http://www.tz.de/bilder/2018/05/17/9877748/2065133411-renato-sanches-zukunft-scheint-vorerst-geklaert-zu-sein-JN874DtCga7.jpg

Sport

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge schließt nicht aus, dass die Bayern auf dem Transfermarkt noch einen dicken Fisch an Land ziehen. "Wir waren vor zwei Jahren total überzeugt von ihm und werden jetzt nicht den Stab über ihn brechen". Die Bayern hatten Renato Sanches nach der Europameisterschaft 2016 für 35 Millionen Euro plus Boni von Benfica Lissabon verpflichtet.
  • Italien:

    Italien: "Der richtige Zeitpunkt": Buffon verkündet Abschied von Juventus

    Sport

    Torhüter-Legende Gianluigi Buffon erklärt, dass er sich von Juventus Turin verabschieden wird. Gianluigi Buffon wird sein letztes Spiel für die Alte Dame bestreiten. "Samstag wird mein letztes Spiel mit Juventus sein". Es ist der richtige Zeitpunkt. Buffon wurde mit Juve insgesamt neunmal italienischer Meister, am Samstag wird er in Turin gegen den Absteiger Hellas Verona das letzte Mal auf dem Platz stehen.
  • Relegation gegen Wolfsburg: Schafft Holstein Kiel den Durchmarsch in die Bundesliga?

    Relegation gegen Wolfsburg: Schafft Holstein Kiel den Durchmarsch in die Bundesliga?

    Sport

    Denn: Zwischen Wolfsburg und Kiel liegen zwei Fußball-Welten. Wolfsburg hat Angst vor dem ersten Abstieg seit 21 Jahren. Er könnte aufsteigen und wird nächste Saison trotzdem ein Zweitliga-Trainer sein. Am Wochenende hatte der Belgier Origi im Interview des ZDF-"Sportstudio" offenbart, Holstein Kiel nicht zu kennen. Für Verwunderung sorgen vor allem die Aussagen einiger Wolfsburg-Spieler: Unter anderem gab Mittelfeldspieler Josuha Guilavogui an, noch nie vom Kieler Top-Angreifer ...
  • Fährt Manuel Neuer zur WM? Was Jogi Löw sagt

    Fährt Manuel Neuer zur WM? Was Jogi Löw sagt

    Sport

    Mit Spannung wird erwartet, wen er mitnimmt und wer zuhause bleiben muß. Neuer ist einer von vier Torhütern im Kader. Beim bevorstehenden DFB-Pokalfinale der Münchner gegen Eintracht Frankfurt am Samstag den 19. Ebenfalls fehlt mit Mario Götze der Siegtorschütze des WM-Finals 2014. Verletzungsbedingt fallen definitiv Lars Stindl und Serge Gnabry aus, bei dem zuletzt angeschlagenen Jerome Boateng besteht nach Aussage von Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff keine Gefahr von einer Absage.
  • Nassar-Opfer erhalten 500 Millionen Dollar Entschädigung

    Nassar-Opfer erhalten 500 Millionen Dollar Entschädigung

    Sport

    Mädchen und Frauen, die vom Nationalmannschaftsarzt Nassar sexuell missbraucht wurden, erhalten von der Michigan State University eine Entschädigung. Opferanwalt John Manly lobte, die "historische Einigung" sei dem Mut der mehr als 300 Frauen und Mädchen zu verdanken, die sich getraut haben, darüber zu sprechen, was ihnen angetan wurde .
  • Rapid-Delegation zu Besuch bei Papst Franziskus!

    Rapid-Delegation zu Besuch bei Papst Franziskus!

