• Irakische Streitkräfte besetzten Zentrum der IS-Hochburg Tal Afar - EXKLUSIV

    Irakische Streitkräfte besetzten Zentrum der IS-Hochburg Tal Afar - EXKLUSIV

    Welt

    Die Pariser Regierung unterstützt die Offensive gegen den IS unter anderem mit Artillerie. Die Extremisten seien in der Minderheit und erschöpft, führte der Militärsprecher aus. Nach Einschätzung von amerikanischen Militärkommandeuren halten sich in Tal Afar bis zu 2000 kampferprobte Jihadisten und zwischen 10 000 und 20 000 Zivilisten auf.
  • Menschen gehen gegen Terror auf die Straße

    Menschen gehen gegen Terror auf die Straße

    Welt

    Der Zug soll an der Placa de Catalunya enden, von der ein Attentäter am 17. August mit einem Lieferwagen mit hoher Geschwindigkeit auf den Boulevard Las Ramblas gefahren war. Sechs von ihnen sind weiterhin in kritischem Zustand. Tausende katalanische Separatisten nutzten das Ereignis für ihre Forderung nach Unabhängigkeit vom spanischen Königreich.
  • Vater und drei Kinder kämpfen nach Verzehr ums Überleben

    Welt

    Frankfurt/Main Der Grüne Knollenblätterpilz ist einer der giftigsten Pilze in Deutschland . Schon geringe Mengen können tödlich sein. Es wirkt massiv leberschädigend. Die Stelle, an der die Familie im Stadtteil Fechenheim den Pilz gefunden habe, sei kontrolliert worden. Dort habe man keinen weiteren Grünen Knollenblätterpilz entdeckt.
  • Präsident Donald Trump begnadigt und lobt Ex-Sheriff Joe Arpaio

    Präsident Donald Trump begnadigt und lobt Ex-Sheriff Joe Arpaio

    Welt

    Er äußerte sich unter anderem zum Kampf gegen den Terrorismus, obwohl er laut Kritikern kaum Kompetenzen auf diesem Feld hatte. Darin wird das Verteidigungsministerium angewiesen, die unter seinem Vorgänger Barack Obama beschlossene Zulassung von Transgendern zu den Streitkräften aufzuheben.
  • Facebook meldet Ausfall

    Facebook meldet Ausfall "wegen Wartungsarbeiten"

    Welt

    Am heutigen Samstag nachmittags war Facebook in vielen Ländern, darunter auch Deutschland, vorübergehend nicht erreichbar . Auf der Seite allestörungen.de oder über Twitter (#facebookdown) meldeten viele Nutzer Probleme beim Einloggen oder Posten.
  • Schulz fordert Ultimatum für Erdoğan

    Schulz fordert Ultimatum für Erdoğan

    Welt

    Man solle Präsident Erdogan einen festen Zeitraum nennen, sagte Schulz der " Rheinischen Post ". Sollte Erdogan die deutschen Gefangenen nicht unverzüglich freilassen, müsse die Europäische Union die Verhandlungen mit der Türkei über eine Ausweitung der Zollunion abbrechen.
  • Medien - Ein Berater von Trump tritt zurück

    Medien - Ein Berater von Trump tritt zurück

    Welt

    Die Regierung dementierte Berichte, Gorka sei von sich aus gegangen: "Sebastian Gorka ist nicht zurückgetreten", hieß es in einer Erklärung. Laut der New York Times war Gorkas Rücktritt nicht freiwillig. Gorka war zuletzt mit öffentlichen Äußerungen aufgefallen, die sich gegen Außenminister Rex Tillerson gerichtet hatten. Der Berater veröffentlichte ein Rücktrittsschreiben, dass er an die konservativ-libertäre Zeitung The Federalist schickte.
  • USA verhängen neue Sanktionen gegen Venezuela

    USA verhängen neue Sanktionen gegen Venezuela

    Welt

    Venezuelas Staatschef Maduro hat sich verärgert über die von den USA verhängten Wirtschaftssanktionen gezeigt. Die Regierung von Präsident Nicolás Maduro agiere diktatorisch, verhafte demokratisch gewählte Oppositionspolitiker und enthalte der Bevölkerung Nahrung und Medikamente vor.
  • Sobotka für Grenzkontrollen auf unbestimmte Zeit

