http://profil.at/_storage/asset/8561822/storage/vgnat:twocolumn_930:575/file/127048478/grasser-prozess-buwog.jpg

Welt

Dem 48-jährigen Grasser wird vorgeworfen, 2004 beim Verkauf von rund 60'000 Bundeswohnungen einem privaten Investor den entscheidenden Tipp über die notwendige Höhe eines Kaufpreises gegeben zu haben, um einen Mitbieter auszustechen. Sie bestreiten die Vorwürfe. Für den Prozess sind 165 Zeugen geladen. Grasser war von 2000 bis 2007 Finanzminister der Alpenrepublik. Der "Jet-Set-Minister" war in den 1990er Jahren in den Reihen der Kärnter FPÖ unter Ex-Parteichef Jörg Haider groß geworden.
  • Zentralrat der Juden will schärfere Gesetze

    Zentralrat der Juden will schärfere Gesetze

    Welt

    Damit stoße er an "die Grenzen der Versammlungsfreiheit". Am Freitag waren bei einer pro-palästinensischen Demonstration am Brandenburger Tor israelische Flaggen verbrannt worden. Beobachter verweisen zudem darauf, dass die angezündeten Israelfahnen keine Originale waren, sondern selbst mitgebrachte und selbst gemalte Exemplare.
  • Explosion bei Gasstation - zahlreiche Verletzte

    Explosion bei Gasstation - zahlreiche Verletzte

    Welt

    Die OMV bestätigt, dass es am Gasknotenpunkt in Baumgarten an der March eine Gasexplosion gegeben hat. Die Polizei sprach am Dienstag von mehreren Verletzten. Nach jetziger Information sei aber niemand in Lebensgefahr. Offenbar ist derzeit noch unklar, welche Teile der Gasstation betroffen sind. Das Landeskriminalamt nimmt die Ermittlungen auf.
  • Macron erinnert Trump an

    Macron erinnert Trump an "historische Verantwortung" für das Klima

    Welt

    Macron übte scharfe Kritik an der Entscheidung des US-Präsidenten gegen das Pariser Abkommen und nannte das Vorgehen Trumps "äußerst aggressiv". Am Montag bedachte Macron 13 US-Klimaforscher mit Forschungsstipendien. Auch die Bundesregierung schrieb im Rahmen der Initiative "Make Our Planet Great Again" ein Stipendium in den Bereichen Klima-, Energie- und Erdsystemforschung aus.
  • Geminiden: Bis zu 120 Sternschnuppen pro Stunde

    Welt

    Im Ausland seien die Aussichten im Landesinneren von Spanien und Portugal gut, auch in Südfrankreich und Südosteuropa. Die Geminiden scheinen dem Sternbild Zwillinge zu entströmen und schießen in alle Richtungen. Als nächstes stehen die Ursiden im Kalender. Der Vortrag erklärt die Entstehung der Sternschnuppen und ihrer größeren Brüder, die zu weil als Meteoriten unseren Erdboden erreichen und pro Jahr das Erdgewicht um mehrere zehntausend Tonnen steigern.
  • SPD-Chef Martin Schulz erwägt neues Koalitionsmodell für eine GroKo

    Welt

    Die SPD macht unter anderem die Beteiligung an der großen Koalition in den vergangenen vier Jahren für ihr schlechtes Ergebnis bei der Bundestagswahl verantwortlich. Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU ) machte am Montag in Berlin deutlich, zügige Gespräche für eine "stabile Regierung" aufnehmen zu wollen . In der SPD wird heute der Koalitionsvertrag mit der Union von 2013 kritisch gesehen.
  • Explosion in Manhattan war versuchter Terroranschlag

    Explosion in Manhattan war versuchter Terroranschlag

    Welt

    Es handelte sich um den ersten Terroranschlag in New York mit Todesopfern seit dem 11. September 2001. Drei Passanten wurden leicht verletzt. Der Sender CBS berichtete, er stamme aus Bangladesch und sei vor sieben Jahren in die Vereinigten Staaten eingereist.
  • US-Präsident plant gigantisches Raumfahrt-Programm | Trumps irre Mars-Träume

    US-Präsident plant gigantisches Raumfahrt-Programm | Trumps irre Mars-Träume

    Welt

    Die amerikanische Weltraumbehörde Nasa wird angewiesen, Astronauten wieder zum Mond und schließlich zum Mars zu schicken. Seit 45 Jahren hat kein Mensch mehr den Mond betreten. Auch weitere Details gab die US-Regierung zunächst nicht bekannt. Zwar soll die neue Nasa-Superrakete SLS erstmals 2021 Astronauten Richtung Mond fliegen, doch bereits Anfang diesen Jahres hatte Trump gesagt, dass ihm dieser Termin zu spät sei.
  • Doch kein generelles Rauchverbot in Österreich

