http://schwarzwaelder-bote.de/media.media.b2b56958-b8b7-428b-ace8-44daf2f716dc.original1024.jpg

Welt

Auf Höhe des Gebäudes verlangsamte es das Tempo, aus dem Fahrzeug heraus wurden dem Zeugen zufolge mehrere Schüsse aus zwei Waffen abgegeben. Aus Angst versteckte sich der Zeuge mit seiner Familie hinter einem geparkten Auto. Verletzt wurde niemand, der Zeuge erlitt jedoch einen Schock. Die anschließende Suche nach dem Wagen verlief bislang erfolglos, am Tatort entdeckten die Beamten jedoch mehrere Hülsen von Schreckschusspatronen.
  • Gegengewicht zu Höcke-Flügel: Neue Interessengemeinschaft in Thüringer AfD gegründet

    Gegengewicht zu Höcke-Flügel: Neue Interessengemeinschaft in Thüringer AfD gegründet

    Welt

    Rund 60 Gegendemonstranten pfiffen sie bei ihrer Anfahrt mit Trillerpfeifen aus und zeigten Transparente mit Aufschriften wie "Der AfD die Flügel stutzen" und "Rassismus ist keinen Alternative". "Da muss dringend gegengehalten werden" - insbesondere im Jahr der Bundestagswahl. Mitinitiator Witter sagte dazu, die AfD habe sich bei ihrer Gründung als oberstes Ziel die Meinungsfreiheit auf ihre Fahnen geschrieben.
  • Rimini: 17-jährige Marokkaner gestanden Gruppenvergewaltigung

    Rimini: 17-jährige Marokkaner gestanden Gruppenvergewaltigung

    Welt

    Der Fall hatte über die Grenzen Italiens hinaus für Entsetzen gesorgt. Ermittler sprachen von einer "bestialischen" Tat. Die beiden Marokkaner gehörten einer Drogenbande aus vier Mitgliedern an, die die polnische Touristin sowie einen Transsexuellen vergewaltigt hatten.
  • Terrorverdacht bei der Bundeswehr: Komplize von Franco A. war AfD-Mitglied

    Terrorverdacht bei der Bundeswehr: Komplize von Franco A. war AfD-Mitglied

    Welt

    Dieser war kurz nach Franco A.im Frühsommer festgenommen worden. Illkirch - Ein Komplize des terrorverdächtigen Franco A. soll der AfD angehört haben. Die Bundeswehrsoldaten sollen mit einer am Wiener Flughafen versteckten Pistole einen Angriff auf Politiker geplant haben. Anfang Juli war er aber wieder auf freien Fuß gekommen.
  • Tipps vom Wahl-O-Mat

    Tipps vom Wahl-O-Mat

    Welt

    Zusätzlich können Sie Themen, die Ihnen besonders am Herzen liegen, gewichten und doppelt werten lassen. Die Bundeszentrale für politische Bildung hat alle Parteien zur Teilnahme am Wahl-O-Mat eingeladen, die von den Landeswahlausschüssen mit einer Landesliste zur Bundestagswahl 2017 zugelassen wurden.
  • Kind (3) stirbt bei Brand in Wohnung in Bremerhaven

    Kind (3) stirbt bei Brand in Wohnung in Bremerhaven

    Welt

    Die Ursache für das Feuer ist noch völlig unklar. Die eintreffenden Einsatzkräfte sahen bereits auf der Anfahrt Flammen aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss schlagen und alarmierten daraufhin sofort weitere Einsatzkräfte. Auch die Eltern wurden in eine Klinik gebracht. Insgesamt kamen zwölf Menschen in umliegende Kliniken. Ein weiterer Anwohner konnte aus dem Gebäude geführt werden, die anderen Bewohner aus dem betroffenen Bereich hatten das Gebäude bereits verlassen, jedoch teilweise ...
  • Brief zeigt Gründe für Comey-Entlassung

    Brief zeigt Gründe für Comey-Entlassung

    Welt

    Das FBI war gerade dabei, die Russlandverbindungen von Trumps Team zu untersuchen. Sonderermittler Mueller befasst sich seit dem 17. Mai mit dem Fall. Mai entlassen hat. Trump hatte den Rauswurf des FBI-Chefs zunächst auf ein Schreiben gestützt, in dem der stellvertretende Justizminister Rod Rosenstein ihm den Schritt nahegelegt hatte.
  • Schimmelalarm in der Elbphilharmonie

