http://img.speedweek.com/i/d/d052661e38c34a0e90d35824ea5688d1.jpg

Sport

Als Nummer 2 missbraucht, will sich Bottas deswegen aber nicht gleich sehen: "Wir waren zu diesem Zeitpunkt auf unterschiedlichen Strategien". Und prompt berichtete der Mercedes-Fahrer, das seine Hinterreifen überhitzten. Die 740 Meter bis zur ersten Kurve hatten es nach dem Start richtig in sich. Hamilton blieb nach seinem Stopp aber hinter dem Deutschen. Hamilton kam zwar ordentlich weg, Vettel aber auch.
  • Wolfsburg in Relegation nach 1:0 mit guter Ausgangsposition

    Wolfsburg in Relegation nach 1:0 mit guter Ausgangsposition

    Sport

    Wolfsburg . Durch einen Handelfmeter gewann Wolfsburg das Relegationsshinspiel gegen Braunschweig 1:0. Schiedsrichter Sascha Stegemann bedauert den Pfiff. Je zwei Schweizer stehen im Kader der beiden Teams aus Niedersachsen, doch zum Einsatz kam nur der Braunschweiger Innenverteidiger Saulo Decarli, der eine Viertelstunde vor Schluss einen Freistoss aus knapp 25 m zu unplatziert aufs Tor brachte.
  • DFB leitet nach Pyro-Vorfällen beim Finale Ermittlungen ein

    DFB leitet nach Pyro-Vorfällen beim Finale Ermittlungen ein

    Sport

    Es habe deutlich verstärkte Kontrollen gegeben. BVB-Anhänger hielten auch ein Plakat mit der Aufschrift "Krieg dem DFB! " hoch, zudem wurde der Verband bei einem Schmäh-Wechselgesang von beiden Fanlagern lautstark beschimpft. Dortmund durfte diese Saison nach Vorkommnissen im Bundesligaspiel gegen RB Leipzig keine Zuschauer auf die Südtribüne lassen. Grund hierfür waren damals nach Urteil des Sportgerichts vor allem "Spruchbänder mit verunglimpfenden und diffamierenden Inhalten".
  • Fußball: Totti schürt weiter Spekulationen um seine Zukunft

    Fußball: Totti schürt weiter Spekulationen um seine Zukunft

    Sport

    Im 786. und letzten Match seiner Karriere (306 Tore ) wurde Totti nach 54 Minuten eingewechselt und erlebte das Siegtor von Diego Perrotti (90.) auf dem Platz mit. "Ab Montag bin ich bereit für einen Neustart". Totti hat das nicht bestätigt. "Ich fühle, dass meine Liebe zum Fußball damit nicht aufhören wird: Es ist eine Leidenschaft, meine Leidenschaft", hatte Totti schon vor dem Spiel in einer emotionalen Facebook-Nachricht verkündet.
  • Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale

    Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale

    Sport

    Bommes' Kollege Matthias Opdenhövel versuchte dort irgendwie, sich nichts anmerken zu lassen, während Stefan Effenberg leicht irritiert und angestrengt geradeaus in die Kamera stierte. Eine Woche zuvor ging das bereits schief. Es ist aber klar, dass man das Mikrofon der Sängerin bei einem Auftritt hört. Denn für die ging es nicht um Diskomusik, sondern um den Einzug in den Europapokal - also um Sport.
  • Tennis: Genf: Mischa Zverev zum zweiten Mal in einem ATP-Finale

    Tennis: Genf: Mischa Zverev zum zweiten Mal in einem ATP-Finale

    Sport

    Nach 2:20 Stunden verwandelte der Weltranglisten-Dritte aus der Schweiz seinen ersten Matchball. Mischa Zverev hat in Genf das Semifinale erreicht. Und nachdem er den zweiten Durchgang dank eines Breaks zum 7:5 gewonnen hatte, nahm die Fehlerquote beim Amerikaner markant zu. Überschattet worden war das Event vom Kreuzbandriss der Hoffnungsträgerin Laura Siegemund im Match gegen Krejcikova.
  • Tennis: Mischa Zverev im Viertelfinale des Tennis-Turniers von Genf

