• Eintracht Frankfurt verpflichtet Gelson Fernandes

    Eintracht Frankfurt verpflichtet Gelson Fernandes

    Sport

    Eintracht Frankfurt hat auf der Position im defensiven Mittelfeld für Nachschub gesorgt. Derweil Haris Seferovic vor wenigen Tagen seinen Abschied aus der Hessen-Metropole offizialisierte, zieht es Fernandes vom Süden in den Norden. Fernandes gilt als ausgesprochener Wandervogel, hat seit 2004 vierzehn Mal den Verein gewechselt. Möglicherweise soll Fernandes den Spanier Omar Mascarell ersetzen.
  • Fußball: Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Tuchel

    Fußball: Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Tuchel

    Sport

    Im Fall von Sousa, der 1997 als Spieler mit dem BVB die Champions League gewann, berichtete Sky Italia von einem bevorstehenden Abgang bei Florenz. Nach dem Pokalfinale hatte es aber nach der Nichtnominierung von Nuri Sahin auch kritische Äußerungen aus der Mannschaft in Richtung von Tuchel gegeben.
  • ROUNDUP 2: Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Thomas Tuchel

    ROUNDUP 2: Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Thomas Tuchel

    Sport

    Zwischen Watzke und Tuchel gab es schon länger Spannungen. Lucien Favre hat dem BVB keine Absage erteilt. Als Reaktion habe erst Gonzalo Castro Reus' Sicht unterstützt, schließlich auch drei weitere Spieler. Reus selbst beruhigte die Angelegenheit am Mittwoch schnell. Und das beinhaltet, dass man auch mal anderer Meinung sein kann und offen über gewisse Dinge diskutieren kann.
  • Ausstiegsklausel: Grifo vor Wechsel nach Mönchengladbach

    Ausstiegsklausel: Grifo vor Wechsel nach Mönchengladbach

    Sport

    Aber bei den restlichen Spielern müssen wir niemanden gehen lassen. Möglich macht den Wechsel eine Ausstiegsklausel im Vertrag des 24-Jährigen. Ein Abschied des mit sechs Toren und zwölf Assists bestem Scorer der Breisgauer hatte sich zuletzt angedeutet.
  • Rücktritte bei 1860 München nach Abstieg

    Rücktritte bei 1860 München nach Abstieg

    Sport

    Ein Nachspiel werden für 1860 auch die Ausschreitungen von Fans während des Spiels haben. Polizeikräfte liefen auf. "Wir haben die Schnauze voll", riefen die aufgebrachten Anhänger. Der Verein ist unter dem jordanischen Investor Hasan Ismaik am Tiefpunkt angelangt. Ein totaler Neuaufbau wird folgen müssen. Trainer Vitor Pereira übernahm die Verantwortung für das sportliche Desaster.
  • Nizza: Favre-Wechsel nach Dortmund geplatzt

    Nizza: Favre-Wechsel nach Dortmund geplatzt

    Sport

    Nach Angaben der renommierten französischen Sportzeitung L'Equipe soll der BVB in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Giovanni van Bronckhorst stehen. Der Berater des 59-Jährige bestätigte kurz zuvor bereits, dass Nizza nicht gesprächsbereit sei. Das mussten wir akzeptieren. Der frühere niederländische Nationalspieler führte Feyenoord Rotterdam in der abgelaufenen Saison zur Meisterschaft, hat aber noch einen Vertrag bis 2019.
  • Forderungen von Investor Ismaik1860 München vor der Pleite

    Forderungen von Investor Ismaik1860 München vor der Pleite

    Sport

    Der Portugiese Vitor Pereira , der im Winter mit großen Ambitionen seine Arbeit beim Traditionsverein aufgenommen hatte und diesen zurück in die Bundesliga führen wollte, ist als nächster Trainer bei den Giesingern gescheitert - trotz eines Vertrages bis 2018.
  • Carl Zeiss Jena zittert sich in die Dritte Liga

