Sport

Lewis Hamilton (32) wird überraschend nur Vierter. "Das Auto war phänomenal". "Man hat gesehen, dass es hier nicht ganz einfach ist, eine gute Runde zusammenzukriegen". Ich habe einige kleine Fehler drin gehabt", räumte Wehrlein ein und klagte: "Es ist extrem rutschig und extrem schwierig einzuschätzen mit den Reifen und der Temperatur".
  • Schröder und Atlanta aus den NBA-Playoffs ausgeschieden

    Schröder und Atlanta aus den NBA-Playoffs ausgeschieden

    Sport

    Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote - alle ohne Vertragsbindung. Der sechsfache Champion hatte gegen die Boston Celtics beim 83:105 (41:54) keine Chance und musste sich mit 2:4 geschlagen geben. Wizards-Star John Wall überragte allerdings mit 42 Punkten - ein Karrierebestwert für den 26-Jährigen in der Meisterrunde. Aber auch 22 Turnover brachen Atlanta das Genick.
  • Vettel am Freitag Schnellster in Sotschi

    Vettel am Freitag Schnellster in Sotschi

    Sport

    Pascal Wehrlein (Worndorf) belegte im Sauber nur Position 18. Vettel hatte im September 2015 in Singapur die bis dato letzte Ferrari-Pole eingefahren. Sebastian Vettel (GER), Ferrari, 1:34,001. 2. Nach etwa einem Drittel des Rennens klagte Hamilton, dass sein Wagen überhitze. Ein schwacher Trost für den Briten, konnte er nicht wie gewünscht attackieren.
  • Tennis-Damen um Kerber im Fed Cup vor Klassenerhalt

    Tennis-Damen um Kerber im Fed Cup vor Klassenerhalt

    Sport

    Allerdings gab die zweimalige Grand-Slam-Siegerin, die am Samstag Zurenko mit 6:1, 6:4 bezwungen hatte, dann ihren Aufschlag zum Satzverlust nach 49 Minuten ab. Am Sonntag kommt es zum Duell der Spitzenspielerinnen zwischen Kerber und Switolina. Die Fed-Cup-Atmosphäre sollte der Linkshänderin eigentlich helfen, sich von Druck und Last zu befreien.
  • FDP-Chef Lindner mit 91 Prozent im Amt bestätigt

    FDP-Chef Lindner mit 91 Prozent im Amt bestätigt

    Sport

    In seiner Rede sagte Lindner, die FDP sei wieder selbstbewusst in der Sache, verbinde dies aber mit Demut beim Blick auf sich selbst. Die Delegierten folgten ihm etwas zu eifrig: Lindner bekam 91 Prozent der Stimmen, bei der vorigen Wahl 2015 waren es noch 92,4 Prozent.
  • Formel-1-GP in Sotschi Vettel holt erste Russland-Pole

    Formel-1-GP in Sotschi Vettel holt erste Russland-Pole

    Sport

    Schafft Vettel nun etwa die erste Pole seit September 2015? Drittes und letztes Training: 1. "Das Auto war an diesem Nachmittag phänomenal", muss auch Vettel zugeben. Leider hat er einen Fehler gemacht", bedauert Wolff. Ihm fehlten 0,337 Sekunden auf seinen Teamkollegen Vettel. "Wir sehen es ja am Resultat, Ferrari ist schneller und ganz ehrlich: Das gesamte Wochenende sind sie das schon", sagte Bottas.
  • Union legt im Aufstiegsrennen vor - Bochum krönt Aufholjagd

    Union legt im Aufstiegsrennen vor - Bochum krönt Aufholjagd

    Sport

    Zum Auftakt des 31. Spieltags in der Zweiten Liga kann Union Berlin mit einem Sieg seine Aufstiegsambitionen erneuern. Die Unioner waren nach der jüngsten 1:3-Niederlage bei Spitzenreiter VfB Stuttgart gegen Sandhausen lange dominierend, ehe Polter vom Platz musste (56.).
  • Boxen: Klitschko dreimal am Boden - Joshua siegt durch Ko

