http://traunsteiner-tagblatt.de/cms_media/module_img/1361/680923_1_articledetail_urn_newsml_dpa_com_20090101_170514_99_449706_large_4_3.jpg

Sport

Für Dänemark , das die WM im kommenden Jahr ausrichtet und deshalb nicht absteigen kann, war es bereits die dritte Pleite im laufenden Wettbewerb. Jungstar Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers trifft ebenso am Samstag in Köln ein wie Torwart Philipp Grubauer von den Washington Capitals.
  • Dynamo Dresden verurteilt Vorkommnisse bei Spiel in Karlsruhe

    Dynamo Dresden verurteilt Vorkommnisse bei Spiel in Karlsruhe

    Sport

    Schon vor dem Spiel ging es alles andere als friedlich zu und her. Auch Ordner wurden überrannt und verletzt. Anschließend überrannten die Fans die Ordner vor dem Stadion, wobei 19 von ihnen verletzt wurden, und plünderten einen Getränke- und Imbissstand.
  • Ingolstadt: Änderung in der Startelf gegen SC Freiburg

    Ingolstadt: Änderung in der Startelf gegen SC Freiburg

    Sport

    Ingolstadt . Frustfeiern nach dem Abstieg: Mit einer Trotzparty am Bahnhof verarbeiteten Spieler und Fans des FC Ingolstadt den bitteren Abschied aus der Fußball-Bundesliga. Der 1. FC Köln kommt als Siebter auf 46 Punkte, Werder Bremen als Achter auf 45. Die Gäste machten es vom Anpfiff an gut und kamen deutlich besser in die Partie als Freiburg .
  • Ferrari-Duo durchbrach in Sotschi Mercedes-Pole-Dominanz

    Ferrari-Duo durchbrach in Sotschi Mercedes-Pole-Dominanz

    Sport

    Für Vettel ist es die erste Pole Position seit eineinhalb Jahren, zum ersten Mal seit 2008 stehen beide Ferrari in der ersten Reihe. Vettel erkannte den ersten Grand-Prix-Sieg von Valtteri Bottas im Mercedes einfach an. Hatte Mercedes, das bisher in Russland seit der Sotschi-Premiere 2014 mit drei Poles und drei Siegen alles abräumte, im Training also doch nur geblufft? "Denn das eine Auto hat mit Bottas funktioniert, das gleiche Auto mit Lewis nicht".
  • NBA-Playoffs | Aldridge spielt groß auf: Spurs erreichen Halbfinale

    NBA-Playoffs | Aldridge spielt groß auf: Spurs erreichen Halbfinale

    Sport

    Die Warriors um die Superstars Stephen Curry und Kevin Durant waren mit einem 4:0 in der Viertelfinal-Serie gegen die Utah Jazz locker weitergekommen. "Es ist schon besonders, wenn wir das sechste Match in eigener Halle so verlieren, aber es ist nun mal passiert". Für den verletzten Leonard, der wegen einer Knöchelblessur aus Spiel 5 pausierte, zum Auftakt der Conference-Finals gegen Golden State aber wohl wieder einsatzfähig ist, sprang vor allem LaMarcus Aldridge in die Bresche.
  • Überzeugende Bielefelder gewinnen 6:0 gegen Braunschweig

    Überzeugende Bielefelder gewinnen 6:0 gegen Braunschweig

    Sport

    Jeff Saibene verblüfft mit Arminia Bielefeld. Kein Thema mehr ist der direkte Aufstieg für Braunschweig . "Wir haben heute überhaupt nicht existiert", sagte Lieberknecht bei Sky und sprach von "Bockmist. Hochscheidt erzielte bereits in der 13. Minute den Führungstreffer für die Gastgeber. Gegen die sonst schwächelnde Defensive der Arminia fanden die Gelb-Blauen keine Mittel.
  • Warriors werfen Utah aus den NBA-Playoffs