    Carl Zeiss Jena zittert sich in die Dritte Liga

    Sport

    Von Fan-Randale überschattet war der Aufstieg des SV Meppen am Mittwoch. Dabei beendeten beide Teams das Spiel mit zehn Mann auf dem Platz. Ein Fragezeichen steht hinter Timmy Thiele, der nach einem Pressschlag ins Krankenhaus musste. Waldhof-Innenverteidiger Kevin Nennhuber kassierte als letzter Mann glatt Rot (85.). Das Hinspiel in Köln hatte Jena am Sonntag 3:2 für sich entschieden.
  • Favre-Wechsel nach Dortmund geplatzt

    Favre-Wechsel nach Dortmund geplatzt

    Sport

    Update 13:36 Uhr: Laut Informationen des " kicker " und der "Welt" soll auch Ajax Amsterdam-Trainer Peter Bosz weiterhin heißer Kandidat für die Besetzung des Trainerpostens beim BVB sein. Nach Meldung des deutschen Boulevardblatts kam es am Freitag zu einem Telefonat zwischen Dortmund und Favre, in dem sich der Westschweizer mehr Zeit gewünscht haben soll.
  • Mangelhafte HygieneGefährliche Keime in Bundesliga-Stadien

    Mangelhafte HygieneGefährliche Keime in Bundesliga-Stadien

    Sport

    In den Bundesligastadien in München und Bremen wurde den Testergebnissen zufolge die Gesamtkeimzahl bei Trinkwasser-Untersuchungen überschritten. "Es ist zumindest fragwürdig, ob so ein Döner überhaupt hätte verkauft werden dürfen", sagt Gary Zörner, Chef des Labors für chemische und mikrobiologische Analytik in Delmenhorst, das von den ARD-Reportern mit der Untersuchung der Proben beauftragt worden war.
  • Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Thomas Tuchel

    Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Thomas Tuchel

    Sport

    Tuchel unternahm wenig, die Probleme zumindest zu kaschieren. Mit dieser Aktion hatte die Geschäftsführung belegt, wie sie sich in der Trainer-Krise positioniert. Das Verhältnis zwischen Tuchel und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke war wohl nicht mehr zu kitten. Es gehe immer auch um grundlegende Werte wie Vertrauen, Respekt, Team- und Kommunikationsfähigkeit, um Authentizität und Identifikation , schreibt Watzke.
  • Ende des Ränkespiels: BVB trennt sich von Coach Tuchel

    Ende des Ränkespiels: BVB trennt sich von Coach Tuchel

    Sport

    Thomas Tuchel und Borussia Dortmund gehen getrennte Wege. "Es geht um Verlässlichkeit und Loyalität ", so Watzke. Die Dortmunder arbeiten offenbar intensiv daran, Lucien Favre , den ehemaligen Trainer von Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC, ins Revier zu locken.
  • Fußball | DFL terminiert Supercup: Bayern am 5. August gegen den BVB

    Fußball | DFL terminiert Supercup: Bayern am 5. August gegen den BVB

    Sport

    August in Dortmund statt. ZDF und Eurosport übertragen die Partie live. Dortmund hatte sich am vergangenen Samstag durch ein 2:1 gegen Eintracht Frankfurt qualifiziert. Dabei besitzt der DFB-Pokalsieger bzw. der Vizemeister grundsätzlich Heimrecht. FCB und BVB sind Rekordsieger mit je fünf Erfolgen, dahinter folge Werder Bremen (3).
  • Fußball: Ex-Nationalspieler Tarnat wird Nachwuchsleiter bei Hannover 96

    Sport

    In seiner Zeit bei 96 habe er "Hannover wirklich schätzen und lieben gelernt". "Ich freue mich sehr darauf, die Mitarbeiter zu treffen". Der ehemalige Nationalspieler tritt seinen neuen Job nach 96-Angaben vom Freitag am 1. Nach dem Ende seiner aktiven Zeit war er zunächst Jugendscout beim FC Bayern, ab Juli 2010 leitete er die Nachwuchsabteilung des deutschen Rekordmeisters.
  • Leverkusen auf Trainersuche: Vier Kandidaten