    Sport

    Natürlich ist es auch schön, dass wir am Mittwoch mit Papst Franziskus auf einen obersten kirchlichen Würdenträger treffen, der auch als großer Freund des Fußballsports bekannt ist". So wurde etwa der interreligiöse Andachtsraum im neu errichteten Allianz-Stadion 2016 von niemand Geringerem als Kardinal Christoph Schönborn feierlich eröffnet.
  • Sandro Wagner tritt aus dem DFB-Team zurück

    Sandro Wagner tritt aus dem DFB-Team zurück

    Sport

    Das berichtet die "Bild"-Zeitung (Donnerstagsausgabe)". Der Profi von Meister FC Bayern München war von DFB-Coach Löw am Dienstag nicht in das 27 Spieler umfassende vorläufige Aufgebot für das Turnier vom 14. "Ernst nehmen kann ich das natürlich nicht, aber wie ich schon oft gesagt habe, gibt es weitaus wichtigere Dinge im Leben außer Fußball", führte Wagner weiter aus.
  • "Der Richtige": HSV verlängert mit Trainer Titz

    Sport

    Der HSV hatte es bereits angekündigt, jetzt ist es offiziell: Christian Titz unterschreibt langfristig. Titz freut sich über das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Titz hatte beim HSV Mitte März die Nachfolge von Bernd Hollerbach angetreten und einen Punkteschnitt von 1,63 erreicht. "Endlich spielen wir wieder richtigen Fußball", äußerte sich nicht nur Ex-Nationalspieler Lewis Holtby wohlwollend über die Strategie des Fußball-Lehrers, der ungeachtet des Abstiegskampfes das spielerische ...
  • Bayern stattet nächstes Talent mit Profi-Vertrag aus

    Bayern stattet nächstes Talent mit Profi-Vertrag aus

    Sport

    Er bringt hervorragende Voraussetzungen mit", wird Sportdirektor Hasan Salihamidzic in der Pressemitteilung zitiert. In den vergangenen Wochen hatten bereits Lars Lukas Mai, Meritan Shabani und Franck Evina aus der eigenen Nachwuchsabteilung einen Profivertrag bekommen.
  • Aue nach Fehlentscheidungen in der Relegation: DFB weist Einspruch zurück

    Aue nach Fehlentscheidungen in der Relegation: DFB weist Einspruch zurück

    Sport

    Als Drittletzter muss Aue nun in der Relegation gegen den Drittliga-Dritten Karlsruhe SC am 18. und 22. Mai (jeweils um 18.15 Uhr) um den Klassenerhalt zittern. Minute einen Regelverstoß des Schiedsrichters darstelle. Außerdem teilten die Veilchen mit, dass man sich "weitere strafrechtliche und schadensersatzrechtliche Schritte gegen das Schiedsrichterteam wegen des Verdachts der Spielmanipulation" vorbehalte.
  • Doch nicht Bilic? Schweizer Meistertrainer soll bei Eintracht auf Kovac folgen

    Doch nicht Bilic? Schweizer Meistertrainer soll bei Eintracht auf Kovac folgen

    Sport

    YB Bern droht, seinen frisch gebackenen Meistertrainer Adi Hütter zu verlieren! Kovac beerbt bei Bayern München Jupp Heynckes. Zuletzt wurden auch Slaven Bilič (vereinslos) und David Wagner (Huddersfield Town) als Nachfolger genannt, dazu kamen auch Marco Rose (Red Bull Salzburg), Daniel Farke (Norwich City) und Markus Weinzierl (vereinslos), die zuletzt aber nicht mehr im Spiel schienen.
  • Dortmunds Guerreiro einziger Bundesliga-Profi in Portugals vorläufigem WM-Kader

    Dortmunds Guerreiro einziger Bundesliga-Profi in Portugals vorläufigem WM-Kader

    Sport

    Ob er auch bereit für das Turnier ist, bleibt jedoch abzuwarten. Trainer Fernando Santos benannte am Dienstag einen 35-köpfigen Kader um Superstar Cristiano Ronaldo für die Endrunde in Russland (14. Der 30 Jahre alte Linksverteidiger erklärte via Instagram, dass er sich für WM-Ansprüche nicht fit genug fühle. Danach hatte er wegen Problemen in der Oberschenkelmuskulatur mehrere Wochen nicht zur Verfügung gestanden und schließlich noch einen Muskelfaserriss erlitten.
  • Saudi-Arabien: WM-Schiedsrichter bot Manipulation an