    Schimmelalarm in der Elbphilharmonie

    Welt

    Die Trocknung sei sogar "kontraproduktiv" gewesen, das Gebläse habe "die Schimmelsporen in die Wandverkleidung gedrückt", zitiert die " Bild "-Zeitung den Bericht der Gutachter". Die Kosten für die Beseitigung des Schadens sollen im siebenstelligen Bereich liegen und werden von der Versicherung übernommen, sagte der Sprecher der Kulturbehörde.
  • Südkorea und USA wollen Druck auf Nordkorea erhöhen

    Welt

    Einem bilateralen Abkommen zufolge dürfen südkoreanische Raketen bisher nur eine Reichweite von maximal 800 Kilometern und ein Ladegewicht von höchstens 500 Kilogramm haben. Der russische Außenminister Sergei Lawrow hatte am Freitag die Unterstützung für eine Wiederaufnahme der Verhandlungen zwischen USA und Nordkorea zum Ausdruck gebracht.
  • US-Diplomaten erlitten Hirnverletzungen

    US-Diplomaten erlitten Hirnverletzungen

    Welt

    Bei ihnen seien leichte traumatische Hirnverletzungen und ein dauerhafter Hörverlust diagnostiziert worden, hinzu kämen Symptome wie Gleichgewichtsverlust, starke Kopfschmerzen, Wahrnehmungsstörungen und Hirnschwellungen. In der jüngsten Afsa-Mitteilung wird erstmals erwähnt, dass es sich teils um dauerhafte Schädigungen handelt. Im Mai hatten die USA zwei kubanische Diplomaten ausgewiesen, ohne Gründe dafür zu nennen.
  • Feuer auf Bauernhof verursacht 500.000 Euro Schaden

    Feuer auf Bauernhof verursacht 500.000 Euro Schaden

    Welt

    Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Bei dem Feuer entstand demnach ein Schaden in Höhe von 500.000 Euro. Zwar konnte die Feuerwehr ein Ausbreiten auf ein Nebengebäude und ein Ferienhaus auf dem Hofgelände verhindern, das betroffene Gebäude brannte jedoch völlig aus .
  • In den Gegenverkehr geschleudert: Mustang-Fahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Budenheim

    In den Gegenverkehr geschleudert: Mustang-Fahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Budenheim

    Welt

    Die Fahrer (41 und 62) der beiden anderen in den Unfall verwickelten Autos sowie ein Beifahrer (55) erlitten ebenfalls Verletzungen . Nach einer Crashrettung wurde der Mustang-Fahrer von Feuerwehr und Rettungsdienst reanimiert. Die Landstraße blieb bis in den Abend hinein voll gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehr Budenheim mit drei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften, die Feuerwehr Mainz mit vier Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst mit fünf Rettungswagen, einem ...
  • SPD erhöht vor Dieselgipfel Druck auf Merkel

    Welt

    Erste Auszahlungen müssten noch 2017 fließen. Für gewerblich genutzte Elektrofahrzeuge schlagen die Sozialdemokraten Sonderabschreibungen vor, außerdem solle die Bundesförderung für den Rad- und Fußverkehr ausgebaut werden. Nach einem Bericht des "Spiegel" haben sich Bundesregierung und Länder bereits im Vorfeld des Treffens auf weitere Gelder für die von Fahrverboten bedrohten Kommunen geeinigt.
  • Skandalfrei! Sophia Thomalla hilft jetzt Merkel

    Skandalfrei! Sophia Thomalla hilft jetzt Merkel

    Welt

    Jeder kann sich beteiligen, auch prominente Gesichter aus Schauspiel, Sport und Lifestyle sind vertreten. Diese Nachricht hat Sprengkraft: Schauspielerin Sophia Thomalla macht offiziell Wahlkampf für Bundeskanzlerin Angela Merkel. Neben Thomalla werben auch Uschi Glas, Heino Ferch, Arne Friedrich und u.a. Zusätzlich wird die 27-Jährige mit Merkel verschiedene Wahlkampftermine wahrnehmen, so zum Beispiel am 13.
  • Dieser Mann wird Trumps neuer Botschafter in Deutschland

    Dieser Mann wird Trumps neuer Botschafter in Deutschland

    Welt

    Unter dem früheren republikanischem Präsidenten Bush war er Sprecher des US-Botschafters bei den Vereinten Nationen. Der 50 Jahre alte Grenell gilt als einer der ersten und stärksten Unterstützer des außenpolitischen Kurses von Donald Trump.
  • Frühere Guerilla-Gruppe Farc stellt Partei vor

