http://schwaebische.de/cms_media/module_img/7756/3878033_1_article660x420_B996048750Z.1_20180122211228_000_GLN4QP363.2-0.jpg

Welt

Nach der Eröffnung durch SPD-Vizechefin Malu Dreyer (11.00 Uhr) und einem Grußwort des nordrhein-westfälischen SPD-Landesvorsitzenden Michael Groschek hält Parteichef Martin Schulz eine Rede. Auf Druck von Kritikern einer neuen Großen Koalition wurde in den Leitantrag aber auch die Forderung nach Nachbesserungen in den Bereichen Familiennachzug für Flüchtlinge, Abkehr von der Zwei-Klassen-Medizin sowie Eindämmung befristeter Arbeitsverhältnisse aufgenommen.
  • Malta rollt rätselhaften Tod von jungem Oldenburger wieder auf

    Welt

    Die Umstände des Todes sind immer noch unklar. Die als Dingli Cliffs bekannte Steilküste im Süden der Insel Malta , aufgenommen im April 2014. Dessen Angaben seien widersprüchlich. Ein Fahrrad, das der Jugendliche sich am Tag seines Verschwindens geliehen hatte, war neben ihm gefunden worden. Dieser wäre auf Malta zur Entnahme nötig gewesen.
  • Im Auto durch Hameln geschleift Opfer will Horror-VW nach Attacke versteigern

    Welt

    Es war ein Verbrechen, das ganz Deutschland erschütterte: Im November 2016 stach Kader K.s Ex-Mann Nurettin B. ihr ein Messer in Brust und Herz, schlug ihr den Schädel ein und band ihr ein Seil um den Hals. "Der Erlös soll an Waisenkinder gehen". "Es war ein Albtraum", beschreibt sie die vielen Tage der Genesung. "Ich habe viel gelitten", doch es habe sich gelohnt.
  • Größe der Ölteppiche hat sich verdreifacht

    Größe der Ölteppiche hat sich verdreifacht

    Welt

    In nur vier Tagen verdreifachte sich die durch ausgelaufenes Öl verschmutzte Meeresoberfläche bis Sonntag auf 332 Quadratkilometer, wie aus Angaben der staatlichen chinesischen Meeresverwaltung vom Montag hervorging. An Bord der Sanchi befanden sich nach aktuellen Angaben 113.000 Tonnen Ölkondensat - ein besonders hochwertiges Leichtöl - und bis zu tausend Tonnen Schweröl als Treibstoff.
  • Rossmann und Lidl rufen Produkte in NRW zurück

    Rossmann und Lidl rufen Produkte in NRW zurück

    Welt

    Die von Lactalis produzierte "Babydream"-Milchnahrung, hatte den Aufdruck " Hergestellt in der EU ". Der Chef des Herstellers Lactalis, Emmanuel Besnier, sagte der Sonntagszeitung "Journal du Dimanche", dass inzwischen mehr als zwölf Millionen Dosen des verunreinigten Babymilchpulvers in 83 Ländern zurückgerufen worden sind.
  • Bundestag und Nationalversammlung feiern 55. Jahrestag des Elysée-Vertrags

    Bundestag und Nationalversammlung feiern 55. Jahrestag des Elysée-Vertrags

    Welt

    Ménudier diskutiert mit Auszubildenden, Schülern sowie Lehrern. "Die Sitzung von Bundestag und der Assemblée Nationale ist ein starkes Zeichen für die deutsch-französische Freundschaft und für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit". Im deutschen Bundestag wurde dazu nun einer Resolution zugestimmt. Derweil beklagten der Bundestagsabgeordnete Rüdiger Kruse und sein französischer Kollege Franck Riester in einem gemeinsamen Appell, dass die deutsch-französische Beziehung in den letzten ...
  • Dieter Wedel tritt als Intendant zurück

    Dieter Wedel tritt als Intendant zurück

    Welt

    Die geschilderten Vorfälle liegen rund 20 Jahre zurück. Dieter Wedel ist aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurückgetreten. "Ich habe mir aber niemals vorstellen können, dass die Debatte auch irgendwann mich einmal betreffen könnte". Er habe zu keinem Zeitpunkt diesen oder anderen Frauen in irgendeiner Form Gewalt angetan.
  • Spanien droht Puigdemont mit Haftbefehl

    Spanien droht Puigdemont mit Haftbefehl

    Welt

    Der 55-Jährige will in Kopenhagen an einer Veranstaltung zum Katalonien-Konflikt teilnehmen. Die spanische Staatsanwaltschaft hat beantragt, den europäischen Haftbefehl gegen den abgesetzten katalanischen Regionalpräsidenten Puigdemont wieder zu aktivieren.
  • Mordfälle: Neue Anklage gegen Niels H

