https://i2.wp.com/www.mobiflip.de/wp-content/uploads/2017/09/o2-sim-karte.jpg

Finanzen

Mit der Einführung der neuen o2 Free Tarife erhöht o2 das inkludierte Highspeed-Volumen in fast allen Tarifen. Dieses Mal steht allerdings das Business-Portfolio im Mittelpunkt, das Telefónica zum 18. Im S-Tarif, der 3,90 Euro im Monat kostet, ist firmeninterne Telefonie inklusive. Das Plus an Komfort muss allerdings mit einem um 5 Euro höheren Monatspreis erkauft werden.
  • MÄRKTE-Merck lockt Anleger mit möglichem Verkauf von Sparte

    MÄRKTE-Merck lockt Anleger mit möglichem Verkauf von Sparte

    Finanzen

    Diese beinhalten sowohl die Möglichkeit eines vollständigen oder teilweisen Verkaufs des Geschäfts als auch strategische Partnerschaften. Mögliche Maßnahmen müssten aber noch geprüft werden. Die Sparte sei integraler Bestandteil von Merck und auf Kurs, das Ziel von einer Milliarde Umsatz in den nächsten vier bis fünf Jahren zu erreichen.
  • Utz Claassen will für Air Berlin bieten

    Utz Claassen will für Air Berlin bieten

    Finanzen

    Beide haben sich aber bereits wieder aus dem Bieterverfahren zurückgezogen. Damit steigt das Interesse an einer Übernahme der zweitgrößten deutschen Fluglinie offenbar wieder. Umso mehr kritisiert er die Bundesregierung und verrät, welche Strategie Air Berlin als Ganzes retten könnte. Am Montag treffen sich Arbeitnehmervertreter in Berlin mit Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (SPD).
  • Air Berlin zahlt knapp zehn Prozent Zinsen für Staatskredit

    Air Berlin zahlt knapp zehn Prozent Zinsen für Staatskredit

    Finanzen

    Demnach zahlt Air Berlin der Bank nun knapp zehn Prozent Zinsen. Damit soll ein geordneter Übergang ermöglicht werden. Konkurrent Ryanair hatte das Bundeskartellamt und die EU-Wettbewerbskommission angerufen, auch die Fluglinie Germania will gegen den Kredit vorgehen.
  • Kreuze auf Kirchen entfernt: Shitstorm für Lidl

    Kreuze auf Kirchen entfernt: Shitstorm für Lidl

    Finanzen

    In den Sozialen Medien zeigen die deutsche und österreichische Kunden, was sie davon halten und laufen seitdem Sturm gegen Lidl. Einige betroffene Produkte wie eine Antipastipackung waren auch in Österreich erhältlich. Damit wollen wir unsere Neutralität unterstreichen". Gleichzeitig entschuldigte man sich bei Kunden, die sich durch die Entfernung verletzt fühlen könnten.
  • Smart vision EQ fortwo: Konzeptauto für die autonome Zukunft

    Smart vision EQ fortwo: Konzeptauto für die autonome Zukunft

    Finanzen

    Nutzer müssen das nächste freie Auto nicht suchen - es findet sie und holt seine Passagiere direkt am gewünschten Ort ab. CASE steht für die strategischen Säulen Vernetzung (Connected), autonomes Fahren (Autonomous), flexible Nutzung (Shared & Services) und elektrische Antriebe (Electric).
  • Aldi Süd will Discounter mit Tankstellen ergänzen

    Aldi Süd will Discounter mit Tankstellen ergänzen

    Finanzen

    Zuvor hatten unter anderem die Münchner Zeitung "tz" und die "Südwest Presse" darüber berichtet. So neu ist das Geschäftsmodell für Aldi aber nicht, wie die österreichische Aldi-Tochter Hofer zeigt. In Österreich unterhält die FE-Trading schon 79 Discount-Tankstellen - neben den Geschäften der dortigen Aldi-Tochter Hofer. Der Moosburger Stadtrat soll am Montag über den Bauantrag entscheiden.
  • Post testet Briefzustellung an weniger Tagen