    Saudi-Arabien: WM-Schiedsrichter bot Manipulation an

    Sport

    Der Grund: Al-Mirdasi habe zugegeben, vor dem Pokalfinale zwischen Al-Ittihad und Al-Faysali den Präsidenten von Al-Ittihad nach Bestechungsgeld gefragt zu haben. Der 32-jährige Al Mirdasi hatte sich mit seinem Manipulationsvorhaben per WhatsApp an Al-Ittihad-Chef Hamad Al-Senaie gewandt, der die Nachrichten sofort an Funktionäre des nationalen Verbandes weiterleitete.
  • Diego Maradona wird Präsident in Weißrussland

    Diego Maradona wird Präsident in Weißrussland

    Sport

    Maradona veröffentlichte bei Facebook ein Bild, in dem er eine weißrussische Flagge nach oben hält. "Der Weltmeister von 1986, dessen Trainerjob bei Al-Fujairah, einem Zweitligisten in den Vereinigten Arabischen Emiraten, im April geendet hatte, bestätigte das Engagement in den sozialen Medien".
  • Europa League: Atletico gegen Marseille Favorit im Finale

    Europa League: Atletico gegen Marseille Favorit im Finale

    Sport

    Auf Spektakel an der Seitenlinie werden die 57.000 Zuschauer in Lyon trotzdem nicht verzichten müssen. Nicht nur werden Atlético Madrid und Olympique Marseille , die beiden Finalisten dieser Europa-League-Saison, beim Endspiel am Mittwochabend in Lyon (20.45 Uhr/Puls 4) auf dem Rasen alles geben, sondern auch die bis zu 60.000 Anhänger auf den Rängen des erst 2016 neu errichteten Stade de Lyon - die allerdings aufgrund der unmittelbaren Nähe zu Marseille mehrheitlich den Franzosen ...
  • Fußball: Absteiger Köln verpflichtet Österreicher Schaub

    Fußball: Absteiger Köln verpflichtet Österreicher Schaub

    Sport

    Die Ablösesumme beträgt nach EXPRESS-Informationen 3,5 Millionen Euro. FC Köln verstärkt sich offensiv mit Louis Schaub, wie der Club am Mittwochmorgen mitteilte. Der in Fulda geborene Österreicher will mit dem FC in die Bundesliga! Für den österreichischen Rekordmeister absolvierte der 23-Jährige 203 Pflichtspiele (45 Tore, 30 Vorlagen) in der österreichischen Bundesliga, im ÖFB-Cup sowie in der UEFA Europa League und der Champions-League-Qualifikation.
  • Medienbericht: Slaven Bilic vor Unterschrift bei der Eintracht

    Medienbericht: Slaven Bilic vor Unterschrift bei der Eintracht

    Sport

    Eintracht Frankfurt ist bei der Suche nach einem neuen Trainer dicht vor dem Ziel. Nach Informationen der ‚Bild' ist einer von ihnen David Wagner von Huddersfield Town. Slaven Bilic wurde als Spieler bei Hajduk Split bekannt, wechselte 1993 zum Karlsruher SC in die Bundesliga. FT-Meinung: Fredi Bobic wird nicht müde zu betonen, dass die Eintracht "keinen Niko Kovac 2.0" sucht, sondern einen Trainer mit " einer eigenen Persönlichkeit ".
  • Ehestreit nach Players Championship: Ehefrau verprügelt US-Golfer Glover

