche Bank behält Postbank

    Deutsche Bank behält Postbank

    Finanzen

    Das Institut hatte am Wochenende verkündet, ihre Tochter Postbank doch nicht zu verkaufen und sie stattdessen wieder zu integrieren. Die Führung der Gewerkschaft Verdi findet gut, dass die Deutsche Bank die Postbank behalten möchte. Erst für 2018 rechnet Cryan allerdings wieder mit einer attraktiven Dividende, wie er in einer Telefonkonferenz sagte. Euro. Für 2017 ist eine "Mindestdividende" von 11 Cent vorgesehen, danach soll die Ausschüttung wieder "wettbewerbsfähig" sein.
  • Deutsche-Bank: Weitere Arbeitsplatzverluste in Deutschland

    Deutsche-Bank: Weitere Arbeitsplatzverluste in Deutschland

    Finanzen

    Der Weg aus der Krise führt Deutschlands größtes Bankhaus nun in Richtung Universalbank, nachdem es rund zwei Jahrzehnte als globales Handelshaus aufgetreten ist. Damit wiederum beginnen die Spekulationen darüber, ob die Mission des 2015 angetretenen Vorstandschefs John Cryan schon bald erfüllt sein könnte. Von den Mitarbeitern fordert die Neuaufstellung dagegen weitere Opfer.
  • Halbbruder von Kim Jong-un starb durch chemischen Kampfstoff

    Halbbruder von Kim Jong-un starb durch chemischen Kampfstoff

    Finanzen

    Februar unter Krämpfen im Rettungsauto. Eine der beiden Verdächtigen im Mordfall Kim Jong Nam hat ausgesagt, dass sie für die Attacke bezahlt worden sei - mit 90 Dollar. Über eine Verwicklung des nordkoreanischen Regimes wurde bereits gemutmaßt, nachdem am Montag ein am Flughafen aufgezeichnetes Überwachungsvideo veröffentlicht wurde.
  • EWE-Chef Matthias Brückmann abberufen

    EWE-Chef Matthias Brückmann abberufen

    Finanzen

    Der Energieversorger wollte sich nicht äußern, dies sei Sache des Aufsichtsrats. Die Aufsichtsratsspitze hatte am 7. Februar die Abberufung des EWE-Chefs empfohlen. Wegen des Anfangsverdachts der Untreue ermittelt die Behörde zudem gegen EWE-Vorstandsmitglied Michael Heidkamp. Der Aufsichtsrat des Oldenburger Energieanbieters EWE ist am Mittwochabend mit rund eineinhalbstündiger Verspätung zusammengekommen, um über die Abberufung des Vorstandsvorsitzenden Matthias Brückmann zu entscheiden.
  • Lufthansa storniert Flug nach Autounfall der Crew

    Finanzen

    Der Rückflug nach Deutschland hätte in der Nacht zum Mittwoch stattfinden sollen. Die Crew selbst werde mit einer anderen Maschine ausgeflogen. Dafür werde beim nächsten Flug von Frankfurt nach Bahrain eine zusätzliche Crew mitfliegen.
  • Apple TV: 5. Generation mit 4K in Entwicklung

    Finanzen

    Das Gerät soll angeblich noch dieses Jahr auf den Markt kommen. Wie Bloomberg Technology berichtet, arbeitet Apple an einer 4K-Unterstützung für Apple TV . Ein Release des neuen Apple TV soll noch 2017 möglich sein. Stattdessen schwebt das aktuelle Apple TV zwischen einer leichten Spielekonsole, einem Streaming-Gerät und einem Smart-Home Device.
  • Versteckter "Aufopferungsparagraf": Tesla-Fahrer muss nicht zahlen: Hat Elon

    Finanzen

    Februar 2017 in München die Beschädigung seines Fahrzeugs in Kauf. Im Internet hatten zahlreiche Nutzer Manfred Kick in den letzten Tage ihren Respekt gezollt. Danach leistete er dem Mann in dem anderen Auto Erste Hilfe. Gleichzeitig kündigte er an, dass Tesla alle Reparaturkosten für sein beschädigtes Auto übernehmen werde.
  • Reparierbarkeit: Apple will kein "Recht auf Reparieren"

    Finanzen

    Ein "Right to Repair", also ein "Recht auf Reparieren", ist schon seit einiger Zeit in gleich mehreren US-Bundesstaaten im Gespräch. Neben Nebraska planen auch die Bundesstaaten Minnesota, New York, Massachusetts, Kansas, Wyoming, Illinois und Tennessee ähnliche gesetzliche Vorgaben.