https://www.cash.ch/sites/default/files/public/styles/main_top/public/images/library/ri_chun_hee.jpg

Welt

Auch sein Außenminister Ri Yong Ho hatte bei der UN-Generaldebatte am Samstag zu scharfer Rhetorik gegriffen -und den USA mit einem Angriff gedroht. Diese Darstellung sei "absurd", sagte am Montag in Washington die Präsidentensprecherin Sarah Huckabee Sanders. Die Vereinigten Staaten seien auf die Verteidigung der eigenen Kräfte sowie ihrer verbündeten Länder vorbereitet.
  • Trump: Kim Jong-un ist ein Verrückter

    Trump: Kim Jong-un ist ein Verrückter

    Welt

    Der Krieg der Worte zwischen den USA und Nordkorea eskaliert weiter. Sein Außenminister Ri Yong- Ho signalisierte zudem, dass Nordkorea eine Wasserstoffbombe im Pazifik testen könnte. Dennoch sind Tokio und Seoul gleichermaßen besorgt angesichts der schnellen Fortschritte, die Nordkorea mit seinem Atomwaffen- und Raketenprogramm macht .
  • CDU rutscht in Stetten drastisch ab, AfD hinter SPD, FDP und Grünen

    CDU rutscht in Stetten drastisch ab, AfD hinter SPD, FDP und Grünen

    Welt

    Die Landes- und Bundesvorsitzende setzte sich klar mit 37,4 Prozent der Erststimmen gegen den langjährigen CDU-Abgeordneten Klaus Brähmig (28,8) durch, wie die Landeswahlleitung am Sonntag in Kamenz mitteilte. 93 der 117 Wahlberechtigten hatten ihre Stimmen abgegeben. Die Niederlage der großen Koalition in Berlin stieß im Freistaat auf unterschiedliche Reaktionen.
  • Brandenburgs Bildungsminister Günter Baaske tritt zurück

    Brandenburgs Bildungsminister Günter Baaske tritt zurück

    Welt

    Auch Regierungssprecher Florian Engels sagte, es seien "rein private Gründe". Baaske hat drei erwachsene Kinder und zudem ein fünf Jahre altes Kind. Baaskes Ministerium bestätigte den Rücktritt. Nachfolgerin als Ministerin solle die ehemalige Bildungsministerin von Schleswig-Holstein, Britta Ernst (SPD), werden, hieß es weiter. Er wurde in Bad Belzig geboren und ist seit 1989 Mitglied der SPD.
  • Proteste in Frankreich gegen Arbeitsreform gehen weiter

    Welt

    Das könnten für die Bürger spürbar werden. Im vergangenen Jahr hatten streikende Fernfahrer aus Protest gegen eine Arbeitsmarktreform einer Vorgängerregierung tagelang Depots und Raffinerien blockiert. "Der Text der Reform der Arbeitsrechts wird sich nicht ändern", sagte Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire einer Zeitung. Die Reform-Verordnungen sind bereits in Kraft getreten.
  • Palästinenser erschießt drei Israelis nahe Jerusalem

    Palästinenser erschießt drei Israelis nahe Jerusalem

    Welt

    Ein weiterer Israeli sei schwer verletzt worden. Drei Menschen seien gestorben, bevor der Attentäter getötet worden sei. Den Angaben der Polizei zufolge hatte sich der Attentäter dem Hintereingang der Siedlung gemeinsam mit palästinensischen Arbeitern genähert.
  • Diebe überfallen Autohaus und krachen bei Flucht in Tankstelle

    Diebe überfallen Autohaus und krachen bei Flucht in Tankstelle

    Welt

    Ein Augenzeuge hatte die Männer dabei beobachtet und die Polizei alarmiert. Die anschließende Verfolgungsfahrt führte über die A6 auf die A67. Zwei der drei Tatverdächtigen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.
  • HMD Global set to release an upgraded Nokia 8

