Sport

FC Köln und dem damit erzitterten Klassenerhalt für einen Eklat. Wird Rudi Völler sein Nachfolger, wenn Schade (seit 2013 im Amt) aufgibt?Nicht ausgeschlossen! "Noch haben wir ja ein Spiel, aber das ist kein Problem". Schade handelte sich beim emotionalen Höhepunkt der Leverkusener Spielzeit also eine miserable Stilnote ein. Auch Ex-Manager Reiner Calmund mit Klartext im TV: "Das war kein Fair Play gegenüber Tayfun Korkut".
  • Golden State gewinnt auch zweites Spiel gegen San Antonio

    Golden State gewinnt auch zweites Spiel gegen San Antonio

    Sport

    Heiß auf den Korb: Warrior Draymond Green (li.) kann von Pau Gasol nicht gestoppt werden. Ohne den verletzten Starspieler Kawhi Leonard fehlte dem Team aus Texas die Durchsetzungskraft in der Offensive. Die Partie findet in der Nacht auf Sonntag statt. Die in Oakland in Kalifornien ansässigen Golden State Warriors , NBA-Champions 2015 und letztjähriger Finalist, drehten nach dem Pech des Gegners auf und gaben dem Match in den letzten Minuten die dramatische Wende.
  • Bericht: Tuchel bei Bayer Leverkusen im Gespräch

    Bericht: Tuchel bei Bayer Leverkusen im Gespräch

    Sport

    Mit Lucien Favre und Niko Kovac werden bereits erste Nachfolge für dessen Posten bei den Schwarz-Gelben in den Medien gehandelt. Hier seien die Verhandlungen bereits fortgeschritten und Schäfer solle zur neuen Saison eine Führungsposition in Leverkusen erhalten.
  • Tennis: Finalsieg gegen Thiem: Nadal gewinnt ATP-Turnier in Madrid

    Tennis: Finalsieg gegen Thiem: Nadal gewinnt ATP-Turnier in Madrid

    Sport

    Thiem forderte Nadal aber vor allem im ersten Satz alles ab. Es ist die Neuauflage des Finals von Barcelona, in dem der Spanier mit 6:4, 6:1 erfolgreich geblieben war. Es waren einige sehr toughe Ballwechsel dabei. Thiems größere Klasse war schon im ersten Satz augenscheinlich. "Ich habe mich auf meinen Aufschlag verlassen können, alles in allem war es eine gute Vorstellung", freute sich Österreichs Topspieler.
  • Basketball | Oldenburger Basketballer im Playoff-Halbfinale

    Basketball | Oldenburger Basketballer im Playoff-Halbfinale

    Sport

    Vor 6000 Zuschauern in Oldenburg lieferten sich beide Mannschaft über die gesamte Spieldauer einen harten Fight. Beste Werfer waren der Belgier Maxime De Zeeuw und der US-Amerikaner Rickey Paulding mit jeweils 18 Punkten. Ebenfalls im Halbfinale stehen die Münchener Bayern und die Brose Bamberg, die ihre Serien mit dem vierten Spiel beendeten. Die Franken gewannen am Dienstagabend bei den Telekom Baskets Bonn mit 76:67 und entschieden die Best-of-Five-Serie des Viertelfinals mit 3:1-Siegen ...
  • Philipp Lahm vom FC Bayern München wird zum zweiten Mal Papa

    Philipp Lahm vom FC Bayern München wird zum zweiten Mal Papa

    Sport

    Am kommenden Samstag wird es dann beruflich emotional für den Abwehrspieler: Dann tritt er als Kapitän des FC Bayern das letzte Bundesligaspiel seiner Karriere gegen den SC Freiburg an. Seinen Abschied will er genießen, auch wenn er etwa Bammel davor habe: "Ich freue mich sehr auf Samstag, bin aber auch sehr gespannt. Es wird ein sehr, sehr schöner, aber auch schwieriger Abschied", sagte Lahm.
  • Hans Meiser fliegt bei Jan Böhmermanns

