http://weser-kurier.de/cms_media/module_img/4692/2346476_1_articledetailpremium_NOR_20170704_ew104.jpg

Sport

Eggesteins alter Vertrag war bis Sommer 2018 datiert. "Wir freuen uns, dass wir den gemeinsamen Weg auch zukünftig fortsetzen werden". Cheftrainer Alexander Nouri lobt die Leistungen Youngsters in der Rückrunde: "Maxi hat Verantwortung übernommen und sich wirklich hervorragend eingebracht".
  • Wegen Unfall: Venus Williams brach in Tränen aus

    Wegen Unfall: Venus Williams brach in Tränen aus

    Sport

    Die fünffache Wimbledon-Siegerin verließ kurz den Raum, brachte ihre Pressekonferenz danach aber noch zu Ende. "Es gibt keine Worte, um zu beschreiben, wie verheerend ..." Die Tennisspielerin nahm US-Medien zufolge am 9. Der Ehemann der Frau, der 78-jährige Barson, erlitt dabei schwerste Kopfverletzungen und starb zwei Wochen später. Mein tief empfundenes Mitleid gilt der Familie und den Freunden des Opfers.
  • Luiz Gustavo zu Marseille

    Luiz Gustavo zu Marseille

    Sport

    Die Franzosen haben den Brasilianer offiziell vorgestellt. Sein Ziel: Marseille. Dort hat Gustavo nun einen Vertrag unterschrieben. "Erfahrung, Vielseitigkeit, Charakterstärke", OM freut sich auf seinen Neuzugang, der auch bei AC und Inter Mailand auf der Liste stand.
  • Werders Yatabaré soll Polizisten attackiert haben

    Werders Yatabaré soll Polizisten attackiert haben

    Sport

    Daraufhin zeigte der Beamte seine Pistole und seinen Ausweis, um den Fußball-Profi zu beruhigen. Yatabaré soll den Polizisten geschlagen haben, woraufhin dieser zu Boden gegangen ist und sich am Auge verletzt hat. Aktuell hält sich der 28-Jährige individuell fit, wie Werders Sportchef Frank Baumann am Montag sagte. Zuletzt wurde er zur U23 beordert. Yatabaré soll sich einen neuen Verein suchen, das dürfte durch die aktuellen Negativschlagzeilen aber nicht eben einfacher werden.
  • "Redet zu viel" | Ancelotti kritisiert Lewandowski-Berater

    Sport

    Nun äußert sich Coach Carlo Ancelotti zu den Transfergerüchten. "Ich frage nicht nach Spielern, die nur für verrückte Summen kommen werden". Serge Gnabry (l.) feiert mit Mitchell Weiser den Erfolg bei der U21-Europameisterschaft. "Aber es gibt immer wieder Agenten, die viel zu viel reden". Es ist nicht das erste Mal, dass Berater in Zeitungen etwas Falsches sagen. In einer perfekten Welt reden Agenten nicht.
  • Deutschlands

    Deutschlands "junge Wilde" gewannen den Confed-Cup

    Sport

    Joachim Löw beeilte sich am Sonntag zu versichern, die Deutschen würden nun nicht auf Jahre hinaus unschlagbar sein, wie es 1990 einst Franz Beckenbauer nach dem WM-Sieg mit Aussicht auf Zuwachs aus der DDR formuliert hatte: "Wir haben sicher Spieler, denen diese beiden Turniere viel Selbstbewusstsein geben, aber für diese Spieler fängt die Arbeit jetzt erst an, die wichtigen Turniere folgen noch".
  • Keine Strafe gegen Vettel — FIA hat entschieden

    Keine Strafe gegen Vettel — FIA hat entschieden

    Sport

    Ob es zu einer Verhandlung kommt, soll noch in dieser Woche entschieden werden. Und: Leistet sich Vettel noch einmal eine Attacke wie in Aserbaidschan, stellt die Fia ihn sofort vors Internationale Sportgericht. Der Motorsport-Weltverband rollt den Fall nochmal auf, untersucht, ob das Strafmaß für Vettel angemessen war. So aber sagt die FIA: Es war nicht richtig, aber wir wollen ihn auch nicht mehr bestrafen, also lassen wir ihn mit Sozialstunden auf Bewährung davonkommen.
  • Tödlicher Verkehrsunfall auf A60 bei Rüsselsheim

