http://wiwo.de/images/uber-chef-hoert-auf-/19959370/3-format2101.jpg

Finanzen

Kalanick gründete Uber mit Anfang 30 nach mehreren gescheiterten Versuchen als Unternehmer - und viele Silicon-Valley-Beobachter glauben, dass dieser persönliche Erfolgsdruck die toxische Firmenkultur von Uber durchtränkte. Ein Untersuchungsbericht des ehemaligen Justizminister Eric Holder hat Dutzende Verbesserungsvorschläge gemacht, die künftig umgesetzt werden sollen.
  • Delivery Hero bietet Aktien für bis zu 25,50 Euro an

    Delivery Hero bietet Aktien für bis zu 25,50 Euro an

    Finanzen

    Die Start-up-Schmiede hält gut ein Drittel der Anteile. Es ist das erste Mal seit dem eigenen Börsengang im Herbst 2014, dass Rocket Internet ein Unternehmen aus seinem Portfolio über die Börse zu Geld macht. Mittlerweile arbeiten mehr als 6000 Menschen für Delivery Hero, das in mehr als 40 Ländern aktiv ist. Zur Wachstumsstrategie gehörte es, zahlreiche lokale Wettbewerber zu übernehmen, weshalb das Unternehmen unter verschiedenen Namen bekannt ist.
  • Entscheidung über Air-Berlin-Bürgschaft kann Monate dauern

    Entscheidung über Air-Berlin-Bürgschaft kann Monate dauern

    Finanzen

    Das scheint er noch so überzeugt sagen zu können, weil Air Berlin einen großen Partner im Rücken hat. 2017 sei ein Jahr des Übergangs, doch für 2018 peile das Unternehmen auf operativer Ebene (Ebit) schwarze Zahlen an. Doch die Geduld der Geldgeber vom Golf geht zur Neige. Vom Air-Berlin-Seite heißt es dazu: "Die Bürgschaftsanfrage gehört zu unserer vorausschauenden Unternehmensführung".
  • Rechtsfahrgebot gilt auch für Fahrradfahrer

    Finanzen

    Ein Radfahrer, der auf einem Fahrrad-Schutzstreifen in die Gegenrichtung fährt, haftet für Unfallfolgen. Seine Geschwindigkeit betrug 10-12 km/h. Der Fußgänger wollte diesen Schutzstreifen in der Nähe eines Fußgängerüberweges überqueren. Die Fußgänger müssten dagegen nicht mit einem von rechts verbotswidrig herannahenden Radfahrer rechnen. Dies gelte in besonderer Weise im Bereich einer Einbahnstraße, da dort kein Autoverkehr von rechts drohe.
  • Ifo-Institut erhöht Wachstumsprognose - 'Aufschwung gewinnt Stärke und Breite'

    Ifo-Institut erhöht Wachstumsprognose - 'Aufschwung gewinnt Stärke und Breite'

    Finanzen

    Zugleich rechnet man mit einem Anstieg der Verbraucherpreise um 1,7 Prozent im laufenden Jahr und 1,6 Prozent im Jahr 2018 nach 0,5 Prozent im vergangenen Jahr. Die Zahl der Beschäftigten werde von 43,6 Millionen Menschen im vorigen Jahr über 44,2 Millionen 2017 auf 44,6 Millionen im nächsten Jahr steigen. Wegen der vergleichsweise starken Exportwirtschaft dürften auch die bisher etwas schleppende Industriekonjunktur und die ebenfalls enttäuschenden Unternehmensinvestitionen anziehen, hieß es.
  • Daimler legt Grundstein für erstes Mercedes-Werk in Russland

    Daimler legt Grundstein für erstes Mercedes-Werk in Russland

    Finanzen

    Bei Großprojekten wie einem neuen Mercedes-Werk locken die Behörden Investoren auch mit Geschenken. In Anwesenheit von Industrieminister Denis Manturow legten Daimler-Vertreter bei Moskau den Grundstein für die neue Fabrik. Die Investitionen in den Industriepark nahe der Hauptstadt Moskau liegen nach Unternehmensangaben bei einer viertel Milliarde Euro. Zum Vergleich: Der Münchner Wettbewerber BMW kam auf 27.500 Autos.
  • Polizist (44) erschießt seinen Bruder (50) und sich selbst