    Tennis: Mischa Zverev im Viertelfinale des Tennis-Turniers von Genf

    Sport

    Trotz der Endspiel-Niederlage kann der ältere Bruder von Top-Talent Alexander Zverev nun mit viel Selbstvertrauen nach Paris zu den French Open (28. Im Achtelfinale gegen die Weltranglisten-254. hatte sich Stuttgart-Siegerin Laura Siegemund einen Kreuzbandriss zugezogen. "Sie spielt sehr überzeugend", hatte Bundestrainerin Barbara Rittner zuvor über die 25-Jährige gesagt.
  • Laura Siegemund muss in Nürnberg aufgeben

    Laura Siegemund muss in Nürnberg aufgeben

    Sport

    Nach mehrminütiger Behandlung wurde die 29-Jährige unter Tränen und mit einer Bandage auf einer Trage vom Platz getragen. Vor den am Sonntag beginnenden French Open in Paris waren alle deutschen Hoffnungen im Fränkischen früh beendet. Sie hätte der Weltranglisten-32. bei den French Open zugetraut, "weit zu kommen". "Ich bin der sicheren Meinung, dass der Platz keine Rolle gespielt hat", sagte Rittner, die in Nürnberg auch als Turnierbotschafterin fungiert, zu Spekulationen um den ...
  • BMG: Borussia Mönchengladbach holt Freiburger Vincenzo Grifo

    BMG: Borussia Mönchengladbach holt Freiburger Vincenzo Grifo

    Sport

    Der Wechsel von Vincenzo Grifo vom SC Freiburg zu Borussia Mönchengladbach ist perfekt. Bei den Fohlen unterschreibt der schussstarke Rechtsfuß einen bis 2021 datierten Vertrag. "Mit seinen Qualitäten wird er uns in der Offensive noch flexibler machen". In der gerade abgelaufenen Bundesliga-Saison stand er in 30 Ligaspielen auf dem Platz (sechs Tore/zwölf Assists) und ist mit einer kicker-Durchschnittsnote von 3,16 der Noten-beste Feldspieler der Breisgauer.
  • Endspiel in Berlin: Frankfurt oder Dortmund? - Pokalfinale elektrisiert die Fans

    Endspiel in Berlin: Frankfurt oder Dortmund? - Pokalfinale elektrisiert die Fans

    Sport

    Der Sportbischof der Deutschen Bischofskonferenz, der Trierer Weihbischof Jörg Michael Peters, betonte, man bringe "auch die Spannungen und Erwartungen des heutigen DFB-Pokalfinales vor Gott". Mit Blick auf das Attentat auf den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche von Dezember sagte er, es sei am Ort ein anderes Gefühl als zu früheren Zeiten.
  • Monaco-GP: Ferrari rochiert Vettel zum Sieg

    Monaco-GP: Ferrari rochiert Vettel zum Sieg

    Sport

    Der Deutsche hüpfte, strahlte, tanzte. Pole Position: Kimi Räikkönen (Finnland) - Ferrari 1:12,178 Min. Schnellste Rennrunde: Sergio Perez - Force India 1:14,820 Min. "Als Max und Bottas an die Box kamen, hatte ich ein paar Runden freie Fahrt". "Ferrari hat sich entschieden, wer gegen mich kämpft". Wo war Lewis Hamilton? "Zumindest jetzt so früh in der Saison nicht".
  • Paris Saint-Germain gewinnt Cup dank Eigentor

    Paris Saint-Germain gewinnt Cup dank Eigentor

    Sport

    Die größte Chance vergab Torjäger Edinson Cavani, der nach einer halben Stunde die Hereingabe von Angel Di Maria nicht einschieben konnte. Vor 78.000 Zuschauern im Stade de France hatte Angers zuvor zahlreiche Angriffe der Pariser erfolgreich abgewehrt und lange vom ersten Titel in der Vereinsgeschichte träumen können.
  • BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

    BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

    Sport

    Dortmunds Trainer Thomas Tuchel gibt darauf allerdings nicht viel. "Wir alle stehen hinter Nuri und wir sind froh, dass wir für ihn und Marco Reus den Pokal geholt haben". Kovac verstärkte anschließend die Offensive, brachte Alexander Meier für Chandler und stellte auf eine Viererkette um. Das schwache Spiel interessiert im BVB-Lager keinen.
  • Fußball: Elversberg weit weg von Aufstieg: 0:3 in Unterhaching

    Fußball: Elversberg weit weg von Aufstieg: 0:3 in Unterhaching

    Sport

    In einem lange umkämpften Spiel gelang den Oberbayern vor 8000 Zuschauern nach der Pause ein Doppelschlag. Jim-Patrick Müller (59.) per Kopf und Sascha Bigalke (64.) mit einem Linksschuss sorgten für die 2:0-Führung. Die Hachinger überzeugten in der Regionalliga Bayern mit einer beeindruckenden Leistung: Mit 20 Punkten Vorsprung auf TSV 1860 München II belegten sie Platz eins und erzielten 95 Tore .
  • Borussia Dortmund: Trainer Thomas Tuchel vor dem Aus? Marcel Schmelzer übt Kritik

    Borussia Dortmund: Trainer Thomas Tuchel vor dem Aus? Marcel Schmelzer übt Kritik

    Sport

    Trotzdem Gratulation an meine Mannschaft. "Finals werden durch Kleinigkeiten entschieden, wir haben uns aber nach Kräften gewehrt". Bei bestem Fußball-Wetter legte der BVB gut los. Heute haben wir uns belohnt für diese Spielzeit. Ein Riesenkompliment von uns allen. Wir haben den Gegner vor große Probleme gestellt. Dann wäre es noch spannender geworden.
  • Auf Druck von Erdogan: Galatasaray benennt Stadion um

    Auf Druck von Erdogan: Galatasaray benennt Stadion um

    Sport

    Dem Präsident missfällt das Wort "Arena". "Nach dem Aufruf unseres geehrten Staatspräsidenten haben wir als Vorstand entschieden, den Stadionnamen zu ändern", sagte Clubpräsident Dursun Özbek laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu .
  • Warum Nuri Sahin beim Pokalfinale nicht im BVB-Kader stand

    Warum Nuri Sahin beim Pokalfinale nicht im BVB-Kader stand

    Sport

    Nach dem Seitenwechsel machte Aubameyang den Sack zu, verwertete einen Elfmeter zum 2:1 (67.), verpasste die endgültige Entscheidung mit einem Stangentreffer. "Über 90 Minuten haben wir ein gutes Spiel gemacht und uns nach Kräften gewehrt". Für Reus ging es nach der Pause nicht weiter, ebenso blieb Kapitän Marcel Schmelzer mit Oberschenkelproblemen in der Kabine.
  • Berlin: BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

    Berlin: BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

    Sport

    Dortmund soll längst bei Lucien Favre, ehemals Borussia Mönchengladbach, von OGC Nizza als Tuchel-Nachfolger vorgefühlt haben. Ich möchte den Vertrag auf jeden Fall erfüllen, wenn das geht. Seferovic traf zehn Minuten nach dem Ausgleich nur den Pfosten. "Das ist ein ganz spezielles Spiel", sagte Stürmer Alexander Meier. Matthias Ginter, der anstelle des überraschend nicht im Kader befindlichen Nuri Sahin als zentrale Schaltstelle fungierte, vermochte es nicht, das Spiel zu organisieren.
  • Sieg gegen Frankfurt: Dortmund gewinnt deutschen Cup