    Warriors werfen Utah aus den NBA-Playoffs

    Sport

    Bereits die Achtelfinal-Serie gegen Portland hatte der NBA-Champions von 2015 mit einem sogenannten "Sweep" gewonnen. Die zwei weiteren Warriors-All-Stars Kevin Durant und Klay Thompson trugen mit 18. Trotz einer überragenden Leistung von Gordon Hayward mit 33 Punkten, reichte es Utah gegen die Golden State Warriors nicht zum Sieg. Im Conference-Final der Western Conference trifft Golden State entweder auf die San Antonio Spurs oder die Houston Rockets, mit dem Schweizer Clint Capela.
  • Erste Russland-Pole für Vettel - Rote Reihe eins vor Mercedes

    Erste Russland-Pole für Vettel - Rote Reihe eins vor Mercedes

    Sport

    Vettel verwies in einer mitreißen Qualifikation zum Großen Preis von Russland am Sonntag (14.00 Uhr MESZ) seinen Teamkollegen Kimi Räikkönen auf dem Sotschi Autodrom auf den zweiten Platz. Als erstes wollte der Finne nach dem größten Erfolg seiner Formel-1-Karriere mit seiner Frau Emilia telefonieren, einer ehemaligen Olympia-Schwimmerin.
  • Fußball | 0:6 in Bielefeld: Heftiger Rückschlag für Braunschweig

    Fußball | 0:6 in Bielefeld: Heftiger Rückschlag für Braunschweig

    Sport

    Eintracht Braunschweig hat den Relegationsplatz sicher, wenn. Arminia Bielefeld steigt ab, wenn. Kein Thema mehr ist der direkte Aufstieg für Braunschweig . "Wir haben es jetzt selbst in der Hand", sagte Yabo. Gegen die sonst schwächelnde Defensive der Arminia fanden die Gelb-Blauen keine Mittel. Bielefeld reist zum Saisonfinale zu Dynamo Dresden.
  • Liverpool fertigt West Ham ab: Klopp strahlt über Coutinhos Zauber-Show

    Liverpool fertigt West Ham ab: Klopp strahlt über Coutinhos Zauber-Show

    Sport

    Für den Schweizer Keeper Eldin Jakupovic ist der umgehende Rückfall in die Zweitklassigkeit besonders bitter. Dank des 4:0-Auswärtssieges über West Ham können die "Reds" mit drei Punkten vor eigenem Publikum in der letzten Runde gegen Absteiger Middlesbrough zumindest Rang vier fixieren, der zum Antreten in der Champions-League-Qualifikation berechtigt.
  • Heftiger Rückschlag für Eintracht Braunschweig

    Heftiger Rückschlag für Eintracht Braunschweig

    Sport

    Eintracht Braunschweig hat den Relegationsplatz sicher, wenn. Die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht verlor am vorletzten Spieltag nach einer desolaten Leistung überraschend 0:6 (0:2) bei Abstiegskandidat Arminia Bielefeld und rutschte auf den dritten Tabellenplatz ab.
  • Mögliche Entscheidungen am 33. Spieltag der 2. Bundesliga

    Mögliche Entscheidungen am 33. Spieltag der 2. Bundesliga

    Sport

    In der 65, 67 und 71 Minuten erzielte Reinhold Yabo seinen ersten Hattrick für die Arminia, nur 5. Minuten später setzt Staude den "Knock-out Punch" und erzielt das 6:0 für die Hausherren. Rang und darf sich nach dem völlig verdienten Sieg wieder berechtigte Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen. Jan Hochscheidt (13. Minute) unterlief ein Braunschweiger Eigentor.
  • Motorsport: Kann Ferrari-Pilot Vettel Mercedes-Mann Hamilton stoppen?

    Motorsport: Kann Ferrari-Pilot Vettel Mercedes-Mann Hamilton stoppen?