    HMD Global set to release an upgraded Nokia 8

    Welt

    Now as per a report of WinFuture, the Nokia 8 with 6GB RAM will be released next month. As per reports, the launch event for Nokia 8 will take place in Germany and only single colour alternative (pilished blue) of the handset will turn up.
  • Bericht: Größerer Bundestag kostet Steuerzahler über 200 Millionen Euro

    Bericht: Größerer Bundestag kostet Steuerzahler über 200 Millionen Euro

    Welt

    Die zusätzlichen Kosten für Diäten, Mitarbeiter, Büromaterial, Reisen, Besuchergruppen und Fraktionskosten summierten sich damit über die gesamte vierjährige Wahlperiode bis 2021 auf mehr als 200 Millionen Euro. CDU, CSU und SPD verlieren durch den Einzug von AfD und FDP 105 Mandate. Sie haben Anspruch auf Übergangsgeld in Höhe der Diäten für bis zu 18 Monate beziehungsweise auf eine Pension (rund 1000 Euro nach vier Jahren).
  • Grüne und FDP bleiben Jamaika-skeptisch

    Grüne und FDP bleiben Jamaika-skeptisch

    Welt

    Die Grünen hätten trotzdem Erfolg gehabt: "Wenn Sie den Koalitionsvertrag lesen, werden Sie sich wundern, dass das CDU und FDP unterschrieben haben". Am Ende müssten die Grünen das Ergebnis aber guten Gewissens vertreten können. Parteichef Host Seehofer kündigte bereits am Wahlabend an, man müsse angesichts des starken Abschneidens der AfD zügig die "rechte Flanke schließen".
  • Weitere Senatorin der Republikaner lehnt Rückbau von

    Weitere Senatorin der Republikaner lehnt Rückbau von "Obamacare" ab

    Welt

    Der US-Präsident wollte eigentlich noch vor dem 30. September, wenn das Haushaltsjahr endet, über den Reformvorschlag der Republikaner Lindsey Graham und Bill Cassidy abstimmen lassen. "Ich kann das Gesetz nicht unterstützen", sagte Senatorin Collins. "Die Liste derjenigen, die mich nicht angerufen haben, wäre wahrscheinlich kürzer".
  • Nordkorea-Krise:

    Nordkorea-Krise: "Offensichtlich ein Verrückter": Trump schießt gegen Kim Jong-Un zurück

    Welt

    Der Krieg der Worte zwischen den USA und Nordkorea eskaliert weiter. Nordkorea droht damit der US-Regierung zugleich vor, die ganze Welt in eine "nukleare Katastrophe" zu führen. "Hat dieser Typ nichts Besseres in seinem Leben zu tun?" ► Die USA wiederum kennen die Risiken eines Präventivschlags: Sollten sie Nordkorea angreifen, so blieben Kim immer noch genug Zeit und Ressourcen, um Südkoreas Hauptstadt Seoul anzugreifen .
  • May - Brexit-Verhandlungen machen konkrete Fortschritte

    May - Brexit-Verhandlungen machen konkrete Fortschritte

    Welt

    Dies sei der Professionalität und der Sorgfalt des EU-Unterhändlers Michel Barnier und des britischen Brexit-Ministers David Davis zu verdanken. Die ehemalige italienische Handelsmetropole und Wirkungsstätte von Künstlern wie Michelangelo scheint ihr offenbar geeigneter als Brüssel, um die festgefahrenen Brexit-Verhandlungen in Schwung zu bringen.
  • EU-Staaten nehmen deutlich weniger Flüchtlinge auf

    EU-Staaten nehmen deutlich weniger Flüchtlinge auf

    Welt

    Ungarn und die Slowakei hatten erfolglos vor dem Europäischen Gerichtshof dagegen geklagt . Das "Relocation"-Programm läuft am Dienstag aus". Im Großen und Ganzen konnte jedoch fast kein EU-Mitglied die vorgegebene Quote erfüllen. Eine Sprecherin der EU-Kommission teilte jedoch mit, dass man die Fortsetzung der Flüchtlingsverteilung sicherstellen will. In Italien kämen weniger Menschen an, die die Kriterien für die Umverteilung erfüllten.
  • Mann wird die Mutter eines Kindes

