https://p5.focus.de/img/fotos/origs8894982/7305441021-w630-h354-o-q75-p5/gettyimages-836314144.jpg

Sport

Alex Ferguson war von 1986 bis 2013 Trainer der "Red Devils". Nach Informationen der DAILY MAIL gibt es diese nun. Ehemalige Spieler und Trainer und natürlich sein Ex-Verein Manchester United waren geschockt und schickten diverse Genesungswünsche.
  • Ein weiterer Name: Ist er der neue Eintracht-Trainer?

    Ein weiterer Name: Ist er der neue Eintracht-Trainer?

    Sport

    Farke selbst hielt sich auf einen möglichen Wechsel zurück nach Deutschland angesprochen zurück. Bei den Engländern, mit denen er die Saison auf Platz 14 beendete, besitzt Farke einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Der Stürmer übernahm die Mannschaft 2009 als Trainer und Sportdirektor und führte sie von der Westfalenliga bis in die Regionalliga West (2013/14).
  • Sergio Ramos über Clasico: "Lionel Messi hat den Schiedsrichter unter Druck gesetzt"

    Sport

    Spiel das neunte Unentschieden in der laufenden Meisterschaft - verloren hat die Mannschaft von Trainer Ernesto Valverde nicht. "Ich weiß nicht, ob er deswegen in der 2. Ligaspiel ohne Niederlage bleibt, insgesamt seit 42 Partien ungeschlagen ist. Lionel Messi hat durch seinen Treffer zum 2:1 nun 33 Tore auf dem Konto und beste Chancen, Torschützenkönig Europas zu werden, da er aktuell zwei Treffer mehr als Liverpools Mohamed Salah vorzuweisen hat.
  • Sammer: Keine Einigung vor Gericht

    Sammer: Keine Einigung vor Gericht

    Sport

    Der Ex-Sportvorstand des FC Bayern wird der arglistigen Täuschung beschuldigt. Bis dahin könnten sich Kläger und Beklagter außergerichtlich einigen. Dafür beleuchtete die erste Verhandlung die skurrile Beraterbranche im Profifußball. Im Sommer 2017 schloss sich der Verteidiger für kolportierte eine Million Euro Ablöse den Niedersachsen an. Dies sei ihm verschwiegen worden, um die Provision alleine zu bekommen, so Ramaj, der nun gerichtlich den Abtretungsvertrag anficht.
  • Nächster Hertha-Neuzugang Kölns Klünter in Berlin gelandet

    Nächster Hertha-Neuzugang Kölns Klünter in Berlin gelandet

    Sport

    Der U21-Nationalspieler aus Köln soll einen Vier-Jahres-Vertrag unterzeichnen und rund 1,5 Million Euro Ablöse kosten. Hertha machte wie beim Hauptstadtklub üblich keine genauen Angaben zur Vertragslaufzeit. Rechtsverteidiger Klünter könnte in Berlin Mitchell Weiser ersetzen, der mit Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht wird. Klünter kommt auf bisher 19 Bundesligaspiele für die Kölner.
  • BVB im News-Ticker: Als Backup für Piszczek: BVB an Lichtsteiner interessiert

    BVB im News-Ticker: Als Backup für Piszczek: BVB an Lichtsteiner interessiert

    Sport

    Es fehle einzig die Vertragsunterschrift, die in den kommenden Tagen erfolgen soll! Zuvor hatte der Schweizer " Blick " über das Interesse der Borussia am Kapitän des Schweizer Nationalteams berichtet. Mit Juve gewann der Schweizer Nationalspieler zuletzt sechsmal die italienische Meisterschaft. Beim BVB könnte der 34-Jährige ein erfahrener Ersatz für Lukasz Piszczek sein.
  • Saison für Mesut Özil beendet - droht jetzt sogar das WM-Aus?

    Saison für Mesut Özil beendet - droht jetzt sogar das WM-Aus?

