https://imgr2.auto-motor-und-sport.de/Bugatti-Bremssattel-Titan-3D-Druck-articleDetail-50b08110-1143574.jpg

Finanzen

Als erster Autohersteller überhaupt hat die VW-Tochter Bugatti für ihr aktuelles Topmodell Chiron einen 8-Kolben-Monoblock-Bremssattel entwickelt, der in seiner Grösse und Komplexität alles Bisherige überbietet. Es dauert insgesamt 45 Stunden, um einen Bremssattel nach diesem Verfahren herzustellen. In dieser Zeit wird Titanpulver Schicht für Schicht aufgetragen.
  • US-Senat stimmt für Powell als Fed-Chef

    US-Senat stimmt für Powell als Fed-Chef

    Finanzen

    Damit kann der 64-Jährige Nachfolger der scheidenden Fed-Chefin Yellen werden, deren Amtszeit am 3. Februar endet. Powells Nominierung war weitgehend unumstritten. Politisch gilt Powell als den regierenden Republikanern nahestehend. Er verfügt aber über Berufserfahrung an den Finanzmärkten und im Regierungsapparat.
  • Jetzt doch - Car2Go und DriveNow wollen fusionieren

    Jetzt doch - Car2Go und DriveNow wollen fusionieren

    Finanzen

    Dies berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung und beruft sich auf Unternehmenskreise. car2go gehört zum Daimler-Konzern, DriveNow zu BMW. Schon im Februar wollten die beiden Autohersteller die Fusion der Carsharing-Gesellschaften bekanntgeben.
  • Deutscher Aktienindex Dax steigt auf neues Rekordhoch

    Deutscher Aktienindex Dax steigt auf neues Rekordhoch

    Finanzen

    Zuletzt lag der Index der mittelgroßen Werte mit 0,08 Prozent im Plus bei 27.434,31 Punkten. Auch dem Nebenwerteindex SDax gelang ein weiterer Rekord. An der Dax-Spitze fanden sich Adidas mit einem Aufschlag von 2,24 Prozent. Schlusslicht im Dax waren die Anteile von Vonovia mit minus 0,44 Prozent.
  • Schock für Raucher: So teuer werden Zigaretten ab 1. März 2018!

    Schock für Raucher: So teuer werden Zigaretten ab 1. März 2018!

    Finanzen

    März eine Preisrunde ein, der Preis einer Schachtel Marlboro aus dem Automaten steige dann von 6,50 Euro auf 7,00 Euro, berichteten die " Stuttgarter Nachrichten " und die " Stuttgarter Zeitung " am Freitag. Bei den größeren Schachteln mit bisher 23 Zigaretten seien dann bei einem Kaufpreis von nach wie vor sieben Euro eine weniger enthalten. Alternativ könntest du dich den 3,7 Millionen E-Zigaretten-Rauchern in Deutschland anschließen.
  • "Verdient gewonnen": Ein Müsli ist die "Mogelpackung des Jahres"

    Finanzen

    Hamburg/Bielefeld - Für 15.642 Verbraucher, die sich unter anderem an der Abstimmung zur Mogelpackung des Jahres 2017 von der Verbraucherzentrale Hamburg beteiligten, konnte es nur einen Sieger geben: Mit 36,5 Prozent der Stimmen entschieden sie sich für das Vitalis Früchtemüsli von Dr.
  • Elon Musk soll Tesla zum Börsengiganten machen

    Elon Musk soll Tesla zum Börsengiganten machen

    Finanzen

    Die Verlängerung seiner Amtszeit bei Tesla ist für Musk allerdings an ambitionierte Ziele geknüpft: Er soll den Autobauer zu "einer der wertvollsten Firmen weltweit" machen, heißt es. Allerdings fließt weder Geld in Form eines festen Gehalts noch in Form von Boni. Er sehe aber "das Potential für Tesla , ein Unternehmen mit einem Wert von einer Billion Dollar zu werden".
  • Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen steigen - Lagebewertung auf Rekordhoch