    Tödlicher Verkehrsunfall auf A60 bei Rüsselsheim

    Sport

    Gleichwohl staute sich der Verkehr nach dem Unglück mehrere Stunden auf beiden Autobahnen, die nahe der Unfallstelle bei Rüsselsheim aufeinandertreffen. Der Autofahrer aus dem Rhein-Neckar-Kreis sowie zwei Insassen in den übrigen beteiligten Fahrzeugen erlitten Verletzungen leichterer Art. Nun soll ein Gutachter die Unfallursache klären, wie die Polizei weiter mitteilte.
  • Junuzovic | Türken-Angebot ist ein Gerücht

    Junuzovic | Türken-Angebot ist ein Gerücht

    Sport

    Der österreichische Nationalteamspieler hat sich nun dazu geäußert. Zuletzt hat der ehemalige Austria-Spieler ein lukratives Angebot aus China abgelehnt, auch der englische Premier-League-Aufsteiger Huddersfield soll abgeblitzt sein. Wie geht es für Junuzovic - kehrte gerade aus dem Urlaub nach Bremen zurück - weiter? Nachdem Kapitän Clemens Fritz sein Karriereende bekannt gegeben hatte, erklärte Trainer Alexander Nouri Junuzović zum neuen Spielführer der Bremer.
  • Millardär will Ismaiks Anteile bei den Löwen übernehmen

    Millardär will Ismaiks Anteile bei den Löwen übernehmen

    Sport

    Kurz vor 16 Uhr kam schließlich eine Pressemitteilung, die immerhin eine einstweilige Rettung gewährleisten konnte. München - Der Spielbetrieb des TSV 1860 für die anstehende Regionalliga-Saison ist gesichert, seit Freitag haben die Löwen ihre Mannschaft auch vertraglich beisammen.
  • Chelsea-Legende John Terry geht zu Aston Villa

    Chelsea-Legende John Terry geht zu Aston Villa

    Sport

    Die offizielle Vorstellung werde in Kürze folgen. Terry spielte 22 Jahre für die "Blues". John Terry hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Für die Profis lief der heute 36-Jährige 690 Mal auf.
  • Federer in Wimbledon Nummer 3

    Federer in Wimbledon Nummer 3

    Sport

    Eröffnet wird das Turnier von Titelverteidiger und Lokalmatador Andy Murray, der auf den Kasachen Alexander Bublik trifft. Stan Wawrinka (ATP 3) droht als Nummer 5 der Setzliste in den Viertelfinals auf einen der "Big Four" zu treffen. Martina Hingis und ihre Partnerin Chan Yung-Jan aus Taiwan fungieren in der Doppel-Setzliste auf Position 3. Die Auslosung für Wimbledon geht am Freitag über die Bühne.
  • Arturo Vidal gegen Joshua Kimmich: Bayern-Stars im Wortgefecht

    Arturo Vidal gegen Joshua Kimmich: Bayern-Stars im Wortgefecht

    Sport

    Minute kocht die Stimmung dann vollends hoch. In den vergangenen Tagen ist er nun mit Planen abgedeckt und mit speziellem Licht bestrahlt worden. Im Lager der Chilenen klingt das nicht ganz so optimistisch. Wie beim 1:1 in der Gruppenphase will er den Gegner auch im Finale mit hoher Aggressivität wie gewohnt früh unter Druck setzen. Im Schnitt ist die erwartete chilenische Startelf älter als 30 Jahre - kein einziger Spieler aus dem Kader von Bundestrainer Joachim Löw hat diese Marke ...
  • Wimbledon: Brown gewinnt Auftaktmatch und wartet auf Murray

    Wimbledon: Brown gewinnt Auftaktmatch und wartet auf Murray

    Sport

    Der Titelverteidiger gewann seine Erstrundenpartie gegen den Kasachen Alexander Bublik glatt in drei Sätzen mit 6:1, 6:4 und 6:2. Aus der Royal Box schaute ihm dabei Herzogin Catherine zu. Bei dem Londoner Rasenturnier sind insgesamt 17 deutsche Profis im Hauptfeld am Start, neun Herren und acht Damen. Die Weltranglistenersten Angelique Kerber und Andy Murray hoffen auf die berühmte Atmosphäre von Wimbledon, um zu alter Stärke zu finden.
  • Fohlen statt große Kohle: Ginter sagt Gladbach zu und England ab

