https://www.travelnews.ch/assets/images/2/Ryanair_ludo-sawicki-d656eb1b.jpg

Finanzen

Unterhalb der Flugsuche finden sich denn auch Optionen wie "Ryanair Rooms". Kommentar von Niki Lauda, Vorstandsvorsitzender von Laudamotion: "Wir sind sehr erfreut, Zugang zur weltweit meistbesuchten Airline-Website Ryanair.com zu haben, die nunmehr als Plattform für Laudamotion-Routen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz dient".
  • KORREKTUR: Telekom und Verdi einigen sich auf Tarifabschluss

    KORREKTUR: Telekom und Verdi einigen sich auf Tarifabschluss

    Finanzen

    Für die Beschäftigten gilt zudem ein Schutz vor betriebsbedingten Kündigungen bis Ende 2020. Ein Großteil der Beschäftigten (Entgeltgruppen 1 bis 5) bekommen 3,1 Prozent mehr Gehalt ab dem 1. "Wir haben Regelungen getroffen, die zu mehr Sicherheit für die Beschäftigten führen", sagte Verdi-Verhandlungsführer Frank Sauerland. " Ohne den hohen Einsatz der Kolleginnen und Kollegen, die mit Aktionen und Warnstreiks für ihre Forderungen gekämpft haben, wäre dieses Ergebnis nicht möglich gewesen ".
  • Kreise: Auch Volkswagen-Einkaufschef Garcia Sanz geht

    Kreise: Auch Volkswagen-Einkaufschef Garcia Sanz geht

    Finanzen

    Oliver Blume , Chef von Porsche , rückt in den Vorstand auf. Garcia Sanz ist das dienstälteste Mitglied des VW-Vorstands, er ist seit 1993 in VW-Diensten. Offenbar will Sanz unter der neuen Führung des designierten Konzernchef Herbert Diess nicht mehr weiter für VW arbeiten. So soll Gunnar Kilian, bisher Generalsekretär im Betriebsrat, Personalvorstand werden und auf Karlheinz Blessing folgen.
  • Luftfahrtriese IAG prüft Milliarden-Übernahme von Norwegian

    Luftfahrtriese IAG prüft Milliarden-Übernahme von Norwegian

    Finanzen

    Bislang habe es aber keinerlei Diskussionen in diese Richtung gegeben, betonte IAG in Reaktion auf Medienberichte zu den Übernahmeplänen. Der Konzern, zu dem neben British Airways bereits Fluglinien wie Iberia, Vueling und Aer Lingus gehören, hat bereits rund 4,6 Prozent der Norwegian-Aktien gekauft, wie er am Donnerstag in London mitteilte.
  • H&M testet neuen Reparaturservice für Kleidung

    Finanzen

    Am heutigen Donnerstag soll ein Projekt starten, dass Nachhaltigkeit vermittelt. Ein erster Schritt auf diesem Weg ist die Einführung eines Reparaturservices. "Wir wollen unsere Kundinnen und Kunden dafür sensibilisieren, dass wir alle mit Ressourcen sparsamer umgehen müssen und Kleidung mit Flecken oder Löchern nicht sofort in den Müll wandern sollte", sagte Hendrik Heuermann, Nachhaltigkeitsmanager bei H&M Deutschland, dem Spiegel .
  • Vorsicht: Sicherheitslücke Melden Sie sich nicht mit Gmail bei Netflix an!

    Vorsicht: Sicherheitslücke Melden Sie sich nicht mit Gmail bei Netflix an!

    Finanzen

    Wie sieht die Sicherheitslücke aus? . Der Absender ist korrekt und vertrauenswürdig. Derzeit sind E-Mails im Umlauf, in denen die betroffenen Kunden des Streamingdienstes dazu aufgefordert werden, ihre Abrechnungsdaten zu aktualisieren. Dazu kommt, dass Netflix auf Bestätigungsmails verzichtet. Ich mag dieses Feature bei Inbox und würde mit Release dann auch wieder zu Gmail wechseln.
  • Volkswagen kooperiert mit Toyota-Tochter Hino

    Volkswagen kooperiert mit Toyota-Tochter Hino

    Finanzen

    Wie die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" am Donnerstag berichtete, beabsichtigten beide Konzerne die Aufnahme entsprechender Verhandlungen. Zudem gehe es um Technologie: um konventionelle Antriebe ebenso wie Hybrid- und Elektromotoren und um Konnektivität und autonomes Fahren.
  • Flughafen Stuttgart So viele Passagiere wie nie zuvor