    Finanzen

    Die Bewertung der aktuellen Lage verbesserte sich ebenfalls deutlich und stieg auf ein Rekordhoch von 95,2 Punkte. Die Erwartungen der Finanzmarktexperten an die Konjunkturentwicklung in der Eurozone stiegen um 2,8 Punkte. Auch das Umfeld werde deutlich besser beurteilt als noch Ende 2017. Er liegt im Januar bei 56,4 Punkten, 5,7 Zähler höher als im Dezember. Die Konjunkturlage wird sogar so positiv bewertet wie noch nie seit Beginn der Umf.
  • Studie: Stromnetz wegen möglicher Überlastungen durch E-Autos in Gefahr

    Studie: Stromnetz wegen möglicher Überlastungen durch E-Autos in Gefahr

    Finanzen

    Oliver Wyman rechnet mit Kosten von bis zu elf Milliarden Euro, um das Stromnetz fit für das E-Auto-Zeitalter zu machen. Insgesamt könnte bis 2035 mehr als jedes dritte Auto auf deutschen Straßen elektrisch fahren. Die Haupterkenntnis: Bereits wenn 30 Prozent der E-Auto-Besitzer am flexiblen Laden teilnehmen, sinkt die kritische Spitzenlast am Ortsnetzknoten signifikant.
  • Netflix erreicht Börsenwert von 100 Milliarden Dollar

    Netflix erreicht Börsenwert von 100 Milliarden Dollar

    Finanzen

    Die Aktie schoss nachbörslich zunächst um über acht Prozent in die Höhe, was den Börsenwert erstmals die Marke von 100 Milliarden Dollar knacken liess. Für das laufende Quartal rechnet das Unternehmen mit weiteren 6,35 Millionen neuen Abonnenten. Mit dem Kauf großer Konzernteile des Rivalen 21st Century Fox und der Kampfansage, ab 2019 mit einem eigenen Streaming-Dienst anzugreifen, macht vor allem Disney Druck.
  • Lieferando-Mutter Takeaway: Fusion mit Delivery Hero

    Lieferando-Mutter Takeaway: Fusion mit Delivery Hero "wäre eine Option"

    Finanzen

    Nachdem von Delivery Hero zunächst keine Reaktion kam, äußerte sich nun am Montag deren Chef Niklas Östberg mit dem vielsagenden Satz: "Wir gehen davon aus, dass es eine Konsolidierung in unserer Branche gibt". Der Markt für Bringdienstvermittler gilt als umkämpft. Beobachter gehen davon aus, dass sich die Beteiligung erhöhen lässt, wenn es weniger Plattformen und damit weniger Wettbewerber gibt.
  • IWF - US-Steuerreform dürfte Weltwirtschaft einige Jahre beflügeln

    IWF - US-Steuerreform dürfte Weltwirtschaft einige Jahre beflügeln

    Finanzen

    Getrieben vom derzeitigen Aufschwung in Europa und Asien sowie der Steuerreform in den USA dürfte das weltweite Wachstum 2018 und 2019 jeweils 3,9 Prozent betragen, teilte der IWF zum Weltwirtschaftsforum in Davos mit. Trump reklamiert vor dem Hintergrund künftig deutlich niedrigerer Steuern den aktuellen Aufschwung und die Rekorde an den Börsen für sich, obwohl die Wirtschaftsdaten auch schon unter seinem Vorgänger Barack Obama gut waren.
  • WirtschaftEuro-Finanzminister peilen weitere Milliarden für Athen an

    WirtschaftEuro-Finanzminister peilen weitere Milliarden für Athen an

    Finanzen

    Außerdem sollten Finanzpuffer für Athens Rückkehr an die Märkte aufgebaut werden. Brüssel (Reuters) - Die Bundesregierung und die EU-Kommission machen Griechenland Hoffnungen auf eine neue Milliarden-Finanzspritze. Griechenland ist seit 2010 von internationalen Geldgebern abhängig. 2015 vereinbarte die griechische Regierung mit den Euro-Partnern ein drittes Hilfspaket über bis zu 86 Milliarden Euro.
  • EU-Parlament: Pensionsfonds wird Pleite gehen