    Doch kein generelles Rauchverbot in Österreich

    Welt

    Auch in Gaststätten mit einer Größe von weniger als 50 Quadratmetern bleibt das Rauchen erlaubt. Am Sonntag hat die Steuerungsgruppe unter Vorsitz der Parteichefs Sebastian Kurz (ÖVP) und Heinz-Christian Strache (FPÖ) von Mittags bis zum frühen Abend u.a.
  • "Brexit"-Minister: Vereinbarungen nicht in Stein gemeißelt"

    Welt

    Derweil macht auch das Europaparlament mit eigenen Forderungen Druck. May bestätigte, dass Großbritannien auch dann eine "volle Angleichung" Großbritanniens an bestimmte Regeln des europäischen Binnenmarkts und der Zollunion suchen werde, wenn die Brexit-Gespräche nicht erfolgreich sein sollten.
  • Maduro convocará reunión con Alcaldes

    Maduro convocará reunión con Alcaldes

    Welt

    Sin participación de los principales partidos opositores, se trata del último test electoral para el mandatario antes de las presidenciales de 2018, en las que planea optar a la reelección. "Partido que no haya participado hoy y haya llamado al boicot de las elecciones no puede participar más". Pero las diferencias en la MUD parecen mermar la movilización de sus votantes.
  • Strafbefehl über 15 000 Euro | FDP-Mann (50) soll wegen Kinderpornos zahlen

    Strafbefehl über 15 000 Euro | FDP-Mann (50) soll wegen Kinderpornos zahlen

    Welt

    Im März hatten die Ermittler das Büro und das Haus des Diplom-Fachwirts durchsucht und auf den privaten Rechnern sowie Speichermedien über 250 belastende Bilddateien gefunden. Die Akten sind dem Amtsgericht Lemgo übersandt worden, welches nunmehr darüber zu entscheiden hat, ob es den beantragten Strafbefehl erlässt oder einen Hauptverhandlungstermin anberaumt.
  • Die russische Sportler wollen fast alle nach Pyeongchang

    Die russische Sportler wollen fast alle nach Pyeongchang

    Welt

    Die Biathletin Olga Saizewa sowie die Langläuferinnen Julia Tschekalewa und Anastasija Dozenko gelangen an den Sportgerichtshof (CAS). Die Sportler wollten von IOC-Präsident Thomas Bach fordern, die lebenslangen Olympia-Sperren für bislang mehr als 20 ihrer Kameraden aufzuheben, sagte Velikaya der Agentur "Tass" zufolge.
  • Nabu: Fehler bei Zahlen für Grünflächen-Volksinitiative

    Nabu: Fehler bei Zahlen für Grünflächen-Volksinitiative

    Welt

    Nun stellte sich heraus: Diese Angaben sind falsch! Wie der Nabu in einer Pressemitteilung bekannt gab, weisen die herangezogenen Daten in ihrer Erhebung Schwächen auf. Und weiter: "Vom heutigen Standpunkt bedauern wir sehr, dass uns dieser Fehler unterlaufen ist und wir uns zu unbedacht auf diese Zahlen gestützt haben".
  • IOC-Kommissions-Chef Schmid: Russland wollte Ermittlungen abhören

    IOC-Kommissions-Chef Schmid: Russland wollte Ermittlungen abhören

    Welt

    Schmid, einst Schweizer Verteidigungsminister und Bundespräsident, erläuterte, dass beispielsweise auf Computern gearbeitet worden sei, die nicht am öffentlichen Netz angeschlossen gewesen seien. Die seit 2016 unter der Leitung Schmids stehende Kommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) kam zum Ergebnis, dass es während Jahren und bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi ein systematisches Dopingsystem in Russland gegeben hatte.
  • Leipzig-Fan erleidet Herzstillstand im Stadion

    Leipzig-Fan erleidet Herzstillstand im Stadion

    Welt

    Auch der FSV Mainz 05 nahm Anteil an der traurigen Nachricht. Bereits beim Champions-League-Duell gegen Besiktas Istanbul war ein 73-Jähriger nach einem Herzversagen im Stadion zusammengebrochen.
  • Merkel strebt zügige Gespräche für

