http://bilder4.n-tv.de/img/incoming/origs20094711/4212533118-w1280-h960/BST-Armutsmuster-Kinder-Grafik-1.jpg

Welt

Zudem bräuchten arme Kinder und ihre Familien eine "wohnortnahe, unbürokratische" Anlaufstelle. Dort sollen Familien sich nicht nur umfassend über Hilfe beraten lassen können. Die Liste umfasst eine ausreichend große Wohnung, eine Waschmaschine oder einen internetfähigen Computer, aber auch die Möglichkeit, monatlich einen festen Betrag sparen zu können.
  • Demonstration gegen Einzug der AfD in den Bundestag

    Demonstration gegen Einzug der AfD in den Bundestag

    Welt

    Der neue Bundestagsfraktionsvize Peter Felser sprach von einer "nicht hinnehmbaren Diskreditierung" der demokratisch gewählten AfD-Abgeordneten. Vom Rednerpult im Reichstagsgebäude drohten Fremdenfeindlichkeit und Rassismus, Hass und Ressentiments, hieß es weiter.
  • Tatverdächtiger nach Messerattacken festgenommen

    Tatverdächtiger nach Messerattacken festgenommen

    Welt

    Die Fahndung nach dem Täter konnte womöglich erleichtert werden, da auf der S-Bahn-Stammstrecke in der Münchner Innenstadt seit dem späten Freitagabend für rund 54 Stunden keine Züge fahren. Manche Schaulustige machen sogar Fotos vom Polizeieinsatz am Rosenheimer Platz. "Es gab zwar ein erhöhtes Notrufaufkommen, aber auch das hielt sich in Grenzen".
  • Jäger bei Treibjagd angeschossen

    Jäger bei Treibjagd angeschossen

    Welt

    Er stand in der letzten Schützenlinie, als ein Hase zwischen ihm und einem 80-jährigen Jäger hindurchhoppelte. Auch der 25-Jährige hatte zuvor einen Schuss auf den Hasen abgegeben, diesen aber ebenfalls verfehlt. Der junge Mann wurde von Schrotkugeln am Kopf und an den Beinen getroffen. Das Opfer musste nach der Erstversorgung vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert werden.
  • Prognosen: Japans Regierungslager siegt bei Parlamentswahl

    Prognosen: Japans Regierungslager siegt bei Parlamentswahl

    Welt

    Mit Schliessung der Wahllokale um 20 Uhr (Ortszeit, 13 Uhr MESZ) werden die ersten Prognosen zum Wahlausgang erwartet. In Erhebungen anderer TV-Sender lag die Koalition knapp unter der Zwei-Drittel-Mehrheit. Seine nach Skandalen im Sommer abgesackten Umfragewerte hatten sich im Zuge der Nordkorea-Krise gerade wieder erholt. Abe erklärte, er wolle ein Mandat zur Verwendung von Einnahmen einer geplanten Steuererhöhung und für seinen harten Nordkorea-Kurs.
  • Nach Streit an der Haltestelle: Mann landet unter Tram

    Welt

    Hieraus habe sich eine körperliche Auseinandersetzung entwickelt, in dessen Verlauf der 25-Jährige vor die einfahrende Straßenbahn der Linie M8 gestoßen und von dieser erfasst wurde. Lebensgefahr soll nicht bestanden haben. Gegen Mitternacht erschien ein 18-Jähriger in Begleitung seines Vaters auf dem Polizeiabschnitt 62 und gab an, an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen zu sein.
  • Präsidentschaftswahl in Slowenien hat begonnen

    Präsidentschaftswahl in Slowenien hat begonnen

    Welt

    Schärfster Konkurrent des Amtsinhabers, dem Umfragen bis zu 60 Prozent der Stimmen vorhersagen, ist der Lokalpolitiker und Ex-Comedian Marjan Sarec . Der Präsident hat in Slowenien weitgehend repräsentative Aufgaben. Außerdem schlägt er den Ministerpräsidenten vor, seine Meinung über bedeutenden Themen ist wichtig.
  • SPD-Fraktionsvize Schäfer beklagt Stil der Parteispitze

    SPD-Fraktionsvize Schäfer beklagt Stil der Parteispitze

    Welt

    Schulz werden parteiintern eine fehlende Abstimmung sowie ein ungeschicktes Kommunikationsmanagement vorgeworfen. Am Donnerstag stellte Schulz seinen Plan vor, den 39 Jahre alten Lars Klingbeil zum SPD-Generalsekretär zu machen. Dieser neige dazu, zu vielen Parteifreunden etwas zu versprechen, wird intern bemängelt. Da sich mittlerweile auch frühere Anhänger von Schulz derart äußern, ist die von ihm angestrebte Wiederwahl als SPD-Chef Anfang Dezember mitnichten ein Selbstläufer.
  • Swiss streicht Flüge wegen Super-Taifun

