https://images.sport1.de/imagix/filter2/jpeg/_set=article_main,focus=51x30/imagix/35e509d1-36f1-11e7-b3ce-f80f41fc6a62

Sport

Die Wiederauferstehung der Duelle der Vergangenheit. So launig diese Bemerkungen von zwei der erfolgreichsten Formel-1-Fahrer der Geschichte auch klingen mochten, so deutlich lässt sich aus ihnen ein gewisses Explosionspotenzial herauszulesen.
  • "Bild": Borussia Dortmund mit Trainer Favre weitgehend einig

    Sport

    Gemäss "WAZ" zählen Niko Kovac von Eintracht Frankfurt und der ehemalige FCB-Coach Paulo Sousa (mit Dortmunder Vergangenheit und auslaufendem Vertrag beim AC Florenz) dazu. Laut " Bild " soll Lucien Favre selbst bereits in Gesprächen über eine Freigabe bei seinem derzeitigen Verein involviert sein. Im vergangenen Sommer übernahm Lucien Favre beim OGC Nizza und führte die Südfranzosen aus der Bedeutungslosigkeit fast bis ganz an die Tabellenspitze der Ligue 1.
  • Königsklasse ab 2018 wohl nur im Pay-TV

    Königsklasse ab 2018 wohl nur im Pay-TV

    Sport

    Erstmals sollen Spiele der Champions League ab der Saison 2018/19 nicht mehr im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein. Wie der " Kicker " berichtet, hat ausgerechnet das ZDF die Rechte an der "Champions League" verloren. Da die UEFA in Großbritannien gerade erst über einen Vermarkter hat, liegt die Vermutung nahe, dass dies auch bald in Deutschland der Fall sein könnte.
  • Notizen belasten mutmaßlichen BVB-Attentäter

    Notizen belasten mutmaßlichen BVB-Attentäter

    Sport

    Bei dem Anschlag waren drei Sprengsätze mit Metallstiften nahe dem Mannschaftsbus von Borussia Dortmund detoniert. Karlsruhe.Gegen den mutmaßlichen BVB-Attentäter sind nach übereinstimmenden Medienberichten belastende Beweise aufgetaucht.
  • Spanien: Finalsieg gegen Thiem: Nadal gewinnt ATP-Turnier in Madrid

    Spanien: Finalsieg gegen Thiem: Nadal gewinnt ATP-Turnier in Madrid

    Sport

    Gleich zu Beginn des zweiten Satzes ließ Thiem eine 0:40-Führung und insgesamt vier Breakbälle liegen, Cuevas holte sich das Marathon-Game nach mehreren vergebenen Chancen nach 8:30 Minuten. "Es ist unfassbar, dass ich zweimal hintereinander bei einem großen Turnier im Finale gegen ihn spiele", sagte Thiem im Sky-Interview. "Ich habe mich auf meinen Aufschlag verlassen können".
  • Entsetzen über martialische Dynamo-Fans:

    Entsetzen über martialische Dynamo-Fans: "Krieg dem DFB"

    Sport

    Gestern war es vor und während der Begegnung in Karlsruhe zu schweren Krawallen gekommen. Zahlreiche Dynamo-Anhänger waren zum Spiel gegen den KSC am Sonntag in Armee-Kleidung angereist, hatten auf dem Weg zum Stadion Pyrotechnik gezündet und auf Polizeiangehörige geworfen und dann auch im Stadion randaliert.
  • F1 Fotos GP Spanien 2017 (Rennen)

    F1 Fotos GP Spanien 2017 (Rennen)

    Sport

    Doch nach dem x-ten Schaden an seinem Honda-Motor und dem Tennisspiel zwischen zwei Einheiten zur Frustbewältigung zeigte der Spanier noch einmal seine Klasse. "Pass auf in Kurve neun, da bläst der Wind von hinten", riet der Ingenieur. Für den Finnen war das Rennen kurz darauf mit einem defekten linken Vorderrad beendet, auch der niederländische Youngster musste sein Auto mit einer demolierten Aufhängung in der Garage abstellen.
  • Khedira für entscheidende Spiele fit