    Post testet Briefzustellung an weniger Tagen

    Finanzen

    Man wolle neue Optionen der Briefzustellung prüfen und Kundenbedürfnisse erforschen, sagte ein Sprecher der Post in Bonn. Das Projekt sei jedoch ergebnisoffen. Sie befürchtet den Abbau von Arbeitsplätzen, sollte die Post die werktägliche Zustellung einstellen. Das Unternehmen bestätigte einen entsprechenden Bericht.
  • EU lehnt Ungarns Forderung nach Beteiligung ab

    EU lehnt Ungarns Forderung nach Beteiligung ab

    Finanzen

    Ungarns Regierungschef Viktor Orban hatte am Donnerstag in einem Brief an EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker verlangt, dass Brüssel die Hälfte der Kosten für Bau und Überwachung des wegen der Flüchtlingskrise errichteten Grenzzauns übernimmt.
  • US-Richter weist Abgas-Klage gegen VW ab

    US-Richter weist Abgas-Klage gegen VW ab

    Finanzen

    Wyoming hatte gerichtlich Strafen gegen VW wegen der durch die Abgasmanipulation entstandenen Umweltschäden durchsetzen wollen. Der Richter erklärte, die Verletzungen des Luftreinhaltegesetzes "Clean Air Act", lägen im Zuständigkeitsbereich der Bundesumweltbehörde EPA und nicht der Einzelstaaten.
  • Deutsche Telekom: MagentaEINS 12.0 und neue Young-Tarife

    Deutsche Telekom: MagentaEINS 12.0 und neue Young-Tarife

    Finanzen

    Streaming ohne Verbrauch des Datenvolumens, das bietet die Telekom seit dem Frühsommer dank StreamOn - allerdings nur in recht teuren Tarifen. September können die Young-Tarife abgeschlossen werden - bis zuletzt wurden sie als MagentaMobil Friends geführt.
  • Billigsprit von Aldi - Discounter plant erste Tankstellen

    Billigsprit von Aldi - Discounter plant erste Tankstellen

    Finanzen

    Laut Zeitungsbericht eröffnet die erste Aldi-Tankstelle in Moosburg nahe Freising. So können Kunden nach dem Einkaufen schnell noch den Wagen tanken. Vorerst soll das Pilotprojekt aber nur auf zehn Tankstellen in Süddeutschland begrenzt werden: Geplant sind der Großraum München, Nürnberg und Stuttgart.
  • Thyssenkrupp streicht weitere Stellen

    Thyssenkrupp streicht weitere Stellen

    Finanzen

    Hintergrund sei ein enormer Wettbewerbsdruck, sagte Spartenchef Peter Feldhaus. Zuvor hatte Thyssenkrupp bereits die Streichung von bis zu 500 Stellen im Verwaltungsbereich angekündigt, davon bis zu 300 in Deutschland. Geplant sei, künftig flexibler auf Schwankungen im Auftragseingang reagieren zu können. Ziel sei es, auf betriebsbedingte Kündigungen zu verzichten und den geplanten Personalabbau möglichst sozialverträglich zu gestalten, kündigte das Unternehmen an.
  • Kräftige Nachfrage: Deutscher Maschinenbau kommt in Schwung

    Kräftige Nachfrage: Deutscher Maschinenbau kommt in Schwung

    Finanzen

    Die Euroländer kamen auf ein Plus von 8 %, die Nicht-Euroländer auf ein Plus von 13 %. Besonders erfreulich sei, dass die Bestellungen mit 10 % aus dem Inland wieder kräftig zulegten. Der VDMA rechnet mit einem Plus von drei Prozent bei der Maschinenproduktion. Euro zulegen soll. Dies wäre ein Rekordwert. "Wir sehen die aktuelle Markteinschätzung sehr positiv", sagt Welcker am Mittwochabend vor der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung Düsseldorf.
  • Gefahr durch Hacker: 500.000 Herzschrittmacher brauchen Update

