http://sportschau.de/olympia/mariama-jamanka-104~_v-gseapremiumxl.jpg

Sport

Für den schwächere Startzeit gab es einen guten Grund: Drazek, die derzeit wohl weltbeste Anschieberin, "ist vor sechs Tagen beim Hürdenspringen umgeknickt", sagte Bundestrainer Rene Spies: "Wir hatten schon Angst, dass sie überhaupt nicht teilnehmen kann".
  • Historischer Dreifach-Triumph für deutsche Kombinierer bei Olympia: Rydzek siegt

    Historischer Dreifach-Triumph für deutsche Kombinierer bei Olympia: Rydzek siegt

    Sport

    Aber am Tag X müsse einfach alles passen. Drei Deutsche auf dem Podium hatte es in der Olympiageschichte nur einmal gegeben. Einen deutschen Dreifach-Erfolg für Kombinierer gab es schon mal bei Olympia: 1976 in Innsbruck gewann Ulrich Wehling für die DDR vor dem Schwarzwälder Urban Hettich und Konrad Winkler, der auch für die DDR startete.
  • Fußball: Fanproteste in Deutschlang gegen Montag-Termin

    Fußball: Fanproteste in Deutschlang gegen Montag-Termin

    Sport

    Der hart erkämpfte Sieg der Frankfurter Eintracht gegen Leipzig , der das Team auf einen Champions-League-Platz in der Fußball-Bundesliga schiebt, hat so mehr als einen bitteren Beigeschmack. Timothy Chandler (22.) und Kevin-Prince Boateng (26.) drehten dieses Spiel nach dem Rückstand durch Jean-Kevin Augustin (13.) in wenigen Minuten. Anhänger in ganz Deutschland halten den Montagabend jedoch für einen besonders fanunfreundlichen Termin.
  • Nach Busenblitzer: Franzosen tanzen sich mit Knack-Po zu Silber

    Nach Busenblitzer: Franzosen tanzen sich mit Knack-Po zu Silber

    Sport

    Mein Gott, ich war so abgelenkt", schluchzte sie. "Ich hatte keine Chance, ich konnte nur weiterlaufen und beten", sagte sie. Die Fotos des Busenblitzers gehen am Montag um die Welt. Ich bin dennoch stolz darauf, dass wir noch so unser Programm über die Bühne gebracht haben trotz Schwierigkeiten wie diesen". In Gangneung gelangen dem Duo sowohl im Kurzprogramm (83,67) als auch in der Kür (122,40) persönliche Bestleistungen, sodass sie 206,07 Punkte totalisierten.
  • Francesco Friedrich holt Gold

    Francesco Friedrich holt Gold

    Sport

    Der nach dem ersten Durchgang führende Lette Oskars Melbardis fiel im zweiten Lauf auf Rang vier zurück. Noch vor vier Jahren in Sotschi hatte es eine historische Pleite für die deutschen Bobs gegeben. Dahinter lauerten Johannes Lochner und Christopher Weber auf dem dritten Rang. Im Final-Durchgang wurde es dramatisch: Der 27-jährige Friedrich legte als vorletzter Starter vor, dann folgte Kripps und hatte am Ende die exakt gleiche Zeit wie der Thüringer.
  • Slowenischer Eishockeyspieler wegen positiver Probe suspendiert

    Slowenischer Eishockeyspieler wegen positiver Probe suspendiert

    Sport

    Der 29 Jahre alte Stürmer sei im Wettbewerb positiv auf das Asthma-Mittel Fenoterol getestet worden, teilte die Anti-Doping-Kammer des Internationalen Sportgerichtshofs CAS am Dienstag mit. Nach den Spielen will der CAS eine Entscheidung über die endgültige Strafe treffen. Der 29-jährige, der alle drei Vorrundenspiele absolvierte und den entscheidenden Penaltyshot beim 3:2 über die Slowakei verwandelte, wurde positiv getestet und damit des Dopings überführt.
  • Biathlon: Dahlmeier startet im Mixed