    Frühere Guerilla-Gruppe Farc stellt Partei vor

    Welt

    Sie ist angekommen im Herzen der mit neun Millionen Einwohnern zweitgrößten Stadt Südamerikas. Nach über einem halben Jahrhundert im Untergrund stellen die Rebellen am Freitag in der Hauptstadt Bogota ihre neue Partei vor. Die Rebellen kennen so etwas wie eine Parteitagsregie noch nicht. Das macht die Veranstaltung ein Stück weit ehrlicher, offenbart aber auch, dass die FARC das Spiel mit den Medien erst lernen muss.
  • Wunderkind: Mit 12 Jahren im DFB- U16- Kader

    Wunderkind: Mit 12 Jahren im DFB- U16- Kader

    Welt

    Moukokos Leistungen werden jedoch auch kritisch beäugt. Denn körperlich steht er seinen Gegenspielern in nichts nach. Demnach ist Youssoufa am 20. November 2004 geboren und bei seinen Großeltern in Kamerun aufgewachsen.
  • Paris eröffnet ersten Nudisten-Park - erst mal bis Oktober

    Paris eröffnet ersten Nudisten-Park - erst mal bis Oktober

    Welt

    Das ändert sich nun. Heute eröffnete in Paris der erste Nudisten-Park. Wer im Bois de Vincennes noch bei einigermaßen sommerlichen Temperaturen die Hüllen fallen lassen will, muss sich sputen. Damit es nicht zu peinlichen Missverständnissen kommt, weisen Schilder auf die nackten Parkbesucher hin, Voyeure werden allerdings im Nudisten-Bereich nicht geduldet.
  • Wähler setzen auf Grosse Koalition oder Schwarz-Gelb

    Welt

    Dieses Ziel scheint in weite Ferne gerückt. Nach einer kleinen Annäherung in der Umfrage der vergangenen Woche vergrösserte Kanzlerin Merkel zudem wieder ihren Vorsprung vor SPD-Spitzenkandidat Schulz. Rang zwei belegt Finanzminister Wolfgang Schäuble, gefolgt von SPD-Außenminister Sigmar Gabriel. Danach kommen Christian Lindner mit 0,9 (0,9), Cem Özdemir mit 0,8 (0,6), Martin Schulz mit 0,7 (0,7) und Horst Seehofer mit 0,6 (0,5).
  • Wöhrl prüft Air Berlin-Daten nicht - trotzdem Übernahme?

    Wöhrl prüft Air Berlin-Daten nicht - trotzdem Übernahme?

    Welt

    Da Intro frei von den Verpflichtungen zur Vertraulichkeit bleiben müsse, um mit weiteren Partnern verhandeln zu können, "verzichtete man zunächst auf den Zugang zum Datenraum", wie es weiter hiess. Air Berlin hatte vor zwei Wochen einen Insolvenzantrag gestellt. Platzhirsch Lufthansa ist ein aussichtsreicher Bieter für einen Großteil des Flugbetriebs des zweitgrößten deutschen Anbieters.
  • Auto rammt ICE an Bahnübergang

    Auto rammt ICE an Bahnübergang

    Welt

    Der Mann war trotz geschlossener Halbschranke an dem Bahnübergang am Grenzweg auf die Schienen geraten. Der Pkw war zuvor aus bisher ungeklärter Ursache mit einem ICE kollidiert, der von Berlin nach Köln fahren sollte. Der Lokführer erlitt einen Schock und wird derzeit vor Ort behandelt. Der ICE steht derzeit auf der Strecke. Für die Passagiere des verunfallten Schnellzuges wurden Busse und ein Evakuierungszug angefordert.
  • Sam Rockwell spielt George W. Bush

    Welt

    Für Regisseur Adam McKay ( The Big Short ) und Annapurna Pictures stehen außerdem Steve Carell , Amy Adams und Bill Pullman vor der Kamera. Die Rolle, für die der US-Schauspieler vorgesehen ist: Ex-US-Präsident George W.
  • Cristiano Ronaldo erzielt Hattrick - und zieht am König des Fußballs vorbei

    Cristiano Ronaldo erzielt Hattrick - und zieht am König des Fußballs vorbei

    Welt

    Damit überflügelte Ronaldo die brasilianische Legende Pelé, der für die Selecao seinerzeit 77 Treffer erzielte - allerdings in deutlich weniger Spielen. Dahinter folgt Ronaldo zusammen mit Hussein Saeed (Irak/je 78) vor Pele (Brasilien/77). WM-Rekord-Torschütze Miroslav Klose (16 Treffer bei WM-Endrunden) führt die ewige Torjägerliste des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit 71 Treffern vor "Bomber" Gerd Müller (68) an.
  • Höchste Sandburg der Welt