    Flughafen Stuttgart So viele Passagiere wie nie zuvor

    Finanzen

    Im Bereich der Flugbewegungen wurde allerdings ein Rückgang um 1,3 Prozent auf 127.981 Starts und Landungen registriert. Auch das Ergebnis wäre positiv gewesen, liegt aber durch die Beitragszahlungen für das Bahnprojekt Stuttgart 21 mit 34,8 Millionen Euro im Minus.
  • Solarworld: Aufträge aus Deutschland, Europa und Asien werden ausgeliefert

    Solarworld: Aufträge aus Deutschland, Europa und Asien werden ausgeliefert

    Finanzen

    Den vollständigen Artikel lesen. Beim Wiederanlauf der Produktion habe sich die Effizienz der Prozesse an beiden Fertigungsstandorten gezeigt. Erfreulich sei auch, dass viele Kunden den Solarworld-Produkten treu blieben. Der Solarzellenhersteller hatte Ende März erneut einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht in Bonn eingereicht, nachdem das Unternehmen im vergangenen Mai schon einmal pleite gegangen war.
  • Hat Cambridge Analytica meine Facebook-Daten?

    Hat Cambridge Analytica meine Facebook-Daten?

    Finanzen

    Solltet ihr oder eure Facebook-Freunde die App verwendet haben ist demnach die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Daten geflossen sind. Bei der erwähnten Facebook-App "This Is Your Digital Life" handelt es sich um eine Quiz-Anwendung, die bei Aktivierung erweiterte Rechte für den Zugriff auf eure Facebook-Daten verlangt und anschließend sowohl Daten ihrer Nutzer als auch von deren Facebook-Freunden gesammelt hat, die eigentlich nicht für die Öffentlichkeit gedacht waren.
  • Neue Fusionsgespräche zwischen T-Mobile US und Sprint

    Neue Fusionsgespräche zwischen T-Mobile US und Sprint

    Finanzen

    JPMorgan-Analyst Akhil Dattani begründet dies mit der Kursentwicklung der beiden Aktien seit dem Ende von Fusionsgesprächen im vergangenen Jahr. Die Telekom-Tochter T-Mobile US hat die Fusionsverhandlungen mit dem Rivalen Sprint einem Medienbericht zufolge wieder aufgenommen.
  • Lufthansa und Easyjet an angeschlagener Alitalia interessiert

    Lufthansa und Easyjet an angeschlagener Alitalia interessiert

    Finanzen

    Auch Easyjet erklärte, ein Angebot abgegeben zu haben. Die drei Sonderverwalter des insolventen Unternehmens würden diese nun in den kommenden Tagen prüfen, teilte Alitalia am Dienstagabend mit, ohne weitere Angaben zu machen. Ein Medienreferent sagte auf Anfrage, dass Air France-KLM kein Interesse an Alitalia habe. An Alitalia passenger aircraft takes off at Fiumicino International Airport in Rome, Italy January 15, 2018.
  • Mammut-Baustelle im Rheinland gestartet: Bundesweite Auswirkungen, Bahn zufrieden

    Mammut-Baustelle im Rheinland gestartet: Bundesweite Auswirkungen, Bahn zufrieden

    Finanzen

    Am frühen Morgen wurden die Fernbahngleise auf der bundesweit wichtigen Nord-Süd-Strecke für sechs Wochen komplett gesperrt. Lediglich die S-Bahngleise stehen noch zur Verfügung. Nachdem die Bahn Ersatz für das defekte Bauteil beschafft hatte, rollte der Verkehr gegen 12 Uhr langsam wieder an. "Das hatte natürlich auch Auswirkungen auf die Baustelle, weil ohnehin schon weniger Züge fahren".
  • Rewe steigert Umsatz - auch Übernahmen helfen

    Rewe steigert Umsatz - auch Übernahmen helfen

    Finanzen

    Beim Gewinn musste Rewe aber Abstriche machen - die Integration der Zukäufe kostet Geld. Euro. Das teilte Rewe-Vorstandschef Lionel Souque am Dienstag in Köln mit. Allein in Deutschland sollen dafür 1,5 Milliarden Euro fließen. Rewe muss im Lebensmittelhandel auch neuer Konkurrenz die Stirn bieten - Online-Riesen wie Amazon sind in den Markt eingestiegen.
  • Verdi-Mitglieder billigen Post-Tarifabschluss