    Sobotka für Grenzkontrollen auf unbestimmte Zeit

    Welt

    Sobotka wörtlich: "Alleine schon aus Gründen der inneren Sicherheit müssen wir wissen, wer zu uns kommt". Und eine solche "gesamteuropäische Lösung in der Grenzschutzfrage" sei nicht in Sicht, betonte der Minister gestern in einer Aussendung.
  • Aufnahmestopp für Transgender in US-Armee in Kraft

    Aufnahmestopp für Transgender in US-Armee in Kraft

    Welt

    Der damalige Verteidigungsminister Ashton Carter hatte im Juni 2016 durchgesetzt, dass Transgender nicht mehr vom Militärdienst ausgeschlossen werden dürfen. Doch in den Augen von Donald Trump verursachen sie zu hohe Kosten. Allein für Viagra und andere Potenzmittel gibt das US-Militär mit jährlich 84 Millionen Dollar mindestens das Zehnfache aus.
  • Nordkorea feuert drei Geschosse ab

    Nordkorea feuert drei Geschosse ab

    Welt

    Später erklärte der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un, die Pläne seien vorerst gestoppt. Das US-Pazifikkommando sprach von drei ballistischen Raketen, die noch in der Luft explodiert seien. Nordkorea hatte im Juli zwei Interkontinentalraketen getestet, die nach Angaben der Regierung Ziele auf dem amerikanischen Festland erreichen können.
  • Hinrichtung in den USA mit nicht erprobtem Mittel

    Hinrichtung in den USA mit nicht erprobtem Mittel

    Welt

    Etomidat ist ein Hypnotikum, dass in der Anästhesiologie zur Einleitung und Ergänzung von Narkosen verwendet wird. Der 53-Jährige hatte sich vergeblich vor Gericht gegen den Einsatz der Spritze mit dem Mittel Etomidat gewehrt. Dabei wand er sich vor Schmerzen. Das Unternehmen heiße die Verwendung seines Mittels für die Todesspritze nicht gut. Der Chirurg und Todesstrafen-Gegner Jonathan Groner warnte, die intravenöse Verabreichung von Etomidate sei schwierig.
  • Mann verletzt 2 Soldaten - Terror vermutet

    Mann verletzt 2 Soldaten - Terror vermutet

    Welt

    Laut dem öffentlich-rechtlichen belgischen Fernsehsender RTBF soll der Mann, ein Somalier, " Allahu Akbar " (arabisch für: "Gott ist der Grösste") gerufen haben, bevor er sich auf die Soldaten stürzte. Zwei Polizisten seien bei dem Vorfall leicht am Arm verletzt worden. Über den Hintergrund der jetzigen Tat wurde zunächst nichts bekannt. Die Polizisten erlitten leichte Verletzungen.
  • Wurde die Vermisste aus Bockenheim von ihrem Freund ermordet?

    Wurde die Vermisste aus Bockenheim von ihrem Freund ermordet?

    Welt

    Frankfurt (ots ) - (fue) Wie der Öffentlichkeit bereits bekannt ist, wird seit dem 20. August 2017 die 47-jährige Saray Güven aus Frankfurt-Bockenheim vermisst. 166 cm groß, normale Statur, hellbraune, gelockte, schulterlange Haare. Dunkle Warze auf der linken Wange sowie im Bereich des vorderen Halses. Zeugen, die Angaben über den Verbleib der beiden Personen oder des Fahrzeuges machen können, werden gebeten, sich an den Kriminaldauerdienst der Frankfurter Polizei unter der Telefonnummer ...
  • Messerattacke am Buckingham Palace

    Messerattacke am Buckingham Palace

    Welt

    Die Beamten erlitten leichte Verletzungen und wurden vor Ort von Sanitätern versorgt. Sie töteten sieben Menschen und verletzten 48 weitere, bevor sie von der Polizei erschossen wurden.
  • Peking erbost über US-Sanktionen gegen chinesische Firmen

    Peking erbost über US-Sanktionen gegen chinesische Firmen

    Welt

    Bereits am Dienstag hatten die USA Strafen gegen 16 russische und chinesische Einrichtungen verhängt. "Das Finanzministerium wird weiterhin Druck auf Nordkorea ausüben, indem es diejenigen ins Visier nimmt, die die Weiterentwicklung des Atom- und des Raketenprogrammes unterstützen", heißt es in Mnuchins Erklärung.
  • Macron: Polen