    Khedira für entscheidende Spiele fit

    Sport

    Italiens Rekordmeister setzt damit seinen Erfolgslauf unter Massimiliano Allegri fort, darf nicht nur vom ersten Triumph in der "Königsklasse" seit 1996, sondern auch weiter von der Triple-Premiere träumen. Juves Sami Khedira hatte sich am Oberschenkel verletzt. "Gute Nachrichten. Es ist nichts Ernstes", twitterte der 30-Jährige am Donnerstag, nachdem er sich am Dienstagabend im Halbfinal-Rückspiel in der Champions League die Verletzung zugezogen hatte.
  • Berater Meinking:

    Berater Meinking: "Ziel ist es, dass Thomas beim BVB bleibt"

    Sport

    Reinhard Rauball, Präsident des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, hingegen hat Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im Disput mit Trainer Thomas Tuchel öffentlich den Rücken gestärkt. Die Verantwortlichen von Bundesligist Borussia Dortmund sind offenbar darum bemüht, die Saison mit Trainer Thomas Tuchel in Ruhe über die Bühne zu bekommen.
  • VfL Wolfsburg zum dritten Mal deutscher Frauenfußball-Meister

    VfL Wolfsburg zum dritten Mal deutscher Frauenfußball-Meister

    Sport

    Meisterjubel: Trotz Niederlage in Freiburg konnten die Wolfsburgerinnen am Ende feiern. Jetzt winkt dem Team von Trainer Kellermann das Double. Trotzdem durfte am Sonntag ausgelassen gefeiert werden. Francisco Garcia Sanz, Aufsichtsrats-Chef des Sponsors VW, gratulierte und sagte, der Titel habe "angesichts der immer stärker werdenden Konkurrenz im deutschen Frauenfußball einen ganz besonders hohen Stellenwert".
  • Champions League: Ab 2018 nur im Pay-TV bei Sky oder DAZN!

    Champions League: Ab 2018 nur im Pay-TV bei Sky oder DAZN!

    Sport

    Demnach wäre kein Spiel der sogenannten "Königsklasse" mehr im Free-TV zu sehen. Ab 2018 sollen sollen aber nur noch Sky und die Streaming-Plattform DAZN in Deutschland kontinuierlich über die Champions League berichten. Solange der Bieter-Prozess noch laufe, äußere sich der Sender jedoch nicht zur Vergabe der Champions-League-Rechte, teilte Sky Deutschland dazu mit.
  • Werder Bremen verlängert Vertrag mit Trainer Nouri

    Werder Bremen verlängert Vertrag mit Trainer Nouri

    Sport

    Nouri selbst hatte nie Zweifel: "Ich war selbst im Februar, als die Ergebnisse noch auf sich warten ließen, sicher, dass unser Weg mit Werder noch nicht zu Ende ist, und ich hatte auch jetzt immer das Gefühl, dass es weitergehen muss". Der Nachfolger von Viktor Skripnik hatte Werder im Herbst übernommen und in der Rückrunde von einem Abstiegskandidaten zu einem Anwärter auf den Europacup geformt.
  • 2:2 - Dänemark - Deutschland: Eishockey-WM im Liveticker

    2:2 - Dänemark - Deutschland: Eishockey-WM im Liveticker

    Sport

    Da trafen die Dänen binnen 25 Sekunden zum 2:2 durch Storm und Poulsen. "Wir haben ein gutes Spiel gemacht". Vielleicht bemühte sich Bundestrainer Marco Sturm deshalb nach dem Spiel am Mittwoch sofort das Slowakei-Spiel zum "Brustlöser" auszurufen.
  • Krawalle von Dresdner Fans in Karlsruhe: DFB ermittelt

    Krawalle von Dresdner Fans in Karlsruhe: DFB ermittelt

    Sport

    Begriffe wie "Krieg" hätten mit sportlichem Wettbewerb nichts zu tun. Weiter meinte der 63-Jährige: "Wer Ordner und Polizisten attackiert, ist in Wahrheit kein Fußballfan und gehört nicht ins Stadion, sondern hinter Schloss und Riegel". "Die verletzten Polizeibeamten, Ordner, Mitarbeiter und Fans bitten wir im Namen des Vereins um Entschuldigung", sagte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.
  • Vettel-Fehler verhindert Pole in Spanien - Hamilton vorn