    Swiss streicht Flüge wegen Super-Taifun

    Welt

    Das hat auch Auswirkungen auf die dort stattfindende Parlamentswahl. Am Montagmorgen (Ortszeit) könnte der Sturm direkt auf die Hauptstadt Tokio oder umliegende Regionen treffen. Der Taifun bewegte sich mit Windgeschwindigkeiten nahe dem Zentrum von bis zu 234 km/h mit einem Tempo von 40 km/h in nördliche Richtung voran. Der inzwischen 21.
  • Familienministerin kritisiert Machtgefälle zwischen den Geschlechtern

    Familienministerin kritisiert Machtgefälle zwischen den Geschlechtern

    Welt

    In der Debatte über Sexismus fordert Familienministerin Katarina Barley ( SPD ) striktere Gesetze. "Andererseits finde ich es auch frustrierend, weil wir das Thema Sexismus immer wieder diskutieren und sich nicht viel ändert". Die SPD-Politikerin betonte, bei Sexismus gehe es nicht um Flirten, sondern immer um Macht. Daher müsse sich das Machtgefälle zwischen den Geschlechtern ändern.
  • Gerichte bei Terrorismus-Verfahren überfordert

    Gerichte bei Terrorismus-Verfahren überfordert

    Welt

    Gibt es nicht genügend Personal? Allerdings würden viele Islamisten gerade dort radikalisiert, so die " Welt am Sonntag ". "Die Justiz hat die strafrechtlichen Möglichkeiten, mit Islamisten in jeder Form fertig zu werden", erklärte der stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP, Wolfgang Kubicki .
  • Kreml-Kritiker Nawalny ist wieder frei

    Kreml-Kritiker Nawalny ist wieder frei

    Welt

    Seine Freilassung wurde von der Polizei so veranlasst, dass er einer Gruppe von Journalisten, die vor dem Gefängnis warteten, umging. Der 41-Jährige ist einer der bekanntesten Kritiker des russischen Präsidenten Putin. Nawalny bezeichnete die Gerichtsentscheidungen gegen ihn als politisch motiviert. Wegen einer Verurteilung im Februar 2017 darf er im kommenden Jahr nicht bei der Präsidentschaftswahl antreten.
  • Landwirt stirbt in Brunnenschacht

    Landwirt stirbt in Brunnenschacht

    Welt

    Blut.Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen b. Hl. Ein Landwirt wollte mit seinem Sohn im eigenen Wald einen Brunnenschacht überprüfen, da dieser winterfest gemacht werden sollte.
  • Markus Weinzierl als Österreich-Coach im Gespräch

    Welt

    Dabei wurde dem Medium zufolge über den vakanten Posten des österreichischen Nationaltrainers gesprochen. Weinzierls Vorteil: Im Gegensatz zu Kandidaten wie Thorsten Fink (Austria Wien) und Franco Foda (Sturm Graz) würde er keine Ablöse kosten.
  • Madrid will Katalonien Rechte entziehen

    Madrid will Katalonien Rechte entziehen

    Welt

    Viele Gegner einer Abtrennung hatten nicht teilgenommen, die Wahlbeteiligung kam nur auf 43 Prozent. Rajoy hatte Puigdemont mehrfach zum Einlenken aufgerufen . In einigen Monaten könnten dann Neuwahlen für das Autonomieparlament ausgerufen werden. Solche Maßnahmen will die Regierung am Samstag bei einer Dringlichkeitssitzung beschließen.
  • Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer

    Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer

    Welt

    Das Benefizkonzert spielte Erlöse in Höhe von 31 Millionen Dollar (26,3 Millionen Euro) ein, 80.000 Spender brachten die Summe zusammen, wie das Büro von George H.W. "Harvey" hatte im August im Südosten von Texas verheerende Überschwemmungen verursacht. Im selben Monat verwüstete "Maria" weite Teile von Puerto Rico und den Virgin Islands.
  • Delcy Rodríguez a gobernadores de oposición: Los esperamos para que presten juramento

    Delcy Rodríguez a gobernadores de oposición: Los esperamos para que presten juramento

    Welt

    Finalmente, dijo que "las reglas están claras" luego de que los Gobernadores electos de la MUD, decidieran no juramentarse ante la Constituyente. Durante su alocución afirmó que el pueblo obtuvo "una gran victoria de la democracia". La ANC ordenó a los Consejos Legislativos juramentar a los respectivos gobernadores, esto en compañía de los diputados constituyentes de dichos estados.
  • Parteien führen erste Gespräche