    Ehestreit nach Players Championship: Ehefrau verprügelt US-Golfer Glover

    Sport

    US-Medien berichten, Krista Glover habe sich am Samstag nach einem Golfturnier über die schlechte Leistung ihres Mannes aufgeregt und sei dann auf ihn und seine Mutter losgegangen. Am Sonntag sei sie gegen Zahlung einer Kaution von 2500 US-Dollar freigekommen. Ende Mai wird sie sich vor Gericht verantworten müssen. Die Ehefrau soll ihren Mann "Verlierer und Weichei" genannt und gedroht haben, ihn und mit ihrer zwei Kindern zu verlassen.
  • Zeidler in St. Gallen bestätigt

    Zeidler in St. Gallen bestätigt

    Sport

    Genau diese Attraktivität fordert die neue Führung des FC St. Gallen um Präsident Matthias Hüppi und Sportchef Alain Sutter vom neuen Cheftrainer. Nach dem Aus im Dezember und einem halben Jahr Pause folgten Stationen in der Schweiz beim FC Sion und in Frankreich bei Souchaux.
  • Meister Salzburg verpflichtete Abwehrtalent Van der Werff

    Meister Salzburg verpflichtete Abwehrtalent Van der Werff

    Sport

    Der schweizerisch-niederländische Doppelstaatsbürger Jasper Van der Werff brachte es in der laufenden Saison der Super League auf acht Einsätze. In Salzburg erhielt er einen Vertrag bis 2022. Sportdirektor Christoph Freund meint zum Neuzugang: "Mit Jasper konnten wir einen talentierten und spielerisch starken Innenverteidiger zu uns holen".
  • WM 2018: Jogi Löw nominiert den vorläufigen Kader!

    WM 2018: Jogi Löw nominiert den vorläufigen Kader!

    Sport

    Der Torhüter wurde am Dienstag von Bundestrainer Joachim Löw ins vorläufige Aufgebot für die Mission Titelverteidigung berufen. "Wir analysieren und diskutieren bis zur letzten Sekunde". Er hatte vor vier Jahren das Siegtor für Deutschland beim WM-Endspiel in Brasilien erzielt. Doch mit Mario Gomez und Nils Petersen habe man zwei Topmänner dabei.
  • Fußball - Medien: Hasenhüttl erhält bei RB kein neues Vertragsangebot

    Fußball - Medien: Hasenhüttl erhält bei RB kein neues Vertragsangebot

    Sport

    Zuvor betonte Rangnick: "Es ist nicht ideal, mit einem Trainer in die neue Saison zu gehen, bei dem der Vertrag ausläuft". Der Verein war für eine Stellungnahme am Abend zunächst nicht erreichbar. Dabei gab der RB-Macher auch die zuvor geäußerte Linie auf, dass der Club nur mit Hasenhüttl in die nächste Spielzeit gehen würde, wenn es eine Einigung auf ein langfristiges Engagement gäbe.
  • Arnold Schwarzenegger beim Klimagipfel in der Hofburg

    Arnold Schwarzenegger beim Klimagipfel in der Hofburg

    Sport

    Die Aufmachung der Konferenz passt zu deren Veranstalter, Arnold Schwarzenegger , der sie als "Gipfel der Action Heroes" bezeichnet. "Und die Eier bekommt der Kongress, denn die fehlen ihm", sagte Schwarzenegger. Der Pariser Klimavertrag sei zwar historisch, "ob er reicht, ist aber nicht sicher", stellte Van der Bellen fest. Der Umstieg von fossilen auf CO2-neutrale Energien sei "nicht weniger als eine neue industrielle Revolution".
  • Fix! 1. FC Köln verpflichtet Kapitän Sobiech

    Fix! 1. FC Köln verpflichtet Kapitän Sobiech

    Sport

    Armin Veh beschrieb den 1,96 Meter langen Abwehrspieler, der aus dem westfälischen Schwerte stammt, als "sehr erfahrenen Defensivspieler mit einem Top-Charakter". Er ersetzt Dominic Maroh (31), dessen Vertrag nicht verlängert wurde. Auch Sobiech ist davon überzeugt, den richtigen Schritt gemacht zu haben: "Der FC ist ein ambitionierter Club mit ambitionierten Zielen.
  • Unfassbare Szenen in Portugal Hooligans stürmen Sporting-Training - Bas Dost verletzt