    Vettel-Fehler verhindert Pole in Spanien - Hamilton vorn

    Sport

    Dabei hatte Vettel schon vermutet, er hätte nach sechs Runden Verteidigungsmodus auf den langsameren, aber haltbareren Medium-Reifen das Schlimmste überstanden: "Ich habe es immer wieder an das Ende der Geraden geschafft". "Und ich wäre beunruhigt, wenn es nicht so wäre". Es lief ja im Prinzip auch prächtig für beide: Platz eins und zwei, dazu noch die Ausfälle der wenig aufmüpfigen Stallrivalen Valtteri Bottas und Kimi Räikkönen - nach dem Großen Preis von Spanien steht beinahe fest, ...
  • Turin im Endspiel - Juve beim 2:1-Sieg cool, aber Khedira verletzt

    Turin im Endspiel - Juve beim 2:1-Sieg cool, aber Khedira verletzt

    Sport

    Mit dieser dritten und vermutlich letzten Chance hatte Juve-Legende Gianluigi "Gigi" Buffon nicht gerechnet. "Wir sind im Finale, aber das reicht uns nicht". "Ich versuche meine Arbeit ruhig und mit viel Ethusiasmus zu machen, es ist mir nicht wichtig, dass andere sagen, dass ich der Beste bin", erklärte Juves Erfolgstrainer.
  • Kerber wieder Nummer eins der Weltrangliste

    Kerber wieder Nummer eins der Weltrangliste

    Sport

    Die Amerikanerin pausiert derzeit wegen ihrer Schwangerschaft. Bei den Herren kommt Toptalent Alexander Zverev ( Hamburg ) der Top Ten des ATP-Rankings immer näher. Die Rumänin verbesserte sich von Rang acht auf den vierten Platz. An der Spitze liegt weiterhin Andy Murray (Großbritannien/10.360) vor Novak Djokovic (Serbien/6845) und Stan Wawrinka (Schweiz/4605).
  • Finalsieg gegen Thiem: Nadal gewinnt ATP-Turnier in Madrid

    Finalsieg gegen Thiem: Nadal gewinnt ATP-Turnier in Madrid

    Sport

    Der Weltranglisten-Neunte wurde im Viertelfinale von Madrid seiner Favoritenrolle gerecht, behielt gegen den kroatischen Lucky Loser Borna Coric mit 6:1, 6:4 die Oberhand. Thiem begann im Stile eines ganz Großen. Cuevas dann bei 2:2 erstmals wackelte, war Thiem gleich zur Stelle und nutzte seine erste Breakchance mit einem starken Rückhand-Passierschlag.
  • Chelsea lässt sich bei 4:3 gegen Watford feiern

    Chelsea lässt sich bei 4:3 gegen Watford feiern

    Sport

    Cesc Fabregas sorgte in der 88. Minute mit dem Siegestreffer dafür, dass Chelseas Meisterfeier im vorletzten Heimspiel nicht von einem Punkteverlust getrübt wurde. Janmaat 3:2. 74. Okaka 3:3. 88. - Bemerkungen: Watford mit Behrami. 92. Der ehemaliger Bremer Bundesligaprofi Sebastian Prödl (Österreich) erhielt bei den Gästen in der Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte .
  • Auch DAZN interessiert: Königsklasse ab 2018 wohl nur im Pay-TV

    Auch DAZN interessiert: Königsklasse ab 2018 wohl nur im Pay-TV

    Sport

    Demnach wäre kein Spiel der sogenannten "Königsklasse" mehr im Free-TV zu sehen. Der " Kicker " zitiert UEFA-Generalsekretär Theodore Theodoridis mit den Worten: "Die Verhandlungen sind kompliziert". Das Runde muss ins Pay-TV: Die Champions League läuft ab 2018 nur noch auf Bezahlsendern, meldet die "Bild". In Großbritannien hatte die UEFA zuletzt über den Vermarkter TEAM einen Rekord-Vertrag abgeschlossen.
  • "Werder weiterentwickeln": Bremen setzt weiter auf Trainer Nouri