    Höchste Sandburg der Welt

    Welt

    Endlich haben es die Sandkünstler geschafft. Das Ergebnis ist ziemlich beeindruckend. Die Sandburg muss 15 Meter hoch sein, um den aktuellen Rekord aus Indien zu schlagen. Auch, dass es in den vergangenen Tagen mal kräftiger geregnet hat, hat dem Sandburg-Koloss nicht viel ausgemacht. Aber der künstlerische Leiter im Landschaftspark zeigt sich optimistisch: "Ich bin zuversichtlich, dass wir den Rekord bekommen und dass Duisburg Weltmeister wird".
  • Fast jeder zweite Schüler leidet unter Stress

    Fast jeder zweite Schüler leidet unter Stress

    Welt

    Die Argumentation laute oft, man könne stattdessen ja auch ausreichend zu Mittag oder viel zum Abendbrot essen. Doch das stimme so nicht. "Nein, Frühstück und Familienmahlzeiten stehen eben klar im Zusammenhang mit Übergewicht". Wie belastend die Schule ist, unterscheidet sich stark: 40 Prozent der Schüler sagten, sie hätten zu viel für die Schule zu tun und 36 Prozent gaben an, dass die Aufgaben in der Schule sie müde machten.
  • Deutsche Arbeitslosenzahl im August leicht gestiegen

    Deutsche Arbeitslosenzahl im August leicht gestiegen

    Welt

    Das kräftige Beschäftigungswachstum setze sich fort und die Nachfrage nach neuen Mitarbeitern sei weiter hoch. Während die Adem für Luxemburg stets saisonbereinigte Arbeitslosenquoten bekanntgibt, kommuniziert die deutsche Bundesagentur für Arbeit Brutto-Quoten.
  • Explosionen in Chemiefabrik: Und es kommt noch schlimmer!

    Explosionen in Chemiefabrik: Und es kommt noch schlimmer!

    Welt

    Der Chef der US-Filiale des französischen Konzerns Arkema , Kenneth Rowe, hatte zuvor gesagt, man bereite sich auf "das schlimmste Szenario" vor. Über dem Gelände in Crosby war schwarzer Rauch zu sehen. In Houston war eine Entspannung ebenfalls nicht in Sicht, obwohl die Großstadt von weiterem Regen verschont blieb. Die texanischen Städte Beaumont und Port Arthur kämpften mit Überschwemmungen.
  • Nordkorea bestätigt Abschuss von Mittelstreckenrakete über Japan hinweg

    Nordkorea bestätigt Abschuss von Mittelstreckenrakete über Japan hinweg

    Welt

    Auch Nordkoreas UNO-Botschafter schlug in die selbe Kerbe und verteidigte den Raketenabschuss als "Akt der Selbstverteidigung": Die derzeitigen Militärmanöver der USA mit Südkorea seien ein "fanatischer Akt", mit dem "Öl ins Feuer" gegossen werde, sagte Han Tae Song während der UNO-Abrüstungskonferenz in Genf.
  • Ton zwischen Mexiko und USA über Handel wird rauer

    Ton zwischen Mexiko und USA über Handel wird rauer

    Welt

    So schlimm, wie es Beobachter nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten befürchtet hatten, ist es doch nicht gekommen: Das nordamerikanische Freihandelsabkommen Nafta ist weiterhin in Kraft, die Lieferketten über die Grenze zwischen den USA und Mexiko hinweg sind weiterhin intakt und von Strafzöllen unbelastet.
  • Auch nach der Trennung gilt geschenkt ist geschenkt

    Welt

    Ein Mann klagte vor dem Landgericht Köln gegen seine Ex-Freundin, forderte nach der Trennung einen Mini One zurück, den er ihr in der Beziehung schenkte. Denn nach deutschem Recht können Zuwendungen , die in einer ehelichen oder nichtehelichen Lebensgemeinschaft gemacht werden, nicht ohne weiteres zurückverlangt werden.
  • Berlin und München sind bei Gastwissenschaftlern am beliebtesten

    Berlin und München sind bei Gastwissenschaftlern am beliebtesten

    Welt

    Die anderen Unis in Rheinland-Pfalz schnitten in dem Ranking wie folgt ab: Die Technische Uni Kaiserslautern kam auf Platz 36 von knapp 80 untersuchten Unis, die Universität Trier auf Rang 60 und die Uni Koblenz-Landau auf Platz 74. Außerdem zeige es, welche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Deutschland besonders intensive internationale Kontakte pflegten. Ausgewertet werden für das Humboldt-Ranking die Anzahl der Gastaufenthalte von internationalen Spitzen- und ...
  • Arbeitslosenquote in Thüringen gesunken