    Mann wird die Mutter eines Kindes

    Welt

    Daher kann eine transsexuelle biologische Mutter auch nach ihrer rechtlichen Anerkennung als Mann nicht ihre Vaterschaft ins Geburtenregister eintragen lassen, entschied der Bundesgerichtshof in einem am Montag, 25. Laut Transsexuellengesetz bleibe davon "das Rechtsverhältnis zwischen ihm und seinen Kindern allerdings unberührt". Auf Anweisung des Amtsgerichts (AG) Schöneberg trug das Standesamt den Transsexuellen als Mutter in das Geburtenregister ein - und zwar mit seinem früher ...
  • Bayern: Betrunkener Waschbär auf der Straße

    Bayern: Betrunkener Waschbär auf der Straße

    Welt

    Streifenbeamte erkannten allerdings mit geschultem Auge, dass die Sorge um den Schlangenlinien laufenden Waschbär unnötig war. Das Tier hatte sich vermutlich in den nahen Weinbergen mit vergorenen Trauben einen Schwips angefressen.
  • Volksverhetzung: Autor Pirincci zu Geldstrafe verurteilt

    Volksverhetzung: Autor Pirincci zu Geldstrafe verurteilt

    Welt

    So gehe es überhaupt nicht, Menschen als "Müll" zu bezeichnen oder von "Moslemmüllhalden" zu sprechen. "Das Grundrecht auf Meinungsfreiheit ist ein überaus wichtiges Grundrecht", sagte Richterin Daniela Rothemundt in ihrer Urteilsbegründung.
  • AfD-Spitzenkandidat Gauland:

    AfD-Spitzenkandidat Gauland: "Wir werden sie jagen"

    Welt

    Der Vorgang zeige, dass die AfD auch "ein gäriger Haufen" sei. Meuthen hatte Petry zuvor heftig attackiert. Sie habe "nach langer Überlegung entschieden", nicht Mitglied der Fraktion zu werden, sagte sie am Montag in Berlin . "Wir werden die Regierung vor uns hertreiben", fügte Gauland unter dem Jubel der versammelten Parteianhänger hinzu. Meuthen ist Vorsitzender der AfD-Landtagsfraktion in Baden-Württemberg.
  • Christian Lindner: Aus FDP-Comeback erwächst

    Christian Lindner: Aus FDP-Comeback erwächst "Verantwortung"

    Welt

    Lindner signalisierte zwar Gesprächsbereitschaft für eine Jamaika-Koalition. Lambsdorff, der in den vergangenen vier Jahren der ranghöchste Parlamentarier der FDP und stellvertretender Präsident des Europäischen Parlamentes war, freut sich auf seinen Wechsel in die Bundespolitik.
  • Monate für Anthony Weiner | Sexting-Politiker muss in den Knast!

    Monate für Anthony Weiner | Sexting-Politiker muss in den Knast!

    Welt

    Weiner ließ bei der Urteilsverkündung den Kopf in die Hände sinken. Haftantritt ist am 6. In dem Fall geht es um Sexfotos und anzügliche Nachrichten, die der einstige Hoffnungsträger der Demokratischen Partei über Onlinedienste an eine 15-Jährige geschickt hatte.
  • Kokain-Funde in bayerischen Supermärkten: Polizei durchsucht weitere Filialen

    Welt

    Jetzt soll eine Spezialeinheit von LKA-Experten und Zollfahndern die Herkunft der Lieferung untersuchen und wie die Drogen in die Kisten gelangt sind. Die Polizei hatte deshalb zahlreiche weitere Filialen der betroffenen Kette und zwei Zentrallager mit Spürhunden durchsucht. Im Laufe des Tages wurde dann das Rauschgift in neun weiteren Märkten in drei Regierungsbezirken ebenfalls in Bananenkisten entdeckt.
  • Sachsen: AfD bei Zweitstimmen knapp vor CDU