    Biathlon: Dahlmeier startet im Mixed

    Sport

    Skisprung: Stephan Leyhe (l), Karl Geiger (r) und Richard Freitag (2.v.r.) aus Deutschland empfangen Andreas Wellinger (M) nach seinem letzten Sprung. Der Eingangsbereich des deutschen Hauses war dann um 14 Uhr schon umdekoriert: Das Fotofinish von Simon Schempp hing dort auf Leinwand gedruckt, erst am Vorabend hatte der 29-Jährige Silber in einem spannenden Massenstart gewonnen, und das komplettierte die positive Bilanz bei den deutschen Männern.
  • Attacke vor der HSV-Wahl Meier teilt gegen Hoffmann aus

    Attacke vor der HSV-Wahl Meier teilt gegen Hoffmann aus

    Sport

    Kontinuität, wie von Amtsinhaber Meier postuliert, halte er für "die falsche Option". "Wir müssen die Qualität der Entscheidungen erhöhen", erwidert dagegen Hoffmann und fordert Spitzenkräfte in der Führung. Heute ist die AG da - und Hoffmann ist entsetzt. "Die sportlichen und wirtschaftlichen Ziele sind verfehlt worden", grollt der Diplom-Kaufmann. Außerdem versucht Meier, mit einer Personalie zu punkten.
  • Bayern bei Heynckes-Comeback mit Luxusproblem

    Bayern bei Heynckes-Comeback mit Luxusproblem

    Sport

    Schließlich meldete der Rekordmeister, dass Trainer Jupp Heynckes das Duell krankheitsbedingt verpassen würde . Kurz nachdem Heynckes aufwachte, fiel dann der entscheidende Treffer des Tages in der Allianz-Arena durch Thomas Müller (36.). Es ist ein Luxus-Problem, dass man alle Spieler zur Verfügung hat. Dies sei wichtig. Heynckes sieht etwas müde aus, bleibt vergleichsweise verklausuliert.
  • Borussia Dortmund schlägt Mönchengladbach: Reus mit wunderschönem Tor

    Borussia Dortmund schlägt Mönchengladbach: Reus mit wunderschönem Tor

    Sport

    Marco Reus erzielte in seinem dritten Pflichtspiel nach langer Verletzungspause den Siegtreffer für den BVB (32. Minute) - auf einem Untergrund, der wenig mit Bundesliganiveau zu tun hatte. Die heimische Borussia war ohne den verletzten Raffael zunächst die bessere Mannschaft. Im Live-Ticker des Westfälischen Anzeigers* verpassen sie keine Tore , Karten oder sonstige Highlights im Spiel.
  • Hannovers Sané entschuldigt sich bei Kölns Terodde

    Hannovers Sané entschuldigt sich bei Kölns Terodde

    Sport

    Der wichtigste FC-Stürmer wackelt also für das nächsten Spiel bei RB Leipzig. Er hatte ihn so heftig erwischt, dass Simon Terodde ausgeknockt mit einer Gehirnerschütterung auf dem Rasen liegen blieb und sich nicht mehr rührte. "Ich hoffe, dass Sie sehr schnell in die Mannschaft zurückkehren werden und eine sehr gute Saison auf Sie wartet", schrieb Hannovers Senegalese bei Instagram.
  • Deutsche Eishockeymannschaft gewinnt gegen Norwegen

    Deutsche Eishockeymannschaft gewinnt gegen Norwegen

    Sport

    Denn Patrick Hager, der damit der offizielle Torschütze ist, Matthias Plachta und Dominik Kahun trafen für die deutsche Mannschaft, während sowohl Anders Bastiansen am Pfosten sowie Alexander Reichenberg und Mathis Olimb an Torhüter Danny aus den Birken scheiterten.
  • Russischer Mixed-Curler unter Dopingverdacht