    Boxen: Klitschko dreimal am Boden - Joshua siegt durch Ko

    Sport

    Londons Bürgermeister Sadiq Khan (l.) gehört zu den ersten Gratulanten Anthony Joshuas. Ich bin unglaublich hungrig und total besessen davon, am Samstagabend nach dem Kampf die Arme triumphierend in die Luft zu recken. Das erste Mal in seiner Profi-Karriere wird er angezählt. Der furchterregende Cut am linken Auge war überschminkt, sein Blick drückte Entschlossenheit aus.
  • Union Berlin legt im Aufstiegsrennen vor

    Union Berlin legt im Aufstiegsrennen vor

    Sport

    Die Köpenicker bezwangen den SV Sandhausen zum Auftakt des 31. Spieltages 2:1 (1:0), blieben wegen der schlechteren Tordifferenz aber vorerst Vierter. Dem FC St. Pauli gelang der nächste große Schritt in Richtung Klassenerhalt. Lucas Höler gelang für die Gäste trotzdem nur der Anschlusstreffer (76.).
  • Bahrain: Vettel feiert in Bahrain zweiten Saisonsieg vor Hamilton

    Bahrain: Vettel feiert in Bahrain zweiten Saisonsieg vor Hamilton

    Sport

    Hamilton weiß, es muss mittlerweile alles passen, damit er Vettel schlagen kann. Gegen diesen Vettel in Titelform vergangener Zeiten half Rivale Mercedes mit Superstar Lewis Hamilton nicht mal die sonst verpönte Stallregie: Gleich zweimal lotsten die Teamverantwortlichen den Briten an Pole-Mann und Neu-Kollege Valtteri Bottas vorbei.
  • Manchester United zum 24. Mal ungeschlagen

    Manchester United zum 24. Mal ungeschlagen

    Sport

    Trotz zahlreicher Offensivaktionen vor allem von City - 19:3 Torschüsse und 69:31 Prozent Ballbesitz legen Zeugnis darüber ab - konnte sich in einem temporeichen Duell keine Mannschaft durchsetzen. Fellaini sah die Rote Karte und United-Coach José Mourinho kommentierte später sarkastisch: "Ich nehme an, dass es ein bisschen was von einer Roten Karte hat und ein bisschen was von einem sehr erfahrenen, argentinischen Spieler".
  • Serienmeister FC Basel sichert sich 20. Titel

    Serienmeister FC Basel sichert sich 20. Titel

    Sport

    Janko, dessen Vertrag in Basel mit Saisonende ausläuft, stand nicht im Aufgebot. Elf Ligatore steuerte Janko in dieser Saison bisher bei, dazu eines im Cup. Die Treffer für den alten und neuen Champion erzielten der Ivorer Seydou Doumbia (3. Minute) und Renato Steffen (71.) Für die Gastgeber traf kurz vor Schluss der eingewechselte Marco Schneuwly (88.).
  • Braunschweig und Hannover bleiben Stuttgart auf den Fersen

    Braunschweig und Hannover bleiben Stuttgart auf den Fersen

    Sport

    Unter Trainer André Breitenreiter ist 96 zwar weiterhin ungeschlagen, darf sich allerdings keine Patzer mehr wie zuletzt beim 2:2 in Aue erlauben. Eintracht Braunschweig hat nun gute Karten im Aufstiegsrennen. Auch die Eintracht muss bei ihrem 1:0-Auswärtssieg bei 1860 München (Liendl 90) lange zittern. Beide niedersächsischen Vereine liegen mit 60 Punkten drei Zähler hinter den Schwaben.
  • Mick Schumacher bester Deutscher in Monza