    Leverkusen auf Trainersuche: Vier Kandidaten

    Sport

    Mindestens vier Kandidaten stehen auf der Liste. "Es gibt sicher Wunschkandidaten, nicht nur einen", sagte Völler, der sich einen jungen, deutschen Coach mit Erfahrung wünscht, auch mit Ecken und Kanten: "Er darf und muss unbequem sein". Völler und Manager Jonas Boldt sondieren parallel zur Trainersuche auch den Spielermarkt, um das Team zu verstärken. Mehr als ein heißer Kandidat soll der zu Wochenbeginn mit Huddersfield in die Premier League aufgestiegene David Wagner sein.
  • "Leider": Grifo verlässt SCF - ruft Gladbach?

    Sport

    Hertha könnte gegenüber Gladbach im Vorteil sein, denn die Berliner spielen mindestens die Quali zur Europa League - Gladbach verpasste die internationalen Plätze. Zur kommenden Saison könnte Freiburg also mit rund 20 Millionen an Einnahmen mehr rechnen. Den Wechsel Grifos hatte Präsident Fritz Keller in der Sendung "Sport im Dritten" des SWR offiziell bestätigt: " Er hat sich verabschiedet, das ist leider so ", sagte Keller.
  • VfL Wolfsburg bleibt nach Siegen in Relegation erstklassig

    VfL Wolfsburg bleibt nach Siegen in Relegation erstklassig

    Sport

    Das Goldtor der Niedersachsen erzielt Vierinha in der 49. Minute: Zunächst scheitert Malli an Keeper Fejzic, doch der portugiesische Europameister versenkt den Nachschuss wuchtig im Winkel. So gab es nach dem Spiel Ausschreitungen am Stadion und auf dem Weg zum Braunschweiger Hauptbahnhof. Schon während der Begegnung der beiden Nachbar-Clubs war ein Ordner von Feuerwerk getroffen worden.
  • Borussia Dortmund trennt sich von Tuchel

    Borussia Dortmund trennt sich von Tuchel

    Sport

    Watzke bedankte sich bei Trainer Thomas Tuchel und seinem Team, warb aber ebenso für Verständnis bezüglich der Trennung vom Coach . Der BVB will sich zu den Hintergründen der Trennung nicht im Details äußern . Damit geht ein langer Streit zu Ende , der das Vereinsklima zunehmend belastet hatte. Dass der Verein im Zuge der Trennung selbst fragwürdig gehandelt habe, bestritt Zorc: "Diese Beschreibungen und Vorwürfe sind nicht richtig.
  • Da Costa heuert in Frankfurt an

    Da Costa heuert in Frankfurt an

    Sport

    Eintracht Frankfurt treibt die Planungen für die kommende Saison voran. In der abgelaufenen Saison spielte er bei der Werkself kaum eine Rolle. Wie hoch die Ablösesumme ist, die Eintracht gezahlt hat, wurde nicht bekannt. Er wird sich sicher schnell integrieren und eine große Unterstützung für uns sein". Der 23-Jährige erhält beim Pokalfinalisten einen Vierjahresvertrag, wie die Frankfurter am Mittwoch mitteilten.
  • Das bringt der Tag bei der Tischtennis-WM

    Das bringt der Tag bei der Tischtennis-WM

    Sport

    Timo Boll startet heute in die Tischtennis-WM. Erwartungsgemäß locker und weitgehend ohne Probleme haben die deutschen Asse Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov bei der Tischtennis-WM in Düsseldorf die zweite Einzelrunde erreicht. Mit dabei sind aus deutscher Sicht noch weitere interessante Kombinationen. Im Falle eines Erfolgs am Donnerstag gegen Xu/Fan könnten Boll/Ma im Halbfinale gegen das an Nummer zwei gesetzte Europameister-Duo Patrick Franziska/Jonathan Groth ...
  • St. Pölten: Schinkels weg, Schupp da