    EU-Parlament: Pensionsfonds wird Pleite gehen

    Finanzen

    Pensionen für ehemalige Mitglieder des Europäischen Parlaments könnten Europas Steuerzahler in nicht sehr ferner Zukunft hunderte Millionen Euro kosten. Bis 2026 reichen die Mittel nur bei einer jährlichen Rendite von mindestens fünf Prozent. Bis 2022 werden absehbar weitere 145 Ex-Parlamentarier in Rente gehen.
  • Palästinenserführer will von EU diplomatische Anerkennung fordern

    Palästinenserführer will von EU diplomatische Anerkennung fordern

    Finanzen

    Dies kündigte der palästinensische Außenminister Riad al-Malki am Sonntag in einem Interview mit AFP in Brüssel an. Die staatliche Anerkennung würde demnach das palästinensische Volk in seiner "Hoffnung auf Frieden" ermutigen. Kneissl selbst betonte, dass Österreich in der Jerusalem-Frage "im Einklang mit der Mehrheit der EU-Staaten" agiere, die Trumps Entscheidung verurteilt haben.
  • Finale Runde im Bieterrennen um Fluglinie Niki hat begonnen

    Finale Runde im Bieterrennen um Fluglinie Niki hat begonnen

    Finanzen

    Wien - Am Montagnachmittag tagte in Wien die Gläubigerversammlung der insolventen Luftfahrtgesellschaft. Die International Airlines Group, der unter anderem Vueling, British Airways und Iberia angehören, beabsichtigt innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre Langstreckenflüge der Tochtergesellschaft Level ab Wien anzubieten.
  • Amazon eröffnet seinen ersten Supermarkt ohne Kassen

    Amazon eröffnet seinen ersten Supermarkt ohne Kassen

    Finanzen

    Sobald der Kunde den Amazon Go verlassen hat, wird sein Amazon-Kunden-Konto automatisch mit dem Betrag der Waren, die er eingekauft hat, belastet. Von da an registriere die Technik mit Hilfe der Kameras und Sensoren, welche Artikel ein Käufer aus dem Regal holt und auch einpackt.
  • Rückruf bei Lidl: Hackfleisch kann Plastikteile enthalten

    Rückruf bei Lidl: Hackfleisch kann Plastikteile enthalten

    Finanzen

    Wie das Unternehmen mitteilt, seien von diesem Rückruf Verpackungen mit den Verbrauchsdaten 21.01.2018, Charge 36451886 und 22.01.2018, Charge 36451570 mit dem Identitätskennzeichen DE NW 20028 EG in den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig- Holstein betroffen.
  • Steinhoff will PSG-Aktien versilbern

    Steinhoff will PSG-Aktien versilbern

    Finanzen

    Nach dem Verkauf im Dezember hatte Steinhoff noch eine PSG-Beteiligung von gut 16 Prozent beziehungsweise rund 37 Millionen Aktien gemeldet. Allerdings gibt es noch einen zweiten Impuls, der sich heute positiv auf die Steinhoff Aktie auswirkt: Die Notierung konnte direkt zu Handelsbeginn über die Hindernismarke bei 0,539/0,544 Euro springen, die noch am Freitag weitere Kursgewinne verhindert hat.
  • Blatt - Sanofi vor Kauf von Biotech-Firma Bioverativ für 11,5 Mrd Dollar

    Finanzen

    Milliardenschwere Übernahmen sind in der Branche keine Seltenheit. Der Verwaltungsrat beider Unternehmen hätte dem Deal zugestimmt, heißt es weiter in der Mitteilung. Wie die Franzosen am Morgen mitteilten, bezahlt Sanofi 105 Dollar je Bioverativ-Aktie, was einem Aufschlag von 64 Prozent auf den Schlusskurs vom Freitag entspricht.
  • Milliarden-Abschreiber drückt auf UBS-Resultat