    Mick Schumacher bester Deutscher in Monza

    Sport

    Rotes Duell in Monza: Mick Schumacher kämpft in seinem Prema-Mercedes gegen Ferrari-Junior Guanyu Zhou. Mick Schumacher war auf den sechsten Platz gekommen, nach seinem dritten Rang vom Sonntag schob er sich vorerst auf Position sieben in der Gesamtwertung.
  • Klitschko verliert nach technischem Ko gegen Joshua

    Klitschko verliert nach technischem Ko gegen Joshua

    Sport

    Was nach diesem Kampf schon die nächste Herausforderung sein dürfte. "Das ist der Fight auch geworden", sagte Joshua nach einer Leistung, die ihn fraglos zum aktuell besten Schwergewichts-Champion adelt. In Runde elf drängte Joshua auf die Entscheidung - mit Erfolg. Noch nie wurde Joshua niedergeschlagen. "Nach diesem Wirkungstreffer hätte Klitschko auf den Körper gehen müssen, aber das hat er nicht im Repertoire", monierte der frühere englische Schwergewichts-Weltmeister Lennox Lewis.
  • Bayern München zum fünften Mal in Folge Meister

    Bayern München zum fünften Mal in Folge Meister

    Sport

    Jubeln durfte das Starensemble in Wolfsburg über den Doppelpack von Robert Lewandowski und die Tore von Arjen Robben, Joshua Kimmich Thomas Müller und David Alaba. "Das ist unglaublich", sagte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge. Grund zum Anstoßen hatten die Offiziellen auch noch während der Partie: Denn nachdem sich Luiz Gustavo wegen eines taktischen Fouls die Gelb-Rote Karte geholt hatte (78.), überraschte Kimmich den VfL mit seiner schnellen Ausführung in die Spitze.
  • Michael Schumacher: Michel Comte will keine Fotos mehr von ihm machen

    Michael Schumacher: Michel Comte will keine Fotos mehr von ihm machen

    Sport

    In Zukunft, so der Starfotograf, der auch zahlreiche Hollywood-Schauspieler in seinem Portfolio hat, werde es von ihm keine neuen Schumacher-Fotos geben. "Wir haben zusammen gearbeitet, bis zum Ende", stellte der Schumacher-Vertraute berührt fest und wandte sich dann an Schumachers Sohn Mick. Seit dem Unglück in den französischen Alpen sei alles anders.
  • Schumachers Sohn bester Deutscher in der Formel 3

    Schumachers Sohn bester Deutscher in der Formel 3

    Sport

    Gemeinsame Spitzenreiter der EM-Wertung sind Sieger Norris und der viertplatzierte Schwede Joel Eriksson vom Team Motopark mit jeweils 67 Punkten. Den Sieg sicherte sich Lando Norris , der Brite übernahm auch die Führung im Klassement.
  • Formel 1: Räikkönen fährt erste Bestzeit in Sotschi

    Formel 1: Räikkönen fährt erste Bestzeit in Sotschi

    Sport

    Nico Hülkenberg (GER) Renault 1:35,285 - 9. Sergio Perez (MEX) Force India 1:35,337 - 10. Während er mit der Box funkte, qualmten bei einem harten Bremsmanöver hinter dem deutschen Sauber-Piloten Pascal Wehrlein mächtig die Reifen. Für den Niederländer Verstappen endete die zweite Session allerdings wegen eines Defekts vorzeitig. Seither waren 18 Mal die Silberpfeile vorne gewesen.
  • Unglück im Himalaya - Extrembergsteiger Ueli Steck stirbt bei Rekordversuch

    Unglück im Himalaya - Extrembergsteiger Ueli Steck stirbt bei Rekordversuch

    Sport

    Stecks Sprecher bestätigte am Sonntagmittag den Tod des Bergsteigers. Steck kam nach Angaben der nepalesischen Bergsteiger-Vereinigung am Nuptse, einem Siebentausender südwestlich des höchsten Bergs der Welt, ums Leben. Nach Angaben der Zeitung ist Steck der erste Tote in dieser Saison am Mount Everest. Darin sagte er: "Scheitern heißt für mich: wenn ich sterbe und nicht heimkomme".
  • Klitschko verliert WM-Kampf gegen Joshua nach K.o