    Macron: Polen "gegen europäische Interessen"

    Welt

    Polen und seine rechtsnationale Regierung würden aber nicht den "Kurs Europas" festlegen, so der französische Staatspräsident weiter. Das sei ein "neuer Fehler" der polnischen Regierung. Macron warb jetzt bei einer dreitägigen Osteuropa-Reise für eine Verschärfung der Regelungen. Bulgarien müsse "vollrechtliches Mitglied des Schengen-Raumes" ohne Grenzkontrollen werden, betonte Macron während einer Pressekonferenz, die im Fernsehen direkt übertragen wurde.
  • Suche nach vermisster 47-Jährigen in Rodgau

    Welt

    August 2017 wird die 47-jährige Saray Güven aus Frankfurt-Bockenheim vermisst. Am Freitagnachmittag durchkämmen 90 Kräfte der Bereitschaftspolizei Mühlheim das Gelände am Strandbad in Rodgau-Nieder-Roden und den angrenzenden Wald Richtung Rödermark-Waldacker.
  • Mann nach Angriff auf Soldaten in Brüssel niedergeschossen

    Mann nach Angriff auf Soldaten in Brüssel niedergeschossen

    Welt

    Sonst sei niemand zu Schaden gekommen. Der Angreifer sei bisher nicht wegen terroristischer Aktivitäten bei der Polizei bekannt gewesen, sagte die Sprecherin. Der Überfall ereignete sich auf dem Boulevard Emile-Jacqmain. Diese eröffneten daraufhin das Feuer und verletzten den Angreifer lebensgefährlich. Die zwei Soldaten erlitten Verletzungen an Gesicht und Händen.
  • Hillary Clinton hält Trump für einen

    Hillary Clinton hält Trump für einen "Widerling"

    Welt

    Louis im US-Bundesstaat Missouri fühlte, als Trump sie auf der Bühne verfolgte . "Das ist doch nicht in Ordnung", habe sie sich bei dem Live-Auftritt gedacht. Es war unglaublich unangenehm ". In den Auszügen, die der Sender MSNBC veröffentlichte, beschrieb Clinton ihr inneres Ringen um die richtige Reaktion: "Was würdest du tun?" In ihrem Buch beschäftigt sich Hillary Clinton aber auch noch einmal mit ihrer Wahlniederlage gegen Trump - und gibt sich selbstkritisch: "An jedem Tag ...
  • Bauarbeiter ertrinken bei schwerem Busunglück

    Bauarbeiter ertrinken bei schwerem Busunglück

    Welt

    Der Unfall ereignete sich nach Angaben russischer Agenturen am Freitagmorgen auf der Taman-Halbinsel an der Meerenge von Kertsch. Über 30 Arbeiter wurden gerettet. Ein staatliches Untersuchungskomitee leitete Ermittlungen ein. Ein Verschulden des Busfahrers werde ebenso geprüft wie ein möglicher technischer Defekt.
  • "Wahl-Navi": RTL stellt Alternative zum Wahl-O-Mat bereit

    Welt

    Wer sich noch nicht sicher ist, wo er bei der Bundestagswahl seine Kreuze machen soll, kann den Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung befragen - oder das neue "Wahl-Navi" eines Privatsenders. Bewerten Sie Ihr Wahl-O-Mat-Ergebnis daher nicht als Wahlempfehlung für eine Partei, sondern nehmen es als Startpunkt, um sich noch besser über die zur Wahl stehenden Parteien zu informieren.
  • Wer hat diese drei bewaffneten Tankstellen-Räuber gesehen?

    Wer hat diese drei bewaffneten Tankstellen-Räuber gesehen?