    Sport

    Dabei darf jeder Nationaltrainer 23 Spieler berufen, darunter müssen sich 20 Feldspieler und drei Torhüter befinden. Kurz vor dem Wettbewerb gibt es schlechte Neuigkeiten um Mesut Özil. "Ich denke, dass er diese Saison nicht mehr zur Verfügung stehen wird", sagte Teammanager Arsene Wenger am Rande seines letzten Heimspiels mit den Gunners am Sonntag gegen den FC Burnley (5:0): "Seine Rückenprobleme sind wiedergekehrt".
  • Vertrag bis 2019: Ribéry bleibt beim FC Bayern

    Vertrag bis 2019: Ribéry bleibt beim FC Bayern

    Sport

    So darf davon ausgegangen werden, dass auch die Bayern bald offiziell Vollzug vermelden. Für den Franzosen wäre es die zwölfte Spielzeit bei den Münchnern. Während Ribery das Vertragsangebot des deutschen Rekordmeisters nun offenbar angenommen hat, zögert Arjen Robben noch. Größter gemeinsamer Erfolg von "Robbery" war das Triple unter Trainer Jupp Heynckes 2013.
  • Cristiano Ronaldo laut Zidane nicht schlimmer verletzt

    Cristiano Ronaldo laut Zidane nicht schlimmer verletzt

    Sport

    Danach spielte Ronaldo noch bis zur Halbzeit weiter. Zidane ist überzeugt, dass Ronaldo beim Endspiel der Königsklasse am 26. Mai in Kiew zur Verfügung steht. Clásico auch abseits davon reichlich Gesprächsstoff geboten. Luis Suárez (10.) und Lionel Messi (52.) hatten Meister Barcelona mit Nationaltorwart Marc-André ter Stegen im Camp Nou zweimal in Führung gebracht.
  • Golden State und Rockets mit Matchbällen

    Golden State und Rockets mit Matchbällen

    Sport

    Durant führte die Warriors mit einer überragenden Vorstellung zum Erfolg. 38 Punkte gingen auf das Konto von "KD", dazu sammelte er neun Rebounds und fünf Assists. In der Best-of-Seven-Serie liegt Golden State mit 3:1 in Führung. Das fünfte Spiel wird am Dienstag im kalifornischen Oakland ausgetragen. Bereits in der Nacht auf Mittwoch können Golden State und Houston mit Heimsiegen den Aufstieg fixieren.
  • Pleite bei Chelsea: Liverpool unter Druck

    Pleite bei Chelsea: Liverpool unter Druck

    Sport

    Vier Tage nach dem Halbfinal-Krimi gegen AS Rom in der Champions League unterlag der FC Liverpool beim FC Chelsea 0:1 (0:1). Den entscheidenden Treffer erzielte Chelseas Torjäger Olivier Giroud (32.). Der gegen Atletico enttäuschende Mesut Özil stand nicht im Kader, Shkodran Mustafi saß auf der Bank. Pierre-Emerick Aubameyang (14./75.), Alexandre Lacazette (45.+3), Sead Kolasinac (54.) und Alex Iwobi (64.) trafen für die Londoner, die bereits für die Europa League qualifiziert waren ...
  • WM-Gastgeber Dänemark mit Niederlage bei Eishockey-WM

    WM-Gastgeber Dänemark mit Niederlage bei Eishockey-WM

    Sport

    Die im Vergleich zu den Winterspielen stark verjüngte Auswahl des DEB kassierte bei der Weltmeisterschaft in Dänemark am Sonntag damit erneut einen bitteren Rückschlag. Die Norweger legten sich den Puck selbst ins Netz. Bei eigenem Überzahlspiel verliert Dennis Seidenberg hinter dem eigenen Tor die Scheibe, Olimb macht das 0:1.
  • FC Nürnberg zurück in der Bundesliga

    FC Nürnberg zurück in der Bundesliga

    Sport

    Der Zweitligist gewann am Sonntag beim SV Sandhausen und machte den Aufstieg perfekt. Damit kann der neue Spitzenreiter vom Dritten Holstein Kiel am letzten Spieltag nicht mehr eingeholt werden. Die "Störche" können nun in der Relegation am 17. und 21. Mai gegen den Bundesliga-16. die Sensation schaffen. Düsseldorfs Rouwen Hennings (l.) im Zweikampf mit dem Kieler Dominik Schmidt.
  • Wiener nötigte Buben via Internet zu sexuellen Handlungen