    Milliarden-Abschreiber drückt auf UBS-Resultat

    Finanzen

    Damit fällt dieser um 63 Prozent tiefer aus als im Vorjahr. Das entspricht etwa den Erwartungen der Analysten. Für 2017 wird eine ordentliche Dividende von 0.65 Franken pro Aktie von der Grossbank vorgeschlagen. Innerhalb des neu geschaffenen Unternehmensbereichs Global Wealth Management (GWM) will die UBS ein bereinigtes Wachstum des bereinigten Vorsteuergewinns von jährlich 10-15% pro Jahr über den gesamten Zyklus erreichen.
  • Zwangs-Rückruf für V6-Dieselmodelle von Audi

    Zwangs-Rückruf für V6-Dieselmodelle von Audi

    Finanzen

    Dies bestätigte ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums am Sonntag in Berlin. Der Hersteller sei darüber informiert worden, dass die Behörde in den Audi-Modellen A4, A5, A6, A7, A8, Q5, SQ5 und Q7 mit der Abgasnorm 6 "unzulässige Abschaltvorrichtungen" festgestellt habe.
  • Ceconomy hält trotz Gewinnrückgang an Jahreszielen fest

    Ceconomy hält trotz Gewinnrückgang an Jahreszielen fest

    Finanzen

    Vorgezogene Käufe sorgten auch dafür, dass das Geschäft im Dezember in Deutschland schlechter lief als erwartet und sich neue Geräte in den Filialen und Lagern stapelten. Der Elektronikhändler war im vergangenen Jahr entstanden, als sich die Metro Group in einen Lebensmittelteil - die heutige Metro AG - und in die Ceconomy aufspaltete.
  • Bosch eröffnet Campus fürs Internet der Dinge in Berlin

    Bosch eröffnet Campus fürs Internet der Dinge in Berlin

    Finanzen

    Dabei handelt es sich beispielsweise um Lösungen aus den Bereichen Industrie 4.0, vernetzte Mobilität und Smart City sowie Smart Home. "Jetzt verknüpfen wir diese Expertise auch am neuen Berliner Standort mit unserem breit gefächerten Beratungs- und Anwendungswissen für das IoT".
  • Rückruf! Lidl-Hack kann Plastik-Teilchen enthalten

    Rückruf! Lidl-Hack kann Plastik-Teilchen enthalten

    Finanzen

    Die Supermarktkette Lidl ruft wegen möglicher Plastikteile Schweinehackfleisch der Marke "Landjunker" in mehreren Bundesländern zurück. Allerdings nur in den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein.
  • Lauda macht Angebot für Niki

    Lauda macht Angebot für Niki

    Finanzen

    Nun wird die Auszahlung der Jänner-Gehälter der österreichischen Niki-Belegschaft zweigeteilt. Der irische Billigflieger Ryanair hatte bereits angekündigt, seinen Hut für Niki in den Ring zu werfen. Das Unternehmen hat jedoch betont, an dem Kauf festhalten zu wollen. Zumindest schlechter als jener 36,5-Millionen-Deal, den die britisch-spanische IAG-Tochter bereits Ende Dezember unterschrieben hat, soll das Angebot nicht sein, das sei der Sukkus einer Petition, den die Crew dieser Tage bei ...
  • US-Steuerreform brockte Goldman Sachs Verlust ein - Handel bricht ein

    US-Steuerreform brockte Goldman Sachs Verlust ein - Handel bricht ein

    Finanzen

    Dollar, obwohl auch die Bank of America die Zurückhaltung der Kunden beim Handel zu spüren bekam. Der Überschuss fiel auf 2,37 Milliarden Dollar von 4,54 Milliarden vor Jahresfrist, wie das Geldhaus mitteilte. Sie verzeichnete im vierten Quartal unter dem Strich einen Verlust von 2,14 Milliarden Dollar nach einem Gewinn von 2,15 Milliarden vor Jahresfrist. Der Großteil der Summe entfällt nach Angaben der Investmentbank auf eine einmalige Steuer, um im Ausland erzielte Gewinne in die USA zu ...
  • Rund vier von zehn Unternehmen hatten 2017 schnelles Internet