    Finanzen

    Im Oktober 2019 wird der Lohn um weitere 2,1 Prozent angehoben. Zugleich zeige das Abstimmungsergebnis, "dass nicht alle zufrieden damit sind, und das respektieren wir auch". Möglich ist auch, beide Schritte zu einer Entlastungszeit von 102 Stunden zu kumulieren. Das für rund 60 000 Beschäftigte bisher einmal im Jahr individuell gezahlte, leistungsorientierte Entgelt wird abgeschafft und durch einen festen Betrag abgelöst, der Bestandteil des Monatsgrundentgelts wird.
  • Tengelmann-Chef Haub seit Samstag in Alpen vermisst

    Tengelmann-Chef Haub seit Samstag in Alpen vermisst

    Finanzen

    Wie das "Handelblatt" unter Berufung auf italienische Medien berichtet, habe Haub sein Hotel in St. "Die Suche läuft auf Hochtouren, wir tun alles, um ihn zu finden", sagte eine Tengelmann-Sprecherin am Dienstagabend gegenüber der dpa. Der Unternehmer hatte dem Familienimperium Tengelmann in den vergangenen Jahrzehnten seinen Stempel aufgedrückt. Karl-Erivan Haub führt das Familienunternehmen in der fünften Generation.
  • Telekom-Mitarbeiter treten erneut in Warnstreik

    Telekom-Mitarbeiter treten erneut in Warnstreik

    Finanzen

    Grotelüschen geht davon aus, dass der Ausstand erhebliche Auswirkungen auf das Tagesgeschäft haben wird. Zu den Aktionen an diesem Tag sind vor allem Mitarbeiter der Service- und Technik-Bereiche aufgerufen. Die Telekom hingegen hat eine Laufzeit von 28 Monaten angeboten, berichtet golem.de weiter. Verdi fordert unter anderem eine Entgelterhöhung um 5,5 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten sowie eine Komponente zur Steigerung der Einkommensgerechtigkeit.
  • China will sich internationalen Autoherstellern stärker öffnen

    China will sich internationalen Autoherstellern stärker öffnen

    Finanzen

    Peking will nicht nur geistiges Eigentum besser schützen, sondern auch die Einfuhr von Waren aus dem Ausland erleichtern. Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hat eine weitere Öffnung seines Landes versprochen. Wegen der Probleme werden neue Investitionen zunehmend zurückgehalten. Im japanischen Aktienhandel reagierten Börsianer am Morgen nach Xis Äußerungen erleichtert.
  • Konjunktur: Bundesverfassungsgericht urteilt über Zukunft der Grundsteuer

    Konjunktur: Bundesverfassungsgericht urteilt über Zukunft der Grundsteuer

    Finanzen

    Das Bundesverfassungsgericht entschied über drei Vorlagen des Bundesfinanzhofs und zwei Verfassungsbeschwerden, die sich gegen die Besteuerung auf Basis der Jahrzehnte alten Einheitswerte im Westen richteten. Nach einem Beschluss vom 22. April 2014 (II R 16/13) kommt es darauf an, ob es durch den Verzicht auf Hauptfeststellungen zu Wertverzerrungen bei den Einheitswerten innerhalb einer Gemeinde kommt.
  • Audi E-Tron Vision Gran Turismo: Von der Konsole auf die Straße

    Audi E-Tron Vision Gran Turismo: Von der Konsole auf die Straße

    Finanzen

    Die zweite Variante ist der " Audi e-tron Vision Gran Turismo" als reines Elektrofahrzeug mit einem weißen Kühlergrill und einem 200-kW-Motor vorn und zweien im Heck, die eine Gesamtleistung von 600 kW (815 PS) liefern. Das Auto war mit seiner Kombination aus konsequentem Leichtbau und quattro-Antrieb gepaart mit einem leistungsstarken Fünfzylinder-Turbomotor damals seiner Zeit weit voraus.
  • Internet-Störung in Deutschland: Das war der Grund

    Internet-Störung in Deutschland: Das war der Grund

    Finanzen

    Ein "massiver Stromausfall" um kurz vor 22 Uhr in einem Frankfurter Rechenzentrum des Dienstleisters Interxion hat in der Nacht von Montag auf Dienstag zu Störungen bei Internetverbindungen gesorgt. Betroffen war ein Switch am DE-CIX6 im Datenzentrum FRA5 von Interxion. Wegen eines Stromausfalls laden Webseiten über einige Stunden nur sehr langsam.
  • Dramatischer Kurssturz bei Aktien von Aluminium-Tycoon Deripaska

