https://s.yimg.com/ny/api/res/1.2/C4K8y66fEI07qoT2KpW_kA--/YXBwaWQ9aGlnaGxhbmRlcjtzbT0xO3c9ODAwO2lsPXBsYW5l/http://media.zenfs.com/de_DE/News/contentfleet/herzzerreisend-sanitater-erfullen-todkranker-patientin-letzten-wunsch-124782.jpg

Welt

Die Sanitäter habe daraufhin einen "kleinen Umweg zum tollen Strand an der Hervey Bay gemacht, um der Patientin das zu ermöglichen", schrieb der Rettungsdienst auf Facebook . "Könnten wir?", sei ihre Antwort gewesen. Kurz habe er sogar überlegt, die Frau noch näher ans Wasser zu schieben, jedoch wegen der vielen Felsbrocken Abstand von der Idee genommen.
  • Neuköllns Bildungsstadtrat schläft betrunken im Auto

    Neuköllns Bildungsstadtrat schläft betrunken im Auto

    Welt

    Rämer, in seiner Jugend als Eishockeyspieler aktiv, gilt als eine der Nachwuchshoffnungen der Neuköllner SPD. Jetzt muss er um seinen Job bangen. Als Vorbild sei er eine Zumutung, sagen Parteigenossen. Mehr als die Polizei erlaubt. Stadtrat Rämer wird in eine Gefangenensammelstelle gebracht. Ein Arzt nimmt ihm Blut ab, um den exakten Alkoholwert festzustellen.
  • Amokdrohung an der Uni Trier

    Amokdrohung an der Uni Trier

    Welt

    Derzeit ermittelt die Polizei in Zusammenarbeit mit der Leitung der Universität. Aus Sicherheitsgründen werde daher derzeit das Audimax-Gebäude gesperrt. Nachdem die ersten Chatteilnehmer ihm geantwortet und ihn zurechtgewiesen hatten, wiederholte und konkretisierte der Verdächtige seine Drohungen. Deshalb entschieden sich die Empfänger der Nachrichten, ebenfalls Studenten der Uni Trier, die Polizei einzuschalten und eine Strafanzeige zu erstatten.
  • Polizei durchsucht mehrere Wohnungen in Bayern

    Polizei durchsucht mehrere Wohnungen in Bayern

    Welt

    Mit den Durchsuchungen wollen die bayerischen Behörden die Hintergründe ihrer Ausreise klären und finanzielle Netzwerke ermitteln. Über Ergebnisse und Details der Aktion wurde zunächst nichts bekannt.
  • Syrische Opposition schließt die Reihen

    Syrische Opposition schließt die Reihen

    Welt

    Bei einem Treffen in Riad demonstrierten die rund 140 Oppositionsvertreter Einigkeit. Bei den Genfer Syrien-Gesprächen unter Leitung der UNO wurden bislang kaum Fortschritte erzielt. Die Opposition unterstützt einen auf den Vereinten Nationen beruhenden "radikalen politischen Übergang" von einem autoritären System zu einer Demokratie mit freien Wahlen.
  • Trumps Ex-Berater Flynn will mit Ermittlern kooperieren

    Welt

    Das teilte eine mit dem Vorgang vertraute Person der Nachrichtenagentur AP mit. Flynns Anwälte hätten die Rechtsvertreter des Präsidenten darüber in Kenntnis gesetzt, dass sie nicht länger mit ihnen über Muellers Ermittlungen sprechen könnten, berichtete die " New York Times " am Donnerstag.
  • SPD verschließt sich Gesprächen nicht

    SPD verschließt sich Gesprächen nicht

    Welt

    Berlin . Die SPD ist angesichts der dringend notwendigen Bildung einer neuen Regierung gesprächsbereit. Er sagte allerdings nicht, mit welchem Ziel diese Gespräche geführt werden sollten.
  • Justizopfer im Saarland erhält 60.000 Euro Schmerzensgeld

