Welt

Die Richterin erklärte, dass mit Flaschenwürfen Angst und Schrecken verbreitet werden sollte: "Das ist nach meiner Überzeugung Terror". Es sei ihm weniger um eine Meinungsäußerung als um die Ausübung blanker Gewalt gegangen. Es war der achte G20-Prozess, am Dienstag findet der neunte statt - gegen einen mutmaßlichen Flaschenwerfer aus Tschechien. Die Äußerungen von Politikern seien ihr persönlich egal.
  • Drei Männer weiter auf der Flucht nach Psychiatrie-Ausbruch

    Drei Männer weiter auf der Flucht nach Psychiatrie-Ausbruch

    Welt

    Die 30, 32 und 38 Jahre alten Männer seien drogen- und alkoholabhängig und selbst nach längerer Behandlung in der geschlossenen Psychiatrie als nicht therapierbar eingeschätzt worden, sagte Chefärztin Ruxanda Zavoianu. Die Wand hatten sie vorher über längere Zeit mit provisorischen Werkzeugen ausgehöhlt, erklärte der pflegerische Leiter der Klinik, Alfred Bayer. Den Bauschutt versteckten sie unter den Betten.
  • Nordkorea und USA drohen sich gegenseitig

    Nordkorea und USA drohen sich gegenseitig

    Welt

    Der nordkoreanische Außenminister Ri Yong Ho hatte zuvor einen Raketenangriff seines Landes auf das US-Festland als unvermeidbar dargestellt. Am Samstag schickten die USA mehrere B-1B-Bomber aus Guam und Kampfjets in den internationalen Luftraum östlich von Nordkorea.
  • Luis Florido: MUD no asistirá al encuentro con el gobierno en Dominicana

    Luis Florido: MUD no asistirá al encuentro con el gobierno en Dominicana

    Welt

    La semana pasada los políticos venezolanos se reunieron en República Dominicana , en unos encuentros que el antichavismo calificó de "exploratorios", pero que el oficialismo sostiene que representan un diálogo formal y evidente. Florido añadió que la prioridad de la oposición es ganar las elecciones de gobernadores el 15 de octubre . "Desde la MUD consideramos que el diálogo debe ser útil para el país, tiene que ser una negociación donde las necesidades del pueblo deben ser tema ...
  • Bald doppelt so lange Tweets bei Twitter?

    Bald doppelt so lange Tweets bei Twitter?

    Welt

    Die Tests laufen in fast allen Sprachen - ausgenommen sind Japanisch, Chinesisch und Koreanisch, da dort die Schriftzeichen ohnehin wenig Platz benötigen. Nach der Rückkehr an die Twitter-Spitze vor zwei Jahren hatte er noch mit dem Gedanken gespielt, die Einschränkung aufzuheben. Sie wurde allerdings nur für Direktnachrichten von Nutzer zu Nutzer gekippt.
  • POLITIK: Gabriel nennt Mays Brexit-Rede enttäuschend

    Welt

    Die Kritik an der Brexit-Rede von Theresa May nimmt zu. In Brüssel hingegen ist von fast drei Mal so viel Geld die Rede, das Großbritannien der Union schuldet. Stattdessen möchte Großbritannien ein neues Handelsabkommen, einen "neuen Rahmen, mit einer neuen Balance der Rechte und Pflichten", wie es die Premierministerin ausdrückte.
  • Türkisches Parlament verlängert Armeeeinsatz in Syrien und Irak

    Welt

    Mit der Verlängerung des Einsatzmandats für die Armee schütze sich die Türkei vor "Bedrohungen", sagte Verteidigungsminister Nurettin Canikli. Dies hänge aber auch von politischen und wirtschaftlichen Erwägungen ab. Die islamisch-konservative Regierungspartei AKP von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat im Parlament eine Mehrheit. Damit soll auch Druck auf die Kurden im Irak ausgeübt werden, die für Montag ein Unabhängigkeitsreferendum im Norden des Landes planen.
  • As Puerto Rico's Crisis Deepens, Bond Prices Fall