    Dramatischer Kurssturz bei Aktien von Aluminium-Tycoon Deripaska

    Finanzen

    Neben Rusal wurde auch der Milliardär Oleg Deripaska mit Strafmaßnahmen belegt. Deripaska hält den größten Anteil an Rusal. Zudem kündigte Glencore an, seine übrigen Verträge mit Rusal überprüfen zu wollen. Die USA hatten vergangenen Freitag neue Sanktionen gegen Russland verhängt. Zu den Gelisteten zählt neben Deripaska der Abgeordnete Suleiman Kerimow, dessen Familie den grössten russischen Gold-Produzenten Polyus kontrolliert.
  • Streiks auf deutschen Flughäfen begonnen: Flüge gestrichen

    Streiks auf deutschen Flughäfen begonnen: Flüge gestrichen

    Finanzen

    Für sicherheits- und gesundheitsrelevante Einrichtungen wie Krankenhäuser sind nach Angaben der Gewerkschaft Notdienstvereinbarungen geschlossen oder den Arbeitgebern angeboten worden. Grevenbroich. Etliche Grevenbroicher Eltern sollten sich für morgen, 11. April, nach einer anderen Betreuungsmöglichkeit für ihr Kita-Kind umsehen.
  • Laudamotion erteilt Condor den Laufpass

    Laudamotion erteilt Condor den Laufpass

    Finanzen

    Damit wird der gesteigerten Flug-Nachfrage nach dem Ausscheiden der Air Berlin/Niki in Deutschland und Monarch Airline in Großbritannien entsprochen. Bis dahin will Niki Laudas Ferienflieger offenbar das Buchungssystem der Thomas-Cook-Airline durch ein anderes ersetzen.
  • US-Justiz genehmigt offenbar Monsanto-Übernahme

    US-Justiz genehmigt offenbar Monsanto-Übernahme

    Finanzen

    Eine Stellungnahme von BASF lag zunächst nicht vor. Der US-Saatguthersteller war mit seiner Umsatzentwicklung im abgelaufenen Geschäftsquartal selbst hinter den vorsichtigsten Analystenprognosen zurückgeblieben. Die Bayer-Aktie legt im nachbörslichen Handel um rund zwei Prozent zu. Die Leverkusener steigen mit der Monsanto-Übernahme zum weltgrößten Anbieter von Pflanzenschutzmitteln und Saatgut auf.
  • Slowenische Autobesitzer klagen gegen VW

    Slowenische Autobesitzer klagen gegen VW

    Finanzen

    Zuvor hatte der Bayerische Rundfunk darüber berichtet - demnach liegt der Streitwert laut der US-Anwaltskanzlei Hausfeld bei rund 48 Millionen Euro. Wenig später folgten die Forderungen von rund 2.000 Schweizer Kunden. Überwiegend seien die Urteile zugunsten von Volkswagen ausgefallen. Die Klagen gegen den Automobilhersteller VW, wegen der Abgaswertmanipulation reißen nicht ab.
  • Lufthansa streicht Hunderte Flüge

    Lufthansa streicht Hunderte Flüge

    Finanzen

    Mit absolutem Unverständnis reagierte Lufthansa auf die Streikandrohung von Verdi: "Es ist vollkommen inakzeptabel, dass die Gewerkschaft diesen Konflikt auf dem Rücken unbeteiligter Fluggäste austrägt", sagte Bettina Volkens, Vorstand Personal und Recht der Deutschen Lufthansa AG.
  • Frankfurter Flughafen erwartet "erhebliche Verzögerungen"

    Finanzen

    Die Gewerkschaft hatte am Freitag angekündigt, dass sie erst zu Wochenbeginn über mögliche Streikmaßnahmen am Flughafen informieren möchte. Auch die Flughäfen in München, Köln und Bremen sollen bestreikt werden. Der Frankfurter Flughafen erwartet "erhebliche Verzögerungen im Betriebsablauf sowie Flugausfälle". Betroffen seien am Frankfurter Flughafen vor allem die Sicherheitskontrollen an den Abfluggates A und Z im Terminal 1.
  • Ab April 2018: Keine 32-Bit Nvidia Grafiktreiber und neue Funktionen mehr