    Justizopfer im Saarland erhält 60.000 Euro Schmerzensgeld

    Welt

    Norbert Kuß ist im Jahr 2004 wegen sexuellen Missbrauchs zu einer Haftstrafe verurteilt worden - zu Unrecht. Am Donnerstag sprach ihm das Saarländische Oberlandesgericht ein Schmerzensgeld in Höhe von 60.000 Euro zu. "Die Kernaussage des Gutachtens, wonach die Angaben der Belastungszeugin mit hoher Wahrscheinlichkeit als glaubhaft einzuschätzen waren, war nicht haltbar", betonte Richter Dieter Barth.
  • Vor Gerichtsprozess gegen Ärztin: SPD will Reform zum Abtreibungsrecht

    Vor Gerichtsprozess gegen Ärztin: SPD will Reform zum Abtreibungsrecht

    Welt

    Die SPD hat nun angekündigt, dass sie dieses Verbot abschaffen möchte. Die Staatsanwaltschaft wirft der Frau vor, dass sie auf ihrer Internetseite nicht nur über das Thema informiert habe, sondern auch angegeben habe, Abtreibungen gegen eine entsprechende Kostenübernahme durchzuführen.
  • Spurlos verschwunden: Tim (14) aus Groß Mühlingen wird vermisst!

    Spurlos verschwunden: Tim (14) aus Groß Mühlingen wird vermisst!

    Welt

    Es waren bereits ein Polizeihubschrauber und ein Fährtensuchhund im Einsatz, bisher ohne Erfolg. Auch am Donnerstag sucht die Polizei weiter nach dem 14-Jährigen. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter der Telefonnummer 03471/379-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
  • Missbrauch: ÖSV will Details und Namen

    Missbrauch: ÖSV will Details und Namen

    Welt

    Mandl, der damalige Cheftrainer, wies im Gespräch mit den OÖNachrichten den Vorwurf "aufs Schärfste" zurück. Der Erfolgscoach trainierte die Europacup-Damen von 1986 bis 1992 und das Weltcup-Team von 2002 bis 2013: "Mir ist in dieser Zeit nie ein Fall von sexuellen Übergriffen zu Ohren gekommen", sagte er.
  • FDP und AfD bereiten Gesetzesinitiativen vor

    FDP und AfD bereiten Gesetzesinitiativen vor

    Welt

    Die Linke hat den Vorstoß von Bundesinnenminister Thomas de Maizière ( CDU ), den Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus weiter auszusetzen, scharf kritisiert. Ausnahmen könne es in "humanitären Härtefällen "geben oder wenn ein Betroffener durch Arbeit für seine Familie sorgen könne". Dies endet automatisch, wenn vorher nicht verlängert wird.
  • Malia Obama vergnügt sich mit einem Harvard-Studenten

    Malia Obama vergnügt sich mit einem Harvard-Studenten

    Welt

    Sein Vater Charles (57) ist ein Banker und seine Mutter Catherine (54) ist Wirtschaftsprüferin. Er verdreht Malia Obama den Kopf: Rory Farquharson . Offenbar haben sich die beiden auf dem Campus kennengelernt . Ein echter Traum-Schwiegersohn, oder Barack? Die junge Liebe steht jedenfalls unter einem sehr guten Stern.
  • 20-Jähriger tötete seine Mutter

    20-Jähriger tötete seine Mutter

    Welt

    Beim Spielen finden Kinder eine Leiche in Schnaitsee im oberbayerischen Landkreis Traunstein . Die Polizei und Feuerwehr sind nach wie vor im Einsatz und das Waldstück in diesem Gebiet abgeriegelt. Getötet haben soll die Frau ihr eigener Sohn - Ermittler nahmen den 20-Jährigen am Donnerstag fest. Bereits am Nachmittag gelang es Einsatzkräften der Zivilen Einsatzgruppe Rosenheim, den jungen Mann festzunehmen.
  • Neuwahlen oder nicht? Druck auf SPD-Chef Schulz wächst

    Neuwahlen oder nicht? Druck auf SPD-Chef Schulz wächst

    Welt

    Die Union muss viel kleiner werden und an Mach in Deutschland verlieren, sodass bei der nächsten stattfindenden Wahl, wann immer die auch sein mag, die SPD als Sieger hervorgeht. Der Vize-Chef der Bundestagsfraktion, Karl Lauterbach, hält Schwarz-Rot für möglich. "Wir werden, wenn überhaupt nichts anderes geht, auch noch mal über eine große Koalition nachdenken müssen", sagte der Politiker vom linken Parteiflügel im ZDF.
  • 14-Jähriger wird Haftrichter vorgeführt