    Wiener nötigte Buben via Internet zu sexuellen Handlungen

    Sport

    Bei einer Hausdurchsuchung am Freitag in Favoriten wurden große Mengen elektronischer Beweismittel sichergestellt, berichtete die Polizei am Sonntag. Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Mannheim forschte das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsbereich Sexualdelikte, den 18-Jährigen aus.
  • FC Nürnberg feiert Aufstieg - Kiel in der Relegation - sechs Teams müssen zittern

    FC Nürnberg feiert Aufstieg - Kiel in der Relegation - sechs Teams müssen zittern

    Sport

    Der FCN war 2014 aus der Bundesliga abgestiegen und hat seitdem in der 2. Liga gespielt. Holstein Kiel steht nach dem 1:1 in Düsseldorf als Tabellen-Dritter fest und bestreitet damit die Relegationsspiele gegen den 16. Erzgebirge Aue als 15. und Darmstadt als 14. kommen auf 40 Zähler. Am 34. Spieltag muss Braunschweig in Kiel antreten. Auch Dresden und Heidenheim kann es noch erwischen - insgesamt sechs Teams.
  • Werder-Kapitän Junuzovic vor Wechsel zu Salzburg

    Werder-Kapitän Junuzovic vor Wechsel zu Salzburg

    Sport

    Der Mittelfeldspieler absolvierte insgesamt 195 Pflichtspiele für Bremen. "Heute ging es noch einmal um Werder Bremen", sagte Junuzovic, der die Bremer nun nach sechseinhalb Jahren verlässt und vor der Begegnung offiziell verabschiedet worden war.
  • HSV darf trotz Niederlage weiter hoffen

    HSV darf trotz Niederlage weiter hoffen

    Sport

    Weil aber auch der VfL Wolfsburg, der zwei Zähler vor den Hamburgern liegt, beim 1:4 (0:2) bei RB Leipzig nicht punktete, kann der HSV noch auf den Relegationsrang klettern. Sebastien Haller spielte Wolf gekonnt frei, und der Flügelflitzer verwandelte eiskalt. Doch der Spanier scheiterte freistehend an HSV-Torwart Julian Pollersbeck.
  • Spieler verrät Kabinen-Details BVB-Stars rechnen fest mit Abschied von Stöger

    Spieler verrät Kabinen-Details BVB-Stars rechnen fest mit Abschied von Stöger

    Sport

    Trainer Peter Stöger ist offenbar bereits bewusst, dass er in der kommenden Saison nicht mehr Trainer von Borussia Dortmund sein wird. Wer der neue Trainer wird, wisse er nicht, versicherte der 27-Jährige. Außerdem äußerte sich Rode auch zur Entmachtung von Kapitän Marcel Schmelzer und kritisierte in diesem Zusammenhang Stöger: "Das hätte man anders lösen können".
  • Vor dem Clasico: Barcas Pique spottet über Real Madrid

    Vor dem Clasico: Barcas Pique spottet über Real Madrid

    Sport

    Barcelona weigerte sich, Real Madrid Spalier zu stehen, als die Königlichen die Klub-Weltmeisterschaft gewonnen hatten. "Ich bin Madridista, aber ich bin auch UEFA-Botschafter und stehe für die Werte dieses Sports". Hat Real an La Liga teilgenommen? Bei Barcelona nehmen sie es mit Humor, speziell der Konter von Real-Erzfeind Gerard Piqué hatte es in sich. In Spanien ist es gute Sitte dem feststehenden Meister Spalier zu stehen, um ihm die Ehre zu erweisen und sportlichen Respekt zu ...
  • Schwere Vorwürfe gegen Wiener Islam-Kindergarten

    Schwere Vorwürfe gegen Wiener Islam-Kindergarten

    Sport

    Konkret gehe es laut Bericht des " profil " um den Kindergarten "Marienkäfer", der in einem Gebäude von ATIB untergebracht ist und von Nokta, einem ATIB-Unterverein betrieben wird. Nun wurde der Verfassungsschutz erneut eingeschaltet. "Denn die rot-grüne Stadtregierung hat sich in den letzten Jahren, trotz mittlerweile unzähliger unzulässiger Vorfälle, allen vernünftigen und dringend notwendigen Änderungen und Reformen verschlossen".
  • Jetzt droht dem Hamburger SV der erste Bundesliga-Abstieg