    Unfassbare Szenen in Portugal Hooligans stürmen Sporting-Training - Bas Dost verletzt

    Sport

    Den Ex-Wolfsburger Bas Dost erwischte es am Kopf. Zu den Angegriffenen sollen laut der Zeitung "A Bola" neben Dost auch Trainer Jorge Jesus sowie die Spieler Acuna, Rui Patricio, William Carvalho und Rodrigo Battaglia gehören sowie Physiotherapeut Mario Monteiro und Assistenzcoach Raul José.Zudem sollen Räumlichkeiten verwüstet und Mobilar zerstört worden sein.
  • Hoffenheim holt algerischen Nationalspieler Belfodil

    Hoffenheim holt algerischen Nationalspieler Belfodil

    Sport

    Die TSG Hoffenheim hat nach Leonardo Bittencourt (1. FC Köln) den zweiten Neuzugang für die Saison 2018/19 unter Dach und Fach gebracht. Im Kern ging es darum, ob eine Kaufoption in Belfodils Vertrag allein vom Spieler oder in Absprache mit Werder gestrichen wurde.
  • Verletzte bei Tribüneneinsturz in Barcelona

    Verletzte bei Tribüneneinsturz in Barcelona

    Sport

    Während Iniesta auf dem Fußballfeld Satalia in Barcelona sein Interview gab, stürzte im Hintergrund eine provisorische Holztribüne mit rund 50 Zuschauern ein. Andrés Iniesta nicht nur für die Fans des FC Barcelona eine Legende. "Es gibt zwei Szenarien: China und Japan. Jedes mit seinen eigenen Umständen", sagte er dem spanische Radiosender Onda Cer .
  • Wer gehen soll, wer kommen muss So muss Favre den BVB umbauen

    Wer gehen soll, wer kommen muss So muss Favre den BVB umbauen

    Sport

    Der Ex-Coach von Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach besitzt allerdings eine Ausstiegsklausel beim Klub von der Cote d'Azur. So kritisiert der ehemalige Nationalspieler die Grüppchenbildung innerhalb der Mannschaft und merkt an, dass die häufigen Trainerentlassungen die Arbeit in Dortmund erschweren.
  • Bundestrainer Joachim Löw verlängert bis 2022

    Bundestrainer Joachim Löw verlängert bis 2022

    Sport

    Joachim Löw verlängert seinen bis 2020 gültigen Vertrag als Bundestrainer mit dem Deutschen Fussball-Bund vorzeitig bis 2022. Er soll bis 2024 bleiben. 2014 hatte Löw mit Deutschland in Brasilien den WM-Pokal geholt. Joachim Löw verlängert seinen Vertrag mit dem DFB bis 2022. Bierhoff wurde von Klinsmann zum Teammanager gemacht und ist mittlerweile als DFB-Direktor für den gesamten Nationalmannschaftsbereich zuständig.
  • Stern berichtet ARD-Journalist Seppelt erhält Russland-Visum

    Stern berichtet ARD-Journalist Seppelt erhält Russland-Visum

    Sport

    Offenbar war nicht nur appelliert worden, sondern hinter den Kulissen konkret um eine Rücknahme des Einreiseverbots für den ARD-Journalisten gearbeitet worden. Seppelt recherchiert seit Jahren zu Doping im Spitzensport. "Andererseits hat aber auch die ARD eine Sorgfaltspflicht ihren Mitarbeitern gegenüber", betonte Laaser und sprach den Sicherheitsaspekt für Seppelt bei der Arbeit in Russland an.
  • Fußball: Hertha BSC kalkuliert für kommende Saison mit Rekordumsatz