    14-Jähriger wird Haftrichter vorgeführt

    Welt

    Das sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstagvormittag. Ein Richter muss nun entscheiden, ob ein Haftbefehl ausgestellt wird und ob der Verdächtige in Untersuchungshaft kommt. Einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge habe ein Polizist zu dem jungen Täter gesagt: "Du hast gerade fast jemanden umgebracht!" Allerdings sind Jugendliche ab dem Alter von 14 Jahren bedingt strafmündig und können nach dem Jugendstrafrecht verurteilt und bestraft werden.
  • Schwarz-Gelb in NRW will Fahrkarte für Bedürftige abschaffen - und erntet Proteststurm

    Schwarz-Gelb in NRW will Fahrkarte für Bedürftige abschaffen - und erntet Proteststurm

    Welt

    Laut Westdeutschem Rundfunk sind in NRW rund 300.000 Menschen vom Wegfall des Sozialtickets betroffen. In der mittelfristigen Finanzplanung für 2019 sind noch 20 Millionen vorgesehen. Das sei aber völlig unrealistisch, argumentierten die Grünen. "Warum zum Teufel wird immer bei den Schwachen gespart, statt die Reichen zu belasten?" Die SPD warf der Landesregierung "rücksichtslos gegen die Interessen der Bürger" zu agieren.
  • Mladic muss lebenslang in Haft

    Mladic muss lebenslang in Haft

    Welt

    Nach Ansicht des Tribunals war Mladic als Oberkommandant der bosnischen Serben hauptverantwortlich für Vertreibungen, Folter, Mord und Vergewaltigungen. Seine Anwälte forderten Freispruch. Als der Internationale Strafgerichtshof lebenslange Haft für den bosnisch-serbischen Ex-General anordnet, macht sich Erleichterung breit.
  • Obdachloser hilft junger Frau - und wird belohnt

    Obdachloser hilft junger Frau - und wird belohnt

    Welt

    Mitten auf dem Highway blieb sie liegen. Die junge Frau kann es gar nicht fassen und auch Johnny ist sprachlos. Gut, dass Johnny da war. Der 34-jährige Johnny Bobbitt Jr . Deshalb startete sie den Spendenaufruf mit dem Ziel von 10.000 Dollar, damit sich der Mann fürs erste eine Wohnung und einen Wagen leisten kann, um wieder auf die Beine zu kommen.
  • Zug ZG - Bentley nachts im Zugersee versenkt

    Zug ZG - Bentley nachts im Zugersee versenkt

    Welt

    Beide Insassen konnten sich selbst befreien und blieben unverletzt. Danach hätten sie die Unfallstelle verlassen und das Auto im Wasser zurückgelassen. Er und sein 44-jähriger Beifahrer wurden befragt. Sie müssen sich bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten. Es musste mit einem Kran geborgen werden.
  • Rohinyga sollen nach Myanmar zurückkehren

    Rohinyga sollen nach Myanmar zurückkehren

    Welt

    Nach Angaben der Regierung in Dhaka soll die Rückführung binnen zwei Monaten beginnen. Die Flüchtlingen müssen ein spezielles Formular mit ihren persönlichen Daten ausfüllen, in dem sie auch bestätigen, dass sie freiwillig zurückkehren. Die Flüchtlinge leben derzeit in riesigen, überfüllten Lagern in Bangladesch. Das ehemalige Burma betrachtet die Rohingya als illegale Einwanderer und verweigert ihnen seit Jahrzehnten die Staatsbürgerschaft.
  • Wo ist Kai Palma? | Kölner auf Mallorca verschollen

    Wo ist Kai Palma? | Kölner auf Mallorca verschollen

    Welt

    Was der Koch mit dem Geld vorhatte, wollte er nicht verraten. Am 17. August wurde er zuletzt gesehen. August kam Palma das letzte Mal zu seiner Arbeitsstelle, dem Imbiss "Nyam Nyam" an der Cala Agulla. Doch ohne Erfolg. Er blieb verschwunden. Seine Mutter und seine Freundin hängten überall Suchplakate auf. Sie waren extra aus Deutschland nach Mallorca gereist, hoffen auf ein Lebenszeichen.
  • Ledezma asegura que huyó de Venezuela porque lo iban a