    As Puerto Rico's Crisis Deepens, Bond Prices Fall

    Welt

    It could take months before the power is back on and many in the United States are anxious and waiting to hear from loved ones. We gave them shelter, even as we were going out of devastation of our own. "In the southern part, there was a town that lost five bridges", Cruz said. Airlines have started flying larger than normal planes to handle as many passengers as possible on the few flights that can get in and out.
  • Suchtkranke fliehen aus Psychiatrie

    Suchtkranke fliehen aus Psychiatrie

    Welt

    Die 30, 32 und 38 Jahre alten verurteilten Verbrecher seien drogen- und alkoholabhängig und selbst nach längerer Behandlung in der geschlossenen Psychiatrie als nicht therapierbar eingeschätzt worden, sagte Chefärztin Ruxanda Zavoianu. Den Schutt versteckten sie unter ihren Betten. Es gebe noch keine Spur von dem Trio, sagte ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen. Anschließend seilten sie sich mit verknoteten Bettlaken aus dem zweiten Stock ab.
  • Kreise: Merkel und Seehofer wollen Kauder als Fraktionschef

    Kreise: Merkel und Seehofer wollen Kauder als Fraktionschef

    Welt

    Anders als bisher errechnet ist die Union übrigen doch unter die Marke von 33 Prozent gerutscht. Das kann er. Aber das könnte auf Dauer der CSU ganz abträglich sein, die letztendlich genauso wie die CDU nach frischem Wind, sprich Personal lechzt.
  • Mann wollte Bub (11) am Schulweg in Auto zerren

    Mann wollte Bub (11) am Schulweg in Auto zerren

    Welt

    Die Attacke geschah am Montag gegen 14 Uhr. Ein Mann steigt aus, erfasst den Buben von hinten, drückt ihn gegen eine Buchenhecke und will ihn ins Auto zerren. Aus Polizeikreisen hieß es, dass schon weitere Zeugenhinweise zum Täterfahrzeug eingegangen wären. Keine Zweifel an den Aussagen des Buben hat auch der Direktor der Musikschule Weyer, Johannes Sulzer: "Der Schüler hat sich im Schockzustand befunden, als er zu uns kam.
  • Nach U-Bahn-Anschlag nur noch der Hauptverdächtige in Haft

    Welt

    Er soll am 13. Oktober vor dem zentralen Strafgerichtshof in London erscheinen. Gegen ihn war am Freitag wegen Verwendung von Sprengstoff und versuchten Mordes ein Ermittlungsverfahren eröffnet worden. Bei dem Anschlag am 15. September war eine selbstgebaute Bombe in einer voll besetzten Londoner U-Bahn nahe der oberirdischen Haltestelle Parsons Green explodiert.
  • Viele streiten um die Partei AfD

    Viele streiten um die Partei AfD

    Welt

    Das deutschlandweit beste Erst- und Zweistimmen-Resultat erzielte die Satire-Partei "Die Partei" im Wahlkreis Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg-Prenzlauer Berg Ost mit jeweils 7,2 und 3,5 Prozent der Stimmen. Dort lieferten sich Manja Schüle von der SPD und die CDU-Kandidatin Saskia Ludwig ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Parteien trennen 41,4 Prozent; das sind 51.988 Erststimmen.
  • Zugbegleiter stürzt zwischen Bahnsteig und Zug

    Zugbegleiter stürzt zwischen Bahnsteig und Zug

    Welt

    Ein Bahnmitarbeiter im Zug betätigte daraufhin die Notbremse. Ein Zugbegleiter ist im Dortmunder Hauptbahnhof zwischen einen Bahnsteig und einen anfahrenden Zug geraten und schwer verletzt worden. Mehrere Menschen, die das Unglück miterlebten, erlitten einen Schock und mussten von Polizei und Bahnpersonal betreut werden. Unter anderem müsse ermittelt werden, ob die beiden 73 und 74 Jahre alten Reisenden tatsächlich in den bereits anfahrenden Eurocity stiegen oder der Zug erst während des ...
  • Kranke Kinder in Thüringen seltener von Vätern gepflegt