    Mordfälle: Neue Anklage gegen Niels H

    Welt

    Wegen sechs Taten ist der Krankenpfleger bereits zu lebenslanger Haft verurteilt. Bei seinen Taten nutzte Högel die Medikamente Kalium, Gilurytmal (Wirkstoff Ajmalin), Sotalex (Wirkstoff Sotalol), Xylocain (Wirkstoff Lidocain) und Cordarex (Wirkstoff Amiodaron).
  • Mutter löst Massenschlägerei bei Kinderwettkampf aus

    Mutter löst Massenschlägerei bei Kinderwettkampf aus

    Welt

    Die Massenschlägerei ereignete sich auf einem Kinderturnier in Aachen . Eine "Vielzahl von Müttern und Vätern" habe schliesslich eingegriffen, so dass am Ende rund 20 Personen in die Schlägerei verwickelt gewesen seien, teilte die Polizei mit.
  • "Ich bringe das Kind um" - Fahrgäste überwältigen Betrunkenen

    Welt

    In die S-Bahn, die Richtung Flughafen unterwegs war, stieg auch ein 30-Jähriger ein, der sofort negativ auffiel. Im Wagen begann er sofort und ohne ersichtlichen Grund auf Türen und Sitze einzutreten und einzuschlagen. Inzwischen hatte der 20-Jährige über den Notruf im Wagen den Triebfahrzeugführer verständigt. Er hatte 1,7 Promille im Blut und absolut keine Orientierung, wo er sich gerade befand.
  • Tiger attackierte seine Dompteure in Zirkus

    Tiger attackierte seine Dompteure in Zirkus

    Welt

    Der Tiger ließ daraufhin von der Frau ab, schlug nach dem Mann und verpasste ihm eine tiefe Fleischwunde am Oberarm. Ihr Kollege (56) wollte ihr zur Hilfe eilen, stürzte aber direkt vor dem Gitter. Zum Circus gehören nach eigenen Angaben mehrere Zelte, etwa 30 Wagen, 80 Tiere, mehrere Familien, Mitarbeiter engagierte Artisten. "Von März bis November gastieren wir jedes Jahr in bis zu 35 Städten jährlich abwechselnd im Norden (Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern) sowie im Süden ...
  • Mindestens drei Tote bei Anschlag in Thailand [0:46]

    Mindestens drei Tote bei Anschlag in Thailand [0:46]

    Welt

    Die Bombe sei im Benzintank eines Motorrads versteckt gewesen. Bei den Opfern handele es sich ausschließlich um Thailänder. Ausländer sind nach Angaben der Polizei keine darunter. Es wird aber vermutet, dass muslimische Aufständische hinter der Bombenexplosion stecken. Die muslimische Region steht erst seit rund hundert Jahren unter Kontrolle des buddhistischen Königreichs Thailand.
  • Stau und stockender Verkehr: A40 in Richtung Duisburg dicht

    Stau und stockender Verkehr: A40 in Richtung Duisburg dicht

    Welt

    Sechs Kilometer Stau gibt es zwischen Kreuz Moers und Rheinbrücke Neuenkamp in Fahrtrichtung Duisburg. Zeitverlust etwa 30 Minuten. In Fahrtrichtung Dortmund staue sich der Verkehr zwischen Wattenscheid-West und Bochum-Zentrum auf fünf Kilometern.
  • Schalke schafft gegen Hannover nur ein Unentschieden

    Schalke schafft gegen Hannover nur ein Unentschieden

    Welt

    Minute fiel dann doch noch der, nicht unverdiente, Ausgleich für Hannover. Die Niedersachsen festigten damit Rang zehn. Bei seinem ersten Spiel, nachdem bekannt wurde, dass er nach der Saison zum FC Bayern München wechselt, wurde Goretzka immer wieder von den eigenen Fans ausgepfiffen.
  • SPD-Chef Schulz sagt Partei umfassende Erneuerung zu

    SPD-Chef Schulz sagt Partei umfassende Erneuerung zu

    Welt

    Nach einer mehrstündigen Debatte sollen die rund 600 Delegierten am Nachmittag entscheiden, ob die SPD-Spitze die Bildung einer erneuten großen Koalition in Angriff nehmen darf. Für eine Koalition des "Weiter so" stehe die SPD nicht zur Verfügung, versicherte Schulz. Zudem sei die SPD oft wie ein Pressesprecher der Koalition aufgetreten, nicht wie ein selbstbewusster Koalitionspartner.
  • Tragisch! Kind (4) stürzt bei Eiseskälte in Teich