    Klitschko verliert WM-Kampf gegen Joshua nach K.o

    Sport

    Am Samstag im mit 90 000 Zuschauern ausverkauften Londoner Wembley-Stadion purzeln die Rekorde. Profikampf ungeschlagen. Er bleibt IBF-Weltmeister und holte sich den vakanten Titel des WBA-Champions. Nach seinem Fast-K.o. hatte sich Joshua langsam wieder gefangen und wurde immer stärker. Er traf aber ab der achten Runde kaum noch - und geriet im elften Durchgang wieder schwer ins Hintertreffen.
  • FDP setzt Parteitag mit Beratung des Wahlprogramms fort

    FDP setzt Parteitag mit Beratung des Wahlprogramms fort

    Sport

    Eine Stunde spricht Christian Lindner schon auf dem Bundesparteitag, aber erst jetzt tobt die Halle richtig. Vor zwei Jahren hatte er allerdings 92,4 Prozent erhalten. "Und wer hätte das im Herbst 2013 geglaubt", sagte Lindner. Die Liberalen hätten sich "erneuert, weil wir Deutschland erneuern wollen", rief Lindner aus.
  • Vettel auch im Training vor Russland-Quali Schnellster

    Vettel auch im Training vor Russland-Quali Schnellster

    Sport

    Der viermalige Formel-1-Champion kehrt zum ersten Mal seit dem 20. September 2015 auf die Pole Position zurück. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat seine erste Pole Position seit anderthalb Jahren eingefahren und startet vom ersten Platz in den Großen Preis von Russland.
  • Fußball: Schweinsteiger verliert erneut mit Chicago Fire

    Fußball: Schweinsteiger verliert erneut mit Chicago Fire

    Sport

    Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat in seinem fünften Spiel in der Major League Soccer (MLS) die zweite Niederlage in Folge kassiert. Die Red Bulls rangieren in der Eastern Conference mit 16 Punkten aus neun Spielen auf Rang zwei, Chicago ist mit elf Zählern aus acht Partien Siebter.
  • Extrembergsteiger Ueli Steck stürzte beim Mount Everest in den Tod

    Extrembergsteiger Ueli Steck stürzte beim Mount Everest in den Tod

    Sport

    Er wollte im Mai den Mount Everest und den nahegelegenen Mount Lhotse ohne Sauerstoff besteigen. Seine sterblichen Überreste seien bereits per Helikopter nach Lukla überführt worden. Noch im März 2017 sagte er dem " Tagesanzeiger " über sein Vorhaben, die Besteigung des Everest und Lhotse sein ein sehr hohes Ziel. Das bestätigte ein Sprecher der Firma "Seven Summit Treks", die seine aktuelle Expedition mitorganisierte, der Süddeutschen Zeitung .
  • Fußball | Meister erhält Vertrag als KSC-Cheftrainer

    Fußball | Meister erhält Vertrag als KSC-Cheftrainer

    Sport

    Der ehemalige Jugendcoach war Anfang April auf Mirko Slomka gefolgt.Mit Meister soll direkter Wiederaufstieg gelingen " Wir sind der festen Überzeugung, dass er in der Lage ist, unsere Mannschaft zukünftig wieder in sportlich erfolgreichere Zeiten zu führen ", sagte Sportdirektor Oliver Kreuzer.
  • Eishockey - NHL-Playoffs: Kühnhackl siegt mit Pittsburgh in Washington