    St. Pölten: Schinkels weg, Schupp da

    Sport

    Pölten unumgänglich ist", begründete Präsident Gottfried Tröstl diesen Schritt. Tröstl lobte Schinkels als "engagiert agierenden Sportfachmann", sah den Verein aber zum Handeln gezwungen. In der steirischen Landeshauptstadt lief er vier Saisonen lang für den SK Sturm Graz in der Bundesliga auf und durfte mit den Steirern zwei Meistertitel und einen Cupsieg feiern.
  • Darmstadt 98 verpflichtet Torhüter Stritzel

    Darmstadt 98 verpflichtet Torhüter Stritzel

    Sport

    Florian Stritzel selbst sagt: "In den Gesprächen mit dem Verein und Dimo Wache hat alles gestimmt". Darmstadts Goalietrainer Dimo Wache über Mall: "Joël ist ein Keeper, der charakterlich sowie fußballerisch genau in unser Profil passt und damit unser Torwartteam komplettiert".
  • Manchester United gewinnt die Europa League

    Sport

    Er tat es nur, weil er sich vom europäischen Fussballverband ( Uefa ) verpflichtet fühlte. Der Titelträger der Europa-League-Saison 2016/17 heißt Manchester United . Onana; Veltman, Sanchez, de Ligt, Riedewald; Klaasen, Schöne, Ziyech; Traore, Dolberg, Younes. Das ebenfalls 19-jährige Top-Talent aus Dänemark wurde nach einer Stunde ausgewechselt.
  • Hansjörg Hofer wird Weihbischof in Salzburg

    Hansjörg Hofer wird Weihbischof in Salzburg

    Sport

    Haslauer würdigte die Impulse, mit welchen die Erzdiözese über die vielen Jahrhunderte ihres Bestehens Salzburg und seine Geschichte "maßgeblich beeinflusst und mitgeprägt" habe. Er ist auch als Seelsorger in Rehhof bei Hallein tätig. Im Oktober 2015 wurde er zum Domdechant gewählt. So ist er unter anderem auch im Gremium für Gleichstellungsfragen der Erzdiözese.
  • BVB und Tuchel trennen sich:

    BVB und Tuchel trennen sich: "Dankbar für aufregende Jahre"

    Sport

    In den Blickpunkt rückte vielmehr, dass BVB-Kapitän Marcel Schmelzer wegen der Ausbootung von Nuri Sahin, der in Berlin trotz der Verletzung seines Mittelfeldkollegen Julian Weigl nicht einmal im Kader stand, Kritik an Tuchels Entscheidung übte: "Ich war geschockt".
  • Top-Kandidat Favre doch nicht zum BVB?

    Top-Kandidat Favre doch nicht zum BVB?

    Sport

    Und geht es nach der "Bild" , ist eine Einigung zwischen Dortmund und dem Waadtländer nur noch Form- respektive Geldsache. Einzige Möglichkeit seine eine Ablösesumme in Höhe von fünf Millionen Euro , welche der BVB bisher nicht zu zahlen bereit war.
  • Ex-Stuttgarter Khedira tritt gegen Real nach

    Ex-Stuttgarter Khedira tritt gegen Real nach

    Sport

    Khedira, der nach einer Oberschenkelverletzung wieder fit und einsatzfähig ist, zeigte sich hoch motiviert: "Voller Fokus auf das bevorstehende letzte Liga-Spiel der Saison und das große Finale in Cardiff ", twitterte er am Montag. Besonders beeindrucken zwei Neuzugänge: Während Goalgetter Gonzalo Higuaín auf Anhieb 24 Ligatore erzielte, erlebt Ex-Barcelona-Star Dani Alves im schwarz-weißen Trikot seinen zweiten Frühling.
  • Juventus Turin benennt sein Stadion in Allianz Stadium um

    Juventus Turin benennt sein Stadion in Allianz Stadium um

    Sport

    Demnach trägt das Stadion in Turin den Namen vorerst für sechs Spielzeiten bis 2023. Die Italiener sind damit aber längst nicht die Ersten: Auch in München, Sydney, London, Nizza, Sao Paulo und Wien gibt es schon Stadien, die vom Unternehmen gesponsert werden.
  • Boll in der Runde der besten 32