    Sport

    Für Dienstag wurde für 11 Uhr eine Pressekonferenz anberaumt. Nouri hatte im September des vergangenen Jahres die Nachfolge von Viktor Skripnik angetreten und die Mannschaft mit dem ÖFB-Trio Zlatko Junuzovic, Florian Grillitsch und Florian Kainz von einem Abstiegskandidaten zu einem Anwärter auf die Europa League geformt.
  • MSV Duisburg: Spieler an Tankstelle vergessen

    MSV Duisburg: Spieler an Tankstelle vergessen

    Sport

    Dabei hatten sich Kevin Wolze, Martin Dausch und Mark Flekken doch nur in den Dienst der Mannschaft gestellt. Nachdem der MSV in Köln den Aufstieg in die Zweite Bundesliga klar gemacht hatte, waren die Vorräte im Bus nämlich schon aufgebraucht.
  • De Maizière verurteilt Fan-Krawalle in Karlsruhe

    De Maizière verurteilt Fan-Krawalle in Karlsruhe

    Sport

    Anfang Mai hatten Dynamo-Ultras zu dem Fanmarsch in Karlsruhe aufgerufen. Am Ende des Tages gab es nach Angaben der Polizei 15 verletzte Polizeibeamte und 21 verletzte Ordner zu beklagen. Doch er muss sich die Frage gefallen lassen: Warum ist er nicht gegen seine eigenen Anhänger eingeschritten? Warum durften die Dynamo-Anhänger nach so einem martialischen Auftritt überhaupt ins Stadion? Danach "überrannten die Dynamo-Fans in einer gezielten Aktion die dort eingesetzten Ordner, so dass eine ...
  • Mainz /Mainz Bingen - 650 Waffen vernichtet

    Mainz /Mainz Bingen - 650 Waffen vernichtet

    Sport

    Die Ordnungsamt-Mitarbeiter haben zum Beispiel nachgesehen, ob die Waffen sicher aufbewahrt werden. Nach Angaben der Stadt Mainz sind einige Waffenbesitzer nicht bereit, in einen entsprechenden Waffenschrank zu investieren. Bei den unschädlich gemachten Waffen handelt es sich in erster Linie um Lang- und Kurzwaffen, Messer, Schlagstöcke, Elektroschocker und andere gefährliche oder nach dem Waffengesetz verbotene Gegenstände.
  • Der Sport-Tag: Saison für Leverkusens Volland vorbei

    Der Sport-Tag: Saison für Leverkusens Volland vorbei

    Sport

    FC Köln (2:2) erlitten. Ende der vergangenen Woche hatte sich der 24-Jährige im Training einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Zu diesem Befund führten mehrere Untersuchungen des verletzten Muskels sowohl am Wochenende als auch am heutigen Montag.
  • Frankfurt verpflichtet Sèbastien Haller aus Utrecht

    Frankfurt verpflichtet Sèbastien Haller aus Utrecht

    Sport

    Der 22-Jährige hat in der Ehrendivision in dieser Saison in 32 Spielen 13 Mal getroffen und unterschreibt bis Sommer 2021. In der laufenden Saison war der 20-fache U21-Nationalspieler bei 35 Pflichtspielen an 20 Treffern direkt beteiligt. In der Saison 2015/2016 bestach der großgewachsene Spieler mit 24 Treffern in 42 Spielen. "Sébastien Haller, der als vielversprechendes Talent gilt, gibt sich bescheiden: "Ich freue mich sehr darauf mit meinem neuen Team auf dem Platz stehen zu können".
  • Nordrhein-Westfalen: Bayer Leverkusen verkündet Aus für Korkut nach der Saison

    Nordrhein-Westfalen: Bayer Leverkusen verkündet Aus für Korkut nach der Saison

    Sport

    Mit ein wenig Augenzwinkern darf das als größter Sieg des vom Fußballglück nicht verwöhnten Trainers Tayfun Korkut in seiner Bayer-Zeit bezeichnet werden. "Ich habe gestern Abend - nach dem ungeheuren Druck der vergangenen Tage und unter den Emotionen des dramatischen Derbys, einen Fehler gemacht, den ich sehr bedauere", sagte Schade der Deutschen Presse-Agentur.
  • Sead Kolasinac vom FC Schalke 04: Wechsel zum FC Arsenal wird konkret