    Welt

    Auf dem letzten Platz rangierten mit jeweils 16 Prozent die Väter aus Bayern und Nordrhein-Westfalen. "Auch wenn die Versorgung kranker Kinder in 84 Prozent der Fälle immer noch Frauensache ist, zeigt die Entwicklung, dass sich das Rollenverständnis in den vergangenen Jahren deutlich gewandelt hat", sagt Manuela Marte-Strauß vom Serviceteam der KKH Kaufmännische Krankenkasse in Landshut.
  • Hertha-Kapitän Ibisevic für zwei Spiele gesperrt

    Hertha-Kapitän Ibisevic für zwei Spiele gesperrt

    Welt

    Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund mit. Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hertha BSC hat dem Urteil nun zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. Der Bosnier hatte eine Wunde im Gesicht erlitten und Stieler wollte, dass der Angreifer außerhalb des Spielfeldes behandelt wird. Der Routinier hatte im Anschluss den Einsatz eines Lippenlesers als Beweis für seine Darstellung des Vorkommnisses gefordert.
  • China erhöht den Druck auf Nordkorea

    China erhöht den Druck auf Nordkorea

    Welt

    Die Volksrepublik setzt damit die härteren Sanktionen der Vereinten Nationen gegen Pjöngjang um. Nach Angaben der USA erhält Nordkorea jährlich rund 8,5 Millionen Barrel Öl aus dem Ausland, knapp die Hälfte davon in Form von Rohöl und die andere Hälfte in Form von Mineralölerzeugnissen wie Benzin, Diesel und Schweröl.
  • Arreaza: Venezuela ha sido amenazada por Donald Trump

    Arreaza: Venezuela ha sido amenazada por Donald Trump

    Welt

    La autoridad criticó además las sanciones económicas que Estados Unidos impuso a su país, señalando que son medidas "ilegales" y "unilaterales" para forzar cambios políticos no democráticos. En declaraciones a la prensa, tras intervenir aquí en el debate de alto nivel de la Asamblea General, insistió en el apego de Venezuela al multilateralismo y al respeto a las diferencias ideológicas y de modelos socioeconómicos.
  • Die A40 zwischen Mülheim und Essen wird tagelang gesperrt

    Welt

    Die Sanierung für die knapp 4km kostet 2,6 Mio. Vollsperrung der A40 von Donnerstag, 5. Oktober 22 Uhr bis Montag, 9. Oktober 5 Uhr. Während der Vollsperrung kannst du das Uniklinikum Essen und das Rhein-Ruhr-Zentrum nur über die Umleitungsstrecken erreichen.
  • Saudi-Arabien will Frauen das Autofahren erlauben

    Saudi-Arabien will Frauen das Autofahren erlauben

    Welt

    Einer königlichen Anweisung zufolge sollten sowohl Männer als auch Frauen Führerscheine erhalten, berichteten die amtliche Nachrichtenagentur SPA und das staatliche Fernsehen am Dienstagabend. Im Frühjahr hatte die Regierung etwa das Vormundschaftssystem für Frauen deutlich eingeschränkt, demzufolge Frauen etwa für die Aufnahme einer Arbeit, Reisen und zahlreiche Geschäfte die Erlaubnis eines männlichen Vormunds haben müssen.
  • AfD in Sachsen stärkste Partei

    Welt

    Das waren zehn Punkte weniger als 2013. Die im Freistaat regierende CDU landete mit 26,9 Prozent hinter der AfD. Wirklich überraschend ist das Resultat angesichts der vorangegangen Wahlen nicht: In Mecklenburg-Vorpommern erreichte die AfD vor ziemlich genau einem Jahr mehr als 21 Prozent und im März 2016 gaben bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 24,2 Prozent der Wähler der Protestpartei ihre Stimme.
  • AfD im Wahlkreis Ingolstadt zweitstärkste Partei

    AfD im Wahlkreis Ingolstadt zweitstärkste Partei

    Welt

    Bei den Erststimmen hat Mathais Middelberg ( CDU ) überall die Nase vorn. Die CSU erhielt diesmal in Ingolstadt nur 41, 69 Prozent der Stimmen, etwas mehr als im Bayern-Durchschnitt, aber gleichzeitig 14 Prozent weniger als bei der letzten Wahl.
  • Im Kapuzen-Pulli: Mann überfiel Raika-Filiale