    Eishockey - NHL-Playoffs: Kühnhackl siegt mit Pittsburgh in Washington

    Sport

    Das Team des Landshuters siegte am Donnerstag (Ortszeit) bei den Washington Capitals mit 3:2 (0:0, 2:1, 1:1) und führt in der Best-of-Seven-Serie mit 1:0. "Er spielt in den wichtigsten Spielen am besten", lobte Penguins-Trainer Mike Sullivan den Siegtorschützen. Capitals-Torhüter Philipp Grubauer kam nicht zum Einsatz.
  • Bundestagswahlkampf: Lindner mit 91 Prozent erneut zum FDP-Chef gewählt

    Bundestagswahlkampf: Lindner mit 91 Prozent erneut zum FDP-Chef gewählt

    Sport

    Die Chance auf ein Comeback jedenfalls werde man nicht verspielen, "indem wir uns - von wem auch immer - zum nützlichen Idioten für beliebige Mehrheiten machen lassen". Die vergangenen vier Jahre seien von "Stillstand" geprägt gewesen und somit verlorene Jahre, sagte der FDP-Vorsitzende. Lindner erhielt am Freitag breite Rückendeckung.
  • Deutschland: Berlin legt im Aufstiegsrennen vor - Bochumer Aufholjagd

    Deutschland: Berlin legt im Aufstiegsrennen vor - Bochumer Aufholjagd

    Sport

    Spieltag der zweiten Fußball-Bundesliga den SV Sandhausen 2:1 (1:0) und setzten damit die weiteren Erstliga-Kandidaten VfB Stuttgart, Eintracht Braunschweig und Hannover 96 unter Druck. Auch dem FC St. In Hamburg sorgten nach der Pause ein Eigentor des Ex-Paulianers Johan Verhoek (52.), die Freiburger Leihgabe Mats Möller Daehli (56.) und Torjäger Aziz Bouhaddouz (63.) für St.
  • Vettel Schnellster im Sotschi-Abschlusstraining

    Vettel Schnellster im Sotschi-Abschlusstraining

    Sport

    Der viermalige Formel-1-Champion kehrt zum ersten Mal seit dem 20. September 2015 auf die Pole Position zurück. Sebastian Vettel hat mit seiner ersten Pole Position nach 588 Tagen die Mercedes-Dominanz beim Großen Preis von Russland durchbrochen.
  • Meister erhält Vertrag als KSC-Cheftrainer

    Meister erhält Vertrag als KSC-Cheftrainer

    Sport

    Dies gab der Klub via Twitter bekannt.Jetzt bei Tipico wetten - und 100€. Für die kommende Spielzeit verpflichtete der KSC zudem die ersten Neuzugänge. "Andreas wird mit seinen Qualitäten und seiner Erfahrung viel Stabilität in unser Spiel bringen", erklärte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. "Der KSC ist ein toller Verein und ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe".
  • Ende aller NBA-Playoff-Träume: Schröder und Zipser raus

    Ende aller NBA-Playoff-Träume: Schröder und Zipser raus

    Sport

    Der sechsfache Champion hatte gegen die Boston Celtics beim 83:105 (41:54) keine Chance und musste sich mit 2:4 geschlagen geben. Schröder verlor mit den Atlanta Hawks die "Best-of-Seven"-Serie gegen die Washington Wizards 2:4". "Ich versuche, in diesem Sommer mich gut vorzubereiten, damit wir in der nächsten Saison noch stärker werden", sagte der 23 Jahre alte Schröder. Zipser kam bei der entscheidenden Niederlage auf sieben Punkte, im Schnitt lag seine Trefferquote bei 7,7 Punkten pro ...
  • Formel 1: Vettel sichert sich Pole in Russland

    Formel 1: Vettel sichert sich Pole in Russland

    Sport

    Und auch bei den bisher von der FIA nicht als illegal eingestuften Flexi-Fügeln hat Ferrari offensichtlich einen besseren Job gemacht als Mercedes. "Lewis ist nicht ganz happy mit dem Auto". Mehr als P8 (+1,829) war für ihn trotzdem nicht drin. Jedes Rennen ist anders. "Wenn du hier den Rhythmus hast, fühlt es sich einfach großartig an", freute sich Vettel nach seiner 47.
  • FC Bayern verpflichtet Coman fest

