Finanzen

Dorthin hatten die Brasilianer im vergangenen Jahr Fleisch im Wert von mehr als 1,5 Mrd Euro geliefert. Auch Chile hat seit gestern die Einfuhr gesperrt. Die Kommission solle Informationen, wieviel Fleischwaren bereits auf dem Weg nach Europa sind, anfordern. Die Situation werde aufmerksam beobachtet, und die Mitgliedstaaten seien aufgerufen worden, die Kontrollen für brasilianisches Importfleisch bezüglich der Begleitdokumente und der physischen Eigenschaften zu verschärfen.
  • Verletzte durch Pfefferspray am Flughafen Tegel

    Finanzen

    Zwei Menschen wurden nach Angaben der Berliner Polizei wegen Beschwerden ins Krankenhaus gebracht, die übrigen zehn seien wegen Atembeschwerden und Augenreizungen ambulant behandelt worden. Der Zwischenfall löste einen Grosseinsatz aus, an dem ausser Landespolizei und Bundespolizei auch die Feuerwehr und mehrere Rettungswagen beteiligt waren.
  • "Extra 3" schlägt zurück: Neues Satire-Lied über Erdoğan

    Finanzen

    Wie shz.de berichtet soll das Lied Textzeilen enthalten wie "Er will, dass Frau'n fünf Kinder kriegen". Letztes Jahr kam es nach dem Spottlied " Erdowie, Erdowo, Erdogan ", das ebenfalls aus der " Extra 3 "-Werkstatt stammt und auf das Moderator Jan Böhmermann mit einem "Schmähgedicht" über Erdoğan antwortete, zu einer handfesten politischen Krise".
  • Trump-Sohn attackiert Londons Bürgermeister

    Trump-Sohn attackiert Londons Bürgermeister

    Finanzen

    Trump Jr. schrieb: " Wollt ihr mich veräppeln?!: Terrorattacken gehören zum Leben in der Großstadt, sagt Londons Bürgermeister Sadiq Khan ". London/Washington - Wie sein Vater wollte Donald Trump jr. Er wurde im September 2016 veröffentlicht. Dabei war Trump jr. aber ein massiver Flüchtigkeitsfehler unterlaufen. Sadiq Khan hatte damals in einem Videointerview mit dem " Evening Standard " betont, ihm sei "nichts so wichtig wie die Sicherheit der Londoner".
  • Nach peinlichem Tweet: Bürgermeister lässt Trump-Sohn abblitzen

    Nach peinlichem Tweet: Bürgermeister lässt Trump-Sohn abblitzen

    Finanzen

    Der Artikel des "Independent" stammte von September vergangenen Jahres. Sadiq Khan hatte damals in einem Videointerview mit dem " Evening Standard " betont, ihm sei "nichts so wichtig wie die Sicherheit der Londoner". Im letzten September verglich er syrische Flüchtlinge mit Skittles, einer beliebten Fruchtgummi-Marke. Trump Jr. leitet zusammen mit seinem Bruder Eric das Firmenimperium seines Vaters.
  • Infineon erhöht Prognose für Umsatz und Ergebnis

    Infineon erhöht Prognose für Umsatz und Ergebnis

    Finanzen

    Die Aktien reagierten mit einem Kurssprung von acht Prozent auf die Erhöhung der Prognosen und waren damit größter Gewinner im Dax. Im Gesamtjahr sollen die Erlöse um acht bis elf Prozent zulegen, kündigte Infineon an. Euro mehr in die Fertigung investieren - insgesamt sind das nun 1,05 Mrd. Glänzende Geschäfte mit der Autoindustrie hatten Infineon bereits einen überraschend guten Start ins neue Geschäftsjahr beschert.
  • Bund baut Bahnspitze um Finanzvorstand Richard Lutz wird neuer Bahnchef

    Bund baut Bahnspitze um Finanzvorstand Richard Lutz wird neuer Bahnchef

    Finanzen

    Der 52-Jährige habe "Universalerfahrung bei der Deutschen Bahn" und kenne die "aktuellen Herausforderungen", begründete Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) in der "Bild"-Zeitung vom Mittwoch die Personalie". Berichten zufolge will Verkehrsminister Dobrindt den Bahn-Vorstand komplett umbauen. "Mit der Benennung von Richard Lutz haben sich Kanzlerin und Koalitionsspitzen für den Status quo entschieden und nicht für den Aufbruch", schrieben Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter und der ...
  • Jetzt zieht