    Sieg gegen Frankfurt: Dortmund gewinnt deutschen Cup

    Sport

    Und auch bei der anschließenden nächtlichen Siegerparty in einem noblen Hotel am Potsdamer Platz wirkte Kopfmensch und Asket Tuchel lockerer denn je. Keine fünf Minuten zuvor hatte der Goalgetter aus Gabun, der den Club wohl verlassen wird, das 2:1 nur knapp verpasst.
  • Mischa Zverev im Halbfinale von Genf

    Sport

    Zverev war als Qualifikant ins Feld des mit 482 000 Euro dotierten Sandplatz-Turniers gerutscht, das als Vorbereitung für die am Sonntag beginnenden French Open gilt. Nach dem Verlust des ersten Satzes geriet er auch im zweiten Durchgang mit einem Break 0:1 in Rückstand. "Er verfügt über enorm viel Talent und ist physisch viel stärker als noch vor einem Jahr", hatte Wawrinka vor dem dritten Duell mit Zverev gesagt.
  • Voller Fokus auf Wimbledon: Federer nicht auf Sand

    Voller Fokus auf Wimbledon: Federer nicht auf Sand

    Sport

    Sein grossartiger Triumph in Australien, auch seine Siege später in Key Biscayne und Indian Wells haben ihm aber auch die Augen geöffnet. Die French Open, Saison-Höhepunkt auf Sand und das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres, beginnen am 28.
  • Tennisprofi Zverev in Rom im Achtelfinale

    Tennisprofi Zverev in Rom im Achtelfinale

    Sport

    Julia Görges (Bad Oldesloe) und Mona Barthel (Neumünster) schieden beim WTA-Turnier im Achtelfinale aus. Der Italiener hatte in der Runde zuvor überraschend den Weltranglistenersten Andy Murray (Großbritannien) aus dem Rennen geworfen. Ausgeschieden ist hingegen Laura Siegemund (Metzingen). Er verlor gegen den Kanadier Milos Roanic mit 4:6, 3:6. Allerdings wirkte die Kielerin nach ihrer verletzungsbedingten Aufgabe in Madrid in der Woche zuvor noch angeschlagen.
  • Bei Totti-Abschied: Roma kämpft und feiert

    Bei Totti-Abschied: Roma kämpft und feiert

    Sport

    Vor dem Anpfiff feiern die Fans ihren Liebling. 2001 wurde er italienischer Meister, gewann zweimal den Supercup und zweimal den Pokal. Im Laufe der Zeit erarbeitet sich der Weltmeister von 2006 in ganz Italien den Status einer Legende - auch wenn sein Denkmal zuletzt zu bröckeln begann.
  • Monaco-GP: Alonso scherzt mit Button am Funk

    Monaco-GP: Alonso scherzt mit Button am Funk

    Sport

    Button, der seinen Platz bei McLaren zum Ende der vergangenen Saison geräumt hatte, springt ein. Obwohl McLaren auch der Grand Prix von Monaco enttäuschend verlief, hat man im Team das Lachen noch nicht verloren. "Anstatt Champagner zu trinken, kann ich jetzt das ganze Wochenende ein Formel-1-Auto fahren". Mit seinem unverhofften 306. Start schliesst der 37-Jährige übrigens zum ehemaligen F1-Dominator Michael Schumacher auf.
  • Vettel-Sieg in Monaco - Vorsprung auf Hamilton ausgebaut

    Vettel-Sieg in Monaco - Vorsprung auf Hamilton ausgebaut

    Sport

    Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Und feiert den ersten Sieg der Scuderia in Monaco seit Michael Schumacher 2001. Runde auf seinen Boxenstopp. Etwa 100 Meter dahinter startete Hamilton zumindest mit einem kleinen Erfolgserlebnis ins Rennen, als einer der wenigen Fahrer machte er am Start eine Position gut und war zunächst Zwölfter.
  • Coburg erster Absteiger: Rhein-Neckar Löwen auf Titelkurs