    Fohlen statt große Kohle: Ginter sagt Gladbach zu und England ab

    Sport

    Seit geraumer Zeit bemüht sich Gladbach um Matthias Ginter. Meint er Ginter oder kommt doch ein anderer Spieler ? Gladbachs Coach Dieter Hecking (52) hält sich am Sonntag zum Trainingsauftakt noch bedeckt zur Personalie Ginter. Auf der Innenverteidigerposition verstärkte sich die Borussia nach dem Abgang von Leistungsträger Andreas Christensen, der nach Ablauf seines Leihvertrags bei den Fohlen zum FC Chelsea zurückkehrte, bislang nur mit dem 18-jährigen Verteidigertalent Reece Oxford.
  • So sieht das neue Heimtrikot des 1. FC Köln aus

    So sieht das neue Heimtrikot des 1. FC Köln aus

    Sport

    Hosen und Stutzen sind weiß. "Mir gefällt es gut". "Passend zum 70. Geburtstag, den der FC in dieser Saison feiert, knüpft das Design des neuen Trikots an Vorgängermodelle aus der FC-Geschichte an". An diesem Tag, im Jahre 1948, gründete sich der 1. FC Köln durch den Zusammenschluss der Vereine Kölner BC 01 und SpVgg Sülz 07. Wie im Vorjahr müssen die Fans 79,99 Euro auf den Tisch legen, wenn sie das Dress kaufen wollen.
  • Zoff zwischen Kimmich und Vidal

    Zoff zwischen Kimmich und Vidal

    Sport

    Beim Finale gegen Chile zeigt der junge Bayern-Profi seine Entschlossenheit auch in einem Gerangel mit Vereinskollege Vidal. Schnell kamen Chiles Spieler, angeführt von Vidal, hinzu. Ein Duell mit Mats Hummels und Mesut Özil wäre Arturo Vidal in manchen Aspekten lieber als das Confed-Cup-Finale gegen Leon Goretzka und Timo Werner .
  • Calhanoglu:

    Calhanoglu: "Bin auf dem Weg nach Mailand"

    Sport

    Zuvor steht noch die sportmedizinische Untersuchung an. Die Klubs haben sich dem Vernehmen nach auf eine Ablöse von 20 Millionen Euro geeinigt. Çalhanoğlu wäre nach Mateo Musacchio, Franck Kessié, Ricardo Rodriguez, André Silva und Fabio Borini der fünfte namhafte Neuzugang der Rossoneri in der aktuellen Transferperiode.
  • Marquez mit 8. Sieg in Folge auf dem Sachsenring

    Marquez mit 8. Sieg in Folge auf dem Sachsenring

    Sport

    Für den 23-jährigen MotoGP-Neuling war es der erste Podestplatz in der Königsklasse, zwischenzeitlich hatte der Bayer sogar das Feld angeführt. Zuletzt war Stefan Bradl am 21. Am 13. August folgt der Österreich-Grand-Prix in Spielberg, das Heimrennen von KTM. "Pol hat es super gemacht", meinte er im Interview auf ServusTV. Der Berkheimer musste sich auf seiner Suter-Maschine lediglich den beiden Kalex-Fahrern Franco Morbidelli (Italien) und Alex Marquez (Spanien) beugen.
  • Bolt siegt in Ostrau mit 10,06 Sekunden

    Bolt siegt in Ostrau mit 10,06 Sekunden

    Sport

    Gut fünf Wochen vor dem Ende seiner Karriere bei der WM in London (4. bis 13. August) schürte der 30-Jährige damit Zweifel an seiner Form und an einem gebührenden Abgang von den Tartanbahnen der Welt. Er nennt die Bahn im Mestsky-Stadion seine Lieblingsbahn und der Ort, wo er noch als Junior zu seinem ersten internationalem Meeting eingeladen wurde.
  • Bundesgerichtshof bestätigt Freispruch für Göttinger Transplantationsmediziner