    Jetzt zieht "Extra 3" Erdogans Kinderwunsch durch den Kakao

    Finanzen

    Die Satiresendung " extra 3 " hat erneut ein Lied über den türkischen Präsidenten getextet. Thematisiert werden dabei neben der geplanten Einführung der Todesstrafe auch die kritische Situation der Pressefreiheit in der Türkei und die diplomatische Krise zwischen der Bundesrepublik und der AKP-geführten Regierung (man erinnere sich an die von Erdogan unterstellten "Nazi-Methoden" Deutschlands).
  • "extra 3" zeigt neues Erdogan

    Finanzen

    In ihrem neuesten Lied möchte "Schnuckelschnauzbartchef" Erdogan, "dass Frau'n fünf Kinder kriegen". Oder über die Journalisten in der Türkei: "Die werden erstmal eingelocht. Während Erdogan der deutschen Regierung - aufgrund der Absage von mehreren Wahlkampfauftritten für das umstrittene Verfassungsreferendum - "Nazi-Methoden" unterstellte, kritisieren deutsche Politiker überwiegend die zunehmende Machtpolitik des türkischen Präsidenten und dessen Umgang mit der Pressefreiheit.
  • BMW ist der drittgrößte Elektroauto-Hersteller der Welt

    Finanzen

    Nach absoluten Zahlen liege China vorne: Dort seien 352.000 E-Autos verkauft worden, das entspreche 69 Prozent mehr als im Vorjahr. Die stärkste Marktdurchdringung verzeichnet demnach Norwegen, wo 2016 rund 24 Prozent aller neu zugelassenen Fahrzeuge über einen Elektroantrieb verfügten.
  • Anton Schlecker weist Anklagevorwürfe persönlich zurück

    Anton Schlecker weist Anklagevorwürfe persönlich zurück

    Finanzen

    Meike Schlecker war es, die sich 2012 vor Journalisten stellte, um die Pleite zu verkünden. Der Unternehmer fühlt sich hart getroffen, gibt aber auch zu, naiv gehandelt zu haben. Im Jänner 2012 habe ein Versicherer den Lieferantenschutz aufgehoben, damit sei das Rad zum Stillstand gekommen. Mit seiner Schwester verbindet ihn eine schreckliche Erfahrung: An Weihnachten 1987 wurden die Schlecker-Kinder entführt.
  • BenQ: CeBIT-Präsentation des Modells BL2706HT

    BenQ: CeBIT-Präsentation des Modells BL2706HT

    Finanzen

    Der BenQ BL2706HT ist ab sofort zum Preis von 259 Euro inkl. Wer stundenlang am Schreibtisch sitzt und arbeitet, weiß es zu schätzen, wenn sich der Bildschirm leicht an die eigene Sitzposition anpassen lässt, um Verspannungen der Nackenmuskulatur durch falsche Haltung schon im Vorfeld zu vermeiden.
  • Bundesbauministerium, Bundesinnenministerium und KfW weiten Zuschussförderung

    Bundesbauministerium, Bundesinnenministerium und KfW weiten Zuschussförderung

    Finanzen

    Bislang hat die Mindestinvestitionssumme bei 2.000 Euro gelegen. Wie KfW-Vorstandsmitglied Ingrid Hengster sagte, findet die KfW-Zuschussförderung für den Einbruchschutz schon jetzt großes Interesse bei Hauseigentümern und Mietern. Gegen Wohnungseinbruch hilft auch Eigenvorsorge. Mit der Absenkung der Investitionssumme seien nun Zuschüsse für kleinere Schutzmaßnahmen wie den Austausch von Türschlössern möglich.
  • Geheimdienstausschuss hat keine Beweise für Trumps Abhörvorwürfe

    Geheimdienstausschuss hat keine Beweise für Trumps Abhörvorwürfe

    Finanzen

    Führende Geheimdienstexperten des US-Kongresses verfügen nach eigenen Angaben über keinerlei Belege für den Vorwurf von Präsident Donald Trump, sein Vorgänger Barack Obama habe ihn ausgespäht. Denn am Montag lief die Frist ab, zu der das Justizministerium dem Kongress Beweise vorlegen sollte, dass an den Vorwürfen tatsächlich mehr dran ist als heiße Luft.
  • Trump fordert Rücktritt von Obamas Bundesanwälten

    Trump fordert Rücktritt von Obamas Bundesanwälten

    Finanzen

    Er war im Jahr 2009 von Obama ernannt worden und hatte sein Amt auf dem Höhepunkt der amerikanischen Immobilien- und Finanzkrise angetreten. Das "Time"-Magazin lobte Bharara in einer Titelgeschichte als den "Mann, der die Wall Street auseinandernimmt".
  • Kaiser's Tengelmann-Filialen werden immer seltener