    Ledezma asegura que huyó de Venezuela porque lo iban a "secuestrar"

    Welt

    Reconocimiento. Antonio Ledezma junto a Julio Borges, presidente de la Asamblea Nacional, acompañados de familiares de presos políticos, recibirán el próximo 13 de diciembre en Estrasburgo el Premio Sájarov que otorgó el Parlamento Europeo por la libertad de conciencia a la oposición venezolana.
  • Acht Fahrzeuge in Unfall verwickelt

    Acht Fahrzeuge in Unfall verwickelt

    Welt

    Auf der B3 in Richtung Marburg hat es am Morgen einen Massenunfall gegeben. Mittlerweile ist der linke Fahrstreifen wieder frei. Von einer dunklen Limousine, die in das Unfallgeschehen involviert war, fehlt derzeit noch jede Spur. Ein auf der linken Fahrspur fahrender Wagen musste stark abbremsen und mehrere Fahrzeuge krachten ineinander. Für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten muss Spezialgerät eingesetzt werden.
  • FDP-Chef: Weder Jamaika noch Ampel nach Neuwahlen

    FDP-Chef: Weder Jamaika noch Ampel nach Neuwahlen

    Welt

    Dennoch seien die Sondierungen keine Scheinverhandlungen gewesen, versicherte Lindner. Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat seine Absage an eine mögliche Neuaufnahme von Gesprächen mit CDU, CSU und Grünen zur Bildung einer Regierung bekräftigt.
  • TÜV-Bericht Verzögert sich die BER-Eröffnung bis 2021?

    TÜV-Bericht Verzögert sich die BER-Eröffnung bis 2021?

    Welt

    Demnach wurde die Funktionstüchtigkeit der sicherheitstechnischen Gebäudeausrichtung des BER überprüft. Betroffen und nicht abnahmefähig sind nach den Dokumenten etwa die Entrauchungssteuerung, die Sprinkleranlagen, die Brandmeldeanlage, die elektroakustischen Notwarnsysteme und die Sicherheitsbeleuchtung.
  • Polizei räumt australisches Flüchtlingscamp mit Gewalt

    Polizei räumt australisches Flüchtlingscamp mit Gewalt

    Welt

    Einige der Flüchtlinge, die das Lager in Manus seit drei Wochen besetzen, veröffentlichten in sozialen Netzwerken Fotos und Videos von dem Polizeieinsatz. Die festgenommenen Bewohner sollten nach Auskunft des australischen Ministers für Einwanderung in Transitunterkünfte auf der Insel Manus gebracht werden.
  • Palästinenser wollen 2018 Präsidentschaft- und Parlament wählen

    Palästinenser wollen 2018 Präsidentschaft- und Parlament wählen

    Welt

    Die Erklärung folgt auf das Versöhnungsabkommen, dass die einst tief verfeindeten Organisationen Hamas und Fatah Mitte Oktober unterzeichneten. Fatah und Hamas standen sich jahrelang feindlich gegenüber. An dem Treffen nehmen mehr als zehn weitere palästinensische Gruppierungen teil. Die Spaltung der Palästinenser gilt als eines der großen Hindernisse für Friedensgespräche mit Israel.
  • Selbstgebaute Rakete soll flache Erde beweisen

    Selbstgebaute Rakete soll flache Erde beweisen

    Welt

    Dort will er dann Fotos von der Erde machen, die deren Flachheit beweisen. Geht man immer in die gleiche Richtung, kommt man irgendwann an den Rand der Erde: Vertreter der sogenannten "Flat-Earth-Theory" akzeptieren nicht, dass die Erde eine Kugel ist.
  • Jamaika-Verhandlungen gescheitert - Wie geht es nun weiter?

    Jamaika-Verhandlungen gescheitert - Wie geht es nun weiter?