    Boll in der Runde der besten 32

    Sport

    Zusammen mit seinem chinesischen Partner Ma Long zog der 36-Jährige in Düsseldorf in die zweite Runde des Doppel-Wettbewerbs ein. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote - alle ohne Vertragsbindung. Titelverteidiger Xu und der Weltranglistenzweite Fan nutzten gnadenlos jeden noch so kleinen Fehler von Boll/Ma aus und ließen am Ende keine ernsthaften Zweifel an ihrem Erfolg aufkommen.
  • Darmstadt 98 verpflichtet Schweizer Torwart Mall

    Darmstadt 98 verpflichtet Schweizer Torwart Mall

    Sport

    Er ist ein riesiges Talent mit einer hervorragenden Ausbildung und damit für uns eine sehr gute Lösung", wird Torwarttrainer Dimo Wache in der Meldung zitiert. Anschließend absolvierte er für die Zweitvertretung des HSV in zwei Spielzeiten 21 Regionalliga-Begegnungen, ehe Stritzel vor der Saison 2014/15 zum Karlsruher SC wechselte.
  • Dortmund sehnt sich nach Ruhe - Zorc: Trainersuche ohne Eile

    Dortmund sehnt sich nach Ruhe - Zorc: Trainersuche ohne Eile

    Sport

    Spätestens nächste Woche soll eine Einigung erfolgen. Der Ligue 1-Klub hat sich eine Deadline bis zum 5. Juni gesetzt: Sollte bis dann ein Nachfolger für Favre gefunden sein, würde man diesen ziehen lassen. München - Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus sieht Lucien Favre als geeigneten Nachfolger für Trainer Thomas Tuchel von DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund .
  • Dietl unterstützt Rückkehr ins Grünwalder Stadion

    Dietl unterstützt Rückkehr ins Grünwalder Stadion

    Sport

    Ihr Rathauschef sieht die Gemengelage offenbar anders. Nach dem Abstieg der "Löwen" aus der 2. Bundesliga hat der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter dem TSV 1860 München seine Unterstützung beim Stadionumzug zugesagt .
  • Becker will Kerber helfen - Aber wohl nicht als Trainer

    Becker will Kerber helfen - Aber wohl nicht als Trainer

    Sport

    Der 58-jährige Schweizer hatte Graf zu den letzten zwölf ihrer insgesamt 22 Grand-Slam-Titel geführt und auch Weltklassespielerinnen wie Ana Ivanovic und Jennifer Capriati betreut. Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner hatte Becker bereits als Kerber-Ratgeber ins Gespräch gebracht. "Er weiß, wie man mit Druck umgehen kann und solche Situationen meistert", sagte Rittner: "Vielleicht sollte sich Angie einfach mal mit ihm treffen".
  • Rossi geht es nach Motocross-Unfall wieder besser

    Rossi geht es nach Motocross-Unfall wieder besser

    Sport

    Nun liegt Valentino Rossi in Rimini im Krankenhaus, aber die erste Diagnose klingt deutlich beruhigender als es bei Hayden der Fall war. Am Freitagmittag will sich Yamaha mit einem Update zu weiteren Details äußern. Dazu werden im Laufe des Tages heute weitere Routine-Untersuchungen durchgeführt. Wenn die Ergebnisse positiv sind, dann könnte er noch am Freitagabend aus dem Krankenhaus entlassen werden.
  • Bayer 04 Leverkusen: Danny da Costa wechselt nach Frankfurt

    Bayer 04 Leverkusen: Danny da Costa wechselt nach Frankfurt

    Sport

    Frankfurt . Eintracht Frankfurt verpflichtet Abwehrspieler Danny da Costa . Der 23-Jährige bestritt in der vergangenen Runde drei Bundesliga- und ein Champions-League-Spiel für die Werkself. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die Parteien Stillschweigen. Der Vorstand Sport weiter: "Wir freuen uns, dass wir mit Danny viel Expertise ins Team holen, wir ihn gleichzeitig aber auch langfristig weiterentwickeln können".