    Finanzen

    Dies gelte ebenso für 60 Geschäfte in Berlin und je zwei in Bayern und NRW. Auch Edeka hat schon 51 Kaiser's Tengelmann-Märkte in Nordrhein-Westfalen und Bayern in Filialen der Edeka-Discount-Tochter Netto umgebaut. Ursprünglich wollte Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub Kaiser's Tengelmann als Ganzes an den Branchenprimus Edeka veräußern. Für die rund 15 000 Beschäftigten von Kaiser's Tengelmann bedeutet die Umstellung relativ wenig Veränderung.
  • Wirtschaftsministerium muss für Streit um Ministererlaubnis für Kaiser's Tengelmann zahlen

    Wirtschaftsministerium muss für Streit um Ministererlaubnis für Kaiser's Tengelmann zahlen

    Finanzen

    Der Kartellsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf begründete die Entscheidung damit, dass das Ministerium "ohne eine Rücknahme der Beschwerden in der Hauptsache unterlegen gewesen" wäre. Diese Summe gilt als Grundlage für die Berechnung der Verfahrenskosten. Eine Rechtsbeschwerde gegen den Beschluss ließ das Gericht nicht zu. Das Gericht habe im Juli 2016 bereits geurteilt, dass die Ministererlaubnis aus sechs Gesichtspunkten aufzuheben sein werde, dabei hätte jeder Grund für sich betrachtet ...
  • Extra 3 dichtet Erdogans Kinderwunsch um

    Extra 3 dichtet Erdogans Kinderwunsch um

    Finanzen

    Jenes Video heißt aus dem Türkischen übersetzt: "Neuer Song für Erdogan (Türkisch untertitelte Version)". " Extra 3 "-Moderator Christian Ehring lässt in Sachen Erdogan nicht locker". "Das wird die beste Antwort sein, die ihr auf die Unverschämtheiten, Feindseligkeiten und Ungerechtigkeiten, die man euch antut, geben könnt". "Die werden erstmal eingelocht.
  • DGB fordert Reformen für Millionen Minijobber

    DGB fordert Reformen für Millionen Minijobber

    Finanzen

    Ein beträchtlicher Teil von ihnen tut dies unter gesetzeswidrigen Bedingungen, wie eine aktuelle Studie des Rheinisch-Westfälischen Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI ) im Auftrag des nordrhein-westfälischen Landesarbeitsministeriums zeigt.
  • Stada-Chef abgehört | Wirtschaftskrimi in Bad Vilbel

    Finanzen

    Dem Bericht zufolge wurde Wiedenfels im zweiten Halbjahr 2016 bespitzelt. Zudem seien ihm anonym Fotos und Briefe zugesandt worden, die den neuen Stada-Chef in vertraulichen geschäftlichen Situationen oder im privaten Umfeld zeigten. Stada hatte in der vergangenen Woche Gespräche mit Kaufinteressenten für den MDax-Konzern mit der Begründung verschoben, der Angebotspreis von 58 Euro je Aktie sei zu niedrig.
  • Stada-Chef wurde angeblich abgehört

    Finanzen

    Spähaktionen gegen den Stada-Chef fanden im zweiten Halbjahr 2016 statt, wie das " Manager Magazin " ohne Angabe von Quellen berichtet. Erst als Wiedenfels die Sicherheitsbehörden einschaltete, hätten die anonymen Zusendungen aufgehört .
  • BUND will gerichtlichen Verkaufsstopp für Euro-6-Fahrzeuge

    BUND will gerichtlichen Verkaufsstopp für Euro-6-Fahrzeuge

    Finanzen

    Beim Verwaltungsgericht Schleswig habe man den Erlass einer einstweiligen Anordnung beantragt, teilte der Verein mit ( PDF ). Jens Hilgenberg, Verkehrsexperte des BUND, begründet das Vorgehen der Umweltorganisation wie folgt: "Tagtäglich werden in Deutschland rund 3.500 neue Euro-6-Dieselautos verkauft, die auf der Straße den gesetzlich vorgeschriebenen Stickoxid-Grenzwert teils massiv überschreiten.
  • Kanzleramtschef Altmaier glaubt an die Zukunft der Europäischen Union