    Sead Kolasinac vom FC Schalke 04: Wechsel zum FC Arsenal wird konkret

    Sport

    Auch Manchester City, der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp und der FC Everton sollen an dem kampfstarken Abwehrspieler interessiert gewesen sein. Der 23-jährige Bosnier wird damit Teamkollege der deutschen Weltmeister Mesut Özil, Per Mertesacker und Shkodran Mustafi. Kolasinac schaffte im Sommer 2012 den Sprung aus der eigenen Schalke-Jugend zu den Profis.
  • Ingolstadt steigt ab: 1:1 in Freiburg reicht nicht

    Ingolstadt steigt ab: 1:1 in Freiburg reicht nicht

    Sport

    Bemerkenswerter Auftritt von Christian Streich: Nach dem Remis seines SC Freiburg gegen den FC Ingolstadt ist der Gegner abgestiegen - was Streich sichtlich mitnimmt. Die Momente kurz nach dem Schlusspfiff waren tatsächlich äußerst emotional, der gesamte Samstag jedoch ein Abziehbild der Ingolstädter Saison mit einigen Höhen und noch mehr Tiefen.
  • Ingolstadt abgestiegen - Bayern gewinnt Spitzenduell

    Ingolstadt abgestiegen - Bayern gewinnt Spitzenduell

    Sport

    Das 1:1 beim SCF war zu wenig, um am letzten Spieltag gegen den FC Schalke 04 doch noch zumindest den Sprung in die Relegation schaffen zu können. Unmittelbar nach dem Abpfiff bestand noch Hoffnung, weil ein 2:1 für Schalke gegen den HSV die Runde machte - doch der Treffer zählte nicht und die vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz sind am letzten Spieltag nicht mehr aufzuholen.
  • Zidane vor Vertragsverlängerung bei Real

    Sport

    Nach den jüngsten Erfolgen liegt dem Star-Trainer bereits ein unterschriftsreifer Vertrag vor. Der Börse Express übernimmt keinerlei Haftung. In der Champions League könnte Madrid als erster Klub den Titel verteidigen, im Endspiel geht es gegen Juventus Turin.
  • Liga : Verrückte Arminia:

    Liga : Verrückte Arminia: "Blut, Schweiß und Tränen"

    Sport

    Ein Geheimnis des Erfolgs wurde nun gelüftet. Nicht, wenn du einen Co-Trainer hast, der Carsten Rump heißt. "25.000 sind da draußen und warten darauf, dass ihr gleich explodiert", schrie Rump. wieder in den eigenen Händen. Arminia Bielefeld brauchte vor dem 33. Spieltag in der 2. Bundesliga dringend Punkte. "Es war ein perfektes Spiel".
  • NHL: Pittsburgh und Kühnhackl starten mit Niederlage ins Halbfinale

    NHL: Pittsburgh und Kühnhackl starten mit Niederlage ins Halbfinale

    Sport

    Die zweite Begegnung findet in der Nacht von Montag auf Dienstag (ab 2 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US) erneut in Pittsburgh statt. Bobby Ryan sorgte mit seinem Treffer in der fünften Minute der Overtime für die Entscheidung. Kühnhackl kam wie bereits im letzten Viertelfinalspiel in Washington nicht zum Einsatz. Der Landshuter musste die Partie von der Tribüne aus ansehen.
  • Nizza-Trainer zum BVB?: Lucien Favre:

    Nizza-Trainer zum BVB?: Lucien Favre: "Ich kommentiere keine Gerüchte"

    Sport

    Favre ist einer von mehreren Kandidaten, zu denen nun auch Stuttgarts Hannes Wolf zählen soll, der Dortmund im vergangenen September nach sieben Jahren im Nachwuchsbereich verlassen hatte und Cheftrainer beim VfB wurde. Favre hätte offenbar bereits den Trainerposten bei einem anderen Bundesligisten antreten können. "Man wird sehen", sagte er. "Die Bundesliga ist sehr attraktiv".
  • Eishockey-Team bereitet sich auf entscheidendes WM-Spiel vor