    Welt

    Seine zwei mutmaßlichen Mittäter mussten vor der Tür stehen bleiben, weil sich diese automatisch verriegelte. Anschließend ergriff das Trio die Flucht und lief in Richtung Karl-Elsasser-Straße. Sie flüchteten ohne Beute. Wer kann Angaben zu ihren Identitäten oder ihren Aufenthaltsorten machen? Hinweise nimmt das Raubkommissariat der Polizei unter der Telefonnummer 030 4664 473118 oder jede Polizeidienststelle entgegen .
  • Lkw reißt Auto am Frankfurter Kreuz entzwei - Fahrerin kommt ums Leben

    Lkw reißt Auto am Frankfurter Kreuz entzwei - Fahrerin kommt ums Leben

    Welt

    August, gegen 6.35 Uhr, kam es am Frankfurter Kreuz zu einem Unfall, bei dem eine Frau ums Leben kam. Der KIA wurde dabei in zwei Stücke geteilt, die Fahrerin wurde tödlich verletzt. Der Fahrer des Sattelzugs kam mit einem Schock ins Krankenhaus. Die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme dauern zur Zeit noch an. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro.
  • Vier Personen in Frankfurt stark vergiftet durch Pilz

    Vier Personen in Frankfurt stark vergiftet durch Pilz

    Welt

    Im Stadtteil Fechenheim haben die Erkrankten den Pilz gefunden. Der grüne Knollenblätterpilz gehört zur giftigsten Sorte in Deutschland. Schon der Verzehr von 50 Gramm des Pilzes kann zum Tode führen. September bis 29. Oktober 2017 an jedem Sonntag jeweils von 17 bis 20 Uhr im Gesundheitsamt, Breite Gasse 28, statt. Der Experte Dieter Gewalt erklärt was Sammler in der Pilzsaison beachten müssen .
  • Auto überfährt Radfahrerin (32) - Rettungshubschrauber landet auf A40-Brücke in Mülheim

    Welt

    Sie war nach einem schweren Unfall zwischen 9 und 11 Uhr 30 komplett gesperrt. Aufgrund ihrer schweren Verletzungen forderte die Feuerwehr einen Rettungshubschrauber an, der die Frau in ein nahegelegenes Duisburger Krankenhaus flog. Ein zufällig in der Nähe befindlicher Rettungswagen leistete sofort Erste Hilfe. Die Autofahrerin erlitt ebenso wie eine Augenzeugin einen Schock. Auch sie wurden vom Rettungsdienst der Feuerwehr versorgt.
  • Anwalt erbost: Martin Schulz ätzt gegen Golf

    Anwalt erbost: Martin Schulz ätzt gegen Golf

    Welt

    Am Dienstag ergänzte er den Satz noch durch "Die Arroganz dieser Leute gefährdet einen ganzen Industriezweig". Das lässt Golf-Verbandschef Claus Kobold nicht auf sich sitzen! Als Verbandspräsident einer von Ihnen scheinbar wenig geschätzten olympischen Sportart möchte ich auf diesem Weg meinen Ärger über diese Aussage kundtun.
  • CDU-Politiker Axel Bernstein ist tot

    CDU-Politiker Axel Bernstein ist tot

    Welt

    Bernstein gehörte seit 2005 dem Landtag an. Der Christdemokrat hinterlässt seine Ehefrau und zwei Kinder. Der Historiker, Unternehmens- und Kommunikationsberater war erst bei der Landtagswahl im Mai in seinem Wahlkreis Segeberg-Ost wiedergewählt worden.
  • Polizei sucht mit 70 Beamten nach ihr: Wo ist Julia B.?

    Polizei sucht mit 70 Beamten nach ihr: Wo ist Julia B.?

    Welt

    Insgesamt 70 Polizisten durchkämmen seit dem Freitagmorgen ein Waldstück im südöstlichen Teil von Heidelberg, Suchhunde und Sonden haben sie im Schlepptau. Die Polizei geht mittlerweile von einem Tötungsdelikt aus. "Der Ort ist einer der Möglichkeiten, von denen wir uns versprechen, auf Spuren zu stoßen", sagte der Sprecher weiter.
  • Oettinger fordert mehr Geld für Türkei

    Oettinger fordert mehr Geld für Türkei

    Welt

    Insgesamt sechs Milliarden Euro hat die EU der Türkei im Rahmen des Flüchtlingsabkommens bis 2018 zugesagt. Grünen-Chef Cem Özdemir forderte von Ankara Nachweise über die Verwendung der EU-Gelder. Im Gegenzug sagten die EU-Staaten zu, mehr syrische Flüchtlinge auf legalem Weg aus der Türkei aufzunehmen. Das seit 2016 gültige EU-Türkei-Abkommen sieht unter anderem vor, dass die EU alle Migranten zurückschicken kann, die illegal über die Türkei nach Griechenland kommen und kein Asyl ...
  • Urteil gegen indischen Guru: Dutzende Tote bei Krawallen