    Gefahr durch Hacker: 500.000 Herzschrittmacher brauchen Update

    Finanzen

    Dafür liefern sie elektrische Impulse an das Herz. Rund 465.000 Patienten sollen nun ins Krankenhaus, um den in Brust oder Abdomen eingepflanzten Herzschrittmachern ein Firmware-Update aufzuspielen und die Sicherheitslücke zu schließen. Hacker können Herzschrittmacher der Firma St. Jude Medical übernehmen und etwa deren Takt oder Batteriestatus ändern. Diese Geräte enthalten "Computersysteme, die anfällig für Eindringlinge sein können", so die FDA.
  • Condor prüft angeblich Air-Berlin-Übernahme

    Condor prüft angeblich Air-Berlin-Übernahme

    Finanzen

    Demnach ist Condor nicht nur an der Übernahme von einer niedrigen zweistelligen Zahl von Flugzeugen nebst Crews interessiert, sondern könnte Air Berlin möglicherweise komplett übernehmen. Condor-Chef Ralf Teckentrup und der Airline-Verantwortliche des Mutterkonzerns Thomas Cook, Christoph Debus, sollen bei dem Gespräch dabei gewesen sein.
  • Gericht lehnt Schadenersatz für VW-Kunden wegen Dieselgate ab

    Gericht lehnt Schadenersatz für VW-Kunden wegen Dieselgate ab

    Finanzen

    Das Landgericht Braunschweig wies nach den Angaben einer Sprecherin am Donnerstag eine entsprechende Klage auf Schadenersatz zurück. Zur Begründung hieß es, zwar sei die von Volkswagen verwendete Software zur Abgasregulierung unzulässig, die Autos würden aber nicht stillgelegt und könnten damit weiter genutzt werden.
  • Dm: 14-Jähriger besitzt nun Hälfte von Europas größter Drogeriekette

    Dm: 14-Jähriger besitzt nun Hälfte von Europas größter Drogeriekette

    Finanzen

    Die Folge: "Die Hälfte des Drogeriekonzerns mit europaweit mehr als 56.000 Beschäftigten und über 3300 Filialen gehört jetzt einem Teenager", heißt es in dem Artikel. Der 76-Jährige hat seinen Anteil am lukrativen Geschäft an den Nachwuchs übertragen. Dafür bekam Lehmann 50 Prozent der Anteile, die er nun an die nächste Generation weitergibt.
  • Tele-Columbus-Gruppe gibt sich neuen Namen

    Finanzen

    Die gesellschaftsrechtlichen Firmierungen bleiben dabei bestehen, auch der Name der börsennotierten Tele Columbus-Holding ist von der Markeneinführung unberührt. Auffällig ist der Name PΫUR natürlich vor allem durch das Y mit dem Doppelpunkt. Im Oktober soll PΫUR bereits im Verbreitungsgebiet von Tele Columbus und Primacom starten.
  • E-Achse von Bosch:

    E-Achse von Bosch: "Wir wollen die Effizientesten sein"

    Finanzen

    Spätestens 2019 soll die Serienproduktion der sogenannten eAchse beginnen , einer Kombination aus Motor, Getriebe und der zugehörigen Elektronik. Die eAchse könne in Hybride und Elektroautos, kleine Pkw, SUV und sogar leichte Nutzfahrzeuge eingebaut werden, heißt es weiter.
  • Media-Markt-Mutterkonzern Ceconomy wächst dank Onlinegeschäft

    Media-Markt-Mutterkonzern Ceconomy wächst dank Onlinegeschäft

    Finanzen

    Euro gestiegen ist. Dazu habe vor allem das Wachstum online generierter Umsätze beigetragen; bei MediaMarktSaturn betrug der Online-Zuwachs 33 Prozent. Die "alte" Metro hatte sich im Juli aufgespalten in einen Lebensmittel- und einen Elektronikhändler, der unter der im MDax notierten Holding der Ceconomy mit den Fachgeschäften Media Markt und Saturn angesiedelt ist.
  • Bosch erfindet den E-Antrieb neu

    Bosch erfindet den E-Antrieb neu

    Finanzen

    Dass eine leistungsstärkere Batterie die Reichweite eines Elektroautos erhöht, weiß mittlerweile jedes Kind. Der elektrische Achsantrieb (eAchse) von Bosch kann die Reichweite von Elektroautos erhöhen. Aktuell sind weltweit schon weit über 500 000 Elektroautos und Hybride mit Komponenten von Bosch unterwegs. Die Leistung des Elektroantriebs kann sich nach Angaben von Bosch zwischen 50 Kilowatt und 300 Kilowatt bewegen und ist somit auch geeignet, um große Fahrzeuge wie SUV rein ...
  • Unternehmer Wöhrl bietet vorerst nicht für Air Berlin