    Polizist (44) erschießt seinen Bruder (50) und sich selbst

    Finanzen

    Wie die Polizei am Dienstag bekanntgab, war der 44-jährige Beamter des Polizeipräsidiums Mannheim. Unmittelbar danach soll der Polizist auf den Beifahrer geschossen und anschließend die Waffe gegen sich selbst gerichtet haben. Beide Männer starben demnach noch am Tatort. Beide Leichname sollen noch im Lauf des heutigen Tages obduziert werden. Hinweise auf weitere Beteiligte sind auch zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vorhanden.
  • LE BOURGET: Boeing sieht immer weniger Zukunft für Riesenjets

    LE BOURGET: Boeing sieht immer weniger Zukunft für Riesenjets

    Finanzen

    Zusammen mit Veränderungen in der Kabine, die Platz für mehr Fluggäste schaffen, könnten die Kosten je Sitzplatz sogar um 13 Prozent niedriger ausfallen als bislang. Allerdings sind bei Flugzeugbestellungen hohe Rabatte üblich. Die beiden großen Hersteller hatten in den vergangenen beiden Jahren einen deutlichen Rückgang an Bestellungen verzeichnet, Airbus rechnet auch in Le Bourget mit weniger Neuabschlüssen als bei früheren Messen.
  • Händler öffnet Online-Shop auch für andere

    Händler öffnet Online-Shop auch für andere

    Finanzen

    Rewe wolle einen Online-Marktplatz eröffnen und dort Produkte von Partnerfirmen wie ZooRoyal, Weinfreunde und myToys anbieten, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Rein stationärer Handel kann sich nicht länger vor dem Internet verschließen - aber auch Online-Händler sehen Ladengeschäfte als attraktive Ergänzung zum reinen Netz-Shopping.
  • Krisentreffen der Air-Berlin-Aktionäre

    Krisentreffen der Air-Berlin-Aktionäre

    Finanzen

    Air Berlin hatte am Donnerstag mitgeteilt, bei den Landesregierungen von Berlin und Nordrhein-Westfalen eine Voranfrage auf Prüfung eines Bürgschaftsantrags gestellt zu haben. Die Airline vom Golf besitzt 29,2 Prozent der Air-Berlin-Aktien, scheint aber die Geduld zu verlieren und hat auch selbst eigene Sorgen. Es könne nicht sein, dass Familienunternehmer im Allgäu oder anderswo für ihre Entscheidungen hafteten, bei Kapitalgesellschaften mit internationaler Beteiligung aber der Staat ...
  • Rechtsstreit zwischen Adidas und Puma beendet

    Rechtsstreit zwischen Adidas und Puma beendet

    Finanzen

    Puma wollte eigentlich erreichen, dass Adidas die Sneaker nicht mehr weiter vertreiben darf. Puma hat das Design der Schuhsohle für sich beansprucht. Im Unterlassungsantrag von Puma hatte es geheißen, man habe auf Form und Aussehen der Sohle zwei sogenannte Geschmacksmuster angemeldet.
  • Bruchsaler Firma startet mit Dubai Pilotprojekt für Lufttaxis

    Bruchsaler Firma startet mit Dubai Pilotprojekt für Lufttaxis

    Finanzen

    Weltweit tüfteln diverse Unternehmen an fliegenden Gefährten, die Einwohner von Großstädten ohne Stau von A nach B bringen. Die in Dubai geplante Testphase werde von staatlichen Behörde des Emirats betreut. Beim neuen Modell Volocopter 2X sind 18 Rotoren mit einzelnen Antriebssträngen eingebaut, was das System besonders ausfallsicher machen soll. Durch eine Kombination von Drehzahlunterschieden sowie des Schubs kann der Volocopter gesteuert werden.
  • Polizei sucht nach Brandanschlägen auf Bahnanlagen weiter die Täter

    Polizei sucht nach Brandanschlägen auf Bahnanlagen weiter die Täter

    Finanzen

    In Hamburg und Schleswig-Holstein fallen nach Angaben der Deutschen Bahn noch die Regionalzüge der Linie RE80 zwischen dem Hamburger Hauptbahnhof und Lübeck aus. Vielerorts kam es zu Verspätungen und Zugausfällen. Berlin - Nach den Brandanschlägen auf Bahnanlagen knapp drei Wochen vor dem G20-Gipfel in Hamburg ist die Suche nach den Tätern in den betroffenen Bundesländern weiter in vollem Gange.
  • Prosiebensat1 verkauft Online-Reisebüro Etraveli an Finanzinvestor CVC