    Merkel strebt zügige Gespräche für "stabile Regierung" an

    Welt

    Merkel sprach in diesem Zusammenhang von "gravierenden Ausschreitungen". Sie gehe "mit gutem Mut" in die Gespräche, sagte Merkel. "Wir sollten deshalb keine weiteren Gedanken darauf verschwenden". Im Wahlkampf habe es eine Reihe offener Flanken gegeben, räumt Merkel nun ein und nennt als erstes die Uneinigkeit zwischen CDU und CSU in der Flüchtlingspolitik.
  • Enthüllt! Das treibt Trump den ganzen Tag im Weißen Haus

    Enthüllt! Das treibt Trump den ganzen Tag im Weißen Haus

    Welt

    Gegen 9.30 Uhr startet der offizielle Arbeitstag. Mehr als 60 Interviews mit Mitarbeitern, Freunden, Beratern und Kongressmitgliedern führten die Reporter des US-Magazins, um den Arbeitsalltag von US-Präsident Donald Trump nachzuzeichnen und so ein Sittengemälde des Weißen Hauses im Jahr 2017 zu malen.
  • 13-Jährige entdeckt in einem Freizeitpark den Grabstein ihres Opas

    13-Jährige entdeckt in einem Freizeitpark den Grabstein ihres Opas

    Welt

    Auch der Witwe bereitete diese Nachricht schlaflose Nächte. Nachdem das Urnengrab des Mannes abgelaufen war, beauftragte die Frau einen Steinmetz, der den Stein für rund 130 Euro entsorgen sollte. "InFranken.de" sagte er in Bezug auf die Grabsteine: "Ich weiß nicht, ob die mitgeliefert wurden oder schon da waren". "Ein solcher Fall ist mir noch nicht untergekommen, das ist ja mehr als pietätlos und makaber", staunt Thorsten Seebach, Sprecher der Staatsanwaltschaft Würzburg.
  • Anwältin spendiert Drogen und Sex für Häftlinge in Berlin

    Anwältin spendiert Drogen und Sex für Häftlinge in Berlin

    Welt

    Tilidin, das auch als Partydroge eingesetzt wird, ruft bei Konsumenten Euphorie und Überlegenheitsgefühl hervor. Nach Informationen der Zeitung liegt der Staatsanwaltschaft ein Video vor, in dem Stephanie B.im Anwaltszimmer bei sexuellen Handlungen mit einem Häftling zu sehen ist.
  • Prinz Harry: Auf der Jagd in Brandenburg

    Prinz Harry: Auf der Jagd in Brandenburg

    Welt

    Oettingen Spielberg besitzt bei Görlsdorf ein großes Gebiet. Dort finden Berichten zufolge große Jagdgesellschaften statt, an denen sich Prominente des europäischen Hochadels beteiligen. Genau für solche Anlässe hatte die Forstverwaltung den Bau eines neuen Betriebssitzes mit repräsentativen Ferienwohnungen in unmittelbarer Nähe des Jagdreviers geplant.
  • Covestro setzt Produktion in Tarragona nun doch fort

    Covestro setzt Produktion in Tarragona nun doch fort

    Welt

    Das Unternehmen will mit verschiedenen Maßnahmen die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts wieder erhöhen. Im ersten Schritt soll dort eine eigene Chlorproduktion aufgebaut werden. Bis 2020 will das Unternehmen die Versorgung über externe Zukäufe sicherstellen. Covestro erwartet, dass die Nachfrage nach MDI weiterhin höher sein wird als das Angebot.
  • 26-Jährige in Hamburg-Billstedt getötet

    26-Jährige in Hamburg-Billstedt getötet

    Welt

    Gegen 17.45 Uhr stand sie in telefonischen Kontakt zu ihren Eltern und war zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich schon zu Hause. Sie verständigten umgehend Feuerwehr und Polizei. Die Eltern wurden von einem Kriseninterventionsteam des Deutschen Roten Kreuz betreut. Die Polizei geht offenbar von einem Verbrechen aus. Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.
  • Säugling nicht beschützt: Haftstrafe für Mutter gefordert

    Säugling nicht beschützt: Haftstrafe für Mutter gefordert

    Welt

    Die Frau stand nach der Ermordung ihres Sohnes durch den Vater Pascal W. (27) zum zweiten Mal vor Gericht. Der Vater habe das Neugeborene im Oktober 2015 über Stunden im Wohnzimmer gequält, während die Frau nebenan im Schlafzimmer lag und trotz der Schreie ihres Kindes nicht eingeschritten sei, stellte die Anklage am Montag in ihrem Plädoyer fest.
  • Explosion in New York - Polizei meldet Festnahme