    Unternehmer Wöhrl bietet vorerst nicht für Air Berlin

    Finanzen

    Intro verzichte zunächst auf den Zugang zum Datenraum, weil das Unternehmen "frei von den Verpflichtungen zur Vertraulichkeit bleiben muss, um mit weiteren Partnern verhandeln zu können". Die Probleme seien wegen des Zeitdrucks aber am besten "gemeinsam mit anderen Bietern zu lösen", hieß es. Die Hauptaktivität der Air Berlin soll demnach das Verchartern von Flugzeugen inklusive Besatzung an die zukünftigen Partner sein, also das sogenannte ACMI, das für Aircraft (Flugzeug, ) Crew (Besatzung), ...
  • Paul Singer erhöht Stada-Anteil und bittet neue Eigner zur Kasse

    Paul Singer erhöht Stada-Anteil und bittet neue Eigner zur Kasse

    Finanzen

    Für die größte Übernahme eines börsennotierten Unternehmens in Deutschland seit Jahren bedeutet der Vorstoß von Elliott eine enorme finanzielle Belastung. Aktien von Stada sind am Donnerstag etwas weiter zurückgefallen. Dort laufen die Verträge von Vorstandschef und Finanzvorstand mit dem Jahresende aus.
  • Mini Electric Concept: Ausblick auf erstes Serien-Elektroauto

    Mini Electric Concept: Ausblick auf erstes Serien-Elektroauto

    Finanzen

    Schon auf den ersten Blick wirkt die Mini-Studie "Electric Concept" deutlich sehniger und sportlicher als die zuletzt etwas plump daherkommenden Modelle der F56-Baureihe. Vorstellbar wäre das Paket aus dem frisch vorgestellten BMW i3s mit 135 kW/184 PS und 270 Newtonmeter Drehmoment. Mit dem i3-Antrieb würde sich ein Kreis bei BMW und Mini schließen.
  • VDA-Chef Wissmann soll abgesetzt werden

    VDA-Chef Wissmann soll abgesetzt werden

    Finanzen

    Wissmann ist seit 2007 VDA-Präsident. Sein Vertrag als VDA-Präsident war erst im November 2016 um zwei weitere Jahre verlängert worden. Im Zuge des Diesel-Abgasskandals soll es Unstimmigkeiten zwischen ihm und Zetsche gegeben haben. Im Zusammenhang mit den vom "Spiegel" aufgedeckten Kartellvorwürfen hatte der oberste Autolobbyist Wissmann einen Kulturwandel in der Branche sowie eine "Null-Fehler-Toleranz" gefordert.
  • Kampf mit den Mini-Zinsen

    Kampf mit den Mini-Zinsen

    Finanzen

    Die Finanzaufseher haben in den vergangenen Monaten mehr als 1500 Banken und Finanzinstitute zu ihrer Ertragskraft und Widerstandsfähigkeit befragt. Allerdings könnten 68 der Institute im Falle eines abrupten Zinsanstiegs die Kapitalanforderungen nicht mehr erfüllen.
  • Neuer Uber-Chef hat IPO im Kopf

    Finanzen

    Ein neuer Chef soll das Ruder herumreißen und prescht vor. Ein solcher Schritt könne binnen 18 bis 36 Monaten kommen, sagte der Manager nach Angaben eines Teilnehmers vor Uber-Mitarbeitern in der Firmenzentrale, bei denen er sich vorstellte.
  • IAA 2017: Dacia zeigt neuen Duster

    IAA 2017: Dacia zeigt neuen Duster

    Finanzen

    Nach der Weltpremiere in Frankfurt soll der neue Duster Anfang 2018 zu den Händlern rollen, Details zu Motorisierung und Preisen nennt Dacia noch nicht. Auch wenn Dacia von einem "komplett neuen, modernen Design" spricht: Duster No. 2 ist auf Anhieb als solcher zu erkennen. Damit bleibt der Duster wohl für SUV-Fans eine bezahlbare Alternative - und ein bisschen Glamour gibt's zum Anti-Statussymbol auch dazu.
  • Stada-AR schlägt Nicht-Entlastung ehemaliger Vorstände vor