    Fußball: Hertha BSC kalkuliert für kommende Saison mit Rekordumsatz

    Sport

    Obwohl der Hauptstadtclub in der Spielzeit 2018/19 nicht in der Europa League spielen wird, wird auch dank gestiegener TV- und Sponsorengelder mit Erlösen von 131,4 Millionen Euro kalkuliert. Den größten Posten bei den Ausgaben umfassen die Personalkosten (59,1 Millionen Euro). Damit wähnt Schiller die Hertha nach eigenen Angaben auf Platz 12 oder 13 der Liga.
  • Löw verzichtet wohl auf Sandro Wagner

    Löw verzichtet wohl auf Sandro Wagner

    Sport

    Sandro Wagner machte sich Hoffnung auf ein Ticket für die WM. Das sind die vorläufigen Kader von Deutschland und Co. Der 30 Jahre alte Bayern-Angreifer hatte zuletzt betont, es wäre "Wahnsinn", wenn er nicht mit nach Russland fahren würde.
  • Roberto Mancini neuer italienischer Nationaltrainer

    Roberto Mancini neuer italienischer Nationaltrainer

    Sport

    Mancini war zuletzt Trainer des russischen Spitzenklubs Zenit St. Petersburg mitgeteilt, dass der Vertrag mit Roberto Mancini nach einem Jahr Zusammenarbeit in gegenseitigem Einverständnis und ohne Abfindung aufgelöst worden sei. "Für einen Coach ist es ein prestigeträchtiger Auftrag, Italien trainieren zu dürfen". Mancini soll sein Debüt als Nationaltrainer am 28. Mai beim Freundschaftsspiel gegen Saudi-Arabien in St.
  • Fußball: Nach Schock definiert HSV seine Zukunft

    Fußball: Nach Schock definiert HSV seine Zukunft

    Sport

    Zentrale Figur ist Trainer Christian Titz. Der Trainer-Nobody holte aus acht Spielen 13 Punkte und sorgte für eine Wiederbelebung des desolaten HSV. Der Japaner fügt an: "Man kann am Ende sagen, dass das Aufbäumen unter Titz zu spät kam".
  • Testspiel: Zwickau und Dortmund trennen sich 4:4

    Testspiel: Zwickau und Dortmund trennen sich 4:4

    Sport

    Im zweiten Durchgang glich Andrej Jarmolenko (60.) für den BVB aus, ehe sich Zwickau dank Aykut Öztürk (68.) und Daniel Gremsl (76.) einen Zwei-Tore-Vorsprung erspielte. Der aktuelle Stadionsprecher des BVB stellte die Startelf des scheidenden BVB-Trainers Peter Stöger vor. Am Mittwoch empfangen die Westsachsen mit dem VfB Stuttgart einen weiteren Bundesligisten zu einem Freundschaftsspiel.
  • Bericht: Der desiginierte PSG-Trainer Thomas Tuchel traf Neymar in Paris

    Bericht: Der desiginierte PSG-Trainer Thomas Tuchel traf Neymar in Paris

    Sport

    In der Europa-League-Qualifikation schieden die Mainzer allerdings aus. In den zwei Jahren unter Emery, der 2016 vom FC Sevilla gekommen war, scheiterte PSG zweimal im Achtelfinal der Champions League - 2017 nach einem 4:0-Heimsieg durch das historische 1:6 am FC Barcelona und in diesem Jahr an Real Madrid.
  • Bundestrainer Löw muss maximal 35 WM-Spieler der FIFA melden

    Bundestrainer Löw muss maximal 35 WM-Spieler der FIFA melden

    Sport

    Es sei ein Punkt erreicht, "an dem sich Manuel fragen muss, ob er sich in dieser Situation noch einen Gefallen tut", sagte der frühere Nationaltorhüter Kahn der "Bild am Sonntag". "Aber die 2014er-Weltmeister-Mannschaft hat gezeigt, dass am Ende dieser Spirit, dieser Geist ganz entscheidend ist". Ich akzeptiere, wenn es nicht klappt.