    Sport

    Das Silberpfeil-Duo hatte die beiden Übungseinheiten am Tag zuvor bestimmt und Räikkönen und Vettel zweimal hinter sich gelassen. Nico Hülkenberg im Renault und Pascal Wehrlein im Sauber schieden als 13. Am Motor seines Boliden hatten Mechaniker am Freitagabend zunächst ein Elektronikproblem festgestellt und bei der Reparatur ein Wasserleck entdeckt. Vor zwei Wochen in Sotschi hatte der Finne seinen ersten Grand-Prix-Sieg gefeiert.
  • Hannover zieht mit Stuttgart gleich

    Hannover zieht mit Stuttgart gleich

    Sport

    Hannover 96 gewann unterdessen mit 1:0 gegen den VfB Stuttgart und vermasselte den Baden-Württembergern damit den vorzeitigen sicheren Aufstieg, auch wenn beide Mannschaften an der Tabellenspitze die allerbesten Chancen auf die 1. Bielefeld (36 Punkte) sprang vom 17. auf den 15. Platz. Auch der 1. FC Kaiserslautern (38) zittert noch, Erzegbirge Aue und Fortuna Düsseldorf (39) sind vor dem direkten Duell fast gerettet.
  • Hsv Weiter Auf Relegationsplatz: Es wird dramatisch

    Hsv Weiter Auf Relegationsplatz: Es wird dramatisch

    Sport

    Polizei und Sicherheitskräfte musste schon während des Spiels Randale verhindern. HSV-Fans griffen Polizisten an, die sich mit Pfefferspray wehrten. Bei der Abreise aus dem Stadion kam es laut Polizeimeldung an der Veltins-Arena ebenfalls zu Auseinandersetzungen.
  • Formel 1: Vettel setzt sich in Bahrain durch

    Formel 1: Vettel setzt sich in Bahrain durch

    Sport

    Die Leichtigkeit ist wieder da, gepaart mit Entschlossenheit. Etwas pathetischer fügt er an, dass alle diese Elemente für die Rückkehr auf die Siegerstraße schon immer Teil der DNA von Ferrari gewesen seien, seit der Sportwagenhersteller 1947 gegründet wurde.
  • Auch Monaco siegt klar : Nationalspieler Draxler und PSG weiter mit Titelchance

    Auch Monaco siegt klar : Nationalspieler Draxler und PSG weiter mit Titelchance

    Sport

    Die Mannschaft der Nationalspieler Julian Draxler und Kevin Trapp setzten sich gegen AS Saint-Etienne mit 5:0 durch, hat jedoch vor dem letzten Spiel drei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter AS Monaco. Monaco startete mit dem frühen Treffer fulminant ins Spiel. Falcao traff mit einem Volleyschuss ein zweites Mal. Ein Eigentor von Lilles Junior Alonso (88.) stellte den Endstand dar.
  • Russland-GP: Bottas feiert seinen ersten Sieg

    Russland-GP: Bottas feiert seinen ersten Sieg

    Sport

    Mercedes gewann auch die vierte Auflage des Russland-Grand-Prix. "Ich glaube, das ganze Team ist sehr glücklich und stolz, die Leistung auch am Samstag abzurufen", strahlt er. "Wir haben zwei tolle Fahrer und ein fantastisches Auto", sagte Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene. Dabei sei dieser nicht einmal so schlecht gewesen.
  • Fußball - Juventus Turin verpasst vorzeitigen Titelgewinn

    Fußball - Juventus Turin verpasst vorzeitigen Titelgewinn

    Sport

    Ein Sieg fehlt dem Titelverteidiger zur sechsten Meisterschaft in Serie und der 33. insgesamt. Der drei Tage vor dem Cupfinale gegen Lazio Rom nicht in Bestbesetzung angetretene Champions-League-Finalist ging in Rom durch Mario Lemina (21.) in Führung.
  • Hannover gewinnt Spitzenspiel gegen Stuttgart 1:0

    Hannover gewinnt Spitzenspiel gegen Stuttgart 1:0

    Sport

    Liga für die Fußball-Bundesliga planen. Beide haben 66 Punkte vor dem letzten Spieltag am kommenden Sonntag. Das ist in erster Linie dem 0:6-Debakel von Eintracht Braunschweig bei der Arminia Bielefeld geschuldet. FC Nürnberg mit 3:2 (1:1). Vor 49.000 Zuschauern in der ausverkauften Arena am Maschsee gelang Felix Klaus der Treffer des Tages. Der Ex-Stuttgarter Martin Harnik traf für die Gastgeber in der 86.
  • Formel 1: Vettel und Ferrari auch im dritten Training vorn