    Sachsen: AfD bei Zweitstimmen knapp vor CDU

    Welt

    Wahlsieger ist auch im Osten die Union mit 26,5 Prozent, die Linke bekommt demnach 16,5 Prozent und die SPD 14,5 Prozent der Stimmen. Zu den Gewinnern zählt die AfD in Denzlingen. Ein Plus von knapp zwei Prozentpunkten auf 7,7 Prozent. Laut Infratest dimap machten insgesamt 26 Prozent der ostdeutschen Männer ihr Kreuzchen bei der AfD, bei den Frauen waren es 17 Prozent.
  • Nordkorea-Krise:

    Nordkorea-Krise: "Trump hat uns den Krieg erklärt"

    Welt

    Am Wochenende dann hatten die USA eine Staffel von Kampfbombern und Kampfjets entlang der nordkoreanischen Küste über internationale Gewässer fliegen lassen. Ein riesiges Transparent zeigte unter dem Slogan "Koreas Antwort" rote Raketen, die über einem einstürzenden US-Kapitol niedergehen. Er verwies am Montag auf Trumps Aussage auf Twitter, dass der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Un nicht mehr lange hier sein werde ("won't be around much longer").
  • Bande aus Gelsenkirchen klaut Milchpulver in großem Stil

    Bande aus Gelsenkirchen klaut Milchpulver in großem Stil

    Welt

    Ihnen wird gewerbsmäßiger Bandendiebstahl vorgeworfen. Wie internationale Ermittlungen ergaben, wurde die Beute von Duisburg, Kempen und Gelsenkirchen aus über Mittelsmänner nach Rotterdam gebracht und von dort aus nach China verkauft. Neben Diebstahl wird gegen einen Teil der Bande auch wegen Menschenhandels ermittelt. Es besteht der Verdacht , dass die Köpfe der Bande ihre Landsmänner mit falschen Versprechungen nach Deutschland gelockt haben, um sie zum Stehlen zu schicken.
  • UN prangern Menschenrechtsverletzungen Russlands auf der Krim an

    Welt

    Laut einem Bericht des Büros des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte wurden auf der Krim solche Verletzungen der Menschenrechte wie "willkürliche Festnahmen und Inhaftierungen, Verschwindenlassen, Misshandlungen und Folter" dokumentiert.
  • Mallorca: Demo gegen Touristen

    Welt

    Zur Protestaktion hatten zuvor mehr als 50 Vereinigungen aufgerufen, darunter viele Umweltschutzgruppen. "Stoppt den Massentourismus!" Eine konkrete Forderung: "Wir müssen die Wirtschaft der Inseln diversifizieren und dürfen nicht allein vom Tourismus abhängen".
  • Flüchtlinge wegen Mordes in 36 Fällen angeklagt

    Welt

    Die Opfer - Polizisten, Sicherheitsleute und Armeeangehörige - waren laut Anklage der Bundesanwaltschaft zuvor bei der Eroberung der Stadt Rakka gefangen genommen worden. Vor dem Gebäude sichern mehrere Polizeiwagen den Prozess. Für das Verfahren setzte das Gericht bereits Verhandlungstage bis Oktober kommenden Jahres an.
  • Syrien: Russischer General stirbt durch IS-Granate

    Syrien: Russischer General stirbt durch IS-Granate

    Welt

    Das Kommando der russischen Armee wird den Generalleutnant mit einer hohen militärischen Auszeichnung posthum ehren. Asapow spielte offenkundig nicht nur in Syrien , sondern auch im Ukraine-Konflikt eine wichtige Rolle an der Front. Die Demonstrationen hatten sich ursprünglich an Janukowytschs Rückzug von einem EU-Abkommen entzündet, richteten sich dann aber vor allem gegen Korruption und Polizeigewalt der Regierung.
  • Saarland schickt zehn Abgeordnete in den Bundestag