    Sport

    Wie die Zeitung "Sport Express" am Sonntag meldete, seien in der A-Probe des russischen Bronzemedaillen-Gewinners im neuen Mixed-Wettbewerb Spuren der verbotenen Substanz Meldonium gefunden worden. "Wir werden den Namen des Athleten nicht nennen, bis die B-Probe geöffnet ist, was wir innerhalb der nächsten 24 Stunden erwarten". Russland Nationales Olympisches Komitee ist vom IOC derzeit suspendiert.
  • Schempp holt im Olympia-Massenstart Silber

    Schempp holt im Olympia-Massenstart Silber

    Sport

    Bronze sicherte sich der Norweger Emil Hegle Svendsen, der Olympiasieger von 2014 in dieser Disziplin. Für Fourcade war es der insgesamt vierte Olympiasieg. Einzel-Olympiasieger Johannes Thingnes Bö aus Norwegen musste nach dem zweiten Liegendschießen dreimal in die Strafrunde und fiel überraschend ans Ende des Feldes zurück, während Verfolgungs-Sieger Fourcade trotz eines Fehlers in der Spitzengruppe mitmischte.
  • Sané entschuldigt sich bei Kölner Terodde

    Sané entschuldigt sich bei Kölner Terodde

    Sport

    Jetzt hat sich Hannovers Sané auf Instagram zu Wort gemeldet - mit einer fairen Geste. Abwehrspieler Salif Sane vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat sich beim Kölner Stürmer Simon Terodde für sein Einsteigen am Samstag beim 1:1 im Bundesliga-Spiel entschuldigt.
  • Sieg gegen Liebenberg

    Sieg gegen Liebenberg "Das war ein Krieg": Feigenbutz behält IBF-Titel

    Sport

    In Ludwigsburg verteidigt der 22 Jahre alte Supermittelgewichtler am Samstag (20.00 Uhr/Sport1) seinen IBF-Intercontinental-Titel gegen den Südafrikaner Ryno Liebenberg. Feigenbutz hatte sich zuvor in einem harten Trainingslager im Schnee von Slowenien vorbereitet. Erst letztes Jahr hätte Feigenbutz die Möglichkeit gehabt, zum jüngsten Boxchampion in Deutschland zu werden - verlor dann aber den entscheidenden Kampf gegen Giovanni de Carolis aus Italien.
  • Deutsche Staffel verpasst Medaille

    Deutsche Staffel verpasst Medaille

    Sport

    Nachdem 2014 in Sotschi beide Staffelmedaillen verpasst wurden, gab es diesmal in der Besetzung Didrik Tönseth, Martin Johnsrud Sundby, Simen Krüger und Kläbo das nächste Gold. "Dann ist neues Spiel, neues Glück", relativierte Schlütter, der bis dahin auf eine Rückkehr der kranken Nicole Fessel hofft. Norwegens 21 Jahre alter Staffel-Schlussläufer spielte mit seinen Gegnern, indem er sie zunächst herankommen ließ, um am Ende gnadenlos davonzuziehen.
  • Nur Biathlon-Männer am Sonntag mit deutscher Medaillenchance

    Nur Biathlon-Männer am Sonntag mit deutscher Medaillenchance

    Sport

    Die deutschen Biathleten gehen mit Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer, dem Verfolgungs-Dritten Benedikt Doll, Weltmeister Simon Schempp und Erik Lesser (Bild) ins letzte Biathlon-Einzelrennen von Pyeongchang. "Aber ich fühle mich recht fit und freue mich auf das Rennen", sagte Peiffer. Top-Favoriten sind die beiden Olympiasieger Martin Fourcade (Verfolgung) und Johannes Thingnes Bö (Einzel).
  • Wiens neuer SPÖ-Chef Ludwig informiert über weitere Schritte

    Wiens neuer SPÖ-Chef Ludwig informiert über weitere Schritte

    Sport

    Als Beispiele für inhaltliche Differenzen nannte er den Lobautunnel und die geplante 3. Piste am Flughafen Wien-Schwechat. "Es ist schade, dass der zukünftige Bürgermeister Michael Ludwig in der Verkehrspolitik offenbar auf eine 70er-Jahre-Strategie setzt", ärgerte sich der grüne Verkehrssprecher Rüdiger Maresch am Freitag in einer Aussendung.
  • Bundesliga: Schalke gewinnt gegen Hoffenheim