    Arbeitslosenquote in Thüringen gesunken

    Welt

    Die Quote ging um 0,2 auf 4,2 Prozent zurück. Bei der Kommunalen Vermittlungsagentur im Vogelsbergkreis wurden 1542 Arbeitslose betreut, 28 mehr als im Juli. Im August waren 9992 Männer im Gießener Bezirk erwerbslos gemeldet. 210 weniger als im Vormonat. Bei der Arbeitsagentur Gießen (und den Geschäftsstellen in Bad Vilbel, Büdingen, Friedberg und Lauterbach) waren im August 6191 Personen gemeldet, 266 weniger als im Juli.
  • Sechsjähriger erschießt Lokalbesitzer in Bulgarien

    Sechsjähriger erschießt Lokalbesitzer in Bulgarien

    Welt

    Als der Bub die Waffe in die Hände bekam, habe sich unbeabsichtigt ein Schuss gelöst und den Besitzer des Lokals tödlich getroffen. Der Junge werde psychologisch betreut, gegen den Besitzer der Waffe werde ermittelt, berichtete der Fernsehsender bTV.
  • AfD-Politikerin will Merkel vor

    AfD-Politikerin will Merkel vor "ordentlichem Gericht" sehen

    Welt

    Die Kanzlerin müsse "nach ihrer Amtszeit vor ein ordentliches Gericht gestellt werden". Alice Weidel erklärte auch, dass sollte die AfD in den Bundestag einziehen, eine erste Amtshandlung die Einsetzung eines "Untersuchungsausschuss Merkel" sein werde.
  • SPÖ klagt Kurz wegen Spenden-Vorwurf

    SPÖ klagt Kurz wegen Spenden-Vorwurf

    Welt

    SPÖ-Geschäftsführer Georg Niedermühlbichler stellt VP-Chef Sebastian Kurz via ÖSTERREICH ein Ultimatum: "Wir können diese falsche Behauptung nicht auf uns sitzen lassen". In der Unterlage heißt es außerdem, dass die SPÖ von Haselsteiner "keinerlei Spenden angenommen oder auch nur angeboten" bekommen habe. "Jeder weiß, dass ich kein Sozialdemokrat bin, dass ich ein Liberaler bin und dass ich die Neos unterstütze".
  • Volleyballer erstmals seit 24 Jahren wieder im Halbfinale

    Volleyballer erstmals seit 24 Jahren wieder im Halbfinale

    Welt

    An gleicher Stelle hatte die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbands (DVV) 2014 mit WM-Bronze den bislang größten Triumph gefeiert. Die jüngeren Spieler waren so unglaublich nervös, was normal ist. In den weiteren Spielen der Zwischenrunde setzte sich Italien mit 3:0 gegen die Türkei durch und trifft nun in Kattowitz auf das das vom ehemaligen Bundestrainer Vital Heynen betreute Team aus Belgien (20.30 Uhr).
  • Bangladesch möchte mit Myanmar gegen Rohingya vorgehen

    Welt

    Der Ministeriumsvertreter äußerte sich nach einem Treffen mit Myanmars Geschäftsträger in Dhaka. Der Konflikt flammte erneut auf, als sich am Freitag eine militante Gruppe namens "Arakan Rohingya Salvation Army"(ARSA) zu Angriffen auf Polizei- und Armeeposten bekannt hatte.
  • Mann tötet eigenen Bruder und rast dann in den Tod

    Mann tötet eigenen Bruder und rast dann in den Tod

    Welt

    Ein sofort hinzugerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Witteners feststellen. Bei der Obduktion stellte sich heraus, dass der 27-Jährige mit einem Messer getötet worden war. Der Unfall ereignete sich in Euskirchen, auf der B56n in Richtung Zülpich. Ob es sich bei dem Toten wirklich um den 23-jährigen Annener handelt, wird in der Gerichtsmedizin Essen untersucht.
  • Zwei weitere Deutsche in Türkei festgenommen

    Zwei weitere Deutsche in Türkei festgenommen

    Welt

    Die Flughafenpolizei in Antalya habe die Festnahme auf Anfrage des Konsulats bestätigt. Die Außenamts-Sprecherin und Regierungssprecher Steffen Seibert verwiesen darauf, dass der "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel bereits 200 Tage in der Türkeiin Haft sei".