    Coburg erster Absteiger: Rhein-Neckar Löwen auf Titelkurs

    Sport

    Rekordmeister THW Kiel gewann zum Abschluss des Spieltages 28:26 (12:11) gegen Schlusslicht HSC 2000 Coburg. "Es war ein hartes Stück Arbeit, wir haben richtig abgezockten Handball gespielt", sagte Schmid nach Spielende bei Sport1: "Es ist ein großer Schritt".
  • Vorteil gegen Regensburg: Starkes 1860-Comeback nach

    Vorteil gegen Regensburg: Starkes 1860-Comeback nach "Katastrophe"

    Sport

    Trainer Herrlich hebt "Highlights" hervor. Aber auch ein 1:1, ergänzte Herrlich, sei "kein schlechtes Ergebnis". Die Entscheidung über die Ligazugehörigkeit für die kommende Saison fällt im Rückspiel am Dienstag (18.00 Uhr). Umso schöner für Neuhaus: Der Youngster wollte ursprünglich mit der deutschen U20-Nationalelf zur WM nach Südkorea - jetzt hat sich der Verzicht gelohnt.
  • Borussia Dortmund: Taktik-Guru: Matthias Ginter stellt sich hinter

    Borussia Dortmund: Taktik-Guru: Matthias Ginter stellt sich hinter

    Sport

    Der Nationalspieler zog sich schon nach wenigen Minuten eine Knieverletzung zu - laut " Bild " einen Teilanriss des Kreuzbandes - und musste in der Halbzeit ausgewechselt werden. Ebenso die "Tuchel, Tuchel"-Rufe einiger Fans nach dem Pokalendspiel". Warum sollte ein Clubboss seinen Trainer nach einer Saison entlassen, in der er mit der direkten Qualifikation für die Champions League das gesteckte Saisonziel erreicht hat und später mit dem Pokalsieg die Spielzeit krönte? "Da erwarte ich ein ...
  • BVB-Star Marco Reus will Titelfluch besiegen

    BVB-Star Marco Reus will Titelfluch besiegen

    Sport

    Wieder verletzt. Wieder drohte das Finale für Marco Reus zu einem tragischen Abend zu werden - 1:1 stand es da gerade gegen Eintracht Frankfurt . Kleiner Trost: Im DFB-Pokalfinale holte der Torjäger endlich seinen ersten Titel mit Dortmund.
  • Formel 1: Vettel holt Pole Position in Russland vor Räikkönen

    Formel 1: Vettel holt Pole Position in Russland vor Räikkönen

    Sport

    Vettel kehrte hinter dem wieder führenden Bottas auf die Strecke zurück. Vettel arbeitete sich immer näher heran, fuhr am Ende sogar im DRS-Fenster. Auch der 158fache GP-Teilnehmer Martin Brundle hat es oft erlebt: Ein junger Rennfahrer gewinnt seinen ersten Grand Prix, und dann geht sein Höhenflug gleich weiter.
  • Pokalfinale in Berlin: Gutgelaunte Fans, zufriedene Polizei

    Pokalfinale in Berlin: Gutgelaunte Fans, zufriedene Polizei

    Sport

    Die Polizei in Berlin zeigte sich entsprechend zufrieden: "Es waren viele vernünftige, gut gelaunte und feierfreudige Fans unterwegs". Vor rund drei Monaten hatten sich rund 100 Fans beider Vereine in Berlin-Moabit vor einem Bundesliga-Spiel eine Straßenschlacht geliefert.
  • FC Galatasaray Istanbul benennt Stadion nach Aufruf von Erdoğan um

    FC Galatasaray Istanbul benennt Stadion nach Aufruf von Erdoğan um

    Sport

    Der Staatspräsident verwies zur Begründung auf die Rolle von Arenen im alten Rom, in denen Menschen um ihr Leben hätten kämpfen müssen und zerfleischt worden seien. In einer Vorstandssitzung wurde beschlossen, dass die sportliche Heimat des Rekordmeisters nicht mehr " Türk Telekom Arena ", sondern " Türk Telekom Stadyumu " heißt.
  • Vettel kann in Monaco WM-Führung ausbauen