    Parteien führen erste Gespräche

    Welt

    Jamaika an der Spree: Eine Frau befestigt in Berlin Luftballons in den Farben der Grünen, der FDP und der Union an einem Brückengeländer. Am Freitag starten dann die Gespräche in großer Runde. Seehofer hatte sich schon am Vorabend in Berlin mit der Grünen-Spitze getroffen und am Mittwochvormittag mit FDP-Chef Christian Lindner . Es seien Kennenlernbesuche gewesen, das gehöre "zum guten Anstand".
  • Bayerischer Wald: Entlaufener Wolf lebend eingefangen

    Bayerischer Wald: Entlaufener Wolf lebend eingefangen

    Welt

    Dies hat die Verwaltung des Nationalparks Bayerischer Wald am Samstag mitgeteilt. Eine Tierärztin habe eine deutliche Abmagerung des weiblichen Tieres festgestellt, hieß es. Dort soll ein Wolf von einem Auto angefahren worden sein. Ein Team des Nationalparks machte sich daraufhin umgehend auf die Suche, fand vor Ort aber keinerlei Spuren.
  • "Scheiß-Matcha-Eis" Vegan-Koch Attila Hildmann rastet wegen Kritikerin aus

    Welt

    Berlin - Er ist Deutschlands bekanntester Veganer und hat nach etlichen Buchveröffentlichungen im Frühjahr seinen eigenen Imbiss "Attila Hildmann Vegan Food" in Berlin-Charlottenburg eröffnet. "Während seine verschwitzten Mitarbeiter vors Nachbarhaus ziehen, um eine zu rauchen, setzt sich der muskelbepackte Chef an diesem Abend breitbeinig auf die Treppe vor den Laden".
  • Ubuntu is now available for download on the Windows Store

    Ubuntu is now available for download on the Windows Store

    Welt

    Microsoft has officially launched the much awaited Windows 10 Fall Creators Update . With Windows 10 Fall Creators Update , the Direct3D team was finally able to apply a proper fix to the problem, with the API now reporting a more accurate value for the available memory.
  • Mann wird brutal ins Gleisbett geprügelt

    Welt

    Auf dem Bahnsteig soll er dann in Streit mit einem Unbekannten geraten sein. Mit Verletzungen im Gesicht und einer Armfraktur wurde der Geschlagene zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
  • Wurde Nobelpreisträger Neruda vergiftet?

    Welt

    Die offizielle, von der Junta herausgegebene Sterbeurkunde gab Prostatakrebs als Todesursache an. Die Familie des Schriftstellers geht davon aus, dass Neruda vergiftet wurde. 2013 war der Leichnam exhumiert worden, 2016 erneut begraben worden. Die Experten hatten die über Jahre gesammelten Gerichtsakten und medizinischen Befunde analysiert.
  • Rentenzahlungen ins Ausland steigt deutlich

    Welt

    Das seien fast sieben Prozent aller Rentenzahlungen überhaupt, teilte die Deutsche Rentenversicherung mit. Demnach wurden im vergangenen Jahr knapp 1,8 Millionen Renten ins Ausland gezahlt. Die Altersbezüge würden vor allem nach Italien, Spanien, Griechenland und Frankreich überwiesen. Elf Jahre zuvor waren es erst 4,4 Milliarden Euro gewesen.
  • Zwei Männer mit Messern angegriffen

    Welt

    Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei auf Höhe der Oststraße. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Die Tat wird als versuchtes Tötungsdelikt gewertet.
  • Spanische Regierung will Wahl in Katalonien

    Welt

    Die spanische Zentralregierung des konservativen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy hat sich für die geplante Entmachtung der katalanischen Separatisten die Unterstützung der Oppositionsparteien in Madrid gesichert. Es wäre das erste Mal in der rund 40-jährigen Geschichte der spanischen Demokratie, dass die Zentralregierung eine Regionalverwaltung des Amtes enthebt und dort Neuwahlen ansetzt.
  • Mann sticht in München um sich

    Mann sticht in München um sich

    Welt

    Nach Polizeiangaben wurde aber niemand lebensbedrohlich verletzt. Der Täter ist auf der Flucht, die Polizei warnt davor, den Rosenheimerplatz zu betreten. Ein Mann sticht auf mehrere Menschen ein und verletzt sie. Weitere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. Der Rosenheimer Platz soll gemieden werden.
  • FC Bayern bestreitet Winter-Trainingslager wieder in Katar

    FC Bayern bestreitet Winter-Trainingslager wieder in Katar

    Welt

    Dezember noch das Pokal-Achtelfinale auf dem Programm. Wie die Szenarien konkret aussehen, verriet Heynckes nicht. Aber: "Das wird dann so gemacht, wie ich das möchte und wie ich mir das vorstelle". Wegen der WM geht die Bundesliga bereits am zweiten Januar-Wochenende (12. bis 14. Januar) weiter. Im Gespräch ist ein Trainingscamp von fünf bis sechs Tagen auf der Anlage der Aspire Academy.
  • Only 2-3 Million iPhone X Units Available at Launch [KGI]