    Prosiebensat1 verkauft Online-Reisebüro Etraveli an Finanzinvestor CVC

    Finanzen

    Etraveli hat seinen Sitz im schwedischen Uppsala und ist als Onlinereisebüro für Flüge in rund 50 Ländern aktiv. Zudem betreibt Etraveli in Schweden die Flugvergleichsportale Flygresor.se und Charter.se. Dabei fasst es unter anderem Zukäufe im Digital Entertainment, im Commerce-Geschäft sowie im Bereich Content Production ins Auge. Gleichzeitig setzt Prosiebensat1 den Review-Prozess für das verbleibende Online-Reisegeschäft - darunter weg.de und tropo - fort.
  • Chinas Quantencomputer sind die Schnellsten

    Chinas Quantencomputer sind die Schnellsten

    Finanzen

    Durch einen umfassenden Hardware-Ausbau Ende letzten Jahres konnte seine Leistung noch einmal mehr als verdreifacht werden, wie die ETH Zürich am Montag mitteilte. Das bedeutet, dass ein chinesischer Supercomputer zum neunten Mal in Folge die Spitze des von Forschern in den Vereinigten Staaten und Deutschland geführten Rankings errungen hat.
  • Ostdeutschland Darum gibt es wieder massive Störungen bei Vodafone

    Ostdeutschland Darum gibt es wieder massive Störungen bei Vodafone

    Finanzen

    Der Netzbetreiber kämpfte in Sachen mit einem Netzausfall. Grund dafür ist, dass Vodafone 2008 die Anteile der Bahn am früheren Mobilfunkanbieter Arcor aufgekauft hatte. Der Vodafone-Sprecher bestätigte weiterhin, dass die Netzstörungen im Zusammenhang mit den Anschlägen auf die Kabelschächte der Deutschen Bahn in der vergangenen Nacht stehen.
  • Hitzewelle: In Trier war es Montag am wärmsten

    Hitzewelle: In Trier war es Montag am wärmsten

    Finanzen

    Lingen war damit auch deutschlandweit der zweitwärmste Ort nach Trier in Rheinland-Pfalz mit 33,9 Grad, wie am Abend der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mitteilte. Der Donnerstag wird laut DWD voraussichtlich der bislang heißeste Tag des Jahres. Der bisherige Hitzerekord des Jahres war Ende Mai im rheinland-pfälzischen Bad Kreuznach mit 34,6 Grad gemessen worden.
  • Aktien New York Ausblick: Dow Jones Industrial vor neuem Rekord

    Finanzen

    Bereits in der vergangenen Woche hatte der US-Standardwerteindex zugelegt, während es an der Nasdaq nach unten gegangen war. Sie legten vorbörslich um 0,80 Prozent zu. Anleger fürchten die Konkurrenz durch den Online-Riesen. Zum Wochenstart waren Aktien von Tech-Schwergewichten wie Facebook und der Google-Mutter Alphabet aber wieder gefragt.
  • Börsengang | Delivery Hero will knapp eine Milliarde Euro einnehmen

    Börsengang | Delivery Hero will knapp eine Milliarde Euro einnehmen

    Finanzen

    Delivery Hero selbst fließen maximal 483 Millionen Euro zu. Zum Vergleich: Lufthansa, eine der größten Fluggesellschaften. 39 Millionen Aktien will das Berliner Internet-Unternehmen in einer Preisspanne von 22 bis 25,50 Euro anbieten. "Wir wollen unsere weltweite Führungsposition im Markt für Online-Essensbestellungen und -lieferungen weiter ausbauen". An der Börse nahmen Rocket-Aktionäre die Eckdaten für das Delivery Hero IPO mit Erleichterung zur Kenntnis und schickten das ...
  • Adidas darf Schuh weiter verkaufen

    Adidas darf Schuh weiter verkaufen

    Finanzen

    Laut Gericht befand die zuständige Kammer vor der Rücknahme des Antrags, dass das Schuhmodell " Stan Smith Boost " von Adidas die europäischen Geschmacksmuster von Puma anders als von dem Unternehmen behauptet nicht verletze. Gegründet wurden sie von zwei Brüdern, Rudolf und Adi Dassler, die über der gemeinsamen Leidenschaft für Sportschuhe zu erbitterten Gegnern wurden. Das Geschmacksmuster schützt das Design eines Produktes.
  • BGH: Versicherung muss keine Eizellspende zahlen

    Finanzen

    Die Klägerin im Ausgangsfall ließ sich 2012 in Tschechien per Eizellspende behandeln und bekam ein Kind . Die Klägerin, inzwischen Mutter von knapp vierjährigen Zwillingen, wollte deshalb rund 11 000 Euro erstattet haben. Dies entschied der Bundesgerichtshof ( BGH ). Damit wies der BGH eine Frau aus Bayern ab. Ferner ist vorgesehen, dass das Versicherungsverhältnis deutschem Recht unterliegt.
  • US-Börsen - Dow Jones mit plus 0,68% auf Rekordhoch