    Bundesliga: Schalke gewinnt gegen Hoffenheim

    Sport

    Minute kommt zu spät. Hoffenheim drehte die letzten Minuten soweit auf, dass Schalke zum Schluss regelrecht noch um den Sieg zittern musste, nachdem die Königsblauen über weite Strecken klar überlegen waren. Da waren wir gierig, da wollten wir unbedingt, das war in der ersten Halbzeit nicht so". Die daraus resultierende Nachspielzeit von sieben Minuten brachte Schalke über die Zeit.
  • Lölling hat Skeleton-Gold im Blick

    Lölling hat Skeleton-Gold im Blick

    Sport

    Der Rückstand auf Flock blieb mit 0,1 Sekunden äußerst knapp. Für die deutschen Skeletonis war es die dritte olympische Medaille der Geschichte. "Das war bis zur letzten Sekunde Nervenkrieg", meinte Lölling mit einem Dauerlächeln. Die Britin fuhr im entscheidenden Durchgang Bahnrekord. Fernstädt und Hermann, die Weltmeisterin von 2016, lagen auf den Rängen fünf und sechs. Lölling und Hermann haben schon als Kinder gemeinsam trainiert, nun kämpfen sie gegeneinander um olympische Medaillen.
  • Wellinger holt Silber von der Großschanze hinter Stoch

    Wellinger holt Silber von der Großschanze hinter Stoch

    Sport

    Für Stoch war es nach dem Doppel-Erfolg von Sotschi der dritte Olympiasieg. Weißflog war bei seinem Olympiasieg 1994 auch der zuvor letzte deutsche Springer, der eine Medaille auf der Großschanze gewonnen hatte. 7,6 Punkte oder viereinhalb Meter fehlten auf das Podest. Wellinger war zuvor in der Probe mit 139,0 m nur einen halben Meter unter dem zu diesem Zeitpunkt noch von Leyhe sowie dem Slowenen Anze Lanisek gehaltenen Schanzenrekord geblieben.
  • Japaner Yuzuru Hanyu verteidigt Olympiasieg von 2014

    Japaner Yuzuru Hanyu verteidigt Olympiasieg von 2014

    Sport

    Hanyu hatte sich im November beim Grand Prix in Japan beim Versuch eines Vierfach-Lutz verletzt und ist erst nun in Südkorea in die Szene zurückgekehrt. Goldmedaille in der Geschichte der Winterspiele gewann. Der Japaner bekam 111,68 Punkte und geht als Favorit vor seinem spanischen Trainingskollegen Javier Fernandez (107,58) und Landsmann Shoma Uno (104,17) in die Kür.
  • Gold für Kuzmina - Dahlmeier & Co. ohne Medaille

    Gold für Kuzmina - Dahlmeier & Co. ohne Medaille

    Sport

    Massenstart-Gold geht an die Slowakin Anastasiya Kuzmina. Kuzmina zögert nur beim allerletzten Schuss und leistet sich eine Fehler, ihr Vorsprung reicht aber und sie gewinnt 18,8 Sekunden vor Darya Domracheva (BLR/1 Fehler) sowie 27,7 Sekunden vor Tiril Eckhoff (NOR/2 Fehler).
  • Britisches IOC-Mitglied Pengilly muss Pyeongchang verlassen

    Sport

    Pengilly bestreitet jedoch Übergriffe, stattdessen sei er an dem Mann vorbeigelaufen. Er sagte aber: "Ich habe ihn zu keinem Zeitpunkt berührt. Was physischen Kontakt betrifft, war mein Verständnis, dass es einen gab", meinte Adams. Ein Sprecher des Internationalen Olympia Komitees bedauerte den Vorfall: "Herr Pengilly hat sein Bedauern gegenüber dem Sicherheitsbeamten ausgedrückt".
  • Mainz sendet Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