    Kanzleramtschef Altmaier glaubt an die Zukunft der Europäischen Union

    Finanzen

    In Wirklichkeit gibt es die EU gar nicht - auf Papier schon, aber nicht in echt. Wo sehen Sie denn Unterstützung für eine Reform der EU-Institutionen? Was wäre, wenn die USA so regiert würden wie Europa? Außerdem hätten wir 50 Gouverneure, die sich fünf, sechs Mal im Jahr treffen und die US-Politik bestimmen.
  • Deutsche Bahn kehrt in die Gewinnzone zurück

    Deutsche Bahn kehrt in die Gewinnzone zurück

    Finanzen

    Neben der Ernennung des Managers steht nach dpa-Informationen nun auch ein Umbau des Konzernvorstands auf dem Programm. Wer diese Vorstandsressorts demnächst übernimmt, ist noch offen. 2015 hatte die Bahn wegen Abschreibungen für den kriselnden Schienengüterverkehr und den Konzernumbau unterm Strich ein Minus ausgewiesen. Vorgänger Rüdiger Grube hatte im Streit über eine Vertragsverlängerung fristlos gekündigt.
  • Bericht: Stada-Chef Wiedenfels wurde abgehört

    Bericht: Stada-Chef Wiedenfels wurde abgehört

    Finanzen

    Die Großaktionäre befürchteten den Verlust einer satten Rendite, schrieb das Magazin ohne Nennung von Quellen. Das berichtet das manager magazin in seiner neuen Ausgabe, die am Freitag erscheint. In dieser Woche sorgte Stada dann mit der Verschiebung der Bilanzvorlage auf kommenden Mittwoch für Unruhe. Die Verhandlungen ziehen sich aber in die Länge.
  • Fillon unter Betrugs- und Fälschungsverdacht

    Fillon unter Betrugs- und Fälschungsverdacht

    Finanzen

    März den Ermittlungsrichtern zusätzliche Unterlagen übergeben. Demnach könnte Fillon gefälschte Dokumente verwendet haben, um seine Ehefrau und zwei seiner Kinder als parlamentarische Mitarbeiter zu beschäftigen. Die Umgebung Fillons wies laut Nachrichtenagentur AFP den Bericht zurück. Da er erst später sein Mandat als Abgeordneter von Paris aufgenommen habe, gebe es keine Regelverletzung.
  • Deutsche Bahn fährt in die Gewinnzone

    Deutsche Bahn fährt in die Gewinnzone

    Finanzen

    Der Aufsichtsrat wählte den 52-jährigen am Mittwoch wie erwartet zum Nachfolger von Rüdiger Grube, der den Konzern im Januar im Streit um seine Vertragsverlängerung verlassen hatte. Zum Vorstand gehören bisher Ulrich Weber (Personal), Berthold Huber (Personenverkehr) und Ronald Pofalla (Infrastruktur). 2015 hatte die Bahn wegen Abschreibungen für den kriselnden Schienengüterverkehr und den Konzernumbau unterm Strich ein Minus ausgewiesen.
  • Bericht: Amazon Fresh kommt nach Deutschland

    Bericht: Amazon Fresh kommt nach Deutschland

    Finanzen

    Starten soll Amazon Fresh zunächst in Berlin, wie unter anderem das Handelsblatt berichtet - mit DHL als Logistikpartner. So schnell wie möglich solle damit ein flächendeckender Service für ganz Deutschland aufgebaut werden, heißt es in dem " Handelsblatt "-Bericht".
  • Amazon Fresh soll im April in Berlin starten

    Amazon Fresh soll im April in Berlin starten

    Finanzen

    Auch wenn es dazu noch keine genauen Zahlen gibt, soll es zudem Pläne geben, den Service flächendeckend auf ganz Deutschland auszuweiten. In US-Metropolen oder in London können Kunden bereits bei Amazon frische Lebensmittel ordern. Wie der Dienst "Amazon Prime Now" aber immer wieder mal beweisen kann, können zwischen Planung und Ausführung oftmals Welten liegen. Groß geworden ist Amazon in Deutschland zunächst als Online-Versandhaus für Bücher, bietet inzwischen aber auch ein breites ...
  • IPhone war 2016 das meistverkaufte Smartphone

    IPhone war 2016 das meistverkaufte Smartphone

    Finanzen

    Und zwar dann, wenn die weltweiten Auslieferungen zurate gezogen werden. Demnach lag das iPhone 6S vor dem iPhone 7, dem 7 Plus (die ja erst im Herbst auf den Markt kamen) sowie dem 6S Plus. So ziemlich genau der Rest der Top 10 geht an Samsung mit einem kleinen Schönheitheitsfehler. Wie es in diesem Jahr aussehen wird, dürfte spannend zu sehen sein.
  • Lebensmittel-Bote: DHL liefert angeblich ab April für Amazon Fresh aus