    Stada-AR schlägt Nicht-Entlastung ehemaliger Vorstände vor

    Finanzen

    Erst am vergangenen Freitag hatten Oetker selbst und vier weitere Stada-Kontrolleure angekündigt, angesichts der Übernahme durch die Bain und Cinven im Juli ihre Posten zum 25. Wiedenfels, und solche hat der Aufsichtsrat uns auch bis heute nicht bezeichnet". Der plötzliche Schwenk, ihrem Mandanten die Entlastung zu verweigern, sei daher nicht nachvollziehbar.
  • RTL-Bilanz: Mehr Umsatz, weniger Gewinn

    Finanzen

    Bereinigt um diesen Sondereffekt verdiente die RTL Group im zweiten Quartal 2017 mehr als vor Jahresfrist. Im ersten Halbjahr liegt das Plus bei 3,5 Prozent. "Gerade haben wir entschieden, die verbleibenden Anteile an SpotX zu erwerben, eine weltweit führende Technologieplattform im Bereich der automatisierten Werbevermarktung".
  • Absatz von E-Bikes wächst zweistellig

    Absatz von E-Bikes wächst zweistellig

    Finanzen

    In der ersten Jahreshälfte wechselten 2,64 Millionen Räder den Besitzer - ein Rückgang von 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie aus vorläufigen Zahlen des Zweirad-Industrie-Verbands (ZIV) hervorgeht. "Wir beobachten das mit einer gewissen Sorge", sagte ZIV-Geschäftsführer Siegfried Neuberger. Zudem würden die Räder hochwertiger und damit haltbarer gefertigt.
  • Aktien Frankfurt Schluss: Starker Euro bremst lustlosen Dax aus

    Aktien Frankfurt Schluss: Starker Euro bremst lustlosen Dax aus

    Finanzen

    In einer gross angelegten klinischen Studie konnte der Pharmakonzern das Risiko von Schlaganfällen und Infarkten bei chronisch herz- und gefässkranken Patienten deutlich senken. In Tokio blieb der Nikkei-Index Börsen-Chart zeigen am Montag fast unverändert bei 19.454 Punkten. Der Rentenindex Rex stieg um 0,08 Prozent auf 141,72 Punkte.
  • Krebsgefahr! Dr. Martens ruft vegane Schuhe zurück

    Krebsgefahr! Dr. Martens ruft vegane Schuhe zurück

    Finanzen

    Von dem Rückruf betroffen ist der Stiefel "1460 Vegan Boot" mit dem Produktcode "Cherry Red 14585 GVQ GVR GVS". Dieser findet sich an dem gelben Etikett an der Ferse. Sie erhalten eine Rückerstattung oder andere Schuhe. Berlin. In den letzten Jahren haben die Kult-Stiefeletten von Dr. Martens ein großes Revival erlebt.
  • Germania klagt gegen Staatskredit für Air Berlin

    Germania klagt gegen Staatskredit für Air Berlin

    Finanzen

    Die Fluggesellschaft Germania zieht wegen der Bürgschaft der Bundesregierung zugunsten von Air Berlin vor Gericht. Germania habe beim Landgericht Berlin ein Eilverfahren eingeleitet, teilte die Justizpressestelle mit. Die mündliche Verhandlung darüber wurde auf den 15. September angesetzt. Germania hat den Angaben zufolge hilfsweise beantragt, möglicherweise bereits gestellte Bürgschaften rückabzuwickeln und abzuwarten, bis die Europäische Kommission diese genehmigt hat.
  • Auch Alno-Vorstand will Eigenverwaltung aufheben lassen

    Finanzen

    Martin Hörmann wurde wie von Alno beantragt zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Man wolle damit der zuletzt entstandenen Verunsicherung bei Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern entgegenwirken und die Fortführung des Unternehmens sicherstellen, hieß es.