    Hans Meiser fliegt bei Jan Böhmermanns "Neo Magazin Royale" raus

    Sport

    Kürzlich war er zudem als Bundespräsidenten-Parodie "Hans Meiser-Steinmeiser" in der Late-Night-Show zu sehen. Sollten Hans Meisers Auftritte in unserer Sendung die Gefühle und Weltanschauungen von Verschwörungstheoretikern verletzt haben, so entschuldigen wir uns von Herzen .
  • Portugal gewinnt Eurovision Song Contest 2017 - Levina auf vorletztem Platz

    Portugal gewinnt Eurovision Song Contest 2017 - Levina auf vorletztem Platz

    Sport

    Der vorletzte Platz für Sängerin Levina beim Eurovision Song Contest dürfte wieder grundsätzliche Diskussionen über Deutschlands Abschneiden bei dem Musikwettbewerb nach sich ziehen. Den einzigen Stirnrunzel-Faktor, Slavko Kalezic aus Mazedonien, kickten die Zuschauer bereits im ersten Halbfinale raus. Salvador Sobral indes konnte sowohl bei Jury als auch dem Publikum punkten - beide Stimmen zählen je 50 Prozent.
  • Motorsport: Duell begeistert Formel-1-Fans

    Motorsport: Duell begeistert Formel-1-Fans

    Sport

    Das ist auch Mercedes-Sportchef Toto Wolff: "Wir hatten das Rennen eigentlich schon verloren. Es war ein hartes Stück Arbeit, in Spanien zu gewinnen - denn Vettel hielt dagegen". Hamilton blieb nach seinem Stopp aber hinter dem Deutschen. Vettel: "Absolut keine Chance". "Wie ein Zug" hätte ihn Hamilton passiert. Danach gab der Brite ungewohnt offen zu, selten zu hart gekämpft zu haben.
  • Bundestrainer Sturm erwartet Dänemark -

    Bundestrainer Sturm erwartet Dänemark - "Harte Aufgabe"

    Sport

    In dem Duell zweier gleichwertiger Gegner gelang es jedoch keiner Mannschaft mehr in der regulären Spielzeit der Siegtreffer. Das kleine Land brachte in den vergangenen Jahren etliche Top-Leute hervor. DAS PERSONAL: Patrick Hager kehrt nach seiner Sperre auf jeden Fall zurück. Zudem fällt NHL-Torjäger Tobias Rieder für den Rest des Turniers aus.
  • Meistertitel von Feyenoord Rotterdam

    Meistertitel von Feyenoord Rotterdam

    Sport

    Im De Kuip-Stadion lief zum Saisonabschluss der Eredivisie von Beginn weg alles für Feyenoord. Rang drei ging mit sechs Zählern Rückstand an Vorjahreschampions PSV Eindhoven. Verantwortlich dafür ist nicht zuletzt der Wiener Martin Pusic. In der Schlussphase traf er per Elfmeter zum 3:0 (84.), ehe Peter van Ooijen das einzige Tor für Almelo erzielte (89.).
  • 5:4 beim starken RB Leipzig

    5:4 beim starken RB Leipzig

    Sport

    Ancelotti glaubt auch, dass Leipzig gefestigt genug ist, um die Mehrbelastung durch Spiele in der Champions League zu verkraften. Die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl glänzte über weite Strecken gegen das Münchner Starensemble. Den perplexen Bayern half erst mal nur ein zweifelhafter Elfmeter. Einen Lupfer von Philipp Lahm von der rechten Seite stoppte Bernardo mit dem rechten Oberkörper, dabei ging sein Arm raus - Schiedsrichter Tobias Stieler zeigte nach den wütenden Bayern-Protesten auf den ...
  • Der Sport-Tag: Guardiola dankt Man City für

    Der Sport-Tag: Guardiola dankt Man City für "zweite Chance"

    Sport

    Aus dem Titelrennen verabschiedeten sich die Guardiola-Schützlinge relativ früh. Seit dem letzten Sommer soll er jetzt für mehr Silberware im Trophäenschrank von Manchester City sorgen. Ganz bestimmt!", meinte Guardiola bei seiner Pressekonferenz vor dem Nachholspiel gegen West Bromwich Albion am heutigen Dienstagabend (21 Uhr, LIVE! bei kicker.de): "Wenn du bei Barcelona und Bayern nicht gewinnst, bist du raus.
  • Plant Joshua Kimmich Abschied vom FC Bayern?