    Bundesgerichtshof bestätigt Freispruch für Göttinger Transplantationsmediziner

    Sport

    Strafsenat des BGH in Leipzig verwarf die Revision der Staatsanwaltschaft gegen das Urteil des Landgerichts Göttingen. (Az.: 5 StR 20/16) O. war Leiter der Transplantationschirurgie am Universitätsklinikum Göttingen. Dies sei jedoch strafrechtlich nicht relevant, weil die Richtlinien verfassungswidrig seien. Ziel des Transplantationsgesetzes sei die Heilung. "Die Entscheidung wird nicht jedem schmecken, aber sie entspricht der Rechtslage".
  • Fußball: Slowakei-Trainer Hapal schimpft über deutsche U21:

    Fußball: Slowakei-Trainer Hapal schimpft über deutsche U21: "Eine"

    Sport

    Durch das 0:1 hatten es sowohl Italien als auch Deutschland bei der U21-EM in Polen am Samstag ins Halbfinale geschafft. Hapal hatte zuvor mit seiner Mannschaft das Gruppenspiel zwischen Deutschland und Italien am Fernseher verfolgt. "Jetzt lasst mal die Kirche im Dorf". Der Hintergrund: Italien war mit dem 1:0 ohnehin weiter, Deutschland reichte das Ergebnis - erst bei einem weiteren Gegentreffer wäre das Team von Trainer Stefan Kuntz (54) raus gewesen.
  • Mainz holt Bosnier Kodro - Halimi und Nedelew gehen

    Mainz holt Bosnier Kodro - Halimi und Nedelew gehen

    Sport

    Der spanischen Zeitung " Diario de Navarra " zufolge erhalte Osasuna eine Ablöse von 1,7 Millionen Euro. Langfristiger Vertrag in Mainz: Kenan kommt vom spanischen Erstliga-Absteiger CA Osasuna. In der vergangenen Saison kam der Stürmer auf 30 Einsätze, in denen er sieben Treffer erzielen konnte. Der gebürtige Spanier mit bosnischen Wurzeln freut sich auf die neue Aufgabe in Deutschlands höchster Spielklasse.
  • Halimi und Nedelew verlassen Mainz

    Halimi und Nedelew verlassen Mainz

    Sport

    Der Nationalspieler Kosovos war 2015 vom FSV Frankfurt gekommen und direkt danach an den FSV Frankfurt ausgeliehen worden. Mainz 05 behält die Transferrechte an Nedelew, der noch einen Vertrag bis 2018 besaß. Wir werden seine Entwicklung dort genau beobachten, da wir nach wie vor von seinem Talent überzeugt sind", sagte FSV-Sportdirektor Rouven Schröder am Montag.
  • Stürmer-Star verlässt Red Bull Salzburg

    Stürmer-Star verlässt Red Bull Salzburg

    Sport

    Der Flügelflitzer hat die Mozartstadt schon verlassen, am Mittwoch wird Wanderson zum Medizincheck in der Stadt am Schwarzen Meer erwartet. Sein neuer Arbeitgeber FK Krasnodar erreichte in der abgelaufenen Saison Platz vier und tritt in der Qualifikation zur Europa League an.
  • "Extrem glücklich": Prib verlängert bei H96

    Sport

    Dass uns das nach sehr guten und offenen Gesprächen gelungen ist, freut mich ungemein", sagte Manager Horst Heldt. Der 2013 aus Fürth gekommene Mittelfeldspieler geht damit in seine fünfte Saison bei 96. Darüber hinaus haben die 96er ihr Trainerteam nun komplett. Der 37-jährige arbeitete bereits bei Schalke 04 sowie beim SC Paderborn mit Coach André Breitenreiter zusammen.
  • Neuer Ausrüster | Umbro steigt bei Schalke ein

    Sport

    Angeblich soll Schalke pro Saison rund sechs Millionen Euro erhalten. "Selbstverständlich werden wir unsere Partnerschaft auch in der kommenden Saison professionell leben", sagte adidas-Sprecher Oliver Brüggen dem SID . Zuletzt hatten die Engländer 2007/08 den VfL Bochum ausgestattet. Das wäre ein Zuwachs von rund einer halben Million Euro im Vergleich zu der Summe, die der S04 aktuell von "adidas" bekommt.
  • Vettel droht Sperre für ein Rennen - FIA verhängt Strafpunkte