    Im Kapuzen-Pulli: Mann überfiel Raika-Filiale

    Welt

    Eine Fahndung nach dem Mann blieb am Dienstagabend ohne Erfolg. Der Räuber war laut Auskunft der Polizei etwa 30 Jahre alt und rund 165 cm groß. Er trug einen Kapuzen-Pulli und eine blaue Hose.
  • Mann mit "Loch im Schritt" masturbiert vor junger Frau im Zug

    Welt

    Düsseldorf / Neuss - Die Bundespolizei ist auf der Suche nach einem Mann, der im Zug vor einer Reisenden onanierte. Eine 23-jährige Düsseldorferin verständigte die Polizei. Er sei zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß gewesen. Im Schritt der Jogginghose sei ein großes Loch gewesen. Nun suchen die Beamten nach Zeugen, die Angaben zum Vorfall selbst und der beteiligten Person machen können.
  • CSU will Fraktionsgemeinschaft mit CDU fortführen

    CSU will Fraktionsgemeinschaft mit CDU fortführen

    Welt

    Den Beschluss nahm die CSU damals allerdings schnell wieder zurück - unter anderem auch, weil der damalige CDU-Chef Helmut Kohl eine Ausdehnung der CDU auf Bayern angedroht hatte. Die CSU werde bei Verhandlungen in Berlin "keine falschen Kompromisse eingehen". Allerdings fuhr die Union bei der Bundestagswahl 2017 mit rund 33 Prozent eines der schlechtesten Ergebnisse seit 1949 ein.
  • Kauder erneut zum Vorsitzenden der Unionsfraktion gewählt

    Kauder erneut zum Vorsitzenden der Unionsfraktion gewählt

    Welt

    Kauder gilt als enger Vertrauter von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Zu der Sitzung an diesem Dienstag wird deshalb auch Seehofer erwartet. Zum Auftakt hatten sich die Bundestagsabgeordneten von CDU und CSU einstimmig auf eine Neuauflage der gemeinsamen Fraktion verständigt.
  • Dobrindt neuer Chef der Landesgruppe

    Dobrindt neuer Chef der Landesgruppe

    Welt

    Er erhielt 41 Stimmen. Von 2009 bis 2013 war Dobrindt Generalsekretär seiner Partei. Drei Teilnehmer stimmten bei einer Enthaltung gegen den 47-Jährigen. "Es gibt keine Personaldebatte in der CSU-Landesgruppe", sagte Dobrindt am Dienstag vor einem Treffen der Gruppe in Berlin. Es gelte nun zuerst den Wählerauftrag abzuarbeiten und dies werde mit Seehofer geschehen.
  • Polizei schnappt zwei Psychiatrie-Ausbrecher

    Polizei schnappt zwei Psychiatrie-Ausbrecher

    Welt

    Wie sich herausstellte, handelte es sich bei den beiden, die sich in einer Kundentoilette versteckt hatten, um den 30-jährigen Griechen und den 38-jährigen Italiener, denen am Samstag die spektakuläre Flucht aus der Klinik gelungen war. Die Männer hatten mit einem selbstgebauten Rammbock die 40 Zentimeter dicke Außenmauer durchbrochen und sich an zusammengeknoteten Laken aus acht Metern Höhe abgeseilt.
  • Fast zehn Meter lang: Was wurde hier für ein Monster angespült?

    Welt

    Die Brandung hatte das gruselige Geschöpf an den Strand gespült. Aber nicht nur der Anblick überwältigte den 42-Jährigen, wie das britische NachrichtenmagazinDaily Mail berichtet. Es könnte zwar ein Wal gewesen sein, erklärte er. Das Rätsel wird sich wohl kaum noch lösen lassen. Klar ist nur: Weil der Verwesungsgestank gesundheitsgefährdend gewesen sei, wurde das Tier nicht verbrannt, sondern per Schiff aufs offene Meer gezogen.
  • Nordkorea wertet Trumps Worte als