    Jetzt droht dem Hamburger SV der erste Bundesliga-Abstieg

    Sport

    Bayer Leverkusen kam bei Werder Bremen nur zu einem 0:0 und verpasste den Sprung auf einen Champions-League-Platz. Die Bremer, die den Klassenerhalt bereits am vergangenen Wochenende perfekt gemacht hatten, blieben unter Trainer Florian Kohfeldt daheim ungeschlagen und holten nach dem 1:1 gegen Dortmund vor einer Woche vor 41 000 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion das zweite Remis gegen ein Spitzenteam.
  • HSV darf trotz Niederlage weiter hoffen - Schalke Vizemeister

    HSV darf trotz Niederlage weiter hoffen - Schalke Vizemeister

    Sport

    Der FSV Mainz 05 hat am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga den Klassenerhalt geschafft, dagegen wird das Abstiegs-Fernduell zwischen dem Hamburger SV und dem VfL Wolfsburg erst zur letzten Runde am kommenden Samstag entschieden. Durch das 0:2 (0:1) gehen die Kraichgauer punktgleich mit Bayer Leverkusen in das Saisonfinale, belegen dank der knapp besseren Tordifferenz aber weiterhin Rang vier.
  • Hirnblutung: Notoperation bei Sir Alex Ferguson

    Hirnblutung: Notoperation bei Sir Alex Ferguson

    Sport

    Noch am vergangenen Sonntag hatte Sir Alex Ferguson den scheidenden Arsenal-Boss und seinen langjährigen Trainer-Rivalen Arsene Wenger in Old Trafford geehrt und in bester körperlicher Verfassung feierlich verabschiedet. Ferguson hatte seine Trainerkarriere beim englischen Fußball-Rekordmeister vor fünf Jahren beendet . Seine Familie wünschte sich, dass die Privatsphäre gewahrt werde.
  • Recken treffen im Pokal-Halbfinale auf Wetzlar

    Recken treffen im Pokal-Halbfinale auf Wetzlar

    Sport

    Seit November verloren die Elbestädter in der Bundesliga nicht mehr, als Tabellendritter steht der SCM so gut wie lange nicht mehr da. Der Magdeburger Trainer Bennet Wiegert kündigte jedoch an: " Wir werden einen gnadenlosen Kampf liefern ".
  • ATP-Turnier in München: Chung erster Halbfinalist

    ATP-Turnier in München: Chung erster Halbfinalist

    Sport

    Wie 2013 spielen damit drei Deutsche um den Einzug ins Finale. Damals verlor Zverev gegen Florian Mayer (Bayreuth). "Klar bin ich heiß drauf, ins Finale einzuziehen", sagte er nach seinem bemerkenswerten 6:4, 6:4 im Viertelfinale gegen den an Nummer zwei gesetzten Roberto Bautista Agut (Spanien), für das er nur 76 Minuten benötigte.
  • Gomez-Doppelpack bei VfB-Triumph

    Gomez-Doppelpack bei VfB-Triumph

    Sport

    Auch, dass VfB-Abräumer Santiago Ascacibar Gelb-Rot sah (65.), nutzte ihnen nichts. Bei der Zahl der Pässe liegt Hoffenheim klar vorne - der VfB hingegen bei der Zahl der Flanken. Wie sehr sich die Spielweisen der beiden Kontrahenten unterscheiden, zeigen auch andere Zahlen: Bereits 446 Mal haben in dieser Saison die Hoffenheimer aufs Tor des Gegners geschossen, also rund 14 Mal pro Spiel, nur 360 Mal (elfmal pro Spiel) die Stuttgarter.
  • Investor Kühne über HSV:

    Investor Kühne über HSV: "Die schlechteste Investition meines Lebens"