    Ab April 2018: Keine 32-Bit Nvidia Grafiktreiber und neue Funktionen mehr

    Finanzen

    Damit wird es für diese Serien keine Leistungsverbesserungen, Features sowie Fehlerbehebungen durch neue Treiber mehr geben. Zusammengenommen bedeutet das, dass Nvidia bereits mit den aktuellen Treibern mit der Versionsnummer 391.35 die letzte Ausgabe für 32-Bit-Betriebssysteme und Fermi-Grafikkarten veröffentlicht hat und die nächsten Game-Ready-Treiber wohl einen merklichen Sprung in der Version machen werden.
  • Pharmakonzern Novartis greift nach US-Gentechnikfirma AveXis

    Pharmakonzern Novartis greift nach US-Gentechnikfirma AveXis

    Finanzen

    Die Akquisition von Avexis biete eine "außergewöhnliche Gelegenheit", die Behandlung von SMA zu transformieren, erklärte Novartis-CEO Vas Narasimhan. Novartis hat zuletzt einige grössere Transaktionen getätigt: So hat der Konzern den französischen Krebsspezialisten Advanced Accelerator Applications (AAA) für 3,9 Milliarden Dollar gekauft.
  • Deutsche Exporte brechen ein

    Deutsche Exporte brechen ein

    Finanzen

    Im Vergleich zum Vorjahresmonat lagen die Exporte um 2,4 Prozent höher. Auf Jahressicht ergab sich ein Anstieg von 4,7 Prozent. Die Außenhandelsbilanz schloss im Februar 2018 mit einem Überschuss von 18,4 Milliarden Euro ab. In Drittländer außerhalb der Europäischen Union wurden im Februar 2018 Waren im Wert von 41,5 Milliarden Euro verschifft und Waren im Wert von 36,4 Milliarden Euro aus diesen Ländern nach Deutschland eingeführt.
  • MÄRKTE-Dax dürfte zum Wochenschluss schwächeln

    MÄRKTE-Dax dürfte zum Wochenschluss schwächeln

    Finanzen

    Die US-Wirtschaft hat im März deutlich weniger neue Stellen geschaffen als erwartet. Nachdem es im Handelskonflikt zwischen den USA und China am Vortag noch nach Entspannung ausgesehen hatte, regieren nun wieder aggressive Töne: US-Präsident Donald Trump lässt wegen "unfairen Vergeltungsmaßnahmen Chinas" eine Verdreifachung der bisher beschlossenen Strafzölle auf chinesische Warenimporte im Volumen von 150 Milliarden US-Dollar prüfen.
  • Daimler kann beim Absatz von Mercedes-Benz weiter auf chinesische Kunden bauen

    Daimler kann beim Absatz von Mercedes-Benz weiter auf chinesische Kunden bauen

    Finanzen

    Den grössten Schub lieferte dabei weiter China mit einem Anstieg um 17,2 Prozent. Zum Vergleich: In Deutschland verzeichnete das Unternehmen ein Plus von 1,3 Prozent, in den USA ging der Umsatz sogar leicht zurück. Die ersten drei Monate seien damit das absatzstärkste Quartal der Unternehmensgeschichte, erklärte Vertriebschefin Britta Seeger am Freitag. Die heimischen Rivalen BMW und Audi haben noch keine weltweiten Absatzzahlen für den März veröffentlicht.
  • Aufsichtsrat der Deutschen Bank schaltet sich am Sonntag zusammen

    Aufsichtsrat der Deutschen Bank schaltet sich am Sonntag zusammen

    Finanzen

    Das wurde der Deutschen Presse-Agentur am Samstag aus Kreisen des Gremiums bestätigt. Sichern Sie sich mit TA-Plus alle Inhalte der TA-Webseite und unserer Smartphone-App. Der Brite steht seit Mitte 2015 an der Spitze der Deutschen Bank. Regulär endet sein Vertrag im Jahr 2020. Der Druck auf Cryan war in den letzten Wochen gewachsen.
  • Topbonus ist insolvent: Ehemalige Air-Berlin-Meilen verfallen

    Topbonus ist insolvent: Ehemalige Air-Berlin-Meilen verfallen

    Finanzen

    Die Meilen seien Teil der Insolvenzmasse, teilte der zuständige Insolvenzverwalter Christian Otto mit. Dies soll voraussichtlich ab kommender Woche wieder möglich sein. Pleite angemeldet hatte das ehemalige Vielfliegerprogramm von Air Berlin bereits letztes Jahr. Zuletzt waren sogar noch Condor und Germania als neue Partner hinzugekommen.