    US-Börsen - Dow Jones mit plus 0,68% auf Rekordhoch

    Finanzen

    Bereits in der vergangenen Woche hatte der US-Standardwerteindex zugelegt, während es an der Nasdaq nach unten gegangen war. Für die Aktien von Apple und Alphabet ging es zum Wochenstart im vorbörslichen US-Handel nun um jeweils rund 1 Prozent nach oben.
  • Delivery Hero geht milliardenschwer an die Börse

    Delivery Hero geht milliardenschwer an die Börse

    Finanzen

    Die Start-up-Schmiede hält gut ein Drittel der Anteile. Insgesamt würde der Börsengang damit bis zu 996 Millionen Euro schwer. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote - alle ohne Vertragsbindung. An Delivery Hero selbst gehen rund 450 Millionen Euro. Hierzulande gehören Deliveroo und Lieferando zu den großen Rivalen. Dafür bekommt das Unternehmen vom Restaurant einen Anteil an den Einnahmen.
  • Scholl mit

    Scholl mit "Knast-Spruch" über Ronaldo

    Finanzen

    Scholl , als Experte beim Confed-Cup in Russland , äußerte sich zu Cristiano Ronaldos Steueraffäre. Mit seiner Äußerung im Rahmen der Confed-Cup-Berichterstattung in der ARD-Sportschau zum Thema Cristiano Ronaldo und des Verfahrens wegen Steuerhinterziehung , könnte der ehemalige Spieler des FC Bayern München aber zu weit gegangen sein.
  • KTM-Chef Pierer kauft 19 Prozent am deutschen Zulieferer SHW

    KTM-Chef Pierer kauft 19 Prozent am deutschen Zulieferer SHW

    Finanzen

    Im Zuge eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots bietet die Pierer Industrie AG 35 Euro je SHW-Aktie. Als Mindestannahmeschwelle wurden 30 Prozent der SHW-Aktien festgelegt. Heute ist der SHW-Konzern einer der führenden Automobilzulieferer mit Produkten, die zur Reduktion des Kraftstoffverbrauchs und damit der CO2-Emissionen im Automobilbereich beitragen.
  • Airbnb vereinbart erstmals im deutschsprachigen Raum Tourismusabgabe

    Airbnb vereinbart erstmals im deutschsprachigen Raum Tourismusabgabe

    Finanzen

    Das sei die erste derartige Vereinbarung im deutschsprachigen Raum, teilten Airbnb und die Tourismusbehörde von Zug gestern mit. Das zielführende Resultat aus den sehr kooperativen Verhandlungen spricht für sich: das digitale Einziehungsverfahren vereinfacht das Handling für Zuger Gastgeber und uns gleichermaßen.
  • Deutschland-Grand-Prix 2018 wieder im Formel-1-Kalender

    Deutschland-Grand-Prix 2018 wieder im Formel-1-Kalender

    Finanzen

    Sebastian Vettel , Lewis Hamilton & Co. werden am 22. Juli auf dem Hockenheimring starten. Beim Turnier 2018 in Russland stehen am 1. Juli zwei Achtelfinali auf dem Programm. Der neue Formel-1-Geschäftsführer Chase Carey hat aber immer wieder die Bedeutung des deutschen Marktes betont. Mit deutlichen Preisnachlässen dürften die Streckenbetreiber aber nicht zwingend rechnen.
  • ITunes-Karten diese Woche günstiger: 2x Bonus, einmal Rabatt

    ITunes-Karten diese Woche günstiger: 2x Bonus, einmal Rabatt

    Finanzen

    Im Gegensatz zu den normalen Staffeln und den damit doppelt so hohen Rabatt, gibt es bei Lidl nur 10% Rabatt. Umgerechnet entspricht das einer Ersparnis von rund 13 Prozent. Auch Drogerie Müller spendiert einen Bonus: Hier gibt es 15 Prozent Bonus auf die 25- und 50-Euro-Karte (danke Helena und Gabriel). Rabatt auf iTunes-KartenVom 19.
  • Triumph mit Makel: Macrons Partei bekommt absolute Mehrheit im Parlament

    Triumph mit Makel: Macrons Partei bekommt absolute Mehrheit im Parlament

    Finanzen

    Ihnen wird eine geschwächte Opposition gegenübersitzen: Die Sozialisten erlitten eine historische Schlappe, auch die Konservativen mussten massive Verluste hinnehmen. Die erforderlichen 15 Mandate, um eine eigene Fraktion zu bilden, verfehlte der Front National, der im Vergleich zu den Parlamentswahlen vor fünf Jahren massiv an Stimmen einbüßte.
  • Staatsanwaltschaft beantragt Aufhebung von Petrys Immunität