    Urteil gegen indischen Guru: Dutzende Tote bei Krawallen

    Welt

    Panchkula . Ein Schuldspruch gegen einen populären Guru hat am Freitag in Nordindien Ausschreitungen Zehntausender Anhänger ausgelöst, bei denen mindestens zwölf Menschen umkamen und über zehn verletzt wurden. In anderen Verfahren muss er sich derzeit auch wegen des Vorwurfs des Mordes an einem Journalisten sowie an einem Mitarbeiter seiner Sekte sowie wegen der Anstiftung zur Kastration von 400 seiner Anhänger vor der indischen Justiz verantworten.
  • Polizei sucht Ersthelferin aus Regionalzug

    Polizei sucht Ersthelferin aus Regionalzug

    Welt

    Als der Mann zusammenbrach, versuchten zwei Frauen bis zum Eintreffen eines Notarztes den bewusstlosen 55-Jährigen zu reanimieren. Da der Verstorbene nach bisherigen Erkenntnissen mit Hepatitis B und C infiziert war, muss die Helferin gefunden werden, damit sie schnellstmöglich untersucht werden kann.
  • Dogan Akhanli kann offenbar bald nach Deutschland zurück

    Dogan Akhanli kann offenbar bald nach Deutschland zurück

    Welt

    Möglicherweise kann der Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli bald wieder aus Spanien nach Deutschland zurückkehren. Damit entfällt die Rechtsgrundlage, nach der der deutsche Staatsbürger Akhanli bislang das Land nicht verlassen durfte. Akhanli , der vor der vorübergehenden Festnahme in Granada im Urlaub weilte, gilt aus Sicht der Türkei als Oppositioneller. Mehr als 24 Stunden danach war der deutsche Schriftsteller wieder entlassen worden.
  • Emmanuel Macron gibt pro Monat 9000 Franken für Make-up aus

    Emmanuel Macron gibt pro Monat 9000 Franken für Make-up aus

    Welt

    Die Affäre kommt Macron nicht gelegen, seine Beliebtheitswerte sind im Keller Die "Kosmetik-Affäre" kommt zu einer ungünstigen Zeit: Macrons Zustimmungswerte in der Bevölkerung sind nach seinem Wahlsieg rapide gesunken, die großen Erwartungen konnte der zunächst als Reformer gefeierte Franzose noch nicht erfüllen.
  • Dortmunder handeln im großen Stil im Darknet mit Drogen

    Dortmunder handeln im großen Stil im Darknet mit Drogen

    Welt

    Im Mai 2017 erlangten Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach Hinweise auf organisierten Handel mit Betäubungsmittel im so genannten " Darknet " in bislang unbekannter Dimension. "Wir haben die Herrschaften im Unklaren gelassen, wo denn ihre Ware geblieben ist", sagte der Ansbacher Kripo-Chef Hermann Lennert. In Dortmund wurden zwei Männer festgenommen.
  • Viele Tote bei Angriffen von Rohingya in Myanmar

    Viele Tote bei Angriffen von Rohingya in Myanmar

    Welt

    Er machte Aufständische der muslimischen Minderheit der Rohingya für die Attacken verantwortlich. Bei koordinierten Angriffen auf 30 Polizeiwachen und bei dem Versuch, in einen Armeestützpunkt einzudringen, wurden mindestens 12 Polizisten getötet.
  • Messerattacke in Regensburg: Zwei Schwerverletzte

    Welt

    Das berichtet die Polizei am Donnerstag. Personen, die Angaben zum Geschehen oder dem flüchtigen Täter machen können, sind dringend aufgefordert, sich mit der Kriminalpolizei Regensburg unter der Rufnummer 0941/ 506-2888 in Verbindung zu setzen.
  • Explosion - Bewaffnete greifen Moschee in Kabul an

    Explosion - Bewaffnete greifen Moschee in Kabul an

    Welt

    Mindestens zwei Menschen seien dabei getötet worden, teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums der Deutschen Presse-Agentur mit. Das Innenministerium in Kabul bestätigte, dass es einen Terroranschlag gegeben habe. Der Angriff ereignete sich, als sich Gläubige vor der Moschee zum Freitagsgebet versammelten. Für die Tat übernahm zunächst niemand die Verantwortung.