    Plant Joshua Kimmich Abschied vom FC Bayern?

    Sport

    Unbeeindruckt davon hatte Ancelotti vor zwei Wochen betont: "Ich habe viel Vertrauen in Kimmich". Wie die Stuttgarter Zeitung und die Stuttgarter Nachrichten übereinstimmend berichten, habe der 22-Jährige auf einen vorzeitigen Wechsel gedrängt, da er bei Trainer Carlo Ancelotti kaum noch zum Zuge kommt.
  • Fußball: FC Bayern weist Wechselgerüchte um Kimmich deutlich zurück

    Fußball: FC Bayern weist Wechselgerüchte um Kimmich deutlich zurück

    Sport

    Streckt Pep Guardiola seine Fühler aus? Karl-Heinz Rummenigge wies Medien-Spekulationen über einen Wechsel von Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich in diesem Sommer empört zurück. Unbeeindruckt davon hatte Ancelotti vor zwei Wochen betont: "Ich habe viel Vertrauen in Kimmich". Für Kimmich sei es ein verlorenes Jahr gewesen, dem kein weiteres folgen solle.
  • Bayern dreht verrücktes Spiel - 5:4 beim starken RB Leipzig

    Bayern dreht verrücktes Spiel - 5:4 beim starken RB Leipzig

    Sport

    Eine Woche nach dem vorzeitigen Einzug in die Champions League schienen die gut erholten Leipziger Bayern-Präsidenten Hoeneß mit Vehemenz widerlegen zu wollen. Lewandowski schickte RB-Keeper Peter Gulacsi in die andere Ecke und schraubte sein Torekonto auf 29. Das beeindruckte die Leipziger, die in der Hinrunde mit 0:3 noch eine Lehrstunde bekommen hatten, aber überhaupt nicht.
  • Fußball - Medien: Kimmich verlässt den FC Bayern

    Fußball - Medien: Kimmich verlässt den FC Bayern

    Sport

    Der Rekordmeister sieht sich zu einer offiziellen Richtigstellung gezwungen, in der Karl-Heinz Rummenigge Klartext spricht: "Das ist eine ungeheuerliche Falschmeldung ". Guardiola machte Kimmich damals sofort zum Stammspieler - und das in einem Team, das mit Weltstars gespickt ist. "Und das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen".
  • Fußball: Guardiola: Dankbar für zweite Chance bei Manchester City

    Fußball: Guardiola: Dankbar für zweite Chance bei Manchester City

    Sport

    Für Guardiola und seinen Club verlief die Spielzeit enttäuschend. Zuvor war er Coach der Bayern (2013-2016) und des FC Barcelona (2008-2012). Die anfängliche Leichtigkeit ging den Citizens aber schon bald verloren. "Sie haben mir eine zweite Chance gegeben, und wir werden uns bemühen, es besser zu machen", erklärte Guardiola. Ganz bestimmt!", meinte Guardiola bei seiner Pressekonferenz vor dem Nachholspiel gegen West Bromwich Albion am heutigen Dienstagabend (21 Uhr, LIVE! bei kicker.de): ...
  • Werder verpflichtet Gondorf aus Darmstadt