    Mainz sendet Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

    Sport

    Es gehe darum, " die drei Auswärtspunkte aus Leverkusen zu vergolden ", sagte Preetz und fügte hinzu: "Mit einem Sieg könnten wir mit mehr Ruhe in die nächsten beiden knackigen Auswärtsspiele gehen". Das ist ein Ergebnis, dass dem 1. FC Köln im Abstiegskampf überhaupt nicht schmeckt! Mit der vierten Niederlage in Serie würde sich für das Team von Trainer Sandro Schwarz die Abstiegsgefahr verschärfen.
  • Zuschauerschwund - RB Salzburg will Stadion verkleinern

    Zuschauerschwund - RB Salzburg will Stadion verkleinern

    Sport

    Egal ob auf der heimischen oder auf der internationalen Bühne - das Stadion scheint schlichtweg zu groß. Der Oberrang der 30.000 Besucher fassenden Arena könnte bereits ab der nächsten Saison geschlossen und mit Planen verhüllt werden. Mehr als 19.000 Zuschauer kamen letztmals zum Europa-League-Gruppenspiel gegen Schalke 04 im Dezember 2016; den 2:0-Sieg sahen 23.133 Fans. Für die Top Ten der meist besuchten RB-Heimspiele reicht das nur knapp nicht.
  • Super-G: Tschechin Ledecka sensationell Olympiasiegerin

    Super-G: Tschechin Ledecka sensationell Olympiasiegerin

    Sport

    Die 28-Jährige aus Kreuth lag 0,51 Sekunden hinter Ledecka (1:21,11 Minuten), vier Zehntelsekunden fehlten Rebensburg auf Bronze. Durch Ledeckas Coup wurde es auch nichts für Österreich mit dem dritten alpinen Pyeongchang-Gold nach Marcel Hirscher (Alpine Kombination) und Matthias Mayer (Super-G).
  • SC Preußen Münster - FC Hansa Rostock: SCP siegt und klettert - 3. Liga

    SC Preußen Münster - FC Hansa Rostock: SCP siegt und klettert - 3. Liga

    Sport

    Aufseiten des Gastes machte Wannenwetsch Platz für Bischoff. Von der Mittellinie aus wurde er nicht attackiert, doch seinen Abschluss konnte Blaswich stark über den Querbalken lenken. Hansa-Trainer Pavel Dotchev reagiert und bringt Selcuk Alibaz (für Lukas Scherff) ins Spiel. Rostock kam ein wenig aggressiver aus der Kabine, doch wieder hatte Münster die besseren Chancen.
  • Federer ganz nah an Tennis-Thron

    Federer ganz nah an Tennis-Thron

    Sport

    Nach seiner erfolgreichen Titelverteidigung in Melbourne hatte Federer noch erklärt, er wolle sich erst einmal in den heimatlichen Bergen erholen und frühestens Ende Februar beim Turnier in Dubai auf die Tour zurückkehren. Der 33-jährige Deutsche spielte offensiv und präzis, wodurch Roger Federer deutlich mehr Schläge als am Vortag unter Druck schlagen musste. Aufgrund einer langwierigen Knieverletzung war der Rotterdamer Achtelfinal-Bezwinger von Philipp Kohlschreiber (Augsburg) 2016 im ...
  • Olympia-Medaille als Ziel Claudia Pechstein startet auf Paradestrecke

    Olympia-Medaille als Ziel Claudia Pechstein startet auf Paradestrecke

    Sport

    Pechstein, die am Samstag über ihre Nebenstrecke 3000 m Neunte wurde, steht damit weiter bei fünfmal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze bei Olympischen Winterspielen. Im Snowboardcross schied mit Jana Fischer die erste deutsche Olympia-Teilnehmerin seit zwölf Jahren im Viertelfinale aus. Dritter Gruppengegner sind am Sonntag die Norweger.
  • FC Bayern: Heynckes kann aus dem Vollen schöpfen