    Formel 1: Vettel und Ferrari auch im dritten Training vorn

    Sport

    Bottas fuhr vorn, gefolgt von Vettel. "Ich bin stolz auf diesen Moment". Sebastian Vettel im Ferrari wurde Zweiter, Kimi Räikkönen kam im Ferrari auf Rang drei. Die Kollision machte den Auftritt des Safety-Cars nötig. In der vierten Runde wurde das Rennen wieder freigeben - die Fahrer an der Spitze hielten dabei ihre Positionen.
  • Formel 1: Hamilton gewinnt vor Vettel

    Formel 1: Hamilton gewinnt vor Vettel

    Sport

    DER START: Manche sagen, dass es auf dem 4,655 Kilometer langen Circuit de Catalunya schwieriger zu überholen ist als im Straßengewirr beim nächsten Rennen in Monaco. "Grazie, ragazzi" ("Danke, Jungs"), hatte der Heppenheimer zu Beginn der Qualifikation an sein Team gefunkt. Für den Finnen war das Rennen kurz darauf mit einem defekten linken Vorderrad beendet, auch der niederländische Youngster musste sein Auto mit einer demolierten Aufhängung in der Garage abstellen.
  • Wichtiger Sieg im Abstiegskampf: Aue schlägt Kaiserslautern

    Wichtiger Sieg im Abstiegskampf: Aue schlägt Kaiserslautern

    Sport

    Einige Anhänger sprangen zwar über den Zaun, wurden aber sofort zurückgedrängt. Richtig sauer waren auch die mitgereisten FCK-Fans: Sie blockierten nach Spielende zunächst den Weg für die Abfahrt des Mannschaftsbusses. Minute) für den zehnten Sieg der Sachsen, die in der Tabelle am FCK vorbeizogen. Nach dem Spiel: Maier (r.) mit einem Lauterer Fan. Den ersten richtig gefährlichen Schuss auf Aues Tor gab der eingewechselte Robert Glatzel in der 87.
  • Fußball | Überzeugende Bielefelder gewinnen 6:0 gegen Braunschweig

    Fußball | Überzeugende Bielefelder gewinnen 6:0 gegen Braunschweig

    Sport

    Die Braunschweiger gastieren am Sonntag um 15.30 Uhr bei Arminia Bielefeld. "Bockmist" hätten sie gebaut, erklärte Coach Torsten Lieberknecht nach dem Totalausfall. Hochscheidt erzielte bereits in der 13. Minute den Führungstreffer für die Gastgeber. Gegen die sonst schwächelnde Defensive der Arminia fanden die Gelb-Blauen keine Mittel.
  • Stuttgart und Hannover dicht vor Aufstieg

    Stuttgart und Hannover dicht vor Aufstieg

    Sport

    Nach dem 1:0 (1:0)-Sieg der 96-er im Spitzenspiel gegen den VfB haben die beiden Absteiger der vergangenen Saison je 66 Punkte auf dem Konto. Mit 63 Punkten sind die Niedersachsen nicht mehr von Union Berlin einzuholen, das gegen den 1. Würzburg kassierte mit Jörg Siebenhandl im Tor eine 0:1-Heimniederlage gegen Sandhausen (Marco Knaller und Stefan Kulovits) und rutschte auf einen Abstiegsplatz und liegen weiter zwei Punkte hinter 1860 München.
  • Zweite Bundesliga - Hannover und Stuttgart kurz vor Aufstieg

    Zweite Bundesliga - Hannover und Stuttgart kurz vor Aufstieg

    Sport

    Zweitliga-Spitzenreiter VfB Stuttgart hat den ersten Matchball zur Rückkehr in die Fußball-Bundesliga vergeben. Beide Teams haben gute Chancen direkt in die Erste Liga zurückzukehren. FC Heidenheim. Der Mittelfeldspieler war in der 40. Minute mit einem verdeckten Flachschuss erfolgreich. Am letzten Spieltag empfängt Fortuna die Sachsen.
  • Hamilton holt Pole Position in Barcelona