    Werder verpflichtet Gondorf aus Darmstadt

    Sport

    Zuvor hatte Werder bereits den schwedischen Linksverteidiger Ludwig Augustinsson vom FC Kopenhagen verpflichtet. Was möglich ist, werde die Kaderplanung zeigen. "Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, den nächsten Schritt zu machen", sagte Gondorf und gab ein Versprechen: "Die Fans dürfen sich auf einen Spieler freuen, der immer alles gibt und große Lust auf die neue Aufgabe hat".
  • Nach Medienberichten: FC Bayern weist Wechselgerüchte um Kimmich deutlich zurück

    Nach Medienberichten: FC Bayern weist Wechselgerüchte um Kimmich deutlich zurück

    Sport

    Der 33 Jahre alte Kapitän beendet seine Karriere am Samstag mit seinem letzten Einsatz im Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Freiburg. Grund ist demnach Carlo Ancelotti. Und dann soll noch Kimmichs Ex-Trainer sein Interesse angemeldet haben, der mittlerweile Manchester City trainiert. Joshua Kimmich soll in der kommenden Saison Philipp Lahm beerben - als Rechtsverteidiger des FC Bayern .
  • Bamberg und Ulm gleichen im Playoff-Viertelfinale aus

    Bamberg und Ulm gleichen im Playoff-Viertelfinale aus

    Sport

    Ratiopharm Ulm macht die Heimpleite vom Samstag wieder wett. Auch in diesem Duell steht es jetzt 1:1. Sie machten in Bonn von Beginn an deutlich, dass sie sich nicht noch einmal von den Rheinländern überraschen lassen wollten. Thompson war 2015 mit Bamberg Meister geworden, das im letzten Abschnitt gewaltig aufdrehte und das Spiel umbog. In einer intensiven Partie stand es zur Pause noch 40:40, erst im dritten Viertel konnten sich die favorisierten Ulmer entscheidend absetzen.
  • BVB laut

    BVB laut "Bild" mit Trainer Favre weitgehend einig

    Sport

    Obwohl man eine abschließende Bewertung nach der aktuellen Spielzeit also noch nicht durchgeführt hat, wird mit Lucien Favre bereits ein Kandidat für die mögliche Nachfolge Tuchels hoch gehandelt. FT-Meinung: Die Unstimmigkeiten zwischen Tuchel und der Vereinsführung (insbesondere mit Hans-Joachim Watzke) werden nur schwierig zu kitten sein. "Echte Liebe" hat sich nie entwickelt .
  • Uefa zu Fall Leipzig: Zulassung wird nach Saisonende geprüft

    Uefa zu Fall Leipzig: Zulassung wird nach Saisonende geprüft

    Sport

    Wenn die UEFA nur einen Red-Bull-Klub zulässt, wäre es ob der besseren nationalen Platzierung Salzburg. Ein bisschen hat sich Red Bull Salzburg geziert, seit dem 1:0 gegen Rapid ist aber amtlich, was eh von niemandem mehr angezweifelt worden war: Die Salzburger sind Meister, zum achten Mal in der Ära Red Bull, zum vierten Mal en suite.
  • Guardiola: Dankbar für zweite Chance bei Manchester City

    Guardiola: Dankbar für zweite Chance bei Manchester City

    Sport

    Zuvor war er Coach der Bayern (2013-2016) und des FC Barcelona (2008-2012). Und Guardiola kündigt an, im Hinblick auf die neue Saison seiner Linie treu bleiben zu wollen: " Die einzige Macht, die ich habe, ist, dass das Team so spielt, wie ich es will ." .
  • Medien | Eurosport mit großen Zielen bei Olympia und Bundesliga

    Medien | Eurosport mit großen Zielen bei Olympia und Bundesliga

    Sport

    Der Spartenkanal Eurosport geht mit großem Ehrgeiz seine neue Doppelrolle als deutscher Olympiasender und Liveanbieter von Spielen der Fußball-Bundesliga an. Als Experte wird dabei der ehemalige Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer fungieren. "Wir waren uns bewusst, dass das keine leichten Verhandlungen sein werden", sagte Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin von Eurosport .
  • FC Bayern weist Gerüchte um Kimmich zurück