    Eishockey-Team bereitet sich auf entscheidendes WM-Spiel vor

    Sport

    Demonstrativ gelassen schlenderte Kapitän Christian Ehrhoff nach der Einheit zur großen WM-Arena in Köln. "Das hat er sich auch verdient", kommentierte Marco Sturm diese Maßnahme nach Draisaitls WM-Traumeinstand. Ausgeruht nach einem Tag Pflege bei der Mama daheim in Köln kam Draisaitl am Montag frisch rasiert zum Training. Bis zum Aus in den NHL-Playoffs hatte Grubauer die Weltmeisterschaft nur am Rande verfolgt, war aber wie Draisaitl am Samstag eingeflogen.
  • Real und Barça nach Siegen im Titelrennen weiter gleichauf

    Real und Barça nach Siegen im Titelrennen weiter gleichauf

    Sport

    Die "Königlichen" könnten sich im Fernduell mit dem Erzrivalen FC Barcelona in einer der beiden letzten Begegnungen sogar ein Unentschieden leisten, um den ersten Liga-Titel seit 2012 unter Dach und Fach zu bringen. Gegen das Team des Ex-Schalkers Kevin-Prince Boateng gelang dem Brasilianer Neymar ein Dreierpack (25./67./71.), auch Luis Suárez traf (27.). Dank der Tore von Nacho (10.
  • Martin Demichelis beendet im Sommer seine Karriere

    Martin Demichelis beendet im Sommer seine Karriere

    Sport

    Für mich ist er heute gekommen. Mehrfach musste sich der sichtlich bewegte Demichelis mit dem Taschentuch die Tränen abwischen, es gab Beifall von Journalisten und Teamkollegen. In 174 Pflichtspielen erzielte er 13 Treffer. Demichelis spielte ab 2003 für Bayern München sowie ab 2010 für Malaga, Atletico Madrid, Manchester City und Espanyol Barcelona, bevor er vor einem Jahr nach Malaga zurückkehrte.
  • Formel 1: Vettel holt Pole in Sotschi

    Formel 1: Vettel holt Pole in Sotschi

    Sport

    Max Verstappen (NED), Red Bull-Renault, 60,416. 6. Vettel baute seine WM-Führung auf Hamilton dennoch auf 13 Zähler aus. Das gilt auch insgesamt: Zwischen Mercedes und Ferrari steht es vor dem Europastart der Formel 1 in zwei Wochen damit nach Siegen wieder zwei zu zwei.
  • DFB-Chef Grindel: Nein zu neuen FIFA-Ethikern wäre

    DFB-Chef Grindel: Nein zu neuen FIFA-Ethikern wäre "unfair"

    Sport

    In einer weiteren Abstimmung mit klarer Zustimmung wurde der Zeitplan für die Vergabe der XXL-WM 2026 beschlossen. Auch die Ermittlungen gegen die Macher der WM 2006 in Deutschland um Franz Beckenbauer sind damit weiter offen. Am Abend verteidigte die FIFA ihre Entscheidung und betonte, dass es ein einstimmiger Beschluss des Councils gewesen sei. Die Kandidaten "spiegeln die geografische und geschlechtsspezifische Vielfalt wider, die Teil einer internationalen Organisation wie FIFA sein ...
  • Formel-E-Lauf: Nick Heidfeld in Monaco Dritter

    Formel-E-Lauf: Nick Heidfeld in Monaco Dritter

    Sport

    Buemi ist Spitzenreiter in der Gesamtwertung, di Grassi liegt auf Rang zwei. Im vergangenen Oktober war er in Hongkong mit einem dritten Platz vielversprechend in die Saison gestartet, es folgten jedoch enttäuschende Ergebnisse.
  • MSV Duisburg: Beim Bierholen - Profis an Raststätte vergessen

    MSV Duisburg: Beim Bierholen - Profis an Raststätte vergessen

    Sport

    Weil man bis Duisburg aber nicht auf dem Trockenen sitzen wollte, beschlossen Torhüter Mark Flekken sowie Kevin Wolze und Martin Dausch kurzerhand an einer Rasstätte der A3 für Nachschub zu sorgen. Die drei Kicker nahmen sich ein Taxi und holten so den Bus ein. Die Wiedersehensfreude dürfte groß gewesen sein - immerhin hatten Wolze, Dausch und Flekken auch frisches Bier dabei.