    Explosion in New York - Polizei meldet Festnahme

    Welt

    Via Twitter hat die Polizei den Einsatz bereits bestätigt. Wegen des Vorfalls seine die Metro-Linien A, C und E evakuiert worden. Demnach soll er mit einer Rohrbombe bewaffnet gewesen sein, die aber nur zum Teil explodierte. Auch die Feuerwehr in New York meldete laut Reuters, sie sei ausgerückt. Er hat insgesamt 223 Bussteige. Ein Verdächtiger wurde festgenommen. Von offizieller Seite gab es dazu noch keine Bestätigung.
  • Saudi-Arabien hebt Kino-Verbot auf

    Saudi-Arabien hebt Kino-Verbot auf

    Welt

    Lizenzen sollen ab sofort ausgestellt werden. Begründung: Die Hinwendung zu einer restriktiven Auslegung des Islam in dem Königreich, die sich gegen Formen der öffentlichen Unterhaltung und der Begegnung von Männern und Frauen wandte. Ihr Film "Das Mädchen Wadjda" hatte international zahlreiche Preise gewonnen. Die Eröffnung von Kinos folgt demnach vor allem wirtschaftlichen Motiven: Das Land auf der Arabischen Halbinsel will neue Wirtschaftszweige erschließen und ausbauen, um sich von ...
  • EU-Außenminister beschließen militärische Zusammenarbeit

    EU-Außenminister beschließen militärische Zusammenarbeit

    Welt

    Die EU-Staaten haben am Montag beim Außenministertreffen in Brüssel erstmals eine ständige militärische Zusammenarbeit beschlossen. Österreich wird sich an vier Projekten beteiligen, dazu zählt der Katastrophenschutz. Der Beschluss ist allerdings nur ein erster, kleiner Schritt zu einer Verteidigungsunion, wie sie Frankreichs Präsident Emmanuel Macron einfordert. Nicht dabei sind lediglich Dänemark, Großbritannien und Malta.
  • Crystal bei Silbereisens Schneider gefunden: Daniel Fendler in U-Haft

    Crystal bei Silbereisens Schneider gefunden: Daniel Fendler in U-Haft

    Welt

    Weiters entdeckte die Polizei dem Bericht zufolge "1.395 Euro, Feinwaagen, Verpackungsmaterialien und schriftliche Aufzeichnungen über Betäubungsmittelgeschäfte", weshalb der Verdacht auf Drogenhandel besteht. Er berichtete von ausschweifenden Sex-Partys inklusive Crystal, Viagra und Escort-Männern. Er selbst habe sich das Zeug gespritzt, um die Orgien durchzustehen.
  • Putin ordnet bei Syrien-Besuch Teilabzug russischer Truppen an

    Putin ordnet bei Syrien-Besuch Teilabzug russischer Truppen an

    Welt

    Dort gab er Order zur Einleitung des Rückzugs, meldeten die russischen Agenturen Tass, Interfax und RIA Novosti. "Ich befehle dem Verteidigungsminister, [.] mit dem Abzug der russischen Truppen anzufangen", so Putin am Montag bei einem Besuch in Syrien.
  • Schiedsrichter Pascal Erlachner outet sich

    Schiedsrichter Pascal Erlachner outet sich

    Welt

    Aber warum ist Homosexualität im Fussball immer noch derart verpönt? Der Schiri selbst rechnet mit gemischten Reaktionen: "Es wird Menschen geben, die es toll finden, dass endlich mal einer aus dem Fußballgeschäft öffentlich zu seiner Homosexualität steht", meinte er gegenüber dem " Sonntagsblick ".
  • UNICEF warnt vor digitaler Kluft

    UNICEF warnt vor digitaler Kluft

    Welt

    Es gebe eine "digitale Kluft" beim Zugang und der Art und Weise, das Internet zu nutzen, welche eine "Informationsarmut" besonders bei benachteiligten jungen Menschen verfestige. Junge Menschen könnten sich übers Netz einfacher Gehör verschaffen und austauschen. Allein 2016 seien fast 57 350 Internetseiten mit kinderpornografischen Inhalten registriert worden.
  • Entwarnung beim Brenner Basistunnel

    Entwarnung beim Brenner Basistunnel

    Welt

    Es habe aber keine Gefahr bestanden. Zunächst hatte APA berichtet, eine Tunnelbohrmaschine sei in Brand geraten. Mittlerweile ist das Feuer offenbar gelöscht, der Einsatz dauert aber noch an. Nach Angaben des Betreibers war die Feuerwehr 15 Minuten nach dem Alarm mit 45 Mann vor Ort gewesen. Österreich und Italien wollen mit dem gemeinsamen Infrastrukturprojekt den Güterverkehr zunehmend von der Straße auf die Schiene verlagern.
  • Bornheim-Roisdorf Mann bedroht Polizisten mit Axt und Messer - Beamter schießt