    Rund vier von zehn Unternehmen hatten 2017 schnelles Internet

    Finanzen

    Damit sei ihr Anteil zwar um vier Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Wenn Deutschland das europäische Mittelfeld nicht bald hinter sich lasse, werde es den Anschluss bei der dringend notwendigen Digitalisierung der Wirtschaft verlieren, urteilte Barbara Engels, Ökonomin beim Institut der deutschen Wirtschaft gegenüber der dpa.
  • Elektro-Autos: China hängt den Rest der Welt ab

    Elektro-Autos: China hängt den Rest der Welt ab

    Finanzen

    Global betrachtet gehen die Forscher in einem optimistischen Szenario von einem E-Anteil von einem Viertel an den Neuzulassungen im Jahr 2025 aus - in einer konservativen Schätzung von 12 Prozent. Insgesamt ist die Verbreitung von Elektrofahrzeugen aber weiter gering: Der Marktanteil kletterte von 0,8 auf 1,6 Prozent. Zu wenig Ladestationen in NorwegenEIn Norwegen fehlt es an Ladestationen.
  • Milliardeninvestition in den nächsten Golf

    Milliardeninvestition in den nächsten Golf

    Finanzen

    Am Standort Wolfsburg werden derzeit täglich mehr als 2000 Einheiten der Golf-Familie gefertigt, wie der Autobauer mitteilte. In den neuen Golf fließen 1,8 Milliarden Euro in den neuen Golf. Im Gegenzug sollen die bisherige Passat-Produktion ab 2018 nach Emden und die Golf-Familie mit der neuen Fahrzeuggeneration komplett ins Stammwerk nach Wolfsburg verlagert werden.
  • Internet: Sonderkündigungsrecht wegen Umzug Verbraucherschützer verlieren vor Gericht

    Internet: Sonderkündigungsrecht wegen Umzug Verbraucherschützer verlieren vor Gericht

    Finanzen

    Verbraucherschützer hatten gegen Vodafone geklagt. Hat man einen Umzug geplant und am neuen Wohnort ist der bisherige Internet oder Kabelanbieter nicht vertreten, dann tritt das Sonderkündigungsrecht ab dem Tag des Umzuges in Kraft. Nachdem das Verfahren neu aufgerollt wurde, geht nun Vodafone als Sieger aus den Verhandlungen hervor. Das Gerichtsurteil wird möglich durch eine Lücke im Telekommunikationsgesetz.
  • Home24 will an die Börse gehen

    Finanzen

    Dies berichtet das manager magazin in seiner neuen Ausgabe (Erscheinungstermin: 19. Januar) unter Berufung auf mehrere Insider. Begleitet wird der IPO angeblich von der Investmentbank Berenberg. Aus dem Unternehmen verlautete, dass es wichtig sei, bis zum Börsengang eine Balance aus Wachstumsdynamik und sinkenden Verlusten zu halten. Das war das Ziel.
  • ThyssenKrupp-Chef lockt mit höherer Dividende

    ThyssenKrupp-Chef lockt mit höherer Dividende

    Finanzen

    Bochum (Reuters) - Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger ist auf seine Kritiker einen Schritt zugegangen und hat den Aktionären eine höhere Ausschüttung in Aussicht gestellt. Er reagierte damit indirekt auf die jüngsten Zerschlagungsfantasien, ausgelöst durch Forderungen des schwedischen Großaktionärs Cevian Capital. "Das ist die Ursache für die unterdurchschnittliche Leistung von Thyssenkrupp ", hatte Lars Förberg, Gründer und Chef von Cevian, Reuters kürzlich gesagt.
  • Skoda: Facelift für den Fabia