    Tragisch! Kind (4) stürzt bei Eiseskälte in Teich

    Welt

    Warum das Kind am Sonntagnachmittag in den Teich fiel, blieb zunächst unklar. Das vierjährige Kind wurde nach ersten Erkenntnissen von Verwandten aus dem eiskalten Wasser gerettet. Um die Rettungskräfte zu unterstützen war auch die Feuerwehr vor Ort. Weitere Informationen zum gesundheitlichen Zustand des Kindes lagen zum Redaktionsschluss noch nicht vor.
  • Polizei erschießt Mann nach Familienstreit

    Polizei erschießt Mann nach Familienstreit

    Welt

    Nach einem Familienstreit in Darmstadt haben Polizisten in der Nacht zu Montag einen 41 Jahre alten Mann erschossen. Die Frau hatte bei ihrem Notruf angegeben, ihr Mann habe sie während eines Streits geschlagen und mit einem Messer bedroht, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Presseerklärung mit.
  • Das elitäre eine Prozent

    Das elitäre eine Prozent

    Welt

    Das globale Vermögen wächst zwar immer weiter. Laut dem Oxfam-Bericht haben die 3,7 Milliarden Menschen, die die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung ausmachen, überhaupt nicht vom Vermögenswachstum im vergangenen Jahr profitiert. Ein großes Problem seien fehlende flächendeckende Bildung und Gesundheitsversorgung, heißt es weiter. Das am Dienstag beginnende Weltwirtschaftsforum will sich angesichts der Krisen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bei seiner Tagung als Motor für ...
  • Nach Entführungsdrama: Geschäftsmann in Vietnam verurteilt

    Nach Entführungsdrama: Geschäftsmann in Vietnam verurteilt

    Welt

    Auf die Forderung nach der Todesstrafe hatte die Staatsanwaltschaft verzichtet. Der 51-Jährige war im Juli 2017 in Berlin entführt und in einer spektakulären Aktion vom Geheimdienst über die Vietnamesische Botschaft nach Vietnam geschleust worden.
  • Zug kollidiert mit Auto - Bahnstrecke Mühldorf - Töging gesperrt

    Zug kollidiert mit Auto - Bahnstrecke Mühldorf - Töging gesperrt

    Welt

    Nach Angaben der Polizei stieß ein Auto mit einem Regionalzug zusammen. Zwei Auto-Insassen erlitten dabei schwerste Verletzungen, ein dritte Person wurde leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen blieben die 34 Passagiere des Zuges unverletzt. Der 18-jährige Beifahrer und der 34-jährige Lokführer kamen mit einem Schock davon.
  • Schwerer Unfall auf A 31 mit Todesopfer und vier Verletzten

    Schwerer Unfall auf A 31 mit Todesopfer und vier Verletzten

    Welt

    Vor Ort waren insgesamt 40 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Bottrop, Freiwilliger Feuerwehr Bottrop-Kirchhellen und dem DRK Bottrop-Kirchhellen. Der 35 Jahre alter Fahrer hatte demnach aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Auto verloren.
  • Polizisten erschießen 41-jährigen Familienvater

    Polizisten erschießen 41-jährigen Familienvater

    Welt

    Der Mann war nach Mitteilung von LKA, Polizei und Staatsanwaltschaft mit zwei Messern auf die Polizisten zugegangen. Ein 41-jähriger Mann rastete völlig aus, schlug auf seine Ehefrau ein und griff schließlich sogar zu einem Messer. Die Ehefrau sowie die beiden Kinder im Alter von 16 und 18 Jahren, die sich in der Wohnung aufhielten, erlitten einen Schock und kamen vorsorglich in ein Krankenhaus, wo sie betreut wurden.
  • Uno-Sicherheitsrat befasst sich mit Syrien und Türkei

    Welt

    Das sagte der französische Aussenminister Jean-Yves Le Drian am Sonntag im Kurznachrichtendienst Twitter. Ziel ist es die Grenze von terroristischen Bedrohungen zu befreien. Die türkische Offensive hatte am Samstag mit Luftangriffen auf Afrin begonnen. Sie zielt auf die Kurdenmiliz YPG. Diese Nachricht wurde am 22.01.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.
  • Pence trifft Netanjahu in Jerusalem