    Saarland schickt zehn Abgeordnete in den Bundestag

    Welt

    Dabei profitieren auch die Saar-Parteien davon, dass der Bundestag wegen der hohen Zahl von Überhang- und Ausgleichsmandaten insgesamt über 709 Mitglieder verfügt. Oliver Luksic, der vor vier Jahren mit den Liberalen aus dem Bundestag geflogen war, kehrt nun nach Berlin zurück. Drittstärkste Kraft wird die AfD mit 12,6 Prozent - sie zieht erstmals ins Parlament ein.
  • Frau wird an Bahnübergang von Zug erfasst und stirbt

    Welt

    Die ältere Frau war circa 75 Jahre alt und hatte kurzes graues Haar. Sie trug eine dunkelblaue Stoffhose und eine dunkelblaue Strickjacke, dazu hellbraune Schuhe. Des Weiteren wurde ein goldfarbenes Armband und ein rosa-bunter Regenschirm gefunden. Hinweise richten Sie an die Polizei in Arnsberg unter 02932-90200.
  • Petry: Werde nicht der AfD-Fraktion im Bundestag angehören

    Petry: Werde nicht der AfD-Fraktion im Bundestag angehören

    Welt

    Am Tag nach der Bundestagswahl treten nacheinander die Spitzenkandidaten der Parteien in Berlin und München vor die Presse. Sie begründete diesen Schritt unter anderem mit einem inhaltlichen Dissens innerhalb der Partei. Außerdem redete Petry das zu erwartende gute Wahlergebnis der AfD so herunter: "Ich gehe davon aus, dass die AfD auf jeden Fall zweistellig wird".
  • CSU-Spitzenkandidat Herrmann verfehlt Einzug in Bundestag

    CSU-Spitzenkandidat Herrmann verfehlt Einzug in Bundestag

    Welt

    Die Liste zog also nicht mehr - und damit ging Herrmann leer aus. Herrmann strebt in der neuen Bundesregierung das Amt des Bundesinnenministers an, das derzeit in der Hand von Thomas de Maizière ( CDU ) ist. Die SPD erreichte dort 15,3 Prozent, die AfD 12,4 Prozent. Die CSU wolle nun in Berlin das, was die Partei versprochen habe, umsetzen: speziell in der Flüchtlings- und Sicherheitspolitik sowie im Hinblick auf Steuerentlastungen.
  • Grünen-Spitze offen für Gespräche über Jamaika-Koalition

    Grünen-Spitze offen für Gespräche über Jamaika-Koalition

    Welt

    Als die Stimmung bei der Wahlparty sich allmählich lockert, haben die Grünen "ein Wechselbad der Gefühle" hinter sich, wie es Parlamentsgeschäftsführerin Britta Haselmann ausdrückt. "Da kann man keine Kompromisse schließen, sondern muss klar schwarz oder weiß sagen". Zudem kündigte Buchholz an, Minister in Kiel bleiben zu wollen, obwohl er über die Landesliste einen Platz im Bundestag bekommen würde.
  • Kushner soll privates E-Mail-Konto für Dienstzwecke genutzt haben

    Kushner soll privates E-Mail-Konto für Dienstzwecke genutzt haben

    Welt

    US-Präsident Trumps Schwiegersohn Jared Kushner , der im Weißen Haus mit zahlreichen Aufgaben betraut ist, soll seine private E-Mail-Adresse genutzt haben, um Nachrichten im Namen der US-Regierung zu verschicken. Die Empfänger sind demnach unter anderem der Stabschef Reince Priebus, der frühere Chefstratege Steven Bannon, Wirtschaftsberater Gary Cohn und Sprecher Josh Raffel.