    Sport

    Geschäftlich sei ihm "vieles besser gelungen, als ich mir je hätte vorstellen können". Teil eins des Plans soll am Sonnabend in Frankfurt umgesetzt werden. "Furchtbar für Hamburg", sagte Kühne zum HSV. Ob er dem Club auch in der Zweiten Liga unter die Arme greifen wird, ließ er jüngst offen : "Gezahlt wird erst, wenn die Rechnung stimmt, und im Augenblick stimmt sie noch nicht", sagte Kühne im April auf einer Veranstaltung des Axel-Springer-Verlages: "Ich sehe viele andere in der Pflicht".
  • Paffett holt Pole Position bei DTM-Auftakt

    Paffett holt Pole Position bei DTM-Auftakt

    Sport

    Pascal Wehrlein (Worndorf) im Mercedes holte im ersten Rennen nach seinem unfreiwilligen Abstieg aus der Königsklasse den achtbaren fünften Rang. Audi legte einen schwachen Start in die Saison hin: Titelverteidiger René Rast erreichter als Neunter die beste Platzierung der Ingolstädter, die im Vorjahr auch die Markenwertung gewonnen hatten.
  • Eklat um Hitlergruß: Lokomotive Leipzig feuert Jugendtrainer

    Eklat um Hitlergruß: Lokomotive Leipzig feuert Jugendtrainer

    Sport

    Der Klub stellte Strafanzeige. "Er steht stellvertretend für die millionenfache Ermordung von Menschen in einem Unrechtssystem". "Das ist also weder ein Kavaliersdelikt noch eine Provokation oder gar ein ‚Spaß'", heißt es in der Mitteilung des Klubs auf der Homepage.
  • England-Klub hat kein Interesse Southampton lehnt Schalkes Meyer ab

    England-Klub hat kein Interesse Southampton lehnt Schalkes Meyer ab

    Sport

    Allerdings hätten die Saints, die aktuell in Premier League den 18. Tabellenplatz belegen und mitten im Abstiegskampf stecken, abgelehnt. Die Boulevardzeitung spekuliert jedoch, dass es vielleicht am geforderten Handgeld gelegen hat, das bei rund zehn Millionen Euro liegen soll.
  • Atletico Madrid und Olympique Marseille bestreiten Europa-League-Finale

    Atletico Madrid und Olympique Marseille bestreiten Europa-League-Finale

    Sport

    Ein Spiel seiner Sperre hat Simeone bereits beim Rückspiel gegen Arsenal am Donnerstag abgesessen. Das Europa-League-Finale findet am 16. Mai (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Lyon statt. Dem neunmaligen französischen Meister Marseille reichte nach dem 2:0 im Hinspiel eine 1:2 (0:2, 0:0)-Niederlage nach Verlängerung bei Österreichs Champion Red Bull Salzburg mit dem deutschen Trainer Marco Rose , um ins Endspiel im eigenen Land einzuziehen.
  • Neuer auch gegen Köln noch nicht im Bayern-Aufgebot

    Neuer auch gegen Köln noch nicht im Bayern-Aufgebot

    Sport

    FC Köln nicht im Kader steht. Neuer arbeitet nach seinem dritten Mittelfußbruch im September 2017 am Comeback , in der Nationalelf kam er zuletzt im Oktober 2016 zum Einsatz. Dort beim Finale gegen Eintracht Frankfurt und in einer Woche bei der Meisterfeier gegen den VfB Stuttgart gibt es die letzten Chancen für Neuer, vor dem Start der WM-Vorbereitung noch einmal ein Pflichtspiel zu absolvieren.
  • Tote Person in der Alten Donau in Wien entdeckt

    Sport

    Mehere Jugendliche hatten Alarm geschlagen – ihr 14-Jühriger Freund war auf Höhe der Kagraner Brücke in der Alten Donau untergegangen und nicht wieder aufgetaucht. Mai vermissten 14-Jährigen aus der Alten Donau geborgen. Taucher durchsuchten bereits in den vergangenen Tagen die Alte Donau im Bereich des Unfallorts - leider erfolglos.
  • City-Legende geht Emotionale Worte: Pep gibt Touré-Abschied bekannt