    FC Bayern weist Gerüchte um Kimmich zurück

    Sport

    Der Rekordmeister sieht sich zu einer offiziellen Richtigstellung gezwungen, in der Karl-Heinz Rummenigge Klartext spricht: "Das ist eine ungeheuerliche Falschmeldung ". Als Leihspieler hatte er damals für RB Leipzig in der 2. Liga gespielt. "Es wäre auf jeden Fall ein Traum, wieder mit Joshua Kimmich zusammenzuspielen", hatte Leipzig-Stürmer Yussuf Poulsen am Sonntag im Volkswagen Doppelpass auf SPORT1 gesagt.
  • Informatiker deckt aufDarum könnte Nordkorea hinter der weltweiten Cyber

    Informatiker deckt aufDarum könnte Nordkorea hinter der weltweiten Cyber

    Sport

    Die russische IT-Sicherheitsfirma Kaspersky erklärte, Methas Entdeckung sei "derzeit der bedeutendste Hinweis auf die Herkunft von 'Wannacry'". Hunderttausende Computer sind von der weltweiten Cyberattacke betroffen. "Wir brauchen die Cyber-NATO, und müssen noch einen Schritt weiter gehen", sagte Rohleder der "Bild". Computerexperten gehen Hinweisen nach, dass Nordkorea in den weltweiten "Wanna Cry"-Cyberangriff verwickelt sein könnte".
  • Borussia Dortmund im Finale um A-Junioren

    Borussia Dortmund im Finale um A-Junioren

    Sport

    Luca Kilian brachte den BVB bereits in der 6. Minute in Führung, Hüseyin Bulut (50.) sorgte kurz nach der Pause für die Vorentscheidung. Wolfsburg gelang nur noch der Anschlusstreffer durch David Nieland (56.), auch die Gelb-Rote Karte gegen Dortmunds Orel Mangala (70.) änderte nichts mehr am Ausgang des Spiels.
  • Guardiola:

    Guardiola: "In einem grossen Klub wäre ich entlassen worden"

    Sport

    In der Meisterschaft liegt Manchester City nur auf Platz 4. Mehr als das Minimalziel wäre das aber nicht in einer Saison, in der in der Champions League das Aus bereits im Achtelfinale gegen Monaco kam. In einem "grossen Klub" wäre er in seiner Lage entlassen worden, ist sich Guardiola sicher. Manchester - Pep Guardiola kann sich laut eigener Aussage glücklich schätzen, dass er Teammanager beim englischen Fußball-Erstligisten Manchester City ist, denn eine titellose Saison wie mit den ...
  • Betrunkener Mann macht Nickerchen auf A 5

    Sport

    Weitere Autofahrer sehen das Auto hier und wollen dem Fahrer helfen. Sie verständigten die Autobahnpolizei. Den Schweizer Führerschein den er den Ordnungshüter vorlegte, erkannten die Beamten rasch als Totalfälschung. Im Rahmen der Überprüfung seiner Personalien stellte sich dann heraus, dass der Festgenommene wegen Eigentumsdelikten per Haftbefehl gesucht wurde. Ihn erwarten nun zudem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Urkundenfälschung.
  • Unfälle - Flieden - Flucht von der Weide endet für Rinder mit Tod

    Unfälle - Flieden - Flucht von der Weide endet für Rinder mit Tod

    Sport

    Drei Rinder starben noch an der Unfallstelle. Der 27-jährige Besitzer der Tiere hat die fünf anderen Rinder wieder zurück zur Weide gebracht. Ehe der Zug seine Fahrt fortsetzen konnte, musste nach dem Zusammenprall mit den Rindviechern eine Ersatzlokomotive bereitgestellt werden.
  • Vor Konjunkturdaten tritt Dax auf der Stelle