    Welt

    Als die Funkstreife eingetroffen sei, habe sich die "Bedrohungssituation" ergeben. Eine kurze Zeit später eintreffende Polizei traf den Verdächtigen auf der Brunnenstraße an. Nach notärztlicher Behandlung wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Er schwebe nicht in Lebensgefahr. Die Kölner Polizei hat die Ermittlungen des Falls aus Gründen der Neutralität übernommen.
  • Leiche gefunden - Bahnstrecke Bochum-Dortmund gesperrt

    Leiche gefunden - Bahnstrecke Bochum-Dortmund gesperrt

    Welt

    Alternativhaltestellen sind Gelsenkirchen Hauptbahnhof und Herne. Die Bahn bereitet einen Ersatzverkehr mit Bussen vor. Die Bahn teilte mit, dass die Streckensperrung voraussichtlich bis 11 Uhr dauern wird. Im Gleisbett der Einfahrt zum Bahnhof wurde am Montagmorgen ein abgetrennter menschlicher Fuß gefunden. Die Polizei prüft, ob es einen Zusammenhang mit einem Vermisstenfall in Bochum gibt.
  • China nutzt soziale Netzwerke zur Quellenwerbung

    China nutzt soziale Netzwerke zur Quellenwerbung

    Welt

    Befürchtet wird eine hohe Dunkelziffer. Die Personen aus Fernost geben sich im Netz als Mitarbeiter von Headhunting- und Beratungsagenturen aus, von Thinktanks oder als Wissenschaftler. Und anders als viele andere Netzwerke ist LinkedIn auch in China voll erreichbar und nicht blockiert. Besonders interessiert sind die chinesischen Dienste laut BfV an Abgeordneten aus dem Bundestag oder dem EU-Parlament, sowie an Angehörigen der Bundeswehr sowie von Stiftungen oder Bankenverbänden.
  • Deutsche Arbeitnehmer finden ihre Bezahlung gerecht

    Deutsche Arbeitnehmer finden ihre Bezahlung gerecht

    Welt

    Demnach gaben 61 Prozent aller Arbeitnehmer an, sich gerecht bezahlt zu fühlen. Für die Studie wertete die IW-Lohnexpertin Helena Schneider den Angaben zufolge Daten des Sozioökonomischen Panels aus. Allerdings gibt selbst in dieser Gruppe eine knappe Mehrheit von 53,1 Prozent an, gerecht entlohnt zu werden. Allerdings sei die Lohnzufriedenheit in Ostdeutschland deutlich geringer, hieß es.
  • Zusammenhalt in Deutschland besser als sein Ruf

    Zusammenhalt in Deutschland besser als sein Ruf

    Welt

    Zwickau sowie die Landkreise Vogtland und Erzgebirge liegen nur rund einen Punkt unter dem Bundesdurchschnitt und liegen mit dem Index 60,26 ganz vorn in Sachsen. Die Studie offenbart auch Gefahren für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Kritik übten viele Befragte an fehlender sozialer Gerechtigkeit sowie an nach wie vor bestehenden Unterschieden zwischen Ost und West .
  • Flohmarktgänger lassen Fünfjährigen eine Stunde bei Kälte in Auto zurück

    Flohmarktgänger lassen Fünfjährigen eine Stunde bei Kälte in Auto zurück

    Welt

    Sicherheitskräfte der Messe befreiten den Jungen unversehrt. Die Eltern wollten eine Veranstaltung in der Messehalle besuchen und hatten den Jungen im Auto zurückgelassen, da er geschlafen habe, so die Polizei. Sie hätten sich auf dem Flohmarkt in der Messe " festgequatscht ", erklärte ein Polizeisprecher am Sonntag. Gegen die Eltern wurde ein Verfahren wegen Verletzung der Fürsorgepflicht und Körperverletzung eingeleitet und das Jugendamt informiert.
  • Drei Vermisste nach Brand im Brennerbasistunnel

    Drei Vermisste nach Brand im Brennerbasistunnel

    Welt

    Ein Rettungszug der Feuerwehr befindet sich auf den Weg in den Tunnel und zu den Männern. Zwar soll das Feuer mittlerweile gelöscht worden sein, der Einsatz der Silberhelme ist aber noch nicht beendet.