    Hamilton holt Pole Position in Barcelona

    Sport

    Auch er war im Startgetümmel mit seinem McLaren kurzzeitig von der Strecke abgekommen und verlor sofort zahlreiche Plätze nach seinem guten siebten Startrang. Der viermalige WM-Champion ging als Erster aus der Spitzengruppe in Runde 15 an die Box und ließ sich frische Reifen aufziehen. Und Ferrari sah sich gezwungen zu reagieren und holte Vettel einen Umlauf später ebenfalls rein.
  • Fußball: Borussia Dortmund nur mit 1:1 gegen FC Augsburg

    Fußball: Borussia Dortmund nur mit 1:1 gegen FC Augsburg

    Sport

    BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte in einem am Samstag erschienenen Interview einen "klaren Dissens" zwischen ihm und Tuchel zugegeben. "Wir haben in diesen Spielen immer geliefert", sagte Tuchel. Bittere Nachricht für Borussia Dortmund und Mittelfeldspieler Julian Weigl. Der jugendliche Lenker des BVB-Spiels, ausgerechnet Tuchels ganz persönliche Entdeckung der Saison, musste nach 20 Minuten ausgewechselt werden, er war im Rasen hängen geblieben.
  • Hamilton gewinnt Spanien-Rennen vor Vettel

    Hamilton gewinnt Spanien-Rennen vor Vettel

    Sport

    In der WM-Gesamtwertung haben sich Vettel und Hamilton nach seinem 55. Die ersten Verfolger schieden allesamt aus: Kimi Räikkönen im Ferrari und Vorjahressieger Max Verstappen im Red Bull-Renault nach einer gegenseitigen Berührung schon in der ersten Runde sowie Valtteri Bottas, der Sieger von Sotschi, im Mercedes nach 39 Runden mit Motorschaden.
  • Von der Leyen will die Bundeswehr reformieren

    Von der Leyen will die Bundeswehr reformieren

    Sport

    Es müsse sichergestellt werden, dass sie "bis in jede Verästelung der Bundeswehr hinein auch ihren Bestand und ihre Festigkeit haben". Schnellere Meldeketten, Revision der Disziplinarverfahren, mehr politische Bildung der Soldaten - Verteidigungsministerin von der Leyen kündigt Veränderungen bei der Bundeswehr an.
  • Würzburg vor Sturz in Drittklassigkeit

    Würzburg vor Sturz in Drittklassigkeit

    Sport

    Liga auf Abruf auf DAZN. Die Kickers sind 2017 noch immer sieglos und liegen zwei Spieltage vor Saisonende nur auf Relegationsplatz 16. Korbinian Vollmann (20.) sicherte Sandhausen (41 Punkte) mit seinem frühen Siegtreffer den Klassenverbleib.
  • Hamilton bereit zum Konter im Duell mit Vettel

    Hamilton bereit zum Konter im Duell mit Vettel

    Sport

    Vettel hatte sich auf seiner schnellen Runde in der Schikane einen kleinen Verbremser geleistet. Die Runde war bis dahin wirklich gut. Nach einem Reset aus dem Cockpit meldete Vettel jedoch "alles wieder okay" - und fuhr die vorläufige Bestzeit im Q1.
  • Torres schimpft Ronaldo:

    Torres schimpft Ronaldo: "Du Hurensohn!"

    Sport

    Juni in Cardiff Geschichte schreiben. Torres soll mehrmals die Mutter von CR7 beleidigt haben, zudem sei das Wort "Clown" gefallen. Obwohl Atletico Madrid im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid ausgeschieden ist, glaubt Atletico-Stürmer Fernando Torres, dass seine Mannschaft sehr bald den prestigeträchtigen Henkelpott gewinnen kann.
  • Bundestrainer Sturm erwartet Dänemark -

    Bundestrainer Sturm erwartet Dänemark - "Harte Aufgabe"