    Staatsanwaltschaft beantragt Aufhebung von Petrys Immunität

    Finanzen

    Zunächst werde der zuständige Immunitätsausschuss des Landtages über das weitere Vorgehen beraten, so Schubert. Sollte Petry aufgrund einer Anklage wegen Meineides verurteilt werden, würde sie nicht um eine Freiheitsstrafe herumkommen. Samtleben führte dies auf Intrigen innerhalb der AfD und den Umstand zurück, weil er der Partei im Gegenzug für den Listenplatz kein Darlehen gewährt habe.
  • Polizeieinsatz auf den Champs-Elysées in Paris

    Polizeieinsatz auf den Champs-Elysées in Paris

    Finanzen

    Großeinsatz, nachdem ein Auto einen Polizeiwagen rammte! Der Bereich ist großräumig abgesperrt. Die Ermittler gehen von einer absichtlichen Tat aus. Sein Auto war bei dem Zusammenstoß explodiert. Die Polizei hatte auf Twitter dazu aufgerufen, den Bereich zu meiden. Im April hatte ein 39 Jahre alter Gewalttäter auf den Champs-Elysées Polizisten angegriffen und den Beamten Xavier Jugelé getötet.
  • Philip Morris baut für 320 Millionen Dollar Fabrik in Dresden

    Philip Morris baut für 320 Millionen Dollar Fabrik in Dresden

    Finanzen

    Die Investitionen belaufen sich auf knapp 286 Millionen Euro. Die Verkündung gleich zwei großer Investitionen in Dresden steht heute an: Am Vormittag (9.30 Uhr) will zunächst der Technologiekonzern Bosch im Berliner Bundeswirtschaftsministerium den Bau einer neuen Chipfabrik in der sächsischen Landeshauptstadt ankündigen.
  • Schulz will Reiche stärker besteuern

    Schulz will Reiche stärker besteuern

    Finanzen

    Verspricht den Wählern Entlastungen in Milliardenhöhe: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Der SPD-Chef kündigte an, die Ungleichbehandlung im deutschen Steuerwesen zu beenden. Der bisherige Spitzensteuersatz von 42 Prozent soll erst ab 60.000 Euro Jahreseinkommen (bei Ledigen) gelten und nicht schon bei 54.000 Euro. Die Abgeltungssteuer soll abgeschafft werden.
  • Bosch stellt Pläne zum Bau einer Chip-Fabrik vor

    Bosch stellt Pläne zum Bau einer Chip-Fabrik vor

    Finanzen

    Dresden - Bosch baut für rund eine Milliarde Euro eine neue Chipfabrik in Sachsen. Die Investitionen belaufen sich auf knapp 286 Millionen Euro. Dresden habe sich in einer globalen Auswahl gegen andere Standorte durchgesetzt, erklärte Bosch-Geschäftsführer Dirk Hoheisel am Montag in Berlin .
  • Google kämpft mit künstlicher Intelligenz gegen Terror

    Google kämpft mit künstlicher Intelligenz gegen Terror

    Finanzen

    Dieser umfasst eine Strategie mit künstlicher Intelligenz , freiwilligen Helfern , Warnhinweisen und eine Umleitung auf Anti-Terror-Botschaften. Damit sollen unter anderem bei der Videoplattform YouTube automatisch mehr Clips mit Terrorpropaganda aufgespürt werden.
  • Flugzeugbauer ringen um Kunden auf Luftfahrtmesse in Paris

    Flugzeugbauer ringen um Kunden auf Luftfahrtmesse in Paris

    Finanzen

    Die Amerikaner stellen dafür eine verlängerte Version des 737 Max vor. Der neue Jet soll fünf Prozent weniger Tripkosten und fünf Prozent weniger Sitzmeilenkosten garantieren. Während Boeing die "MAX-10" als effizientestes Flugzeug seiner Klasse bezeichnete, lästerte Airbus-Verkaufschef John Leahy, der Flieger sei vor allem eine Konkurrenz für das nächstkleinere Boeing-Modell.
  • Puma unterliegt vor Gericht Konkurrent Adidas

    Puma unterliegt vor Gericht Konkurrent Adidas

    Finanzen

    Konkret ging es um die Sohle des Modells "Stan Smith Boost", deren Design Puma für sich beansprucht . Diesmal geht es um einen Sportschuh. Sportschuh vor Gericht: der " Stan Smith Boost " an diesem Montag im Gerichtssaal im Landgericht Braunschweig .