    Vor Konjunkturdaten tritt Dax auf der Stelle

    Sport

    Dennoch blieben die Börsianer insgesamt positiv gestimmt: "Das Jahr 2017 läuft aus politischer Sicht für die Börsen nach Plan", sagte etwa Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets mit Verweis auf die Bedeutung der NRW-Wahl für die Bundestagswahl im September sowie auch auf den Sieg von Emmanuel Macron bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich.
  • Wolfsburg zum dritten Mal deutscher Frauenfußball-Meister

    Wolfsburg zum dritten Mal deutscher Frauenfußball-Meister

    Sport

    Die Mannschaft verlor zwar beim SC Freiburg mit 0:2 (0:0). DFB-Präsident Reinhard Grindel gratulierte Kellermann und seinem Team unmittelbar nach dem Coup: "Der deutsche Meistertitel unterstreicht die nachhaltige Arbeit des Vereins. Für die Breisgauerinnen erzielte Carolin Simon (56./66.) beide Tore und besiegelte damit die erste Niederlage des VfL nach 13 Siegen in Folge. Die Hinfahrt ins etwa 630 Kilometer entfernte Freiburg trat das VfL-Team mit dem Zug an, zurück nach Wolfsburg ging es ...
  • Bremen setzt weiter auf Trainer Nouri

    Bremen setzt weiter auf Trainer Nouri

    Sport

    Der Nachfolger von Viktor Skripnik hatte Werder im Herbst übernommen und in der Rückrunde von einem Abstiegskandidaten zu einem Anwärter auf den Europacup geformt. Auch nach den jüngsten zwei Niederlagen hat Werder immer noch die Chance auf die Qualifikation zur Europa League. Die wochenlange Ungewissheit über seine Zukunft hatte Werders früherer U23- Trainer gelassen hingenommen: "Vertragslaufzeiten geben ja keine Garantie, am Ende zählen die Ergebnisse".
  • ARD lehnt Ausstieg Deutschlands beim Song Contest ab

    ARD lehnt Ausstieg Deutschlands beim Song Contest ab

    Sport

    Der 27-Jährige verzichtete auf eine spektakuläre Show und überzeugte mit viel Gefühl. Der "Bild" sagte er, dass die Startgebühren für Deutschland dieses Jahr bei 380.000 Euro gelegen hätten - "deutlich unter den durchschnittlichen Produktionskosten von Unterhaltungsshows im Hauptabend".
  • Fußball: Kaiserslautern zieht Bewerbung für Fußball-EM 2024 zurück

    Fußball: Kaiserslautern zieht Bewerbung für Fußball-EM 2024 zurück

    Sport

    Es gebe große Unabwägbarkeiten. Einzig die CDU-Fraktion teilte diese Befürchtung nicht. Außerdem könnten die Kosten für die Stadt reduziert werden, wenn sich das Land und Sponsoren beteiligten. Die möglichen EM-Städte im Überblick: Berlin (Olympiastadion), Bremen (Weserstadion), Dortmund (Signal Iduna Park), Düsseldorf (Esprit arena), Frankfurt/Main (Commerzbank-Arena), Gelsenkirchen (Veltins-Arena), Hamburg (Volksparkstadion), Hannover (HDI Arena), Köln (Rhein-Energie-Stadion), Leipzig (Red ...
  • Stuttgart: Der Sommer hält Einzug im Südwesten, für ein paar Tage

    Stuttgart: Der Sommer hält Einzug im Südwesten, für ein paar Tage

    Sport

    Sonst freundlich und überwiegend sonnig bei 20 bis 29 Grad. In dieser Woche steigt das Quecksilber von Tag zu Tag. Im Mai stehe die Sonne an einem wolkenfreien Tag schon so hoch, dass Sonnenbrandgefahr drohe, warnte der Wetterexperte. Im Süden des Landes könnte diese Marke sogar schon am Dienstag geknackt werden, im Kreis Bergstraße zum Beispiel. Ab Donnerstag zieht dann ein Tiefdruckgebiet von Westen heran, es wird kühler, feuchter, und möglicherweise gehen dann die ersten Gewitter ...