    Sport

    Greiss' Vertreter Danny aus den Birken vom Meister Red Bull München sah einen frühen Rückschlag für das deutsche Team: Müller musste schon nach wenigen Minuten vom Eis und wurde ins Krankenhaus gebracht. "Vielleicht wäre manches im Vorfeld auch schon zu klären gewesen", sagte Hindelang. DEB-Goalie Danny aus den Birken wehrt den Puck ab. DOSB-Präsident Alfons Hörmann drohte ihm mit dem Ausschluss aus dem deutschen Olympia-Team.
  • Bottas hauchdünn vor Vettel

    Bottas hauchdünn vor Vettel

    Sport

    Lewis Hamilton, der eigentlich sich selbst als den grossen Herausforderer von Vettel sieht, musste mit Temperaturproblemen zurückstecken: "Warum überhitzt mein Auto so?" In der Konstrukteurs-Wertung liegt Mercedes nun um einen Punkt von Ferrari.
  • Russland: Vettel verpasst ersten Sieg in Sotschi - Bottas' erster Erfolg

    Russland: Vettel verpasst ersten Sieg in Sotschi - Bottas' erster Erfolg

    Sport

    Sebastian Vettel (D) Ferrari 0:00,617 Minuten zurück, 3. Es war der erste Sieg des Finnen bei einem Grand Prix. Oder konnte Ferrari noch zulegen? Er schoss an seinem Landsmann und an Vettel vorbei und setzte sich nach vorn. Die Folge des Formtiefs: Zum ersten Mal wurde der 54-malige Grand-Prix-Gewinner vom neuen Teamkollegen klar geschlagen. "Im ersten Moment beißt man sich in den Hintern".
  • FCA-Keeper Hitz fällt aus : Marc Bartra zurück im BVB-Kader

    FCA-Keeper Hitz fällt aus : Marc Bartra zurück im BVB-Kader

    Sport

    In der Tordifferenz liegt der BVB noch vier Tore vor Hoffenheim, das am letzten Spieltag Augsburg empfängt. Verträge seien da, erfüllt zu werden, aber diesbezüglich läge "nicht alles" in seiner Macht - ein klarer Verweis auf seinen Chefkritiker, BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.
  • Vettel holt sich Sieg beim GP von Bahrain

    Vettel holt sich Sieg beim GP von Bahrain

    Sport

    Am Nachmittag lief es für Ferrari und Vettel besser, er schrieb 55 Runden an und klassierte sich mit 0,294 Sekunden Rückstand hinter Bottas auf Rang zwei. Eine Runde danach bekamen die Silberpfeile von Bottas und Hamilton frische Pneus. Auf den Namen "Gina" taufte Vettel den SF70H heuer, und der rote Flitzer zeigte bisher im Gegensatz zu seinen Vorgängermodellen wieder, was wirklich in der Traditionsmarke steckt.
  • Kuyt ballerte Feyenoord mit Dreierpack zum Meistertitel

    Kuyt ballerte Feyenoord mit Dreierpack zum Meistertitel

    Sport

    Minute). Es war der 15. Titel für Feyenoord. Dirk Kuyt schoss Feyenoord Rotterdam zum Meistertitel. Vorjahresmeister PSV Eindhoven beendete die Saison auf Platz drei. Das Duo siegte mit den Gunners in der Premier League am Samstag bei Stoke City 4:1 (1:0) und schob sich dadurch bis auf einen Punkt an den viertplatzierten FC Liverpool heran.
  • Verstappen und Räikkönen im Pech: Frühes Aus in Barcelona

    Verstappen und Räikkönen im Pech: Frühes Aus in Barcelona

    Sport

    Renault-Fahrer Nico Hülkenberg ist Siebter, Pascal Wehrlein im Sauber nach einem gelungenen Start Zwölfter. Räikkönen musste mit einer gebrochenen Radaufhängung vorn links seinen Wagen abstellen. Sein niederländischer Unfallgegner Verstappen fuhr noch an die Box, stieg dann aber ebenfalls wegen einer defekten Radaufhängung aus dem Wagen. In 1:20,214 Minuten liegt der Finne 0,242 Sekunden vor seinem Teamkollegen Sebastian Vettel.