    Only 2-3 Million iPhone X Units Available at Launch [KGI]

    Welt

    KeyBanc Capital Markets analyst John Vinh reported this week that a carrier store survey suggested the cheaper iPhone 7 was outselling its successor just a month after iPhone 8's launch - boding ill for a brand that normally has fans queuing for the latest upgrade.
  • Nach Waldbränden tritt Innenministerin zurück

    Welt

    Besonders betroffen waren die Bezirke Coimbra und Castelo Branco im Zentrum des Landes sowie weiter nördlich der Bezirk Viseu. In ihrem von Medien veröffentlichten Rücktrittsschreiben betont Urbano de Sousa, sie habe schon nach den Bränden vom Juni um ihre Entlassung gebeten.
  • Kultusministerin Niedersachsens will nicht in der Regierung bleiben

    Kultusministerin Niedersachsens will nicht in der Regierung bleiben

    Welt

    Ihr Landtagsmandat wolle sie annehmen. Mit Heiligenstadt zieht sich eine Ministerin zurück, die nach ihrer Amtsübernahme im Jahr 2013 immer wieder in der Kritik gestanden hatte, zuletzt wegen des verkorksten Schuljahresbeginns. Heiligenstadt, zuvor Bildungsexpertin in der SPD-Landtagsfraktion, hatte im Zuge des Regierungswechsels nach der Landtagswahl 2013 den Posten als Bildungsministerin bekommen.
  • Joschka Fischer sieht AfD in der Tradition der NSDAP

    Welt

    Daher ist die AfD seiner Meinung nach auch keine rechtspopulistische Partei: "Wie nennen wir in Deutschland eine Partei, die sich völkisch definiert?" Auseinandersetzungen mit den Rechten seien hart und unnachgiebig zu führen, so Fischer. Außerdem äußerte sich Fischer in dem Spiegel-Interview zu einer möglichen Jamaika-Koalition aus CDU, CSU, FDP und Grünen. Neuwahlen könne niemand ernsthaft wollen.
  • Kretschmer muss Chaostage in der sächsischen CDU beenden

    Kretschmer muss Chaostage in der sächsischen CDU beenden

    Welt

    Der stellvertretende Ministerpräsident von Sachsen, Dulig, hat Bedingungen für eine Wahl des CDU-Politikers Kretschmer zum neuen Regierungschef gestellt. Der SPD-Landeschef monierte auch, ihm sei nicht klar, wofür Kretschmer "als Person stehe" und welche eindeutigen Positionen dieser als Ministerpräsident vertreten wolle.
  • Zahlreiche Tote bei Gefechten mit Islamisten in Ägypten

    Zahlreiche Tote bei Gefechten mit Islamisten in Ägypten

    Welt

    Die Sicherheitskräfte seien auf dem Weg zu einem Gebäude gewesen, in dem Mitglieder der Aufständischengruppe Hasm vermutet worden seien, hieß es. Es sei damit zu rechnen, dass die Zahl der Toten noch steige. In der ägyptischen Wüste sind bei einem Gefecht zwischen Extremisten und Sicherheitskräften mindestens 30 Polizisten getötet worden. Seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi 2013 durch das Militär haben extremistische Gruppierungen in Ägypten ihre Angriffe auf ...
  • Bipa wirbt in neuer Kampagne mit Kopftuch-Frau

    Bipa wirbt in neuer Kampagne mit Kopftuch-Frau

    Welt

    Im Artikel wird eine vermeintliche Leserin zitiert, die sich am angeblichen "Kniefall vor dem Islam" der Drogeriekette stößt und der Bevölkerung eine "schleichende Islamisierung" attestiert. "Wir bilden in unserer Kampagne bewusst verschiedene Lebensrealitäten quer durch die österreichische Gesellschaft ab, um die Vielfältigkeit unserer Kundinnen und Kunden darzustellen".
  • Chinas Wirtschaft wächst im dritten Quartal um 6,8%

    Chinas Wirtschaft wächst im dritten Quartal um 6,8%

    Welt

    Chinas Wirtschaft hat sich im dritten Quartal leicht abgekühlt. Von Juli bis September sei die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt im Quartalsvergleich um 6,8 Prozent gewachsen, teilte das nationale Statistikbüro am Donnerstag mit. Im gleichen Satz hob der Präsident aber hervor, dass der Staat "seine Rolle besser spielen muss". Wegen der steigenden Schulden hatte die US-Ratingagentur S&P vergangenen Monat die Bonitätsnote des Landes um eine Stufe auf "A+" herabgesetzt.