    Finanzen

    Der Kleinwagen des tschechischen Autobauers, der auch zur Volkswagen-Gruppe gehört, ist mit einer der absatzstärksten Fahrzeuge aus dem Hause Skoda. Alleine im Jahr 2017 hat der Hersteller rund 206.500 Autos des dritten Modells ausgeliefert - ganze 2,1 Prozent mehr als im Vorjahr.
  • Europas Banken leiden unter faulen Krediten

    Europas Banken leiden unter faulen Krediten

    Finanzen

    Ein Jahr zur waren es noch 5,6 Prozent. Die in der Finanzbranche als "non performing loans" (NPLs) bezeichneten Kredite sind in vielen Fällen ein Resultat der Finanz- und Weltwirtschaftskrise von 2008/09 und der lang anhaltenden Flaute in vielen vor allem südeuropäischen Staaten.
  • Bundesnetzagentur: Internet-Anschlüsse oft langsamer als vereinbart

    Bundesnetzagentur: Internet-Anschlüsse oft langsamer als vereinbart

    Finanzen

    Oktober 2016 und dem 30. September 2017. Trostpflaster: Immerhin erreicht die klare Mehrheit der Telekom-Kunden (75,3 %) mindestens die Hälfte ihrer gebuchten Geschwindigkeit. Bei den mobilen Breitbandanschlüssen lag das Verhältnis zwischen tatsächlicher und vereinbarter maximaler Datenübertragungsrate wieder unter dem von stationären Anschlüssen.
  • WhatsApp Business: Messenger für Kundenkontakt von Firmen

    WhatsApp Business: Messenger für Kundenkontakt von Firmen

    Finanzen

    Mountain View.Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp will sich stärker als Kanal für die Kommunikation kleiner Firmen mit ihren Kunden etablieren. Sie können sich über die App ein Profil für ihr Unternehmen anlegen und so den Kontakt mit ihren Kunden besser verwalten.
  • AKTIE IM FOKUS 2: BASF erfreut die Anleger mit überraschend guten Zahlen

    Finanzen

    Die Aktien des Chemiekonzerns BASF haben am Donnerstag dank starker Geschäftszahlen zur Aufholjagd angesetzt. Nach Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter legte der Konzerngewinn 2017 sogar um 50 Prozent auf 6,1 Milliarden Euro zu. Im Geschäft mit Basischemikalien konnte BASF höhere Mengen absetzen und die Margen verbessern. Die zuletzt schwächelnde Agrarchemiesparte habe dank eines kräftigen Ergebnisanstiegs im vierten Quartal fast das Ergebnis des Vorjahres erreichen können, erklärte ...
  • Bericht: Lidl eröffnet wesentlich weniger Läden in USA als geplant

    Bericht: Lidl eröffnet wesentlich weniger Läden in USA als geplant

    Finanzen

    In diesem Jahr sollten lediglich 20 neue Geschäfte hinzukommen. Das beim Start im Juni ausgegebene Ziel, innerhalb von einem Jahr 100 Läden entlang der US-Ostküste aufzumachen, wäre somit nicht zu erreichen. Wie das Magazin schreibt, wählten die Expansionsteams offenbar die falsche Standorte und planten zu große und zu teure Märkte. Lidl selbst teilte mit, alles in allem sei der Marktstart erfolgreich verlaufen.
  • Iran verlangt Milliarden von Deutscher Börse

    Finanzen

    Nach Angaben eines Sprechers geht es unter anderem um 1,9 Milliarden Dollar, die Clearstream 2013 nach dem Urteil eines US-Gerichts an Opfer und Hinterbliebene eines Terroranschlags ausbezahlt hatte. Der Grund: Bei einem Bombenattentat auf einen Armee-Stützpunkt im Libanon im Oktober 1983 waren 299 Menschen getötet worden, darunter 241 US-Soldaten.