    FC Bayern: Heynckes kann aus dem Vollen schöpfen

    Sport

    Kurz nachdem Heynckes aufwachte, fiel dann der entscheidende Treffer des Tages in der Allianz-Arena durch Thomas Müller (36.). Nur der verletzte Manuel Neuer und der gesperrte Arturo Vidal fehlen am Samstag beim nächsten Schritt zum Titel.
  • Olympia 2018 Eishockey-Team verliert zum Auftakt

    Olympia 2018 Eishockey-Team verliert zum Auftakt

    Sport

    Trotz seiner 35 Jahre, 101 Länderspiele und 318 Tore in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) präsentierte sich der Nürnberger bei der 2:5 (1:2, 0:2, 1:1)-Auftaktpleite gegen Finnland nicht anders als seine Teamkollegen - zu brav, zu naiv, zu grün.
  • Champions League-Tickets verloren

    Champions League-Tickets verloren

    Sport

    Anschließend fuhr er los und vergaß die Karten auf seinem Auto. Er fand die Verpackung später geplündert in einem Mülleimer. Warum der junge Mann so viele Champions League-Tickets bei sich hatte ist nicht bekannt.
  • Bauarbeiter (43) von Betonkübel erdrückt

    Bauarbeiter (43) von Betonkübel erdrückt

    Sport

    Einsatzkräfte der Berufsrettung Wien konnten dem 43-Jährigen nicht mehr helfen, er starb auf der Baustelle. Feuerwehrleute holten Kollegen des Arbeiters mit Leitern von der in Bau befindlichen Mauer. Als die Zahl auf 80 bis 100 angewachsen war, erweiterte die Polizei schließlich den Aktionsraum und wies die Schaulustigen. Laut Einsatzprotokoll beschwerten sich dann sogar einzelne über die Absperrmaßnahmen, wie die Exekutive am Freitag berichtet.
  • Caritas gewinnt Klage gegen Handy-Lüge

    Caritas gewinnt Klage gegen Handy-Lüge

    Sport

    Der Poster bekannte sich vor dem Wiener Handelsgericht schuldig. "Wir glauben, dass Vorurteile am besten durch Begegnung abgebaut werden können", so Schwertner weiters. Zudem würden Caritas-Mitarbeiter das Geld für die Smartphones in Handyshops bar auf den Tisch legen. Ein Sturm der Entrüstung war die Folge. Das stimmt nicht, sagt die Caritas und gewann damit vor Gericht.
  • Gold für Dario Cologna über 15km Skating

    Gold für Dario Cologna über 15km Skating

    Sport

    Zudem ist er der erste Langläufer in der Geschichte der Winterspiele, der dreimal in Folge in der gleichen Disziplin (15 km) Gold gewinnen konnte. Lucas Bögl lag in den Zwischenzeiten teilweise auf Kurs und schaffte am Ende einen ordentlichen 15.
  • Nur 5 Hundertstel fehlen Holdener zum Sieg

    Nur 5 Hundertstel fehlen Holdener zum Sieg

    Sport

    Es wäre zu schön gewesen, hätte Holdener ausgerechnet im wichtigsten Rennen ein erstes Mal im Slalom triumphieren können. Fünf Hundertstel seien zwar bitter, aber so eine Medaille sie wunderbar. Die Schwedin Frida Hansdotter hat sich den Sieg im olympischen Slalom geholt. Als bisher einzige Schwedin hatte zuvor Anja Pärson 2006 Gold im Slalom gewonnen.
  • Matthias Mayer fährt zu Super-G-Gold

    Matthias Mayer fährt zu Super-G-Gold

    Sport

    Feuz war im Super-G in dieser Saison nur zweimal in die Top 10 gefahren, sein bestes Ergebnis war der 6. Platz in Kitzbühel. Wie der "Herminator" jubelt Mayer wenige Tage nach einem Sturz über den Olympiasieg. Aksel Lund Svindal, der Olympiasieger in der Abfahrt, wurde Fünfter, hinter dem französischen Überraschungsmann Blaise Giezendanner. Bei den vier vorherigen Winterspielen war der Sieg im Super-G immer an einen Norweger gegangen.