    Nordkorea wertet Trumps Worte als "Kriegserklärung"

    Welt

    Zudem plädieren beide Gremien für ein gemeinsames Vorgehen gegen Washington. Mit dieser neuen, noch schärferen Rhetorik von Kim und Trump liegt immer häufiger die Möglichkeit einer militärischen Auseinandersetzung auf dem Tisch - eine Option, an der eigentlich keine der Konfliktparteien ein Interesse hat.
  • Wie Emmanuel Macron Europa grundlegend reformieren will

    Wie Emmanuel Macron Europa grundlegend reformieren will

    Welt

    Konkret schlug Macron vor, eine "europäische Staatsanwaltschaft" zu schaffen, um den Kampf gegen den Terrorismus zu verstärken. Nur ein starkes Europa könne sich den Herausforderungen einer globalisierten Welt stellen, sagte Macron bei seiner mit Spannung erwarteten Rede.
  • Donald Trump "vergisst" Melania

    Welt

    Ob er seine Frau vergessen hat? Das Skurrile: Melania Trump stand direkt neben ihm. Für die Zuschauer trotzdem ein Grund, die Trumps auszulachen. Als ehemaliges Model und Milliardärsgattin macht Melania Trump eigentlich eher wegen ihres exklusiven Modegeschmacks auf sich aufmerksam.
  • Hat er für den IS rekrutiert? Salafist Abu Walaa vor Gericht

    Hat er für den IS rekrutiert? Salafist Abu Walaa vor Gericht

    Welt

    Mitangeklagt sind vier weitere Männer. Abu Walaa soll laut Anklage direkten Kontakt zur IS-Führungsriege unterhalten haben und muss sich unter anderem wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen Terrorvereinigung sowie Terrorfinanzierung verantworten.
  • Selfies mit Leichenteilen: Fing russische Polizei Kannibalen?

    Selfies mit Leichenteilen: Fing russische Polizei Kannibalen?

    Welt

    Nachdem in Krasnodar , auf dem Gelände einer örtlichen Militärakademie, die zerstückelte Leiche einer Frau gefunden wurde, begann die Polizei ihre Ermittlungen. Bei der Hausdurchsuchung stieß die Polizei auf weitere Indizien für die Gräueltaten des Ehepaars: In der Küche fanden sie Einmachgläser mit menschlichen Körperteilen.
  • Kern verhängt Inseraten-Stopp über

    Kern verhängt Inseraten-Stopp über "Österreich"

    Welt

    Inseraten-Boykott Nun folgt der nächste Schritt. So werde er im Wahlkampf keine Interviews für "Österreich" geben, an keinen TV-Diskussionen auf "oe24" teilnehmen und auch keine Wahlkampf-Inserate schalten. Die Zeitung wies die Vorwürfe einer gezielten Kampagne gegen die Person Christian Kern zurück und verwies auf die Veröffentlichung des geheimen "Strategie-Papiers" von Sebastian Kurz in der Vorwoche.
  • Alternativer Nobelpreis ehrt mutige Kämpfer für Menschenrechte

    Alternativer Nobelpreis ehrt mutige Kämpfer für Menschenrechte

    Welt

    Der Umweltrechtler wird "für die Aufdeckung einer über Jahrzehnte andauernden chemischen Umweltverschmutzung, das Erreichen von Entschädigung für deren Opfer und seinen Einsatz für eine effektivere Regulierung gefährlicher Chemikalien", erklärte die Stiftung.
  • Studentin in Köln von zwei Männern auf Tischtennisplatte vergewaltigt

    Welt

    Der eine hielt sie fest, während der andere sie sexuell missbrauchte und in sie eindrang. Danach wollte auch der 20-Jährige ran, versuchte sein Opfer zum Oralsex zu zwingen. Am Montag wurde das Urteil gesprochen. Burak G. muss für etwa viereinhalt Jahre ins Gefängnis, Ismet E. dreienhalb. Die Angeklagten, die der Urteilsbegründung relativ gefasst folgten, müssen zudem 10.000 Euro Schmerzensgeld an die Geschädigte, die sich als "psychisch zerstört" bezeichnet, zahlen.