    Welt

    Den Geist des Sondierungspapiers könne die FDP nicht verantworten. "Es ist ein Tag mindestens des tiefen Nachdenkens, wie es weitergeht in Deutschland", sagte Merkel . Die Union werde in den nächsten Wochen weiter verantwortlich handeln. In einer schwierigen Situation ist jetzt auch CSU-Chef Horst Seehofer. Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte am Montag, sie bedauere das Aussteigen der FDP aus den Jamaika-Verhandlungen.
  • Bundesregierung will IS-Kinder nach Deutschland holen

    Welt

    Die Haftbedingungen seien problematisch: In Erbil säßen die Kleinkinder gemeinsam mit ihren Müttern in einer Großzelle mit mehr als 60 weiteren Frauen verschiedenster Nationalitäten und einer großen Zahl von Kindern ein. Diese besitzen vorerst keine Staatsbürgerschaft, sondern lediglich eine Geburtsurkunde vom IS. Wie die "SZ" in ihrer Donnerstagsausgabe berichtet, befanden sich zuletzt mindestens sechs deutsche Kinder in sogenannten irakischen Verhörzentren.
  • Syrerin bezichtigt Grenzwächter der Untätigkeit

    Syrerin bezichtigt Grenzwächter der Untätigkeit

    Welt

    Die stellvertretende Bürgermeisterin von Domodossola, Liliana Graziobelli, zeigte sich damals tief betroffen. Italien gewährte der Familie Flüchtlingsstatus. Ihm wird vorgeworfen, dass er als ranghöchster Verantwortlicher des Grenzwächterteams der Frau keine medizinisch Hilfe zukommen liess, obschon Angehörige der Schwangeren mehrfach darum baten.
  • Arbeitsagentur erwartet 4000 Air-Berlin-Arbeitslose

    Arbeitsagentur erwartet 4000 Air-Berlin-Arbeitslose

    Welt

    Das geht nach Informationen des Redaktionsnetzwerks Deutschland aus einer Antwort der Behörde auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor. Zunächst hatten sich freigestellte Air-Berlin-Mitarbeiter nur zögerlich arbeitslos gemeldet , weil sie offenbar juristische Nachteile befürchteten. Ende Oktober hatte Air Berlin den Flugbetrieb eingestellt, wenige Tage später wurde das Insolvenzverfahren eröffnet.
  • Polizist von

    Polizist von "Reichsbürger" schwer verletzt

    Welt

    Bei einer Auseinandersetzung um einen Haftbefehl hat ein sogenannter Reichsbürger im brandenburgischen Tornow einen Polizisten so schwer verletzt, dass der Beamte stationär im Krankenhaus aufgenommen werden musste. Aufgrund der Verletzung des Polizisten sowie der Eigensicherung konnten die Beamten die zunächst aufgenommene Verfolgung nicht aufrecht erhalten. Gegen den 58-jährigen werde nun wegen Widerstands und Körperverletzung ermittelt.
  • Paul-Heyse-Straße: Schwerer Verkehrsunfall mit Rettungswagen

    Paul-Heyse-Straße: Schwerer Verkehrsunfall mit Rettungswagen

    Welt

    Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde er offenbar von einem Münchner Ehepaar übersehen, das mit einem Renault auf der Landwehrstraße in Richtung Theresienwiese unterwegs war. Der Lenker des Einsatzfahrzeuges hingegen "nur" leicht. Die Polizei ist vor Ort, ebenso wie Feuerwehr und Rettungsdienst. So mussten die Beamten Platzverweise aussprechen und mit weiteren Strafmaßnahmen drohen.
  • Putsch in der Ostukraine? Kreml meldet sich zu Wort

    Putsch in der Ostukraine? Kreml meldet sich zu Wort

    Welt

    Mindestens ein Panzer fuhr auf. Im Regierungsviertel fiel der Strom aus. Kurz danach funktionierten das Lugansker Staatfernsehen, das Mobilfunknetz und der Rundfunk nicht mehr. Die Lage in Luhansk war unübersichtlich: Rebellenchef Plotnizki machte auf der Internetseite der sogenannten "Luhansker Volksrepublik" Anhänger des entlassenen Igor Kornet für die Revolte verantwortlich.