    Vettel droht Sperre für ein Rennen - FIA verhängt Strafpunkte

    Sport

    Pole Position einfuhr, setzte sich das durchwachsene Wochenende von WM-Spitzenreiter Vettel mit Rang vier im Qualifying fort. Baku ist die einzige Strecke im aktuellen Rennkalender, auf der Hamilton noch ohne Erfolg ist. "Wir waren im Training nicht so schlecht, aber natürlich ist es erst einmal kein Vorteil, wenn man das Rennen von etwas weiter hinten startet", so der Deutsche.
  • NSU-Ausschuss sieht sich von Hessen behindert

    NSU-Ausschuss sieht sich von Hessen behindert

    Sport

    Der CDU-Politiker war Innenminister, als Yozgat erschossen wurde. Dass die Abgeordneten aus einem Bericht der "Bild"-Zeitung von dem Verdacht gegen den Mitarbeiter des hessischen Verfassungsschutzes erfuhren, sei "völlig unbefriedigend" gewesen, sagte Bouffier".
  • Confed-Clinch in Kasan: Löw warnt vor Chiles Wucht

    Sport

    Die deutschen Kicker hatten den Auftakterfolg der Chilenen gegen Kamerun am TV verfolgt, wie der Gladbacher Lars Stindl berichtete. Im DFB-Tross wissen alle, dass Chile ein anderes Kaliber darstellt als Australien . In kürzester Zeit muss Joachim Löw das junge deutsche Nationalteam in Kasan auf das Topspiel in Gruppe B gegen den hoch eingeschätzten Südamerikameister Chile vorbereiten.
  • Gladbacher Sow wechselt zu den Young Boys Bern

    Gladbacher Sow wechselt zu den Young Boys Bern

    Sport

    Der Schweizer U21-Internationale Djibril Sow geht somit den umgekehrten Weg von Denis Zakaria. Sow hatte im Sommer 2015 vom FCZ zur Borussia gewechselt, wurde in der Bundesliga einmal eingewechselt und im Pokal zwei Mal eingesetzt. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat. Dafür verlässt ein anderer Mittelfeldspieler die Berner, der bei Trainer Adi Hütter schon längere Zeit keine Rolle mehr gespielt hat: Milan Gajic und YB haben den noch ein Jahr laufenden Vertrag in ...
  • Zeitung: Leverkusens Calhanoglu verhandelt mit AC Mailand

    Zeitung: Leverkusens Calhanoglu verhandelt mit AC Mailand

    Sport

    Calhanoglu war zuletzt in der Bundesliga wegen einer Sperre durch den Weltverband Fifa nicht mehr zum Einsatz gekommen. Calhanoglus Berater Bektas Demirtas bestätigte einen Kontakt: "Der AC Mailand gehört zu den europäischen Top-Clubs".
  • Brandt: Bayern-Wechsel wäre zu früh

    Brandt: Bayern-Wechsel wäre zu früh

    Sport

    Und: "Ich bin zwar noch jung, aber auch in meinem vierten Jahr - ich fühle mich mitverantwortlich für die schlechte Saison". Er sehe sich "in der Pflicht, den Klub wieder dahinzubringen, wo er hingehört, und das bedeutet für mich: unter die ersten Sechs", sagte Brandt.
  • "Blaues Auge" für U21: Halbfinale trotz 0:1-Niederlage Europameisterschaft in Polen

    Sport

    HALBFINALE: Am Dienstag um 18.00 Uhr in Tychy ist England der nächste deutsche Gegner. Immer wieder England! 1982 reichte es zum Finale gegen die Briten, als die deutsche Elf dann unterlag. Bei dem Gewinn des EM-Titels wartet eine Prämie von 30 000 Euro pro Mann auf die Spieler, bei einer Final-Niederlage wären es noch 20 000 Euro. "Die Spieler müssen sich hier auch im mentalen Bereich beweisen".
  • Djibril Sow wechselt zu den Young Boys