    Lebensmittel-Bote: DHL liefert angeblich ab April für Amazon Fresh aus

    Finanzen

    So schnell wie möglich solle ein flächendeckender Service für ganz Deutschland aufgebaut werden, heißt es in dem Bericht. Gerüchten zufolge könnte Amazon von der Supermarktkette Tegut mit frischen Waren versorgt werden, mit der das Unternehmen eine Kooperation für das Trockensegment im Bereich "Pantry" eingegangen ist.
  • Aldi ruft "Playland Weichpuppe" zurück

    Finanzen

    Diese können zur Erstickungsgefahr für kleine Kinder werden. Der Discounter agiert so im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes und handelt bereits, bevor Schlimmeres passieren kann. Der Kaufpreis wird natürlich zurückerstattet. Es geht um Püppchen der Bezeichnung " Playland Weichpuppe ", teilten das Unternehmen und der Lieferant U.Leinss GmbH am Mittwoch mit.
  • Apple iPhone 7 & Plus in Rot und iPhone SE mit mehr Speicher

    Apple iPhone 7 & Plus in Rot und iPhone SE mit mehr Speicher

    Finanzen

    Das Modell mit WiFi+LTE beginnt bei 559 Euro. Das iPad ist nun etwas dicker als das iPad Air, was vermutlich daran liegt, dass das Display des Einstiegsgerätes im Unterschied zum iPad Air nicht mehr komplett laminiert ist, also das Touchscreen-Panel mit dem Deckglas verklebt ist.
  • Zingler bleibt Prädident von Union Berlin

    Zingler bleibt Prädident von Union Berlin

    Finanzen

    In den vergangenen zwei Jahren hat Zingler den Klub strukturell neu aufgestellt, nicht zuletzt mit Blick auf einen Aufstieg in die Bundesliga. Nach der Rückkehr in die Zweite Liga 2009 etablierte Zingler Union im Profifußball. Auf die Frage, ob Union schon in dieser Saison unbedingt aufsteigen müsse, antwortete Zingler: "Da halte ich es mit unserem Stürmer Sebastian Polter, der in seiner jetzigen Vertragslaufzeit aufsteigen will".
  • Ölpreise legen zu - Brent wieder über 50 US-Dollar

    Finanzen

    Gegen 16.30 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) 47,72 Dollar und damit um 1,04 Prozent weniger als am Montag. Zum anderen weiten US-Produzenten, die ihr Öl durch Fracking gewinnen, ihre Produktion wieder aus und konterkarieren dadurch den Opec-Versuch, die Preise zu erhöhen.
  • Basel-Stadt 2016 eine halbe Milliarde besser als budgetiert

    Finanzen

    Grösster Posten, der gegenüber dem Budget abweicht: Steuereinnahmen (+ 276 Millionen Franken). Mit 110 Millionen zu Buche schlugen einmalige Sondererträge aus alten Steuerjahren bei den juristischen Personen. Aber: Unter dem Strich bleibt ein Minus von 452 Millionen Franken. Dies erhöht die Nettoschulden-Quote von 2,9 Promille im 2015 auf 3,0 Promille des Schweizer Bruttoinlandprodukts.
  • Fahrgastrekord bei der Bahn

    Fahrgastrekord bei der Bahn

    Finanzen

    Außerdem habe man im Fernverkehr einem erneuten Passagierrekord erzielt: Mit 139 Millionen Fahrgästen im Fernverkehr sei das Ergebnis des Vorjahres um 7,1 Millionen (+ 5,4 Prozent) gesteigert worden. Lutz äußerte sich insgesamt zufrieden über die Entwicklung. Auch bei den internationalen Geschäften sei weiteres Wachstum generiert worden. 2015 gab es noch einen Verlust von 1,3 Milliarden Euro.
  • Android O: Google bietet erste Preview zum Download

    Android O: Google bietet erste Preview zum Download

    Finanzen

    In Anbetracht der Tatsache, dass derzeit nur aktuelle Geräte unterstützt werden, raten wir dazu, auf die Möglichkeit zu warten, Android O via OTA-Update installieren und testen zu können. Ferner können Apps nun ein Overlay-Fenster anstelle eines System-Alarm-Fensters nutzen, und das System unterstützt das Starten von Apps auf einem externen Display.