    City-Legende geht Emotionale Worte: Pep gibt Touré-Abschied bekannt

    Sport

    Yaya Toure und Manchester City werden nach der Saison getrennte Wege gehen. In dieser Saison zählte Guardiola in der Premier League nur noch neunmal auf den Routinier. Er kündigte "eine der besten Verabschiedungen, die es gibt" an. "Er war ein Schlüsselspieler", ergänzte Guardiola. Zuletzt gehörte der 34-Jährige nicht mehr zum Stammpersonal Guardiolas.
  • Froome stürzt bei Giro-Besichtigung

    Froome stürzt bei Giro-Besichtigung

    Sport

    Bei der Streckenbesichtigung war Froome zuvor gestürzt und hatte Schürfwunden erlitten. Am Samstag und Sonntag stehen zwei weitere Etappen in Israel an, das zweite Teilstück führt über 167,0 km von Haifa nach Tel Aviv.
  • Sky Infos: Liverpool-Legende Gerrard wird Trainer der Glasgow Rangers

    Sky Infos: Liverpool-Legende Gerrard wird Trainer der Glasgow Rangers

    Sport

    Dessen Assistenten Jimmy Nicholl und Jonatan Johansson stehen übergangsweise für die letzten Spieltage der Saison in der Verantwortung. "Ich fühle mich geehrt, der nächste Trainer der Rangers zu sein". Klubchef Dave King sprach von einem "besonderen Tag für unseren Verein, unsere Fans und für Steven". Die Gespräche mit Gerrard seien "von Beginn an extrem positiv" verlaufen: "Wir glauben, dass er der richtige Mann ist, um die Rangers wieder nach vorne zu bringen".
  • "Perfekte Konstellation": Wacker holt Wunschspieler Felix Bachschmid von den Löwen

    Sport

    Insgesamt kommt er für den Traditionsverein aus Giesing im Seniorenbereich bereits auf 78 Partien (17 Tore ) in der Regionalliga Bayern und Bayernliga. Die erste Mannschaft stand damals noch in der 2. Bundesliga. Zudem kann sich der 21-Jährige neben dem Fußball auch ein zweites Standbein aufbauen: " Dass ich mich in Burghausen neben dem Fußball auch beruflich weiter bilden kann, ist die perfekte Konstellation ." .
  • Bittere Nachricht für Mainz Knie kaputt! Saison-Aus für Adler

    Bittere Nachricht für Mainz Knie kaputt! Saison-Aus für Adler

    Sport

    Im Training verletzte sich der Keeper am Knie und fällt für den Saisonendspurt aus. Adler begibt sich zur weiteren Behandlung zum Spezialisten Prof. Stefan Hinterwimmer in München operiert! Knie kaputt! Saison-Aus für Adler! Eine genauere Diagnose will der Verein aber erst nach der OP veröffentlichen.
  • Horn legt nach: FC-Keeper verlängert vorzeitig!

    Horn legt nach: FC-Keeper verlängert vorzeitig!

    Sport

    Damit nicht genug: Am Freitagvormittag vermeldete das Schlusslicht, dass Horn seinen bis 2022 gültigen Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert hat. Zuvor hatte Nationalspieler Jonas Hector sich ebenfalls bis 2023 gebunden. Der 24-Jährige ist nicht der einzige Leistungsträger, der den Effzeh ins deutsche Oberhaus zurückführen will.
  • Man City set new Premier League record in Swansea thrashing

    Man City set new Premier League record in Swansea thrashing

    Sport

    Having already won a record 18 straight games this season and clinched the title with a record-equaling five matches to spare last weekend, City is within reach of more milestones to underline one of the most stunning seasons in English soccer.
  • Eishockey-WM: Wettanbieter traut Olympia-Helden nur wenig zu

    Eishockey-WM: Wettanbieter traut Olympia-Helden nur wenig zu

    Sport

    Mit dem Vorrundenspiel gegen Gastgeber Dänemark beginnt für das deutsche Eishockey-Nationalteam die Weltmeisterschaft. "Sie kann man schwer ersetzen im deutschen Eishockey ", sagte er. Das letzte Team, das dies an einer WM geschafft hat, war vor fünf Jahren in Stockholm die Schweiz. Da sieht man schon, welchen Stellenwert die WM für die NHL-Profis hat, nachdem sie nicht an den Olympischen Spielen teilnehmen durften.