    Djibril Sow wechselt zu den Young Boys

    Sport

    Der 20-jährige Mittelfeldspieler wechselt von Borussia Mönchengladbach zu den Young Boys. Sow soll in Bern die Lücke schließen, die der zu den Fohlen gewechselte Denis Zakaria hinterlassen hat. Mit den Profis absolvierte er zwei Cupspiele sowie eine Partie in der 1. Bundesliga. "Er wird mit seiner Dynamik und seiner offensiven Spielweise eine Bereicherung für unsere Mannschaft sein", sagt YB-Sportchef Christoph Spycher.
  • [Video] Rempler gegen Hamilton: Vettel in Baku bestraft

    [Video] Rempler gegen Hamilton: Vettel in Baku bestraft

    Sport

    Nur sein Teamkollege Valtteri Bottas konnte mit Hamilton auf dem selektiven Stadtkurs mithalten. Für Valtteri Bottas fühlte sich der zweite Platz, den er mit einem Fotofinish gegen den 18-jährigen Williams-Piloten Lance Stroll sicherte, wie ein Sieg an.
  • Chaos in Baku: Vettel-Rempler vergiftet Titelduell

    Chaos in Baku: Vettel-Rempler vergiftet Titelduell

    Sport

    Valtteri Bottas feiert seinen zweiten Platz. Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas hat nur einen Vertrag bis Jahresende. Sein Meisterstück gelang dem Red-Bull-Piloten nach einem Re-Start, als er bei einer Aktion gleich drei Piloten überholen konnte und ihm letztlich den Sieg brachte.
  • Confed Cup: Chile rettet sich ins Halbfinale

    Confed Cup: Chile rettet sich ins Halbfinale

    Sport

    Kamerun kam nur durch Vincent Aboubakar zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer (78.). Für Löw wäre es ein besonderer Sieg: Es wäre sein 100.im 150. Kurz nach Wiederanpfiff war es Turnier-Neuling Karim Demirbay (48.), der die Adlerträger mit einem strammen Schuss in den Winkel nach Doppelpass mit Draxler aus 18 Metern in Front brachte.
  • Vidal hat keine Angst vor Portugal im Confed Cup

    Vidal hat keine Angst vor Portugal im Confed Cup

    Sport

    Ein Unentschieden gegen Kamerun am Sonntag (17.00 Uhr) in Sotschi reicht definitiv zum Halbfinaleinzug. "Am Freitag stand aber zunächst die Regeneration im Vordergrund". Mit einem ungefährdeten 4:0 Sieg über Neuseeland sicherte sich Europameister Portugal rund um Superstar Cristiano Ronaldo den Sieg in Gruppe A. Cristiano Ronaldo (33.), Bernardo Silva (37.), Andre Silva (80.) und Nani (91.) sorgten für die Türe.
  • VfL Bochum holt Hoffenheimer Soares

    VfL Bochum holt Hoffenheimer Soares

    Sport

    Eine hartnäckige Zehverletzung warf ihn anschließend aus der Bahn, der Versuch, bei 1899 Hoffenheim Fuß zu fassen, schlug fehl. In Hoffenheim stand Soares in der vergangenen Spielzeit nur dreimal im Erstligakader. Vertraglich wird Danilo bis 2020 gebunden. Aufgrund der noch länger andauernden Ausfälle von Timo Perthel und Nico Rieble bestand bislang eine Lücke auf der linken Abwehrseite, die nun wohl durch Danilo Soares geschlossen wird .
  • Jogi Löw gönnt Kapitän Julian Draxler wohl eine Pause

    Jogi Löw gönnt Kapitän Julian Draxler wohl eine Pause

    Sport

    Länderspiel in der Amtszeit von Löw die Tore . Ein Treffer durch Kameruns Vincent Aboubakar in der 79. Minute belohnte das Offensivspiel der Afrikaner. Erfolg als Bundestrainer wurde von seinem jungen Perspektivteam mit dem Gruppensieg beim Confed Cup veredelt. Hintenraus waren wir glaube ich die bessere Mannschaft.
  • Vettel droht Sperre für ein Rennen

    Vettel droht Sperre für ein Rennen

    Sport

    Vettel landete am Ende auf Rang vier, Hamilton direkt dahinter. Kein Wunder, dass viel über die Zukunft des 35-Jährigen spekuliert wird. "Das war ein Riesenfoul von Sebastian", sagte der dreimalige Weltmeister Niki Lauda am Sky-Mikrofon: "Wer vorne ist, bestimmt die Geschwindigkeit".