    FC Bayern verpflichtet Coman fest

    Sport

    Das ursprüngliche Arbeitspapier läuft 2019 aus. Kingsley Coman bleibt bei den Bayern. "Thiago ist einer der besten und somit auch begehrtesten Mittelfeldspieler Europas", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge laut Mitteilung. Coman war seit August 2015 von Juventus Turin ausgeliehen. Er führt aus: "Kingsley ist ein hoffnungsvoller Spieler mit grossem Potential". Die Ablösesumme für den schnellen Flügelstürmer soll 21 Millionen Euro betragen.
  • Fußball: Der FC Bayern ist zum 27. Mal Meister

    Fußball: Der FC Bayern ist zum 27. Mal Meister

    Sport

    David Alaba (19.) traf per Freistoß zum 1:0, Robert Lewandowski (36./45.) erhöhte mit seinem 27. und 28. Arjen Robben (66.), Thomas Müller (80.) und Joshua Kimmich (85.) machten das Schützenfest perfekt. Minute die Gelb-Rote Karte. Für die Bayern wirkt die fünfte Meisterschaft in Folge allerdings nur wie ein Trostpreis, nachdem die Ancelotti-Truppe in den beiden vergangenen Wochen im Champions-League-Viertelfinale an Real Madrid und im DFB-Pokal-Halbfinale an Borussia Dortmund gescheitert war.
  • Vettel 5. beim Auftakttraining in Sotschi

    Vettel 5. beim Auftakttraining in Sotschi

    Sport

    Pascal Wehrlein, der 22 Jahre alte deutsche Sauber-Pilot, überstand als 18. den ersten Durchgang nicht. Sauber-Pilot Pascal Wehrlein (Worndorf) rückt dank einer Strafe gegen Stoffel Vandoorne (Belgien/McLaren) um eine Position auf den 17.
  • Bremen besiegt Berlin im Kampf um die Europa-League-Ränge

    Bremen besiegt Berlin im Kampf um die Europa-League-Ränge

    Sport

    Die stark ersatzgeschwächten Berliner fanden nie wirklich in die Sartie. Bremen Der Kampf um Europa spitzt sich zu. Weil die Berliner so harmlos bei ihren Offensivbemühungen waren, kam keine echte Spannung auf. "Das harmoniert sehr gut". Hertha ging in der zweiten Halbzeit zwar deutlich konsequenter in die Zweikämpfe. Selbst nach den schnellen Gegentoren fand die Mannschaft von Trainer Pal Dardai in der Offensive kaum statt.
  • Formel 1: Vettel dominiert Mercedes auch im dritten Training

    Formel 1: Vettel dominiert Mercedes auch im dritten Training

    Sport

    Lewis Hamilton hätte wohl ebenfalls schneller sein können, baute aber nach guten Zwischenzeiten einen Schnitzer in seinen bis dahin besten Versuch ein. September 2015 in Singapur auf Platz eins in der Qualifikation. Der viermalige Weltmeister startet am Sonntag (14 Uhr MESZ) vom ersten Platz in den Großen Preis von Russland.
  • Mit 91 Prozent wiedergewählt : Große Zustimmung für FDP-Chef Lindner auf

    Mit 91 Prozent wiedergewählt : Große Zustimmung für FDP-Chef Lindner auf

    Sport

    Die Frage ist, wie verlässlich, wie glaubwürdig, wie haltbar der Anspruch der Partei von Christian Lindner heute und auch noch morgen ist. Die FDP schaffe es, viele Bürger für diese Politik begeistern, so Lindner. Geht man mit der Union, geht man mit der SPD oder geht man am Besten noch einmal für vier Jahre in die Opposition - sollte es überhaupt mit der Rückkehr in den großen Bundestag klappen.