    Pence trifft Netanjahu in Jerusalem

    Welt

    Pence zu Gast bei König Abdullah II . Dort musste er sich Kritik an der Jerusalem-Entscheidung seines Chefs anhören. "In unseren Augen ist Jerusalem so zentral für Muslime und Christen wie auch für Juden". Diese sehen Ost-Jerusalem als künftige Hauptstadt für einen unabhängigen Staat Palästina. Außerdem wollte Pence noch am Sonntag nach Israel weiterreisen.
  • Ein Jahr Donald Trump - Zehntausende demonstrieren

    Ein Jahr Donald Trump - Zehntausende demonstrieren

    Welt

    In Los Angeles sprach Schauspielerin Viola Davis zu den Demonstranten. Allein in Los Angeles demonstrierten 600.000 Menschen gegen Trump, in Chicago waren es 300.000, in New York 200.000. In Washington marschierte der Demonstrationszug vom Lincoln Memorial bis vor das Weisse Haus. Der Präsident fügte hinzu: "Geht raus und feiert den noch nie da gewesenen Erfolg und das Entstehen von Reichtum der letzten zwölf Monate".
  • "Ausländer raus" - Wieder Zwischenfälle in Cottbus

    Welt

    Die 18-Jährige griff daraufhin die Polizisten an und wurde deshalb in die Polizeiinspektion gebracht. Unter anderem habe eine Person aus der Gruppe der neun Feiernden "Ausländer raus" gerufen. Bei der Demonstration waren auch zwei Journalisten angegriffen worden. An der Demo beteiligten sich auch Anhänger der rechtspopulistischen AfD. Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, schubste ein 44-Jähriger eine Journalistin, die auf einer Bank stand und Fotos von der Demonstration machen wollte.
  • Schulz wirbt am SPD-Parteitag für

    Schulz wirbt am SPD-Parteitag für "GroKo"

    Welt

    Die Spitze der SPD bereitet am Samstag mit Gremiensitzungen den Bundesparteitag in Bonn vor, der über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union entscheiden soll. Zudem sei die SPD oft wie ein Pressesprecher der Koalition aufgetreten, nicht wie ein selbstbewusster Koalitionspartner. "Wir werden konkrete Maßnahmen zum Abbau der Zwei-Klassen-Medizin verlangen - und wir werden sie durchsetzen", sagte er.
  • Oberbayern: Zwei Lawinenabgänge - Retter suchen nach möglichen Opfern

    Oberbayern: Zwei Lawinenabgänge - Retter suchen nach möglichen Opfern

    Welt

    Die Suchmaßnahmen der bayerischen Bergwacht liefen schnell an, sagen die Verantwortlichen. Der 30-jährige Mann aus Sachsen hatte am Sonntagvormittag eine Skitour im Geigelsteingebiet unternommen, teilte die Polizei am Abend mit. Die Bergwacht kümmerte sich um den Verletzten, der mit Frakturen und einer Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Neben mehreren Polizei- und Rettungshubschraubern arbeiteten die Retter auch mit mehreren Hundestaffeln und Kräften aus Österreich zusammen.
  • Kubicki gegen Russland-Sanktionen der EU

    Kubicki gegen Russland-Sanktionen der EU

    Welt

    Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland und der stellvertretende FDP-Chef Wolfgang Kubicki haben sich gegen die Russland-Sanktionen der Europäischen Union ausgesprochen. Gauland erklärte hingegen, die FDP sei immer der Hauptkonkurrent der AfD gewesen. Zudem hätten die Gegensanktionen Russlands sich so auf Deutschland ausgewirkt, dass "unsere Landwirtschaft in die Knie geht", dass "die Holländer uns überschwemmen mit ihrer Milch und ihrer Butter" und dass sich ein Teil der deutschen Industrie aus ...
  • Mann sticht während der Fahrt auf Frau ein - Toter und Verletzte

    Mann sticht während der Fahrt auf Frau ein - Toter und Verletzte

    Welt

    Während der Fahrt auf der Autobahn hat ein 32-Jähriger seine Frau mit einem Messer angegriffen. Im Verlauf des Streits versuchte der 32 Jahre alte Mann, seine 29 Jahre alte Frau zu töten. Die beiden Insassen des Autos, das den 32 Jahre alten Mann überfuhr, kamen verletzt ins Krankenhaus. Seine durch den Messerangriff am Hals schwer verletzte Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.
  • Urteil in Bagdad Deutsche IS-Anhängerin im Irak zum Tode verurteilt