    Vettel kann in Monaco WM-Führung ausbauen

    Sport

    Damals stand er noch in Diensten von McLaren. 2008 hatte Felipe Massa die Qualifikation dominiert. Die Hoffnung von Sieger Vettel, direkt beim Start Räikkönen zu überholen, waren nach gut 200 Metern dahin. Startaufstellung: 1 Kimi Räikkönen (FIN), Ferrari , 1:12,178. "Das war das Beste, was ich rausholen konnte", versicherte der Brite. Mit den ersten zu Überrundeten kam auch Bottas wieder näher, 3,5 Sekunden Rückstand betrug der Abstand im 28.
  • Tennis: Das bringt der Tag in Paris

    Tennis: Das bringt der Tag in Paris

    Sport

    Die Weltranglisten-Erste trifft im zweiten Spiel auf dem Court Philippe Chatrier auf die Russin Jekaterina Makarowa. Sichern Sie sich mit TA-Plus alle Inhalte der TA-Webseite und unserer Smartphone-App. Es gab in den letzten Jahren immer wieder Skepsis über das Tennismodell Zverev, über den starken familiären Einfluss beim Aufbauwerk - schließlich hatte Alexanders Bruder Mischa trotz herausragender Talente nicht den internationalen Durchbruch geschafft.
  • TSV Steinbach verpflichtet Fatih Candan

    TSV Steinbach verpflichtet Fatih Candan

    Sport

    Steinbachs Coach Mink freute sich, künftig mit Candan planen zu können: "Fatih Candan ist einer der Top-Torjäger der Regionalliga West. Umso schöner, dass wir Fatih mit unserem Projekt und unseren Zielen überzeugen konnten". Der werdende Familienvater freut sich auf seine neue Aufgabe im SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger: "Ich hatte ein sehr gutes Gespräch mit Trainer Matthias Mink, der auf der Suche nach einem Stürmer war und mir gute Gründe für einen Wechsel aufgezeigt hat".
  • Cauly Souza - Mittelfeld-Verstärkung für den MSV Duisburg

    Cauly Souza - Mittelfeld-Verstärkung für den MSV Duisburg

    Sport

    Der MSV Duisburg rüstet sich für die anstehende Zweitliga-Saison. "Wir brauchen weitere Kreativität für unsere Offensive, und die bringt er definitiv mit". Souza, der sowohl die deutsche als auch die brasilianische Staatsangehörigkeit besitzt, wechselte 2014 von der A-Jugend des 1. FC Köln in die Südstadt.
  • Wehrlein übersteht heftigen Unfall nach Kollison

    Wehrlein übersteht heftigen Unfall nach Kollison

    Sport

    Und nicht irgendwie, sondern nach einem heftigen Unfall. Wehrlein war mit seinem Boliden minutenlang gleichsam an die Leitplanke gepresst, konnte aus eigener Kraft nicht aussteigen, das Safety Car war sofort auf der Strecke. Runde das Rennen ein, der Streckenarzt eilte zur Unfallstelle. Nach bangen Minuten dann der erste Funkspruch von Wehrlein an seine Box: "Ich bin okay!" Auch für Button war der sechste Saisonlauf danach beendet.
  • Tennis: Voller Fokus auf Wimbledon: Federer nicht auf Sand

    Tennis: Voller Fokus auf Wimbledon: Federer nicht auf Sand

    Sport

    Nun verzichtet er wie schon im Vorjahr auch auf das French Open, sicherlich das Grand-Slam-Turnier, wo seine Erfolgschancen am geringsten sind. "Ich habe auf und neben dem Court hart gearbeitet im vergangenen Monat mit dem Ziel, auf der ATP-Tour noch viele Jahre zu spielen".