    Urteil in Bagdad Deutsche IS-Anhängerin im Irak zum Tode verurteilt

    Welt

    Das Gericht habe die Deutsche für schuldig befunden, die Terrormiliz logistisch unterstützt zu haben und damit Angriffe auf irakische Sicherheitsbehörden befördert zu haben, so der Sprecher des zentralen Strafgerichts in Bagdad. Die Todesstrafe lehnt die Bundesregierung generell ab. Der deutsche Botschafter in Bagdad habe daraufhin in der Europaabteilung des irakischen Außenministeriums seinen Protest zum Ausdruck gebracht.
  • GroKo-Showdown bei der SPD: Alles oder Nichts für Deutschland

    GroKo-Showdown bei der SPD: Alles oder Nichts für Deutschland

    Welt

    Für Schulz seien Neuwahlen "nicht der richtige Weg", er wünsche sich eine "starke und geschlossene SPD " - für ihn geht es auch um seine Zukunft innerhalb der Partei. Enthalten ist außerdem die Forderung, dass befristete Arbeitsverhältnisse die Ausnahme sein müssten. Diese Punkte werden aber nicht als klare Bedingung genannt - und sind damit deutlich schwächer formuliert als in dem Vorstoß der NRW-SPD.
  • Nach Messerattacke auf Mann: 21-Jähriger gesteht Tat

    Welt

    Er soll auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bonn heute einem Haftrichter vorgeführt werden. Bonn. Nach dem Messerangriff auf einen 25-Jährigen am Samstag im Bonn hat ein 21 Jahre alter Bekannter des Mannes die Tat gestanden. Der Verletzte wurde nach in ein Krankenhaus gebracht. Der 21-Jährige wurde vorläufig festgenommen. In einer Vernehmung räumte er ein, den 25-Jährigen während eines Streits mit mehreren Messerstichen verletzt zu haben.
  • Der weitere Weg zu einer großen Koalition

    Der weitere Weg zu einer großen Koalition

    Welt

    Der SPD-Vizevorsitzende Ralf Stegner pochte auf ein Verbot von Job-Befristungen ohne sachlichen Grund. Er sehe in dem Sondierungspapier zwar gute Ansätze in der Bildungspolitik und für bessere Arbeit und Ausbildung, sagte er dem "Tagesspiegel am Sonntag".
  • Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

    Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

    Welt

    Das Urteil kann noch angefochten werden. Dem Gericht zufolge soll die Dschihadistin in Übereinstimmung mit dem irakischen Anti-Terrorgesetz gehängt werden. Genaue Angaben zur Identität der Frau wurden zunächst nicht gemacht. Im Irak ist eine Deutsche wegen Mitgliedschaft in der Terrormiliz IS zum Tode durch Erhängen verurteilt worden.
  • Türkische Armee marschiert in Syrien ein

    Türkische Armee marschiert in Syrien ein

    Welt

    Sprecher Suleiman Dschafar sagte der Nachrichtenagantur dpa: "Ich kann versichern, dass niemand auch nur einen Zoll in die Region Afrin eingedrungen ist". Eine Person sei leicht verletzt worden. Die kurdische Nachrichtenagentur Firat berichtete, bei den Angriffen seien am Samstag sechs Zivilisten und drei kurdische Kämpfer getötet worden.
  • Türkische Provinz von Syrien aus mit Raketen beschossen

    Türkische Provinz von Syrien aus mit Raketen beschossen

    Welt

    Eine Bestätigung von syrischer Seite liegt bisher nicht vor. Die türkischen Streitkräfte hatten am Samstag eine grossangelegte Boden- und Luftoffensive namens "Operation Olivenzweig" gestartet, welche darauf abzielt, die YPG aus Afrin zu vertreiben.
  • Deutsche wegen IS-Mitgliedschaft im Irak zum Tode verurteilt

    Welt

    Sie habe ihre beiden Töchter in die Region mitgebracht und mit IS-Kämpfern verheiratet. Im ehemaligen IS-Gebiet im Irak sitzen einige Frauen auch aus Deutschland im Gefängnis, darunter Minderjährige, die sich dem IS angeschlossen hatten und sich nun um eine Rückkehr nach Deutschland bemühen.
  • Nordkorea sorgt mit Absage für Unmut bei Südkorea

    Nordkorea sorgt mit Absage für Unmut bei Südkorea

    Welt

    Außerdem werden die Mannschaften beider Länder bei der Eröffnungsfeier am 9. Februar gemeinsam ins Stadion einlaufen. Südkorea fordert eine Erklärung für die Absage. Von dort aus fuhr sie in die südkoreanische Hauptstadt Seoul und anschließend mit dem Zug in Richtung Gangneung an der Ostküste, wo die olympischen Eiswettbewerbe stattfinden.